> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Politik

Von Spam bis Gott und die Welt
Benutzeravatar
NeonGolden
Beiträge: 1687
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:14

Re: Politik

Beitrag von NeonGolden » Do 14. Jan 2021, 13:29

slowdive hat geschrieben:
Do 14. Jan 2021, 12:55
Es ging ja auch nicht zuletzt um den empathielosen Umgang mit Leuten, die den Post kritisiert haben, und nicht undingt darum, was Satire jetzt ist und darf (vor allem ins Nico Semsrotts Post)? Das ist für mich auch das Problematischste, nicht unbedingt der "Witz" an sich (der sicher daneben war). Also diese völlige von-oben-herab-Sturheit gegenüber prinziepiellen Mitstreitern und Mitstreiterinnen. Macht mir immer betroffen, wenn Leute, die eigentlich auf der meines Erachtens Seite stehen, so empathielos sind. :|
Die Frage, was Satire darf oder nicht darf, entscheidet doch aber darüber, inwiefern Kritik daran zutreffend oder übertrieben ist, oder? Das sieht man ja auch daran, dass es unter Sonneborns Stellungnahme nach wie vor hauptsächlich um die Debatte geht, in welchem Maß sein T-Shirt rassistisch war oder nicht.
Er selbst hält es offenbar nach wie vor für unproblematisch und eine nachträgliche Entschuldigung für seine Aktion würde das auf den Kopf stellen. Stattdessen stellt er nur heraus, dass es nicht seine Absicht war Menschen zu verletzen und bittet diese um Entschuldigung.
So schwierig ich sein Verhalten auch finde, aber dass er hier nicht direkt einknickt und seine Haltung über Bord wirft, finde ich tendenziell beachtenswert.
Gleichzeitig glaube ich, dass es auf einer persönlichen Ebene sehr schwer ist mit einem Typen wie Sonneborn auszukommen, weswegen ich den Rücktritt von Semsrott durchaus nachvollziehen kann.

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 3872
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Politik

Beitrag von slowdive » Do 14. Jan 2021, 13:51

NeonGolden hat geschrieben:
Do 14. Jan 2021, 13:29
slowdive hat geschrieben:
Do 14. Jan 2021, 12:55
Es ging ja auch nicht zuletzt um den empathielosen Umgang mit Leuten, die den Post kritisiert haben, und nicht undingt darum, was Satire jetzt ist und darf (vor allem ins Nico Semsrotts Post)? Das ist für mich auch das Problematischste, nicht unbedingt der "Witz" an sich (der sicher daneben war). Also diese völlige von-oben-herab-Sturheit gegenüber prinziepiellen Mitstreitern und Mitstreiterinnen. Macht mir immer betroffen, wenn Leute, die eigentlich auf der meines Erachtens Seite stehen, so empathielos sind. :|
Die Frage, was Satire darf oder nicht darf, entscheidet doch aber darüber, inwiefern Kritik daran zutreffend oder übertrieben ist, oder? Das sieht man ja auch daran, dass es unter Sonneborns Stellungnahme nach wie vor hauptsächlich um die Debatte geht, in welchem Maß sein T-Shirt rassistisch war oder nicht.
Er selbst hält es offenbar nach wie vor für unproblematisch und eine nachträgliche Entschuldigung für seine Aktion würde das auf den Kopf stellen. Stattdessen stellt er nur heraus, dass es nicht seine Absicht war Menschen zu verletzen und bittet diese um Entschuldigung.
So schwierig ich sein Verhalten auch finde, aber dass er hier nicht direkt einknickt und seine Haltung über Bord wirft, finde ich tendenziell beachtenswert.
Gleichzeitig glaube ich, dass es auf einer persönlichen Ebene sehr schwer ist mit einem Typen wie Sonneborn auszukommen, weswegen ich den Rücktritt von Semsrott durchaus nachvollziehen kann.
Das war seine Reaktion nach der ganze Kritik und dem Rücktritt. Zunächst gab es ein "Leute sind mehr oder weniger zu doof für Satire"-Posting gegenüber direkt von Rassismus betroffenen. Selbst wenn er in der Sache richtig liegen würde, ist das einfach nur rücksichtslos. Es geht da für mich nicht so sehr darum, wie seine Haltung inhaltlich ist, sondern dass er es nicht schafft, sich halbwegs freundlich, um Verständigung bemüht und empathisch mit diskriminierten Personen zu verständigen, die – und wer weiß, es mag sogar so sein – aufgrund der strukturell rassistischen Gesellschaft, der sie sich tagtäglich ausgesetzt sehen, tatsächlich zu einer Art Überempfindlichkeit neigen. Seine Reaktion war da halt nur minimal über den üblichen Boomer-Comedian-Dieter-Nuhr-Aberreflexen. Und das enttäuscht mich.

Benutzeravatar
NeonGolden
Beiträge: 1687
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:14

Re: Politik

Beitrag von NeonGolden » Do 14. Jan 2021, 14:00

Ja, das kann ich nachempfinden und wie gesagt, ich vermute, dass der persönliche Umgang mit ihm sehr schwierig sein dürfte. Dass er mit der diesem Verhalten jenem von Nuhr ähnelt - ja, gut möglich. Aber da gibt es auch ganz viele von der "guten" Seite, die sich ähnlich narzistisch verhalten. Ich schätze das entwickelt sich zwangsläufig bei vielen, die derart prominent im öffentlichen Leben agieren.
Ich denke man darf dabei auch nicht außer Acht lassen mit welchem Ton einem bei Twitter mitunter begegnet wird. Wenn ich mir so einige Screenshots ansehe, die nun als unangemessene Reaktion seitens Sonneborn kursieren, dann frage ich mich ernsthaft was man denn erwartet, wenn man ihn direkt als Begrüßung als Rassisten bezeichnet und voll darauf abzielt einen Shitstorm aufzuwirbeln. Kann ich dann auch ein bisschen verstehen, wenn er irgendwann pampig wird bzw. mit Sarkasmus antwortet.

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8662
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Politik

Beitrag von Declan_de_Barra » Fr 15. Jan 2021, 09:55

Ich finde übrigens sehr angenehm, wie das ganze hier thematisiert wurde. Habe andernorts unangenehmeres gelesen.

Karo
Beiträge: 249
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:49

Re: Politik

Beitrag von Karo » Fr 15. Jan 2021, 12:31

Declan_de_Barra hat geschrieben:
Fr 15. Jan 2021, 09:55
Ich finde übrigens sehr angenehm, wie das ganze hier thematisiert wurde. Habe andernorts unangenehmeres gelesen.
Ungefähr so? https://m.faz.net/aktuell/feuilleton/me ... 46187.html

Benutzeravatar
NeonGolden
Beiträge: 1687
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:14

Re: Politik

Beitrag von NeonGolden » Fr 15. Jan 2021, 13:51

Urks, das liest sich echt mies und zeigt, wie verhärtet die Fronten schon sind. Schade, dass dann die validen Punkte, die durchaus mal ausdiskutiert werden sollten, in so einem Brei aus Sarkasmus und Polemik verschwinden.

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8662
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Politik

Beitrag von Declan_de_Barra » Fr 15. Jan 2021, 14:12

Karo hat geschrieben:
Fr 15. Jan 2021, 12:31
Declan_de_Barra hat geschrieben:
Fr 15. Jan 2021, 09:55
Ich finde übrigens sehr angenehm, wie das ganze hier thematisiert wurde. Habe andernorts unangenehmeres gelesen.
Ungefähr so? https://m.faz.net/aktuell/feuilleton/me ... 46187.html
Uff. Ja, ähnlich. Ich finde es immer wieder bemerkenswert, dass zumeist ältere, weiße Männer bei Kritik überschäumend über irgendwelche Denkverbote jammern, während sie diskreminierten Gruppen, die ernsthafte Probleme haben, eben dieses vorwerfen. Hanfeld soll gerne mit Dieter Nuhr, Serdar Somuncu und Lisa Eckhart Witze über Juden, Asiaten, Schwarze oder Frauen machen, aber bitte dann auch dazu stehen.

Karo
Beiträge: 249
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:49

Re: Politik

Beitrag von Karo » Fr 15. Jan 2021, 14:28

Zudem, was ihr schon ansprecht, finde ich die Eindampfung der ganzen Thematik auf ein "Nico Semsmimimi" sehr kleingeistig.

mattkru
Beiträge: 4878
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Politik

Beitrag von mattkru » Sa 16. Jan 2021, 12:33

Immerhin nicht Merz.

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 12142
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Politik

Beitrag von Wishkah » Sa 16. Jan 2021, 16:18

mattkru hat geschrieben:
Sa 16. Jan 2021, 12:33
Immerhin nicht Merz.
Dafür bietet er sich nun ab sofort als Wirtschaftsminister an. :doof:

dattelpalme
Beiträge: 1096
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:05

Re: Politik

Beitrag von dattelpalme » Sa 16. Jan 2021, 16:21

Wishkah hat geschrieben:
Sa 16. Jan 2021, 16:18
mattkru hat geschrieben:
Sa 16. Jan 2021, 12:33
Immerhin nicht Merz.
Dafür bietet er sich nun ab sofort als Wirtschaftsminister an. :doof:
Hab ich mir auch gedacht :roll:
„Die Welt geht vor die Hunde Mädchen, traurig aber wahr.“

therewillbefireworks
Beiträge: 1003
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 13:37

Re: Politik

Beitrag von therewillbefireworks » Sa 16. Jan 2021, 20:22

mattkru hat geschrieben:
Sa 16. Jan 2021, 12:33
Immerhin nicht Merz.
Jetzt ist der weg frei für Söder!


:shock:
¯\_(ツ)_/¯


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Anti und 12 Gäste