> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Der neue Filmthread oder guckt denn keiner mehr Filme?

Von Spam bis Gott und die Welt
Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 14068
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Der neue Filmthread oder guckt denn keiner mehr Filme?

Beitrag von Wishkah » Di 15. Aug 2023, 08:57

Ruby hat geschrieben:
Di 8. Aug 2023, 19:36
Quadrophobia hat geschrieben:
Fr 30. Jun 2023, 21:14


Aftersun von der home-video erzählweise, über die Schauspieler*innen, die Kameraführung und den (nicht)Plot, alles an diesem Film ist fantastisch.
► Text anzeigen
► Text anzeigen
Waren gestern spontan im Freiluftkino Hasenheide in Berlin und haben uns den Film (OmU) auch angesehen.

Wir haben das ganz ähnlich erlebt.
► Text anzeigen
Ein richtig guter Film. Hat mich wirklich bewegt.

Schade nur, dass es Menschen gibt, die nicht realisieren, dass es einen Unterschied zwischen Kino und dem eigenen Sofa zu Hause gibt und die anderen Kinogäste um einen herum vielleicht nicht dauernd hören wollen, was einem gerade so durch den Kopf geht. Boah, nervig.

Rieper
Beiträge: 2379
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:49

Re: Der neue Filmthread oder guckt denn keiner mehr Filme?

Beitrag von Rieper » Do 17. Aug 2023, 10:17

Ein Text in New York Times über MovieTok. Es geht vor allem um die Selbstwahrnehmung der MovieTikToker:innen und ihren möglichen Einfluss so wie die Bezahlung derer. Zwei Zitate aus dem Artikel:

“When you read a critic’s review, it almost sounds like a computer wrote it,” said Cameron Kozak, 21, who calls himself a “movie reviewer” and has 1.5 million followers. “But when you have someone on TikTok who you watch every day and you know their voice and what they like, there’s something personal that people can connect to.”

....

“A lot of us don’t trust critics,” said Lucious, 31. He was one of many who pointed to the review aggregation site Rotten Tomatoes, where the scores of “Top Critics” often differ widely from those of casual users, as evidence that the critical establishment is out of touch. “They watch movies and are just looking for something to critique,” he said. “Fans watch movies looking for entertainment.”

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 15837
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Der neue Filmthread oder guckt denn keiner mehr Filme?

Beitrag von Quadrophobia » Do 17. Aug 2023, 10:55

Rieper hat geschrieben:
Do 17. Aug 2023, 10:17
Ein Text in New York Times über MovieTok. Es geht vor allem um die Selbstwahrnehmung der MovieTikToker:innen und ihren möglichen Einfluss so wie die Bezahlung derer. Zwei Zitate aus dem Artikel:

“When you read a critic’s review, it almost sounds like a computer wrote it,” said Cameron Kozak, 21, who calls himself a “movie reviewer” and has 1.5 million followers. “But when you have someone on TikTok who you watch every day and you know their voice and what they like, there’s something personal that people can connect to.”

....

“A lot of us don’t trust critics,” said Lucious, 31. He was one of many who pointed to the review aggregation site Rotten Tomatoes, where the scores of “Top Critics” often differ widely from those of casual users, as evidence that the critical establishment is out of touch. “They watch movies and are just looking for something to critique,” he said. “Fans watch movies looking for entertainment.”

Und genau das ist wofür Kritiker:innen da sind - nicht das extended Marketing einer Produktionsfirma sein, sondern Filme zu Kontextualisieren und anhand diverser Kriterien zu evaluieren.
Es ist natürlich völlig legitim Filme nur zum Entertainment zu gucken, aber es gibt halt auch in Entertainment Filmen mehr als nur die Entertainment Ebene.

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 5333
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Der neue Filmthread oder guckt denn keiner mehr Filme?

Beitrag von Flecha » Do 17. Aug 2023, 16:14

Joa, aber Kritiker*innen bewerten ja trotzdem nicht objektiv, sondern nach ihrer Meinung und die finde ich meistens ziemlich wertlos (slowdive ist davon zB ausgenommen, aber den kenne ich ja auch persönlich, da ist das dann irgendwie direkt wertiger, auch wenn ich oft nicht mit ihm übereinstimme). Ich mag zB den Podcast "Wohlstand für alle", weil er, auch wenn durch deren Brille, ein Stück weit auf- und erklärend ist. Aber Wolfgang M Schmitts Filmanalyse brauche ich absolut nicht. Gilt genau so für Musik. Das soll natürlich nicht heißen, dass das kein legitimer Beruf ist. Wer aus den Kritiken etwas ableiten kann, möge dies tun.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
mehlsack
Beiträge: 105
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:44

Re: Der neue Filmthread oder guckt denn keiner mehr Filme?

Beitrag von mehlsack » Fr 24. Nov 2023, 12:13

Winterzeit ist Kinozeit! Ich habe mit Killers Of The Flower Moon, The Marvels, Napoleon, Wonka, BlackBerry und Ferrari noch einige Filme auf der Liste, die ich sehen möchte. Wobei ich mit Ausnahme von Scorsese davon ausgehe, dass mich da nur Enttäuschungen erwarten.

Gestern ging es schon einmal in den neuen Tribute von Panem, der leider wirklich richtig schlecht war. Ohne das Buch gelesen zu haben, fand ich den Plot schon sehr dubios, bis circa Mitte des Films hat er mich zumindest gelegentlich noch gepackt. Danach wurden die Dialoge aber wirklich grausig, so dass am Ende wenig Positives übrig bleibt.

Was steht bei euch noch auf der Liste? Hier dürfte es ja auch bald dann mit Jahrescharts losgehen... wenn ihr also noch Tipps habt, was man auf keinen Fall verpasst haben darf, freue ich mich über Empfehlungen.

Rieper
Beiträge: 2379
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:49

Re: Der neue Filmthread oder guckt denn keiner mehr Filme?

Beitrag von Rieper » Fr 24. Nov 2023, 18:50

mehlsack hat geschrieben:
Fr 24. Nov 2023, 12:13
Winterzeit ist Kinozeit! Ich habe mit Killers Of The Flower Moon, The Marvels, Napoleon, Wonka, BlackBerry und Ferrari noch einige Filme auf der Liste, die ich sehen möchte. Wobei ich mit Ausnahme von Scorsese davon ausgehe, dass mich da nur Enttäuschungen erwarten.

Gestern ging es schon einmal in den neuen Tribute von Panem, der leider wirklich richtig schlecht war. Ohne das Buch gelesen zu haben, fand ich den Plot schon sehr dubios, bis circa Mitte des Films hat er mich zumindest gelegentlich noch gepackt. Danach wurden die Dialoge aber wirklich grausig, so dass am Ende wenig Positives übrig bleibt.

Was steht bei euch noch auf der Liste? Hier dürfte es ja auch bald dann mit Jahrescharts losgehen... wenn ihr also noch Tipps habt, was man auf keinen Fall verpasst haben darf, freue ich mich über Empfehlungen.
In den vergangenen Tagen war ich in "Ein ganzes Leben" und "Killers Of The Flower Moon".

Filmchartliste mache ich als am Silvestertag, da ich den November und vor allem Dezember noch brauche, um Filme nachzuholen. Dafür sind die Feiertage und Weihnachtsurlaub ganz gut.

Heute oder morgen schauen wir "Das Lehrerzimmer". Ich bin gespannt, mit "Roter Himmel" und "Sonne und Beton" gibt es schon zwei richtig gute deutsche Filme aus diesem Jahr.

dattelpalme
Beiträge: 1697
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:05
Geschlecht:

Re: Der neue Filmthread oder guckt denn keiner mehr Filme?

Beitrag von dattelpalme » So 26. Nov 2023, 12:58

Rieper hat geschrieben:
Fr 24. Nov 2023, 18:50
als
:arrow: Hesse ^^
„Die Welt geht vor die Hunde Mädchen, traurig aber wahr.“

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 4797
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39
Wohnort: Hamburg

Re: Der neue Filmthread oder guckt denn keiner mehr Filme?

Beitrag von glutexo2000 » So 26. Nov 2023, 21:25

Was sagt ihr zu Killers of the Flower Moon? Bin ich der einzige, der ihn arg zu lang findet?

Alien Brody
Beiträge: 74
Registriert: Sa 1. Okt 2022, 21:07

Re: Der neue Filmthread oder guckt denn keiner mehr Filme?

Beitrag von Alien Brody » Mo 27. Nov 2023, 17:31

mehlsack hat geschrieben:
Fr 24. Nov 2023, 12:13
Winterzeit ist Kinozeit! Ich habe mit Killers Of The Flower Moon, The Marvels, Napoleon, Wonka, BlackBerry und Ferrari noch einige Filme auf der Liste, die ich sehen möchte. Wobei ich mit Ausnahme von Scorsese davon ausgehe, dass mich da nur Enttäuschungen erwarten.

Gestern ging es schon einmal in den neuen Tribute von Panem, der leider wirklich richtig schlecht war. Ohne das Buch gelesen zu haben, fand ich den Plot schon sehr dubios, bis circa Mitte des Films hat er mich zumindest gelegentlich noch gepackt. Danach wurden die Dialoge aber wirklich grausig, so dass am Ende wenig Positives übrig bleibt.

Was steht bei euch noch auf der Liste? Hier dürfte es ja auch bald dann mit Jahrescharts losgehen... wenn ihr also noch Tipps habt, was man auf keinen Fall verpasst haben darf, freue ich mich über Empfehlungen.
Zuletzt hab ich den Cannes-Gewinner "Anatomie eines Falls" gesehen und der hat mir wirklich außerordentlich gut gefallen. Finde aber Sandra Hüller schon immer grandios und bin deshalb mega gespannt auf "Zone of Interest", der aber aus irgendwelchen Gründen erst Ende Februar anläuft.

Dieses Jahr schaue ich wahrscheinlich noch den neuen Wim Wenders ("Perfect Days"), weil mir der Trailer gefallen hat.

Hab leider echt wenig Filme geschaut dieses Jahr (insgesamt weniger als 70), aber wenn ich zwischen den Jahren Zeit hab, hole ich vielleicht noch was nach und dann gibt's wenigstens ne Top 10. Grad mal nachgeschaut, aktuell hab ich tatsächlich erst fünf Filme aus 2023 gesehen.

Benutzeravatar
7Ostrich
Beiträge: 1328
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:10
Wohnort: Hamburg

Re: Der neue Filmthread oder guckt denn keiner mehr Filme?

Beitrag von 7Ostrich » Mo 27. Nov 2023, 18:37

dattelpalme hat geschrieben:
So 26. Nov 2023, 12:58
Rieper hat geschrieben:
Fr 24. Nov 2023, 18:50
als
:arrow: Hesse ^^
In der Pfalz sagt man das als auch
Ich bin hier nicht zufällig, ich kenn mich aus

Christmas-King 2020

Musikantenscheune of Death

Rieper
Beiträge: 2379
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:49

Re: Der neue Filmthread oder guckt denn keiner mehr Filme?

Beitrag von Rieper » Sa 2. Dez 2023, 19:34

Gladiator 2.

Krasser Cast.

Online
Benutzeravatar
Sjælland
Beiträge: 5547
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 12:12
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Der neue Filmthread oder guckt denn keiner mehr Filme?

Beitrag von Sjælland » Sa 2. Dez 2023, 20:43

Rieper hat geschrieben:
Sa 2. Dez 2023, 19:34
Gladiator 2.

Krasser Cast.
Uiuiui, echt so :screck:


Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 5333
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Der neue Filmthread oder guckt denn keiner mehr Filme?

Beitrag von Flecha » Di 19. Dez 2023, 10:07

Gestern Wonka gesehen. Ich bin komplett ohne Erwartungen rein, noch weniger, da ich einen Tag vorher erst erfuhr, dass es ein Musical ist. Und ich bin sehr positiv überrascht worden. Um im Forenslang zu bleiben: der Film ist einfach lieb. Total leicht, warmherzig. Ein herrlicher Unsinn mit schönen Bildern, viel Magie und guten schauspielerischen Leistungen an allen Ecken und Enden. Ich habe Paddington noch nicht gesehen, aber der wurde ja sehr gefeiert. Die Macher sind die gleichen und ich habe nun einige Kritiken gelesen, dass man das auch merkt.

Oder wie jemand bei IMDB mMn richtig schreibt; "On paper, Wonka is a cynical cash grab of an idea but in the hands of the extremely talented duo of Paul King and Simon Farnaby it becomes another heartwarming story of a kind person who just wants to make the world a better place."
Ich weiß, das ist nicht das wichtige an diesem Fall, aber ich bin als Fan des MCU trotzdem mal gespannt, wie sie den Verlust aus schauspielerischer Sicht jetzt auffangen. Man hatte ja eigentlich extrem auf Majors gesetzt. Zuletzt hieß es, dass ein Recast wahrscheinlicher sei als eine Abkehr vom Charakter und eine Wendung hin (was zB ein neues Konzept für Avengers 5 nach sich ziehen würde) zu einem Fokus zB auf Dr. Doom.
► Text anzeigen
Zuletzt geändert von Flecha am Di 19. Dez 2023, 13:24, insgesamt 1-mal geändert.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 4797
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39
Wohnort: Hamburg

Re: Der neue Filmthread oder guckt denn keiner mehr Filme?

Beitrag von glutexo2000 » Di 19. Dez 2023, 12:40

Du hast beim Spoiler ne Klammer vergessen.
Zuletzt geändert von glutexo2000 am Di 19. Dez 2023, 12:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 5333
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Der neue Filmthread oder guckt denn keiner mehr Filme?

Beitrag von Flecha » Di 19. Dez 2023, 13:25

glutexo2000 hat geschrieben:
Di 19. Dez 2023, 12:40
Du hast beim Spoiler ne Klammer vergessen.
Aye, danke, wurde mMn aber auch so alles versteckt angezeigt, das ich so wollte.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 4797
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39
Wohnort: Hamburg

Re: Der neue Filmthread oder guckt denn keiner mehr Filme?

Beitrag von glutexo2000 » Di 19. Dez 2023, 13:33

Flecha hat geschrieben:
glutexo2000 hat geschrieben:
Di 19. Dez 2023, 12:40
Du hast beim Spoiler ne Klammer vergessen.
Aye, danke, wurde mMn aber auch so alles versteckt angezeigt, das ich so wollte.
Beim Zitieren wurde es auch im Spoiler angezeigt, komisch. Vllt lag es an Tapatalk, sorry!

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 5333
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Der neue Filmthread oder guckt denn keiner mehr Filme?

Beitrag von Flecha » Di 19. Dez 2023, 13:37

glutexo2000 hat geschrieben:
Di 19. Dez 2023, 13:33
Flecha hat geschrieben:
glutexo2000 hat geschrieben:
Di 19. Dez 2023, 12:40
Du hast beim Spoiler ne Klammer vergessen.
Aye, danke, wurde mMn aber auch so alles versteckt angezeigt, das ich so wollte.
Beim Zitieren wurde es auch im Spoiler angezeigt, komisch. Vllt lag es an Tapatalk, sorry!
Alles gut, sicher ist sicher :thumbs:
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Rieper
Beiträge: 2379
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:49

Re: Der neue Filmthread oder guckt denn keiner mehr Filme?

Beitrag von Rieper » So 31. Dez 2023, 13:39

Ich habe ein persönliches Filmranking erstellt. Die Filme müssten alle 2023 irgendwie erschienen sein (Kino oder Streaming), allerdings bildet mein Platz 1 eine Ausnahme, der erst Ende Dezember 22 hierzulande im Kino angelaufen ist und ich keine Möglichkeit hatte diesen noch in 22 zu sehen. Der Film ist auch einfach zu gut, um in keinem Ranking zu erscheinen.

Bild

Viel muss ich nicht schreiben. Überraschungen waren für mich Sonne und Beton, A Man Called Otto und Cocaine Bear. Gerade an die letzteren beiden hatte ich 0 Erwartungen - es waren eher Befürchtunge vorhanden - und fühlte mich gut unterhalten.

Dann habe ich auch eine Top 10 mit den für mich schwächsten Filmen erstellt:

Bild

Insgesamt war ich so oft im Kino wie noch nie. :herzen2: Und habe auch für Streaming so viel Geld liegen gelassen wie noch nie, aber so ist es nun mal.

Zudem gab es viele Filme die ich gesehen habe und mir danach ziemlich egal waren. So zum Beispiel Elemantal, Saltburn, Arielle, Air und Narvik.
Zuletzt geändert von Rieper am So 31. Dez 2023, 13:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 4450
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Der neue Filmthread oder guckt denn keiner mehr Filme?

Beitrag von Monkeyson » So 31. Dez 2023, 13:45

Ist der schwächste der oberste oder der unterste genannte?

Rieper
Beiträge: 2379
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:49

Re: Der neue Filmthread oder guckt denn keiner mehr Filme?

Beitrag von Rieper » So 31. Dez 2023, 13:53

Monkeyson hat geschrieben:
So 31. Dez 2023, 13:45
Ist der schwächste der oberste oder der unterste genannte?
Erstgenannte. Wobei sich da viele Filme nicht wirklich viel nehmen. Und auch Maestro fand ich wirklich alles andere als gut. Die hier erwähnten Filme haben mir alle nicht gefallen.

ArcticMonkey90
Beiträge: 2101
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 00:22

Re: Der neue Filmthread oder guckt denn keiner mehr Filme?

Beitrag von ArcticMonkey90 » So 31. Dez 2023, 16:03

Rieper hat geschrieben:
So 31. Dez 2023, 13:39
Ich habe ein persönliches Filmranking erstellt. Die Filme müssten alle 2023 irgendwie erschienen sein (Kino oder Streaming), allerdings bildet mein Platz 1 eine Ausnahme, der erst Ende Dezember 22 hierzulande im Kino angelaufen ist und ich keine Möglichkeit hatte diesen noch in 22 zu sehen. Der Film ist auch einfach zu gut, um in keinem Ranking zu erscheinen.

Bild

Viel muss ich nicht schreiben. Überraschungen waren für mich Sonne und Beton, A Man Called Otto und Cocaine Bear. Gerade an die letzteren beiden hatte ich 0 Erwartungen - es waren eher Befürchtunge vorhanden - und fühlte mich gut unterhalten.

Dann habe ich auch eine Top 10 mit den für mich schwächsten Filmen erstellt:

Bild

Insgesamt war ich so oft im Kino wie noch nie. :herzen2: Und habe auch für Streaming so viel Geld liegen gelassen wie noch nie, aber so ist es nun mal.

Zudem gab es viele Filme die ich gesehen habe und mir danach ziemlich egal waren. So zum Beispiel Elemantal, Saltburn, Arielle, Air und Narvik.
Warst du auf einem Film Festival? Weil past lives startet doch erst 2024

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 5333
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Der neue Filmthread oder guckt denn keiner mehr Filme?

Beitrag von Flecha » So 31. Dez 2023, 16:16

ArcticMonkey90 hat geschrieben:
So 31. Dez 2023, 16:03
Warst du auf einem Film Festival? Weil past lives startet doch erst 2024
In Hamburg lief der im Programmkino im August regelmäßig. Habs aber leider nicht geschafft.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Rieper
Beiträge: 2379
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:49

Re: Der neue Filmthread oder guckt denn keiner mehr Filme?

Beitrag von Rieper » So 31. Dez 2023, 16:18

Flecha hat geschrieben:
So 31. Dez 2023, 16:16
ArcticMonkey90 hat geschrieben:
So 31. Dez 2023, 16:03
Warst du auf einem Film Festival? Weil past lives startet doch erst 2024
In Hamburg lief der im Programmkino im August regelmäßig. Habs aber leider nicht geschafft.
Kinostart in Deutschland war am 10. August. Ich habe ihn aber online geliehen.

ArcticMonkey90
Beiträge: 2101
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 00:22

Re: Der neue Filmthread oder guckt denn keiner mehr Filme?

Beitrag von ArcticMonkey90 » So 31. Dez 2023, 17:31

Rieper hat geschrieben:
So 31. Dez 2023, 16:18
Flecha hat geschrieben:
So 31. Dez 2023, 16:16
ArcticMonkey90 hat geschrieben:
So 31. Dez 2023, 16:03
Warst du auf einem Film Festival? Weil past lives startet doch erst 2024
In Hamburg lief der im Programmkino im August regelmäßig. Habs aber leider nicht geschafft.
Kinostart in Deutschland war am 10. August. Ich habe ihn aber online geliehen.
Du hast recht das ist dann wohl eine Wiederaufführung wegen den oscars. Aber umso besser dann hole ich den zeitnah nach.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste