> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Previously on.... - Der Serien Thread

Von Spam bis Gott und die Welt
Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8145
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Declan_de_Barra » Mi 8. Apr 2020, 15:06

Stebbie hat geschrieben:
Mi 8. Apr 2020, 14:47
Plotlos ist eine Dokumentation natürlich nie, die entscheidende Frage ist vielmehr, welchen Plot die Produzenten erzählen wollen. Und da setzen sie offenbar vollkommen auf Social Media und das Memepotential des Hauptprotagonisten, dem sie (zumindest im Piloten) große Teile des Narrativs in die Hand geben.

und daher stellt sich auch die Frage:
Declan_de_Barra hat geschrieben:
Mi 8. Apr 2020, 14:19
Für mich war Tiger King unterhaltsam, eher Trash-TV (was ich mir zwar eigentlich nicht gebe), als eine wirkliche Dokumentation.
► Text zeigen
Die Serie will ja letzten Endes auch, das alle nicht gut wegkommen. Fragt sich nur: ist das angemessen? Viele Leute, die mit dem Thema vertraut sind, sagen: nein, und hier kommt der misogyne Unterton der Serie zum tragen. Man gebe einfach mal nur die Begriffe Baskin und bitch bei Twitter ein.
► Text zeigen

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8145
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Declan_de_Barra » Mi 8. Apr 2020, 15:07

Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 8. Apr 2020, 14:50
NeonGolden hat geschrieben:
Mi 8. Apr 2020, 14:33
Plotlosigkeit finde ich bei einer Dokumentation, vor allem aber bei dieser hier, schon einen sehr interessanten Vorwurf. :wink:
Die Darstellungen rund um das Verschwinden von Don Lewis fand ich allerdings auch sehr fragwürdig.
Ich meinte das was Stebbie schon angerissen hat: Die Erzählung hangelt sich nicht an den Ereignissen entlang, sondern an einem teilweise fiktiven Narrativ. Und dann nimmt sie halt immer wieder jede Menge Zeit um zu erzählen was für dumme Idioten das doch alle sind.
Declan_de_Barra hat geschrieben:
Mi 8. Apr 2020, 14:19
Für mich war Tiger King unterhaltsam, eher Trash-TV (was ich mir zwar eigentlich nicht gebe), als eine wirkliche Dokumentation.
► Text zeigen
► Text zeigen
► Text zeigen

Benutzeravatar
MairzyDoats
Beiträge: 2124
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:28

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von MairzyDoats » Mi 8. Apr 2020, 16:19

Ich halte Tiger King auf der einen Seite für eine beispiellose Sensation, wie ein Trainwreck bei dem man nicht weggucken kann. Unglaublich fesselnd und unfassbar was da passiert, eben eine gefährlich geschickte Inszenierung, die zu einer Mischung aus True Crime und Trash-TV wird. Auf der anderen Seite muss sich die Serie finde ich auf jeden Fall die hier aufgezählten Kritikpunkte gefallen lassen - es ist teils unverantwortlich und man muss sich als Zuschauende durchaus sehr viel Abstand von dem Stoff schaffen, was viele eben nicht hinbekommmen, wie man in der Rezeption über Social Media sehr oft sieht.

Ohne allzu viel zu spoilern wird in Tiger King am Ende gesagt, dass Joe Exotic irgendwann nicht mehr die Tiere im Sinn hatte, sondern nur noch Joe Exotic - ironischerweise trifft ja genau das auf die Doku zu. Die Serie tut zu Anfang und ganz am Ende ein bisschen so, als ginge es um Tierrecht, das ist aber wirklich nur ein Deckmantel. Hier werden ohne Ende Figuren inszeniert und an falscher Stelle ziemlich zu Unrecht abgekultet. In der Rezeption finde ich zum Beispiel sehr interessant, dass Carole Baskin so schlecht wegkommt. Ich habe das Gefühl, dass sehr viele (wenn auch ironisch) Joe Exotic abfeiern, während Baskin die volle Dröhnung Hass abbekommt, was einerseits so eine typische Reaktion von internalisierter Misogynie des Publikums ist, andererseits natürlich auch irgendwie der Serie vorzuwerfen ist. Warum die heftigsten frauen-/menschenverachtenden Aktionen von Joe Exotic zur Schau stellen, wenn das Publikum am Ende da steht mit dem einzigen Fazit, Carole Baskin sei das Böse?
► Text zeigen
Ganz schwierig die Serie, mit Vorsicht zu genießen, aber ich bereue es echt nicht, sie gesehen zu haben.
Hallo wie geht willkommen in meiner Signatur. Lass dir hier bitte richtig gut gehen einfach, Käffchen für dich

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8145
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Declan_de_Barra » Mi 8. Apr 2020, 16:28

Würde ich so unterschreiben. Alles sehr nachvollziehbare Kritikpunkte.
► Text zeigen

