> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Der "Offene Fragen Thread"

Von Spam bis Gott und die Welt
Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 10060
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Declan_de_Barra » Fr 10. Nov 2023, 11:50

Quadrophobia hat geschrieben:
Fr 10. Nov 2023, 10:23
Tambourine-Man hat geschrieben:
Fr 10. Nov 2023, 10:11
Quadrophobia hat geschrieben:
Fr 10. Nov 2023, 10:00
Ich brauch mal die Schwarmintelligenz. Ich suche Songs, die so einen gewissen late 90s, early 00s Alt-Rock bis Radio-Pop sound haben (meistens mit weiblichem Gesang), weil ich festgestellt habe, dass ich diverse davon aus dem Radio meiner Kindheit kenne und daraus gern ein Mixtape für meine Mutter zum Geburtstag machen würde. Zur Orientierung ungefähre Eckpunkte

Natalie Imbruglia - Torn
Nelly Furtado - All Good Things (come to an end)
boa - Duvet
Alanis Morissette - Ironic
Avril Lavigne - Complicated
Dido - White Flag

Da ich damals keinerlei Künstler*innen kannte, ist die Suche leider ziemlich schwierig, insbesondere was so One Hit Wonder angeht.
Hatte Lewis nicht 2-15 Quizrunden dazu auf Lager?

Ist die NDR2 Classics playlist zu 90s lastig? Würde da sonst mal durchgehen
die Sache ist, dass so Hit Songs ala Britney, Christina, etc. zwar absolut in die Kategorien passen, aber irgendwie nicht das sind, was ich im Sinn hab. Sk8ter Girl hittet zum Beispiel null, Complicated dagegen total.
Naja, die Liste ist ja weitaus mehr als Christina und Britney und Konsorten. Weiß jetzt nicht, was schon so genannt wurde, aber so grob, ohne da jetzt explizit melancholische Grundstimmung oder so zu sehen, aber was ich selbst um die Zeit aus dem Radio noch kenne.

Emma Bunton - What Took You So Long
Sophie Ellis-Baxtor - Murder On The Dancefloor
Celine Dion - That's The Way It Is
Titiyo* - Come Along
Melanie C - Never Be The Same Again
Lutricia McNeal - Ain't That Just The Way
Shania Twain - That Don't Impress Me Much
Pure Shores - All Saints
Texas - Summer Son
Texas - Say What You Want
Vanessa Amorosi - Absolutely Everybody
The Corrs - Breathless
The Corrs - Radio
Des'ree - Life
Lene Marlin - Sitting Down Here
Lene Marlin - Unforgivable Sinner
Sonique - It Feels So Good
Gabrielle - Dreams
Gabrielle - Rise
Janet Jackson - Together Again
Suzanne Vega - Tom's Dinner
TLC - Waterfalls
Tasmin Archer - Sleeping Satellite
Macy Gray - I Try
Alanis Morissette - Thank U
Kate Winslet - What If
Neneh Cherry - 7 Seconds (nicht nur female vocals)


Alles Hits!

*einfach Halbschwester von Neneh Cherry und (nicht biologisch verwandte) Halbschwester von Eagle-Eye-Cherry. Was für eine Radiohit-Familie!

Online
Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 8401
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von SammyJankis » Fr 10. Nov 2023, 12:22

Vanessa Carlton - A Thousand Miles
Mary J Blige - Family Affair

Fallen mir noch ein.
There is panic on the streets

Lastfm

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 4872
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39
Wohnort: Hamburg

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von glutexo2000 » Fr 10. Nov 2023, 12:28

Jamelia - Superstar
Anastacia - Sick and Tired
Anastacia - Left Outside Alone
Nelly Furtado - All Goods Things
Nelly Furtado - Powerless
Nelly Furtado - Maneater
Lumidee - Never Leave You
Blue Lagoon - Break My Stride
Atomic Kitten - Eternal Flame
Pink - Just Like A Pill
Pink - Get the Party Started
Pink - Don't Let Me Get Me
Ville Valo & Natalia Avelon - Summer Wine
JoJo - Leave (Get Out)
Titiyo - Come Along
Atomic Kitten - Eternal Flame
Atomic Kitten - The Tide is High
TLC - Waterfalls
Norah Jones - Sunrise
Shakira - Whenever, Wherever
Shakira - Underneath your Clothes
Shakira - Objection (Tango)
Gwen Stefani - Hollaback Girl
Destiny's Child - Lose My Breath
Rihanna - Pon de Replay

mattkru
Beiträge: 5916
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von mattkru » Fr 10. Nov 2023, 12:41

Bei der Hälfte der Songs bin ich eigentlich froh, dass ich sie ewig nicht gehört habe, aber trotzdem laufen sie sofort wieder alle im Kopfradio.
The fact that there's a highway to hell, but only a stairway to heaven says a lot about anticipated traffic numbers.


Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 4872
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39
Wohnort: Hamburg

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von glutexo2000 » Fr 10. Nov 2023, 15:23

Damals war alles besser

defpro
Beiträge: 2449
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:38

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von defpro » Fr 10. Nov 2023, 16:09

War mir noch einfallen würde:

Natasha Bedingfield - Unwritten
KT Tunstall - Suddenly I See
Nelly Furtado - I'm Like a Bird bzw. Turn Off the Light
Madonna - Don't Tell Me (Top 5 Madonna-Track für mich)
Sophie B. Hawkins - Right Beside You

Und ohne weibliche Stimmen (schon etwas mehr Alternative Rock, aber dennoch sehr poppig produziert):
New Radicals - You Get What You Give
Goo Goo Dolls - Slide
Third Eye Blind - Semi-Charmed Life
Spin Doctors - Two Princes
Fine Young Cannibals - She Drives Me Crazy (passt vom Vibe gut rein, auch wenns schon älter ist)

Bisschen alternativer:
White Town - Your Woman
Cornershop - Brimful of Asha (Norman Cook Remix) (aka der Titelsong von "Die dreisten Drei")
LEN - Steal My Sunshine
Declan_de_Barra hat geschrieben:
Fr 10. Nov 2023, 11:50
Pure Shores - All Saints
So ein heftiger Banger! Liebe diese William Orbit-Produktion einfach. Quasi die volle Hinwendung zum Pop, nachdem er mit Madonna auf "Ray of Light" noch mehr elektronische Experimente zugelassen hat. Kenne auch wenige Songs mit diesem ganz speziellen Vibe. Am ehesten vielleicht noch das hier auch bereits erwähnte "I Love You Always Forever" von Donna Lewis. Auf jeden Fall was für die All-Time-Liste!

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 6425
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Stebbie » Fr 10. Nov 2023, 16:23

Gehe ich voll mit, Pure Shores ist vielleicht der beste Popsong dieser Zeit! Gibt übrigens auch ein wunderbares Cover von Eliza Shaddad von vor ein paar Jahren.
(c) 26.06.2006

mattkru
Beiträge: 5916
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von mattkru » Fr 10. Nov 2023, 16:28

All Saints sind sowieso total unterbewertet.

Edit: bei dem Thema fällt mir noch ein:
Shola Ama - You Might Need Somebody

Edit 2: @Quadrophobia geh einfach mal Tracklisten der Bravo Hits und Kuschelrock CDs von 1995 bis 2002 durch. Da müsste vieles drauf sein.
The fact that there's a highway to hell, but only a stairway to heaven says a lot about anticipated traffic numbers.

Benutzeravatar
Sjælland
Beiträge: 5643
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 12:12
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Sjælland » Fr 10. Nov 2023, 19:12

Vielleicht noch was von Roxette, die hatten zu der Zeit auch noch einige Hits (bspw. Stars).

Was mir noch eingefallen ist:
Emilia - Big, Big World
Nelly Furtado - Força

Und irgendwie ins Konzept passt auch
Viva Forever von den Spice Girls.

Benutzeravatar
Frahm
Beiträge: 3123
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 19:43
Wohnort: Hannover

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Frahm » Fr 17. Nov 2023, 15:52

Ich lerne grade und höre dabei viel ruhige Musik. Habt ihr Paar Vorschläge für Alben mit weiblicher Stimme vom Vibe her wie Phoebe Bridgers oder Julien Baker?

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 16160
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Quadrophobia » Fr 17. Nov 2023, 16:09

Frahm hat geschrieben:
Fr 17. Nov 2023, 15:52
Ich lerne grade und höre dabei viel ruhige Musik. Habt ihr Paar Vorschläge für Alben mit weiblicher Stimme vom Vibe her wie Phoebe Bridgers oder Julien Baker?
Tomberlin

Benutzeravatar
LongNose
Beiträge: 2893
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 13:32
Wohnort: Baden (CH)
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von LongNose » Fr 17. Nov 2023, 16:27

Julie Byrne evtl.
Ehemals: IndieDance
http://ooam.ch/

therewillbefireworks
Beiträge: 1315
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 13:37

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von therewillbefireworks » Fr 17. Nov 2023, 16:29

Frahm hat geschrieben:
Fr 17. Nov 2023, 15:52
Ich lerne grade und höre dabei viel ruhige Musik. Habt ihr Paar Vorschläge für Alben mit weiblicher Stimme vom Vibe her wie Phoebe Bridgers oder Julien Baker?
Ada Lea
Faye Webster
Ethel Cain,

aber vielleicht auch alle bekannt.
¯\_(ツ)_/¯

Suitemeister
Beiträge: 2579
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Suitemeister » Fr 17. Nov 2023, 16:29

Obviously boygenius? :D

Online
Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 14314
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Wishkah » Fr 17. Nov 2023, 16:30

Soccer Mommy, Snail Mail, Daughter/Ex:Re, Samia, Hayley Williams...

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 6425
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Stebbie » Fr 17. Nov 2023, 17:41

obv. auch Lucy Dacus

vielleicht auch noch, wenn auch etwas underrated: Marika Hackman
(c) 26.06.2006

Benutzeravatar
Frahm
Beiträge: 3123
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 19:43
Wohnort: Hannover

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Frahm » Fr 17. Nov 2023, 17:57

Sehr gut, danke ihr lieben, füg ich direkt mal in die Warteschlange hinzu :herzen2:

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 4872
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39
Wohnort: Hamburg

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von glutexo2000 » Fr 17. Nov 2023, 19:34

Lizzy McAlpine, Holly Humberstone, Etta Marcus

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 3835
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Taksim » Fr 17. Nov 2023, 20:41

Stebbie hat geschrieben:
Fr 17. Nov 2023, 17:41
obv. auch Lucy Dacus

vielleicht auch noch, wenn auch etwas underrated: Marika Hackman
Gerade deshalb!
"I don't know."

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 4579
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Monkeyson » Fr 17. Nov 2023, 20:47

mattkru hat geschrieben:
Fr 10. Nov 2023, 16:28
Edit: bei dem Thema fällt mir noch ein:
Shola Ama - You Might Need Somebody
Oh, das mag ich!

Benutzeravatar
SvenHü
Beiträge: 2324
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:46

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von SvenHü » Sa 18. Nov 2023, 11:25

King Hannah fehlt mir hier noch. :herzen2:
...

Benutzeravatar
7Ostrich
Beiträge: 1377
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:10
Wohnort: Hamburg

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von 7Ostrich » Sa 18. Nov 2023, 11:37

Für etwas düsteren Mood kann ich sehr die Myopia von Agnes Obel empfehlen, falls nicht eh bekannt. Hat dann eher wenig mit Phoebe Bridgers zu tun, aber das hat ja z.B. King Hannah auch eher nicht
Ich bin hier nicht zufällig, ich kenn mich aus

Christmas-King 2020

Musikantenscheune of Death

Benutzeravatar
Frahm
Beiträge: 3123
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 19:43
Wohnort: Hannover

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Frahm » Sa 18. Nov 2023, 16:15

7Ostrich hat geschrieben:
Sa 18. Nov 2023, 11:37
Für etwas düsteren Mood kann ich sehr die Myopia von Agnes Obel empfehlen, falls nicht eh bekannt. Hat dann eher wenig mit Phoebe Bridgers zu tun, aber das hat ja z.B. King Hannah auch eher nicht
SvenHü hat geschrieben:
Sa 18. Nov 2023, 11:25
King Hannah fehlt mir hier noch. :herzen2:
Eure Vorschläge sind super! Agnes Obels natürlich bekannt, aber grundsätzlich trotzdem passend!

Fast schon mal Songcontest würdig, Song zum Lernen/aus dem regnerischen Fenster gucken im Herbst mit weiblicher Frontsängerin/Singer Songwriterin.

Online
Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 14314
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Wishkah » Sa 18. Nov 2023, 16:20

Das letzte Album von lùisa kann ich nur empfehlen:
► Text anzeigen
Und ein paar Songs von Morcheeba gehen auch in die Richtung:
► Text anzeigen


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 12 Gäste