> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Zeitgeschehen / Panorama

Von Spam bis Gott und die Welt
Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 1990
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29
Wohnort: Halle

Re: Zeitgeschehen / Panorama

Beitrag von Monkeyson » Fr 11. Okt 2019, 06:40

In einem Jahr ohne Doppelvergabe hätten sie sich das sicherlich nicht getraut.
Daher war das wohl Handkes einmalige Chance.

Benutzeravatar
mattkru
Beiträge: 2924
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34
Wohnort: The Void

Re: Zeitgeschehen / Panorama

Beitrag von mattkru » Fr 11. Okt 2019, 15:39

Langsam wird es lächerlich mit den Meldungen in den Medien:

Attentäter absolvierte Waffenausbildung bei der Bundeswehr
https://m.spiegel.de/politik/deutschlan ... 91151.html

Ein Soldat wird an der Waffe ausgebildet. Was sollen die denn auch sonst machen? Mit Watte werfen?
I'm the one without a soul. I'm the one with this big fucking hole.

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 3629
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Zeitgeschehen / Panorama

Beitrag von Flecha » Fr 11. Okt 2019, 15:55

Können wir bitte, weder bei BILD noch bei Spiegel oder wem auch immer, von "die Medien" schreiben, wenn ein Medium etwas nicht so doll macht?
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
mattkru
Beiträge: 2924
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34
Wohnort: The Void

Re: Zeitgeschehen / Panorama

Beitrag von mattkru » Fr 11. Okt 2019, 16:04

TAZ, Compact, Junge Freiheit machen es aus meiner Sicht auch nicht unbedingt besser.
Jeder Bericht ist (aus der jeweiligen Sicht) irgendwie ideologisch eingefärbt.
I'm the one without a soul. I'm the one with this big fucking hole.

Online
Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 5426
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Zeitgeschehen / Panorama

Beitrag von Stebbie » Fr 11. Okt 2019, 16:08

Natürlich, weil hinter jedem Beitrag Personen stehen. Journalismus muss fair sein, kann aber nie neutral sein - soll er auch nicht.

Ich finde den Spiegel-Bericht übrigens auch nicht verkehrt. Es ist ja keine falsche Aussage und berührt die leider nach wie vor viel zu wenig geführte Debatte über Verquickungen von Bundeswehr und Rechtsextremismus.
(c) 26.06.2006

dattelpalme
Beiträge: 667
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:05

Re: Zeitgeschehen / Panorama

Beitrag von dattelpalme » Fr 11. Okt 2019, 16:17

Nachdem mehrere Augenzeugen berichteten, dass der Täter äußerst routiniert im Umgang mit der Waffe auf sie wirkte, finde ich es angebracht, über die möglichen Hintergründe zu erfahren.

Zudem das, was Stebbie sagt. Gerade die Prepper-Szene scheint einige Verbindungen zur Bundeswehr zu haben.
„Die Welt geht vor die Hunde Mädchen, traurig aber wahr.“

Benutzeravatar
NeonGolden
Beiträge: 1233
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:14

Re: Zeitgeschehen / Panorama

Beitrag von NeonGolden » Fr 11. Okt 2019, 19:19

Das ZDF bekleckert sich bei der Berichterstattung zum Attentat auch nicht gerade mit Ruhm:


Offenbar hatte man in einem Beitrag Aufnahmen des Attentats einfach mal über den Stream der DreamhackCS gelegt - die Übertragung eines großen Counterstrike-Turniers mit über 170 Mio. Aufrufen, wie offenbar auch im Beitrag zu sehen ist.

Wow, wie unverfroren kann man eigentlich mit der eigenen Dreistigkeit umgehen? "Ja moin, nur zur Info, wir haben da ein bisschen rummontiert."

Blackstar
Beiträge: 4089
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Zeitgeschehen / Panorama

Beitrag von Blackstar » Fr 11. Okt 2019, 19:45

https://www.zeit.de/politik/ausland/201 ... sch-flucht

Es wird Zeit, die Nato mindestens zu reformieren, wenn nicht sogar sein zu lassen.

dattelpalme
Beiträge: 667
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:05

Re: Zeitgeschehen / Panorama

Beitrag von dattelpalme » Fr 11. Okt 2019, 23:25

„Die Welt geht vor die Hunde Mädchen, traurig aber wahr.“

Blackstar
Beiträge: 4089
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Zeitgeschehen / Panorama

Beitrag von Blackstar » So 13. Okt 2019, 16:33

https://www.zeit.de/politik/ausland/201 ... s-ausbruch

Es ist erbärmlich, wie die EU dort wegschaut.

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 1875
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Zeitgeschehen / Panorama

Beitrag von Taksim » So 13. Okt 2019, 19:13

Das ist alles in seiner Gesamtheit eine absolute Tragödie.
Alle Beteiligten, die an unmoralischem Handeln in den vergangenen Jahren viel vorzuweisen haben, unterbieten sich hier nochmal maßlos.
"I don't know."

dattelpalme
Beiträge: 667
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:05

Re: Zeitgeschehen / Panorama

Beitrag von dattelpalme » So 13. Okt 2019, 19:59

Eine Schreckensnachricht folgt der nächsten. Ich bin so wütend!
Wieso äußern sich Politiker*innen überhaupt dazu, wenn auf das leere Gerede keine Taten folgen, die wirklich helfen? Wie kann die Türkei im Alleingang so ein furchtbares Massaker anrichten?
Die Menschen in der Region tun mir so unendlich Leid....
„Die Welt geht vor die Hunde Mädchen, traurig aber wahr.“

MetalFan94
Beiträge: 3753
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:39
Wohnort: Dortmund
Geschlecht:

Re: Zeitgeschehen / Panorama

Beitrag von MetalFan94 » So 13. Okt 2019, 21:00

War gestern auf der Großdemo in Köln gegen den Angriff der Türkei.
5000 Leute waren erwartet worden, über 10.000 waren da. Aber halt fast nur Kurden oder linksextreme wie die MLPD. Wirklich ganz wenig Leute von der SPD,Grüne, Linke oder ähnlichem da. Bei so einem Verbrechen müsste normalerweise ein Aufschrei sondersgleichen sein. Die sogenannte "gesellschaftliche Mitte" ist wahrscheinlich noch damit beschäftigt sich über FFF und Klimastreik's aufzuregen. Normalerweise müssten doch aus nahezu allen politischen Lagern Gegenwind für Erdogan kommen.
Der geplante Ethnozid ist nicht nur aus humanitären Gründen ein Skandal, auch der IS wird massiv wieder gestärkt und alle schauen zu. Von Trump erwatet man ja sowieso schon keinerlei politische Weitsicht, aber von der Bundesregierung hätte ich doch wenigstens ein bisschen Widerstand erwartet.
Just because you're paranoid doesn't mean they're not after you

dattelpalme
Beiträge: 667
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:05

Re: Zeitgeschehen / Panorama

Beitrag von dattelpalme » So 13. Okt 2019, 21:38

Stattdessen schickt Assad nun Truppen. Und die Kurden sind hinterher wieder am Arsch...
Das Netz ist jetzt auch gekappt, sodass kaum mehr Infos auf Anfdeutsch veröffentlicht werden können.
„Die Welt geht vor die Hunde Mädchen, traurig aber wahr.“

Benutzeravatar
lirumlarum
Beiträge: 395
Registriert: So 27. Nov 2016, 23:14
Wohnort: München

Re: Zeitgeschehen / Panorama

Beitrag von lirumlarum » So 13. Okt 2019, 23:47

MetalFan94 hat geschrieben:
So 13. Okt 2019, 21:00
Normalerweise müssten doch aus nahezu allen politischen Lagern Gegenwind für Erdogan kommen.
Der geplante Ethnozid ist nicht nur aus humanitären Gründen ein Skandal, auch der IS wird massiv wieder gestärkt und alle schauen zu. Von Trump erwatet man ja sowieso schon keinerlei politische Weitsicht, aber von der Bundesregierung hätte ich doch wenigstens ein bisschen Widerstand erwartet.
Widerstand gibt es ja, auf diplomatischer Ebene halt. Ist aber leider tatsächlich eine sehr ungünstige Situation, weil Erdogan natürlich um die Abhängigkeit Europas von der Türkei weiß. Da kann man ihm schwer mit Sanktionen drohen.
Und Trump mag außenpolitisch ein Mad Man sein, aber auch hier kann die EU schwerlich Kritik üben, nachdem sie sich selbst jahrelang aus der Verantwortung gezogen und den Kurden und den USA die Arbeit vor Ort überlassen hat. Da müssen die Sanktionen eigentlich zwingend von den USA kommen, die scheinen nicht ganz so abhängig zu sein.
Aber ja, sehr schockierend, wie das alles so ohne große Gegenwehr seinen Lauf nimmt :sadno:

Benutzeravatar
mattkru
Beiträge: 2924
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34
Wohnort: The Void

Re: Zeitgeschehen / Panorama

Beitrag von mattkru » Mo 14. Okt 2019, 08:29

Ein autokratischer Herrscher will fremde Ländereien erobern, um Lebensräume für Leute zu schaffen, die im eigenen Land in Lagern leben.
Das hatten wir doch schon mal, oder?
I'm the one without a soul. I'm the one with this big fucking hole.

Online
Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 5426
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Zeitgeschehen / Panorama

Beitrag von Stebbie » Mo 14. Okt 2019, 10:47

lirumlarum hat geschrieben:
So 13. Okt 2019, 23:47
MetalFan94 hat geschrieben:
So 13. Okt 2019, 21:00
Normalerweise müssten doch aus nahezu allen politischen Lagern Gegenwind für Erdogan kommen.
Der geplante Ethnozid ist nicht nur aus humanitären Gründen ein Skandal, auch der IS wird massiv wieder gestärkt und alle schauen zu. Von Trump erwatet man ja sowieso schon keinerlei politische Weitsicht, aber von der Bundesregierung hätte ich doch wenigstens ein bisschen Widerstand erwartet.
Widerstand gibt es ja, auf diplomatischer Ebene halt. Ist aber leider tatsächlich eine sehr ungünstige Situation, weil Erdogan natürlich um die Abhängigkeit Europas von der Türkei weiß. Da kann man ihm schwer mit Sanktionen drohen.
Und Trump mag außenpolitisch ein Mad Man sein, aber auch hier kann die EU schwerlich Kritik üben, nachdem sie sich selbst jahrelang aus der Verantwortung gezogen und den Kurden und den USA die Arbeit vor Ort überlassen hat. Da müssen die Sanktionen eigentlich zwingend von den USA kommen, die scheinen nicht ganz so abhängig zu sein.
Aber ja, sehr schockierend, wie das alles so ohne große Gegenwehr seinen Lauf nimmt :sadno:
Ich gehe auch davon aus, dass hinter den Kulissen anders als öffentlich geredet wird. Am Ende hat auch niemand etwas davon, wenn sich ein deutscher Außenminister pathosgeschwänger vor die Kameras stellt und sich damit jeglichen Hebel nimmt, weil die Türkei in ihrer Kränkung auf stur stellt.

Auf der anderen Seite muss man auch einsehen, dass der türkische Hebel nicht allzu lang ist, da man so und so auf enorme Flüchtlingsströme zusteuert.
(c) 26.06.2006

Benutzeravatar
mattkru
Beiträge: 2924
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34
Wohnort: The Void

Re: Zeitgeschehen / Panorama

Beitrag von mattkru » Mo 14. Okt 2019, 16:05

Spongebob Squarepants promotes ‘violent and racist’ colonialism, university professor claims

https://www.independent.co.uk/arts-ente ... 53976.html

Bei solchen (aus meiner Sicht) sehr übertriebenen Analysen ist es doch irgendwie kein Wunder, das heutzutage manche Speerspitzen der politischen Korrektheit eher sehr belächelt als ernst genommen werden.
I'm the one without a soul. I'm the one with this big fucking hole.

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 3432
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Zeitgeschehen / Panorama

Beitrag von slowdive » Mo 14. Okt 2019, 16:47

mattkru hat geschrieben:
Mo 14. Okt 2019, 16:05
Spongebob Squarepants promotes ‘violent and racist’ colonialism, university professor claims

https://www.independent.co.uk/arts-ente ... 53976.html

Bei solchen (aus meiner Sicht) sehr übertriebenen Analysen ist es doch irgendwie kein Wunder, das heutzutage manche Speerspitzen der politischen Korrektheit eher sehr belächelt als ernst genommen werden.
Zumal Spongebob eine Serie mit durchaus klugem, politischen Gedankengut ist. Vielleicht sollte man der entsprechenden Professorin mal die Folge "Squirrel Jokes" zeigen.

Benutzeravatar
NeonGolden
Beiträge: 1233
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:14

Re: Zeitgeschehen / Panorama

Beitrag von NeonGolden » Mo 14. Okt 2019, 16:48

Naja, Frau Barker dürfte es da vorrangig um Publicity für ihr Forschungsgebiet und im Speziellen um Aufmerksamkeit für die Vertreibung der Bewohner des Bikini Atolls gehen. Das mit Spongebob kann sie ja nicht wirklich ernst meinen.

Benutzeravatar
mattkru
Beiträge: 2924
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34
Wohnort: The Void

Re: Zeitgeschehen / Panorama

Beitrag von mattkru » Mo 14. Okt 2019, 16:59

NeonGolden hat geschrieben:
Mo 14. Okt 2019, 16:48
Naja, Frau Barker dürfte es da vorrangig um Publicity für ihr Forschungsgebiet und im Speziellen um Aufmerksamkeit für die Vertreibung der Bewohner des Bikini Atolls gehen. Das mit Spongebob kann sie ja nicht wirklich ernst meinen.
Das Abstract klingt aber schon irgendwie ‚ernst‘ gemeint:

https://muse.jhu.edu/article/734722
I'm the one without a soul. I'm the one with this big fucking hole.

Benutzeravatar
mattkru
Beiträge: 2924
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34
Wohnort: The Void

Re: Zeitgeschehen / Panorama

Beitrag von mattkru » Mo 14. Okt 2019, 17:11

Mein Problem ist eigentlich folgendes: Politische Korrektheit ist durchaus eine wichtige Sache und war z.B. aus meiner Sicht in der 90ern auf einem richtigen Level.
Mittlerweile gibt es öfters ‚laute’ Leute, die es etwas zu gut meinen und sich mlt manchen Forderungen etwas zu weit aus dem Fenster lehnen. Diese ‚Lächerlichkeit’ bestärkt natürlich die Gegenseite (=> Backlash) in ihren Ansichten, das die gesamte Bewegung nicht ernst zu nehmen ist.

Das ist so ähnlich wie ‚Umweltschutz im allgemeinen‘ und den Ansichten/Forderungen der ‚deutschen Umwelthilfe‘.

Man gewinnt nicht beim ‚gemeinen Volk‘ wenn man den Gegnern leichtfertig Munition liefert.
I'm the one without a soul. I'm the one with this big fucking hole.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 9975
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Zeitgeschehen / Panorama

Beitrag von Quadrophobia » Mo 14. Okt 2019, 17:15

mattkru hat geschrieben:
Mo 14. Okt 2019, 16:05
Spongebob Squarepants promotes ‘violent and racist’ colonialism, university professor claims

https://www.independent.co.uk/arts-ente ... 53976.html

Bei solchen (aus meiner Sicht) sehr übertriebenen Analysen ist es doch irgendwie kein Wunder, das heutzutage manche Speerspitzen der politischen Korrektheit eher sehr belächelt als ernst genommen werden.
Bild

Mehr kann ich dazu eigentlich nicht sagen.

Benutzeravatar
mattkru
Beiträge: 2924
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34
Wohnort: The Void

Re: Zeitgeschehen / Panorama

Beitrag von mattkru » Mi 16. Okt 2019, 20:26

Elon Musk plant 42000 Satelliten

https://m.spiegel.de/wissenschaft/welta ... 91881.html

Jetzt wird also auch noch der Orbit komplett zugemüllt.
Naja, zumindest gibt dort oben keine Tiere, die daran ersticken können.
I'm the one without a soul. I'm the one with this big fucking hole.

Benutzeravatar
NeonGolden
Beiträge: 1233
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:14

Re: Zeitgeschehen / Panorama

Beitrag von NeonGolden » Do 17. Okt 2019, 00:52



Ohne Worte.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: fipsi, KingDome und 9 Gäste