Benutzeravatar
Bombtrack
Beiträge: 1183
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 15:47

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Bombtrack » Mi 8. Apr 2020, 16:56

Uuuuh, gerade mit " I am mit okay with this" durch. Coole Teenie-Serie mit leichtem Mysterienfaktor und einem Cliffhänger für Staffel 2. Auch der Soundtrack ist sehr cool, insbesondere die Songs von Bloodwitch
Burnout vom Yoga

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11361
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Quadrophobia » Fr 10. Apr 2020, 12:07

Bombtrack hat geschrieben:
Mi 8. Apr 2020, 16:56
Uuuuh, gerade mit " I am mit okay with this" durch. Coole Teenie-Serie mit leichtem Mysterienfaktor und einem Cliffhänger für Staffel 2. Auch der Soundtrack ist sehr cool, insbesondere die Songs von Bloodwitch
Hab fast vergessen, dass ich die auch gesehen hatte. Gefiel mir gut, aber war schon arg kurz.

Außerdem hat sich dieses Stilmittel, dass nicht klar wird, in welcher Zeit das Ganze spielt, langsam etwas abgenutzt. Sonst aber absolut nichts auszusetzen.

Benutzeravatar
Sjælland
Beiträge: 4466
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 12:12
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Sjælland » Di 14. Apr 2020, 23:10

Sehr gute Folge "Better Call Saul".

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 5815
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Stebbie » Mi 15. Apr 2020, 09:49

Finde allgemein, dass die S5 von Better Call Saul auf dem Niveau der besten Breaking Bad-Episoden spielt. Insbesondere die letzten beiden Episoden besaßen eine so enormes Anspannungslevel. Wer jemals am Sinn eines Spin-Offs gezweifelt hat, der dürfte spätestens jetzt eines besseren belehrt sein.
► Text zeigen
(c) 26.06.2006

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 11910
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Wishkah » Mi 15. Apr 2020, 09:58

Ich bin noch gar nicht dazu gekommen. Muss diese Staffel dringend mal anfangen. :popcorn:

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8145
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Declan_de_Barra » Do 16. Apr 2020, 10:32

Habe mal mit Fleabag angefangen, da kommt man ja recht zügig durch. Gefällt mir doch gut, steigert sich meiner Meinung nach besonders in Staffel 2. Einige Charaktere sind mir einen Tick zu überzeichnet unsympathisch, das kann aber auch an mir liegen. Phoebe Waller-Bridge und Andrew Scott natürlich toll.

Brauche glaube ich noch 2-3 Folgen, mal schauen was das hergibt.

Benutzeravatar
Norakete
Beiträge: 2001
Registriert: Di 2. Jan 2018, 01:05
Geschlecht:

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Norakete » Mi 22. Apr 2020, 10:56

Stebbie hat geschrieben:
Mi 15. Apr 2020, 09:49
Finde allgemein, dass die S5 von Better Call Saul auf dem Niveau der besten Breaking Bad-Episoden spielt. Insbesondere die letzten beiden Episoden besaßen eine so enormes Anspannungslevel. Wer jemals am Sinn eines Spin-Offs gezweifelt hat, der dürfte spätestens jetzt eines besseren belehrt sein.
► Text zeigen
Zählt das überhaupt noch als Spin-Off, wenn es vom "Spin-Off" dann bald mehr Staffeln gibt als vom Sequel? :mrgreen:
Nach Staffelende:
► Text zeigen
Gesendet von meinem Gerät ohne Tapatalk

last.fm

Benutzeravatar
NeonGolden
Beiträge: 1495
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:14

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von NeonGolden » Mi 22. Apr 2020, 15:36

Norakete hat geschrieben:
Mi 22. Apr 2020, 10:56
Zählt das überhaupt noch als Spin-Off, wenn es vom "Spin-Off" dann bald mehr Staffeln gibt als vom Sequel? :mrgreen:
Hehe, Tatsache. Die sechste Staffel BCS wird ja aber die letzte sein und dann werden beide Serien fast genau 60 Folgen haben. Schon grandios, was für ein qualitativ durchgehend hochwertiges Universum Gilligan, Gould und alle anderen Beteiligten dort geschaffen haben.
Ebenfalls nach Staffelende:
► Text zeigen

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2332
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Taksim » Mi 22. Apr 2020, 15:56

NeonGolden hat geschrieben:
Mi 22. Apr 2020, 15:36
Norakete hat geschrieben:
Mi 22. Apr 2020, 10:56
Zählt das überhaupt noch als Spin-Off, wenn es vom "Spin-Off" dann bald mehr Staffeln gibt als vom Sequel? :mrgreen:
Hehe, Tatsache. Die sechste Staffel BCS wird ja aber die letzte sein und dann werden beide Serien fast genau 60 Folgen haben. Schon grandios, was für ein qualitativ durchgehend hochwertiges Universum Gilligan, Gould und alle anderen Beteiligten dort geschaffen haben.
Einfach unglaublich, wie wirklich jedes Puzzleteil greift. Natürlich hatte die Serie von Anfang an Potential, aber dass sie so konstant auf allen Leveln liefert ist wirklich kaum hoch genug einzuschätzen.
NeonGolden hat geschrieben:
Mi 22. Apr 2020, 15:36
Ebenfalls nach Staffelende:
► Text zeigen
► Text zeigen
NeonGolden hat geschrieben:
Mi 22. Apr 2020, 15:36
► Text zeigen
► Text zeigen
NeonGolden hat geschrieben:
Mi 22. Apr 2020, 15:36
► Text zeigen
► Text zeigen
"I don't know."

Benutzeravatar
Norakete
Beiträge: 2001
Registriert: Di 2. Jan 2018, 01:05
Geschlecht:

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Norakete » Mi 22. Apr 2020, 16:08

Taksim hat geschrieben:
Mi 22. Apr 2020, 15:56
NeonGolden hat geschrieben:
Mi 22. Apr 2020, 15:36
► Text zeigen
► Text zeigen
► Text zeigen
Gesendet von meinem Gerät ohne Tapatalk

last.fm

Benutzeravatar
NeonGolden
Beiträge: 1495
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:14

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von NeonGolden » Mi 22. Apr 2020, 16:15

Taksim hat geschrieben:
Mi 22. Apr 2020, 15:56
► Text zeigen
► Text zeigen
Taksim hat geschrieben:
Mi 22. Apr 2020, 15:56
► Text zeigen
► Text zeigen

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2332
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Taksim » Mi 22. Apr 2020, 19:07

NeonGolden hat geschrieben:
Mi 22. Apr 2020, 16:15
Taksim hat geschrieben:
Mi 22. Apr 2020, 15:56
► Text zeigen
► Text zeigen
► Text zeigen
NeonGolden hat geschrieben:
Mi 22. Apr 2020, 16:15
Taksim hat geschrieben:
Mi 22. Apr 2020, 15:56
► Text zeigen
► Text zeigen
► Text zeigen
"I don't know."

Benutzeravatar
lirumlarum
Beiträge: 443
Registriert: So 27. Nov 2016, 23:14
Wohnort: München

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von lirumlarum » Mi 22. Apr 2020, 19:21

NeonGolden hat geschrieben:
Mi 22. Apr 2020, 16:15
Taksim hat geschrieben:
Mi 22. Apr 2020, 15:56
► Text zeigen
► Text zeigen
► Text zeigen
Taksim hat geschrieben:
Mi 22. Apr 2020, 15:56
► Text zeigen
► Text zeigen
► Text zeigen
Insgesamt jedenfalls wieder eine super Staffel, bei der eigentlich das einzige Ärgernis ist, dass jetzt erstmal wieder so lange Pause ist :grumpy:

Benutzeravatar
NeonGolden
Beiträge: 1495
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:14

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von NeonGolden » Do 23. Apr 2020, 10:01

lirumlarum hat geschrieben:
Mi 22. Apr 2020, 19:21
► Text zeigen
Insgesamt jedenfalls wieder eine super Staffel, bei der eigentlich das einzige Ärgernis ist, dass jetzt erstmal wieder so lange Pause ist :grumpy:
► Text zeigen
Insgesamt bin ich am Ende auch wieder sehr begeistert gewesen von der Staffel. :thumbs:

Benutzeravatar
Sjælland
Beiträge: 4466
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 12:12
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Sjælland » Do 23. Apr 2020, 12:33

Bin sehr gespannt auf die letzte Folge!

Habe in der Wartezeit mit Locke & Key angefangen. Finde ich insgesamt ne ganz coole Serie. Die Vergleiche mit Stranger Things kann ich allerdings nur bedingt nachvollziehen - nur weil Kinder und Jugendliche die Hauptrollen spielen und Fantasy mit Science-Fiction gleichgesetzt wird. Ist aber letztlich doch was völlig anderes.

Abgesehen davon hat die Serie leider ein paar krasse Logikfehler. Klar, bei Fantasy muss man eh immer kompromissbereit sein, aber einige wenige Verhaltensweisen sind schon selten blöd und man denkt sich nur .. echt jetzt?
► Text zeigen
Ansonsten unterhaltsam, nur CGI ist halt ein bisschen auf Ramschniveau.

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2332
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Monkeyson » Do 23. Apr 2020, 14:28

Sjælland hat geschrieben:
Do 23. Apr 2020, 12:33
Die Vergleiche mit Stranger Things kann ich allerdings nur bedingt nachvollziehen - nur weil Kinder und Jugendliche die Hauptrollen spielen und Fantasy mit Science-Fiction gleichgesetzt wird.
Dann scheint ja eher noch das ebenfalls ganz aktuelle "Tales From The Loop" in die Richtung zu gehen. Wobei ich mir das aufspare und lieber mal das hochgelobte RPG nachholen würde, auf das das alles fußt. Ist halt schwierig, dafür ne Gruppe zu finden, nicht nur derzeit.

Benutzeravatar
Norakete
Beiträge: 2001
Registriert: Di 2. Jan 2018, 01:05
Geschlecht:

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Norakete » Do 23. Apr 2020, 15:09

Nochmal kurz zu Better Call Saul, gerade zufällig drauf gestoßen:


:doof:
Gesendet von meinem Gerät ohne Tapatalk

last.fm

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 5815
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Stebbie » Do 23. Apr 2020, 15:43

Haha, dieser großartige Gilligan! :herzen2:

Ganz großartiges Staffelfinale, auch wenn mir
► Text zeigen
(c) 26.06.2006

Benutzeravatar
Engholm
Technikelse
Beiträge: 1422
Registriert: So 13. Sep 2015, 11:25
Wohnort: Halsbek
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Engholm » Do 23. Apr 2020, 21:32

Monkeyson hat geschrieben:
Do 23. Apr 2020, 14:28
Sjælland hat geschrieben:
Do 23. Apr 2020, 12:33
Die Vergleiche mit Stranger Things kann ich allerdings nur bedingt nachvollziehen - nur weil Kinder und Jugendliche die Hauptrollen spielen und Fantasy mit Science-Fiction gleichgesetzt wird.
Dann scheint ja eher noch das ebenfalls ganz aktuelle "Tales From The Loop" in die Richtung zu gehen.
Locke & Key fand ich nur bedingt Stranger Things ähnlich. Ist halt dieses "Kinder & Jugendliche geraten ins Mysteryabenteuer"-Thema. War dann aber doch mehr Tim Burtons "Insel der besonderen Kinder" als Stranger Things.

Bei Tales From The Loop hat zwar auch Science-Fiction & Mystery -Elemente, ist aber trotz Kinder- und Jugendliche Protagonisten irgendwie ganz anders. Mehr Drama als Abenteuer. Bin hier mit den ersten 5 Folgen durch. Die einzelnen Folgen erzählen jeweils einzelne Geschichten, die sich zwar immer um das Geheimnis des Loops drehen, immer mit den gleichen Protagonisten im und um den Ort abspielen, aber gewissermaßen in sich abgeschlossen sind. Ich weiß nicht, ob zum Ende hin alles zusammeläuft - der rote Faden ist ja da. Das Ende-80er -Setting mit den Retro-futuristischen Robotern und Maschinen finde ich klasse und stimmungsvoll und die teils sehr ruhige Erzählweise, mit den langen Einstellungen und ruhigen Kamera-Schwenks mit dem Piano-Theme haben mich streckenweise stimmungstechnisch an Lynchs "The Straight Story" erinnert.

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 5815
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Stebbie » Do 30. Apr 2020, 13:47

Stebbie hat geschrieben:
Mo 3. Feb 2020, 17:14
tOmAtE hat geschrieben:
Fr 31. Jan 2020, 01:26
Ich bin super gespannt, wie die Bojack Horseman zu Ende geht. Irgenwie ist immer noch absolut alles möglich und ich traue denen auch alles zu.
Hier übrigens der Trailer zum zweiten Teil der letzten Staffel:

Ich bin auch sehr gespannt - die erste Hälfte der letzten Staffel hat mich irgendwie nicht so abgeholt, umso gespannter bin ich, ob sie zum Ende hin noch einmal die Qualität von S4 und S5 erreicht. :popcorn:

Die letzten zwei Wochen dann endlich mal die Zeit für die Serie gefunden, und ich glaube, dass ich den zweiten Teil der Staffel noch nicht in seiner Gänze erfasst hat. Manche Sachen merkte man an, dass die Geschichte noch nicht auserzählt war und daher ein wenig überhastet wirkte, aber mit der letzten Episode haben sie der Serie ein grandioses Ende gesetzt, was passender kaum hätte sein können.

Wer hätte nach den ersten beiden Staffeln gedacht, dass diese etwas skurrile Serie einmal eine Geschichte dieser Tiefe und dermaßen vielen Dimensionen erzählen wird. Ein absolutes Meisterwerk und eine der besten Serien, die ich bisher gesehen habe!


in other news: Es wird eine 4. Staffel von Borgen geben!
(c) 26.06.2006

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 3984
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Flecha » Do 30. Apr 2020, 15:33

Norakete hat geschrieben:
Do 23. Apr 2020, 15:09
Nochmal kurz zu Better Call Saul, gerade zufällig drauf gestoßen:


:doof:
:o
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 13 Gäste