> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 23.10.20)

Konzerte, Platten & Musik im TV
real_tarantino
Beiträge: 140
Registriert: So 11. Aug 2019, 20:15

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 23.10.20)

Beitrag von real_tarantino » Sa 17. Okt 2020, 13:47

Quadrophobia hat geschrieben:
Mo 12. Okt 2020, 21:06
I Love Your Lifestyle - No Driver

23.10.2020

Bild


1. Stupid
2. Car
3. No Harm, No Foul
4. Shilly-Shally
5. Align!
6. I Have no Point To Make
7. Fram Och Tillbaka
8. Well, That's Not Ideal
9. OK
10. Inner Freakness
11. Making Nothing Out Of Something


Mochte die letzte Platte "The Movie" sehr gern. Midwest-Emo aus Göteborg der etwas vielseitiger ist, als tatsächlicher Midwest-Emo.
Warum lese ich einfach immer "I love Turnstile" wenn ich auf das Cover schaue? :lol: :lol:
Das Artwork ist allerdings echt cool, auch wenn ich mit der Musik erstmal warm werden müsste.
Alive & Well: 2017
Area4: 2011, 2012
Dunk!: 2018
Hurricane: 2013
Ieperfest: 2014, 2019
Rock am Ring: 2012, 2014, 2015
Rock Werchter: 2013, 2019
Outbreak Fest: 2015, 2018

'Your touch divine. I see distance in your eyes'

Online
Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11656
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 23.10.20)

Beitrag von Quadrophobia » Sa 17. Okt 2020, 14:24

Rieper hat geschrieben:
Sa 17. Okt 2020, 09:58
Kevin Morby ist okay. Gut für nebenher, auf jeden Fall ist der erste Eindruck deutlich besser im Vergleich zu den ersten Eindrücken bei den vorherigen beiden Alben.

Woodkid fängt stark an, aber baut dann genauso stark ab. Allerdings sind die ersten 3 Songs richtig gut.
Woodkid ist für mich, wie erwartet, völlig zum vergessen. Bedeutungsschwangere Effekte, High-Res Render Videos und dick aufgetragene Arrangements, während die Songs selbst null Tiefe haben. Die Texte sind oberflächlich und krude zitieren vage irgendwelche Themen (Klimawandel, Technologiefurcht blabla), aber sagen selbst nichts. Wie ein Soundtrack zu einem dieser Werbefilme, die "inspierierend" sein sollen. Dass Ryan Lott das ganze produziert hat, wundert mich auch nicht, der ist ja leider auch sehr ins Produzieren als Effekthascherei abgedriftet (wobei ich da das neue noch nicht kenne).

mattkru
Beiträge: 4581
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 23.10.20)

Beitrag von mattkru » Sa 17. Okt 2020, 16:59

fipsi hat geschrieben:
Fr 16. Okt 2020, 22:22
Heute ist auch das neue "Album" von Dorian Electra erschienen. In etwa 25 Minuten wird der aktuelle Hyperpop-Hype zerlegt mit viel zu vielen Einflüssen und Features (Rebecca Black, Village People, The Garden, dem Sänger der Horrors, Lil Texas, ...). Die Reizüberflutung macht am Ende doch eine Menge Spaß.
Puh, mir ist das doch alles etwas zu viel von allem.

Suitemeister
Beiträge: 1517
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 23.10.20)

Beitrag von Suitemeister » Mo 19. Okt 2020, 10:56

Quadrophobia hat geschrieben:
Sa 17. Okt 2020, 11:05
Exakt das. Vielleicht wurde das einfach zu krass gehyped, aber mehr als ein ganz gutes Album ist das leider nicht. Träume aber immer noch klasse, AirBnb auch richtig gut. Mit Snacks und vor allem John Mayer aber auch die bisher schwächsten Screenshot Songs
"Snacks" ist doch eigentlich ein ganz netter Füller, ist ja auch nicht sonderlich lang. "John Mayer" hab ich aber auch ab dem dritten Durchlauf geskippt.

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 5877
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 23.10.20)

Beitrag von Stebbie » Mo 19. Okt 2020, 11:20

Suitemeister hat geschrieben:
Mo 19. Okt 2020, 10:56
Quadrophobia hat geschrieben:
Sa 17. Okt 2020, 11:05
Exakt das. Vielleicht wurde das einfach zu krass gehyped, aber mehr als ein ganz gutes Album ist das leider nicht. Träume aber immer noch klasse, AirBnb auch richtig gut. Mit Snacks und vor allem John Mayer aber auch die bisher schwächsten Screenshot Songs
"Snacks" ist doch eigentlich ein ganz netter Füller, ist ja auch nicht sonderlich lang. "John Mayer" hab ich aber auch ab dem dritten Durchlauf geskippt.
Ja, die Screenshots machen kurze Zeit immer Spaß, gerade live. Aber zwei Durchgänge vom Album reichen dann auch, obwohl sie erfreulicherweise auch neues versuchen. Einige Songs sind nett, andere (das angesprochene Snacks) irgendwie dämlich, aber Hauptprobleme sind, dass keiner wirklich hängen bleibt, und dass man die Songs nicht zu oft hören mag, weil die Gesangparts schnell anfangen anstrengend zu werden.
(c) 26.06.2006

Benutzeravatar
MairzyDoats
Beiträge: 2138
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:28

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 23.10.20)

Beitrag von MairzyDoats » Mo 19. Okt 2020, 17:35

Ich mag das Screenshots Album wirklich gerne und auch wenn ich Snacks als Single jetzt auch nicht so mega gut fand, kommt er innerhalb des Albums besser rüber. John Mayer finde ich echt überraschend gut, auch wenn ich in den ersten Momenten auch nicht so ganz überzeugt von Susi Bumms' Gesangskünsten war, aber ich finde der Song hat so eine schön wütende zerstörerische Aura. :grin:
Fällt halt ein bisschen raus, aber ich mags. Ansonsten finde ich die zuvor ausgekoppelten Songs Wir lieben uns und bauen uns ein Haus, Liebe Grüße an alle und Träume schon am besten, aber es gibt für mich auch keine Ausfälle. :smile:
Hallo wie geht willkommen in meiner Signatur. Lass dir hier bitte richtig gut gehen einfach, Käffchen für dich

Online
Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8349
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 23.10.20)

Beitrag von Declan_de_Barra » Mo 19. Okt 2020, 17:41

MairzyDoats hat geschrieben:
Mo 19. Okt 2020, 17:35
Ich mag das Screenshots Album wirklich gerne und auch wenn ich Snacks als Single jetzt auch nicht so mega gut fand, kommt er innerhalb des Albums besser rüber. John Mayer finde ich echt überraschend gut, auch wenn ich in den ersten Momenten auch nicht so ganz überzeugt von Susi Bumms' Gesangskünsten war, aber ich finde der Song hat so eine schön wütende zerstörerische Aura. :grin:
Fällt halt ein bisschen raus, aber ich mags. Ansonsten finde ich die zuvor ausgekoppelten Songs Wir lieben uns und bauen uns ein Haus, Liebe Grüße an alle und Träume schon am besten, aber es gibt für mich auch keine Ausfälle. :smile:
Würde ich so auch unterschreiben.

Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 2837
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 23.10.20)

Beitrag von Saeglopur » Mo 19. Okt 2020, 22:00

Mir gefällt das Album überraschend gut, aber John Mayer geht echt gar nicht. :lol:

Benutzeravatar
Windom Earle
Beiträge: 300
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:50

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 23.10.20)

Beitrag von Windom Earle » Di 20. Okt 2020, 09:21

Ich kauf mir das Album der Screenshots am WE und kenn es daher in voller Länge nicht (bin da altmodisch), aber mal im Ernst, das ist doch nun von Anfang an kein Album gewesen, von dem man sich eine Platte des Jahres erwartet hat. Mit etwas Ironie übertrieben feiern und in Wirklichkeit ein paar Hits und ganz gut durchzuhören, das würde meine Erwartungen schon komplett abdecken.
Früherer Name: Ja

down
Beiträge: 2029
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 23.10.20)

Beitrag von down » Di 20. Okt 2020, 18:47

Arlo Parks - Collapsed In Sunbeams
29.01.2021

Neuer Song Green Eyes

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 3804
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 23.10.20)

Beitrag von nilolium » Mi 21. Okt 2020, 11:00

Lollig, dass hier niemand den Threadtitel in Frage gestellt hat :doof:


25.10. The Düsseldorf Düsterboys - Im Winter (Digital-EP)
05.02.21 Die Regierung - tba
Feb. 2021 Masha Qrella Album - Woanders
April 2021 International Music - tba


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste