> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Sport

Von Spam bis Gott und die Welt
Karl
Beiträge: 44
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 14:56

Re: Sport

Beitrag von Karl » Mi 24. Jun 2020, 20:52

scarred hat geschrieben:
Mo 25. Mai 2020, 12:46
Wir haben jetzt mal gezockt und es war tatsächlich sehr spaßig. Also wer so ein Ding mal iwo stehen sieht, hin und zu viert ausprobieren!
Unsere favorisierte Variante war jeder gegen jeden, ein Ball, Angabe nur ins gegenüberliegende Viertel und keine Einschränkungen in welches Feld man zurückspielen darf.
Gerade gefunden, gute Ergänzung dazu :mrgreen:
ehemals Peppers aus dem Süden.

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5661
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Sport

Beitrag von SammyJankis » Do 9. Jul 2020, 15:41

Die UFC hat zwei deutsche Kämpfer unter Vertrag genommen. Die eine heißt Timo Feucht, ist rechter Hooligan, der auch an dem Überfall auf Connewitz vor einigen Jahren beteiligt war. Über den anderen ist politisch wenig bekannt, aber er hat zumindest extrem fragwürdige Kontakte ins rechte Umfeld, trainiert wie Feucht auch mit Benjamin Brinsa. Der sitzt irgendwo im Osten in einem Kreistag, ist ein ziemlich bekannter Nazi-Hooligan. Sollte auch mal von der UFC unter Vertrag genommen werden, konnte aber seine politischen Aktivitäten nicht verbergen und so wurde der Vertrag gecancelt. Bin gespannt, ob es hier genauso laufen wird.
There is panic on the streets

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2449
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Sport

Beitrag von Monkeyson » Sa 1. Aug 2020, 00:03

Überzeugender Restart in der NBA, zumindest Jazz-Pels. Sportlich, atmosphärisch und in punkto soziale Botschaften blieben keine Wünsche offen. Dann kurz bei den Lakers reingeschaut, und da hat sich die halbe Truppe LeBron angeschlossen und keine Slogans auf ihr Jersey gesetzt. Begründung von ihm klingt etwas halbseiden, nun ja.

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2449
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Sport

Beitrag von Monkeyson » Sa 1. Aug 2020, 00:08

Na gut, dafür:


Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2449
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Sport

Beitrag von Monkeyson » Sa 15. Aug 2020, 00:06

Was für 3 Festspiele von Damian Lillard zuletzt, krass. War insgeheim sogar ein bisschen für die Suns, aber vor der Leistung muss ich einfach meinen Hut ziehen. