> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Rückblick aufs Musikjahr 2020

Konzerte, Platten & Musik im TV
Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5855
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Rückblick aufs Musikjahr 2020

Beitrag von SammyJankis » Mi 6. Jan 2021, 09:00

Off-Topic, aber das Forum von Plattentest ist auch eine einzige Katastrophe. Ich komme damit überhaupt nicht klar.
There is panic on the streets

Lastfm

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 12139
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Rückblick aufs Musikjahr 2020

Beitrag von Wishkah » Mi 6. Jan 2021, 09:25

SammyJankis hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 09:00
Off-Topic, aber das Forum von Plattentest ist auch eine einzige Katastrophe. Ich komme damit überhaupt nicht klar.
Ich bin da zu 99,9 % auch nur als stiller Mitleser unterwegs, aber ich bin trotzdem sehr froh, dass die Aktivität dort auch mit Registrierungspflicht ordentlich hoch geblieben ist.

Solche Foren wie hier und dort haben doch immer noch ihren ganz eigenen Charme. :smile:

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5855
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Rückblick aufs Musikjahr 2020

Beitrag von SammyJankis » Mi 6. Jan 2021, 09:33

Wishkah hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 09:25
SammyJankis hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 09:00
Off-Topic, aber das Forum von Plattentest ist auch eine einzige Katastrophe. Ich komme damit überhaupt nicht klar.
Ich bin da zu 99,9 % auch nur als stiller Mitleser unterwegs, aber ich bin trotzdem sehr froh, dass die Aktivität dort auch mit Registrierungspflicht ordentlich hoch geblieben ist.

Solche Foren wie hier und dort haben doch immer noch ihren ganz eigenen Charme. :smile:
Ich lese auch ab und an mal, aber es ist leider irgendwie chaotisch und ungeordnet.
There is panic on the streets

Lastfm

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2600
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Rückblick aufs Musikjahr 2020

Beitrag von Monkeyson » Mi 6. Jan 2021, 10:35

SammyJankis hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 09:33
Wishkah hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 09:25
SammyJankis hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 09:00
Off-Topic, aber das Forum von Plattentest ist auch eine einzige Katastrophe. Ich komme damit überhaupt nicht klar.
Ich bin da zu 99,9 % auch nur als stiller Mitleser unterwegs, aber ich bin trotzdem sehr froh, dass die Aktivität dort auch mit Registrierungspflicht ordentlich hoch geblieben ist.

Solche Foren wie hier und dort haben doch immer noch ihren ganz eigenen Charme. :smile:
Ich lese auch ab und an mal, aber es ist leider irgendwie chaotisch und ungeordnet.
Wäre es nicht total stark, deren große Mitgliederbasis mit unserem ausgereiften UI und Forendesign zusammenzuführen? Musikalische Ausrichtung scheint ja gut zu passen. Ist da jemand von uns aktiv und könnte mal fragen?

Hier besteht ja angesichts solcher Zahlen doch die Gefahr, dass es sich mal totläuft.

mattkru
Beiträge: 4878
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Rückblick aufs Musikjahr 2020

Beitrag von mattkru » Mi 6. Jan 2021, 10:47

Monkeyson hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 10:35
SammyJankis hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 09:33
Wishkah hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 09:25

Ich bin da zu 99,9 % auch nur als stiller Mitleser unterwegs, aber ich bin trotzdem sehr froh, dass die Aktivität dort auch mit Registrierungspflicht ordentlich hoch geblieben ist.

Solche Foren wie hier und dort haben doch immer noch ihren ganz eigenen Charme. :smile:
Ich lese auch ab und an mal, aber es ist leider irgendwie chaotisch und ungeordnet.
Wäre es nicht total stark, deren große Mitgliederbasis mit unserem ausgereiften UI und Forendesign zusammenzuführen? Musikalische Ausrichtung scheint ja gut zu passen. Ist da jemand von uns aktiv und könnte mal fragen?

Hier besteht ja angesichts solcher Zahlen doch die Gefahr, dass es sich mal totläuft.
Wer sind wir dann: BRD oder DDR?

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2600
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Rückblick aufs Musikjahr 2020

Beitrag von Monkeyson » Mi 6. Jan 2021, 11:03

mattkru hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 10:47
Monkeyson hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 10:35
SammyJankis hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 09:33

Ich lese auch ab und an mal, aber es ist leider irgendwie chaotisch und ungeordnet.
Wäre es nicht total stark, deren große Mitgliederbasis mit unserem ausgereiften UI und Forendesign zusammenzuführen? Musikalische Ausrichtung scheint ja gut zu passen. Ist da jemand von uns aktiv und könnte mal fragen?

Hier besteht ja angesichts solcher Zahlen doch die Gefahr, dass es sich mal totläuft.
Wer sind wir dann: BRD oder DDR?
Haha, gute Frage! An unserem Namen wird ja sicherlich keiner so sehr hängen, dass es daran scheitert. Der stärkste Verfechter damals war ja Michael, und der ist bald nach Namensänderung nicht mehr aktiv gewesen.

Sollten wir vielleicht mal unter Orga diskutieren? "Strategische Ausrichtung" oder so?

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 12139
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Rückblick aufs Musikjahr 2020

Beitrag von Wishkah » Mi 6. Jan 2021, 11:21

Ich glaube ehrlich gesagt, du unterschätzt Plattentests total. :grin:

Die werden (berechtigterweise) absolut kein Interesse daran haben, bei einer Zusammenführung irgendeinen Schritt in unsere Richtung zu gehen. Warum auch? Die Seite ist seit 20 Jahren eine Institution in der deutschen Online-Musiklandschaft mit einer weiterhin sehr stabilen User-Basis. Mehr als "Ihr könnt euch ja bei uns registrieren" würde da niemals zurückkommen.

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5855
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Rückblick aufs Musikjahr 2020

Beitrag von SammyJankis » Mi 6. Jan 2021, 11:36

Wishkah hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 11:21
Ich glaube ehrlich gesagt, du unterschätzt Plattentests total. :grin:

Die werden (berechtigterweise) absolut kein Interesse daran haben, bei einer Zusammenführung irgendeinen Schritt in unsere Richtung zu gehen. Warum auch? Die Seite ist seit 20 Jahren eine Institution in der deutschen Online-Musiklandschaft mit einer weiterhin sehr stabilen User-Basis. Mehr als "Ihr könnt euch ja bei uns registrieren" würde da niemals zurückkommen.
Ich wäre da sofort aktiver, wenn es ein gewisse Ordnung geben würde und nicht alles im 4chan Stil in der Versenkung verschwindetund nur noch über die Suchfunktion zu finden ist, sobald keine Beiträge mehr geschrieben werden :D
There is panic on the streets

Lastfm

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2600
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Rückblick aufs Musikjahr 2020

Beitrag von Monkeyson » Mi 6. Jan 2021, 11:42

SammyJankis hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 11:36
Wishkah hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 11:21
Ich glaube ehrlich gesagt, du unterschätzt Plattentests total. :grin:

Die werden (berechtigterweise) absolut kein Interesse daran haben, bei einer Zusammenführung irgendeinen Schritt in unsere Richtung zu gehen. Warum auch? Die Seite ist seit 20 Jahren eine Institution in der deutschen Online-Musiklandschaft mit einer weiterhin sehr stabilen User-Basis. Mehr als "Ihr könnt euch ja bei uns registrieren" würde da niemals zurückkommen.
Ich wäre da sofort aktiver, wenn es ein gewisse Ordnung geben würde und nicht alles im 4chan Stil in der Versenkung verschwindetund nur noch über die Suchfunktion zu finden ist, sobald keine Beiträge mehr geschrieben werden :D
This. Wir wollen den ja nichts wegnehmen. Aber ein Hinweis auf eine zukunftsträchtige Forenstruktur könnten die vielleicht wertschätzen. Ob das dann dieses Forum ist mit neuem Namen oder ein ganz neues ohne Historie (oder mit importierter, falls möglich), ist ja nicht festgelegt.

Die Zahlen bei uns haben mich jedenfalls erschreckt.

Benutzeravatar
Finn
Beiträge: 1120
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Rückblick aufs Musikjahr 2020

Beitrag von Finn » Mi 6. Jan 2021, 11:42

SammyJankis hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 11:36
Wishkah hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 11:21
Ich glaube ehrlich gesagt, du unterschätzt Plattentests total. :grin:

Die werden (berechtigterweise) absolut kein Interesse daran haben, bei einer Zusammenführung irgendeinen Schritt in unsere Richtung zu gehen. Warum auch? Die Seite ist seit 20 Jahren eine Institution in der deutschen Online-Musiklandschaft mit einer weiterhin sehr stabilen User-Basis. Mehr als "Ihr könnt euch ja bei uns registrieren" würde da niemals zurückkommen.
Ich wäre da sofort aktiver, wenn es ein gewisse Ordnung geben würde und nicht alles im 4chan Stil in der Versenkung verschwindetund nur noch über die Suchfunktion zu finden ist, sobald keine Beiträge mehr geschrieben werden :D
Als ob man da etwas über eine Suchfunktion findet, die nur die Threadtitel durchsucht. :grin:

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12006
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Rückblick aufs Musikjahr 2020

Beitrag von Quadrophobia » Mi 6. Jan 2021, 11:49

Weiß jetzt nicht, ob die Zahlen bei Plattentest in Sachen Forum besser sind. 2020 war halt einfach kein gutes Jahr um über Musik zu sprechen. Vor allem mit unserem Fokus auf Live.

Abgebaut hat es da drüben jedenfalls seit der Registrierungspflicht auch sehr stark. Die war allerdings auch nötig, da waren einige Threads einfach nicht mehr lesbar vor Getrolle und Hate Speech.

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 12139
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Rückblick aufs Musikjahr 2020

Beitrag von Wishkah » Mi 6. Jan 2021, 11:53

Monkeyson hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 11:42
Die Zahlen bei uns haben mich jedenfalls erschreckt.
Was fairerweise aber mindestens auch zum Teil daran liegt, dass die größte Aktivität hier auf Konzerten und Festivals basiert, die seit mittlerweile fast einem Jahr so gut wie gar nicht mehr stattgefunden haben.

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4264
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Rückblick aufs Musikjahr 2020

Beitrag von Flecha » Mi 6. Jan 2021, 11:58

Monkeyson hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 10:35
Ist da jemand von uns aktiv und könnte mal fragen?
Blackstar ist da aktiv, aber ob der gerade so viel Lust dazu hat... :roll:
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

mattkru
Beiträge: 4878
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Rückblick aufs Musikjahr 2020

Beitrag von mattkru » Mi 6. Jan 2021, 12:00

Wishkah hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 11:53
Monkeyson hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 11:42
Die Zahlen bei uns haben mich jedenfalls erschreckt.
Was fairerweise aber mindestens auch zum Teil daran liegt, dass die größte Aktivität hier auf Konzerten und Festivals basiert, die seit mittlerweile fast einem Jahr so gut wie gar nicht mehr stattgefunden haben.
Wie sollten das ‚Bitte keine Werbung‘-Schild abnehmen und die Praktikanten besser behandeln.

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2600
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Rückblick aufs Musikjahr 2020

Beitrag von Monkeyson » Mi 6. Jan 2021, 12:10

Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 11:49
Weiß jetzt nicht, ob die Zahlen bei Plattentest in Sachen Forum besser sind. 2020 war halt einfach kein gutes Jahr um über Musik zu sprechen. Vor allem mit unserem Fokus auf Live.
Wishkah hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 11:53
Was fairerweise aber mindestens auch zum Teil daran liegt, dass die größte Aktivität hier auf Konzerten und Festivals basiert, die seit mittlerweile fast einem Jahr so gut wie gar nicht mehr stattgefunden haben.
Die Beiträge sind aber seit 2016 konsequent rückläufig.

Jahr Anzahl Prozent
2015 51463 20.389%
2016 77354 30.647%
2017 43965 17.419%
2018 34382 13.622%
2019 26663 10.564%
2020 18306 7.253%

mattkru
Beiträge: 4878
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Rückblick aufs Musikjahr 2020

Beitrag von mattkru » Mi 6. Jan 2021, 12:16

Monkeyson hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 12:10
Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 11:49
Weiß jetzt nicht, ob die Zahlen bei Plattentest in Sachen Forum besser sind. 2020 war halt einfach kein gutes Jahr um über Musik zu sprechen. Vor allem mit unserem Fokus auf Live.
Wishkah hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 11:53
Was fairerweise aber mindestens auch zum Teil daran liegt, dass die größte Aktivität hier auf Konzerten und Festivals basiert, die seit mittlerweile fast einem Jahr so gut wie gar nicht mehr stattgefunden haben.
Die Beiträge sind aber seit 2016 konsequent rückläufig.

Jahr Anzahl Prozent
2015 51463 20.389%
2016 77354 30.647%
2017 43965 17.419%
2018 34382 13.622%
2019 26663 10.564%
2020 18306 7.253%
Die ganzen ‚Nonsens’-Spiele sind ziemlich tot (z.B. Battle of the Bands).

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2600
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Rückblick aufs Musikjahr 2020

Beitrag von Monkeyson » Mi 6. Jan 2021, 12:19

mattkru hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 12:16
Monkeyson hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 12:10
Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 11:49
Weiß jetzt nicht, ob die Zahlen bei Plattentest in Sachen Forum besser sind. 2020 war halt einfach kein gutes Jahr um über Musik zu sprechen. Vor allem mit unserem Fokus auf Live.
Wishkah hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 11:53
Was fairerweise aber mindestens auch zum Teil daran liegt, dass die größte Aktivität hier auf Konzerten und Festivals basiert, die seit mittlerweile fast einem Jahr so gut wie gar nicht mehr stattgefunden haben.
Die Beiträge sind aber seit 2016 konsequent rückläufig.

Jahr Anzahl Prozent
2015 51463 20.389%
2016 77354 30.647%
2017 43965 17.419%
2018 34382 13.622%
2019 26663 10.564%
2020 18306 7.253%
Die ganzen ‚Nonsens’-Spiele sind ziemlich tot (z.B. Battle of the Bands).
Machen die knapp 60.000 Beiträge aus?

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12006
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Rückblick aufs Musikjahr 2020

Beitrag von Quadrophobia » Mi 6. Jan 2021, 12:23

Monkeyson hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 12:10
Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 11:49
Weiß jetzt nicht, ob die Zahlen bei Plattentest in Sachen Forum besser sind. 2020 war halt einfach kein gutes Jahr um über Musik zu sprechen. Vor allem mit unserem Fokus auf Live.
Wishkah hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 11:53
Was fairerweise aber mindestens auch zum Teil daran liegt, dass die größte Aktivität hier auf Konzerten und Festivals basiert, die seit mittlerweile fast einem Jahr so gut wie gar nicht mehr stattgefunden haben.
Die Beiträge sind aber seit 2016 konsequent rückläufig.

Jahr Anzahl Prozent
2015 51463 20.389%
2016 77354 30.647%
2017 43965 17.419%
2018 34382 13.622%
2019 26663 10.564%
2020 18306 7.253%
Bestreite gar nicht, dass es hier ruhiger wird. Die Zahlen von 2020 sind aber immer noch 50 Beiträge am Tag und das obwohl Festivals und Konzerte fast komplett weggefallen sind. Aber das ist halt auch einfach ein allgemeiner Trend. Junge Leute kommen kaum mehr in Foren und irgendwann werden die Leute dann doch zu alt, um sich noch in der gleichen intensität wie früher hier zu betätigen. Kann schon sein, dass es hier wie bei eclat oder Intro irgendwann einschläft, aber ich sehe es jetzt noch nicht kommen, dass das in den nächsten paar Jahren der Fall ist.

Außerdem ist der SPAM (Der Thread nicht die Bots) stark zurückgegangen, allein der hatte großen Anteil an der beitragszahl, ohne dass das jetzt was an der "Essenz" des Forums ändern würde.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11380
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Rückblick aufs Musikjahr 2020

Beitrag von Baltimore » Mi 6. Jan 2021, 12:28

Wishkah hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 11:53
Monkeyson hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 11:42
Die Zahlen bei uns haben mich jedenfalls erschreckt.
Was fairerweise aber mindestens auch zum Teil daran liegt, dass die größte Aktivität hier auf Konzerten und Festivals basiert, die seit mittlerweile fast einem Jahr so gut wie gar nicht mehr stattgefunden haben.
!!!
There was a time, I met a girl of a different kind
We ruled the world,
Thought I'll never lose her out of sight...

mattkru
Beiträge: 4878
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Rückblick aufs Musikjahr 2020

Beitrag von mattkru » Mi 6. Jan 2021, 12:45

Monkeyson hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 12:19
mattkru hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 12:16
Monkeyson hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 12:10




Die Beiträge sind aber seit 2016 konsequent rückläufig.

Jahr Anzahl Prozent
2015 51463 20.389%
2016 77354 30.647%
2017 43965 17.419%
2018 34382 13.622%
2019 26663 10.564%
2020 18306 7.253%
Die ganzen ‚Nonsens’-Spiele sind ziemlich tot (z.B. Battle of the Bands).
Machen die knapp 60.000 Beiträge aus?
5622: Battle of the Bands
2844: Mitternacht
5140: Wie oft gesehen
2122: Bilderrätsel
2473: Kennenlernen
6589: Assoziation

Sind schon mal 24790.

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2600
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Rückblick aufs Musikjahr 2020

Beitrag von Monkeyson » Mi 6. Jan 2021, 12:47

mattkru hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 12:45
Monkeyson hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 12:19
mattkru hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 12:16


Die ganzen ‚Nonsens’-Spiele sind ziemlich tot (z.B. Battle of the Bands).
Machen die knapp 60.000 Beiträge aus?
5622: Battle of the Bands
2844: Mitternacht
5140: Wie oft gesehen
2122: Bilderrätsel
2473: Kennenlernen

Sind schon mal 18000.
Aber gestreckt über mehr als 1 Jahr.

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2600
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Rückblick aufs Musikjahr 2020

Beitrag von Monkeyson » Mi 6. Jan 2021, 12:53

Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 12:23
Bestreite gar nicht, dass es hier ruhiger wird. Die Zahlen von 2020 sind aber immer noch 50 Beiträge am Tag und das obwohl Festivals und Konzerte fast komplett weggefallen sind.
Genügsamkeit ist ja auch eine Tugend, sehe ich ein. Aber mal eine Gegenfrage: Würde es dir nicht auch besser gefallen, wenn es nicht nur zum Konsensgeschmack ausreichend Austausch gibt, sondern auch an den Rändern? Wenn das alles gut sortiert ist, hättest du doch nichts zu verlieren?

Oder ist es eher so, dass die User, die sich vornamentlich kennen, sogar lieber unter sich bleiben würden und meine Position eher die Ausnahme darstellt?

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4264
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Rückblick aufs Musikjahr 2020

Beitrag von Flecha » Mi 6. Jan 2021, 13:02

Monkeyson hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 12:53
Oder ist es eher so, dass die User, die sich vornamentlich kennen, sogar lieber unter sich bleiben würden und meine Position eher die Ausnahme darstellt?
Ich glaube, hier sind die meisten neuen User:innen in der Regel gut aufgenommen worden. Von daher: neee

Auf der anderen Seite glaube ich auch, dass bei einigen eine gewisse Antihaltung hinsichtlich Plattentests besteht, ob die nun begründet sein mag oder nicht (das will ich gar nicht beurteilen)
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2600
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Rückblick aufs Musikjahr 2020

Beitrag von Monkeyson » Mi 6. Jan 2021, 13:06

Flecha hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 13:02
Monkeyson hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 12:53
Oder ist es eher so, dass die User, die sich vornamentlich kennen, sogar lieber unter sich bleiben würden und meine Position eher die Ausnahme darstellt?
Ich glaube, hier sind die meisten neuen User:innen in der Regel gut aufgenommen worden. Von daher: neee
Das bezweifle ich nicht, so sollte das nicht klingen. Ich meinte im Bezug auf mehr als vereinzelte Neuzugänge, so z.B. bei einer Forenzusammenlegung.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12006
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Rückblick aufs Musikjahr 2020

Beitrag von Quadrophobia » Mi 6. Jan 2021, 13:10

Ich hab tatsächlich sehr wenig für die Plattentest Community über. Bin auch einfach kein großer Fan von Arnim und seinem Kommunikationsstil. Nichts weltbewegendes, aber das Plattentest Forum fand ich nie auch nur im Ansatz interessant.

Außerdem sind die halt klar profitorientiert und wir explizit nicht. Das zu vereinen könnte schon von daher schwierig werden.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste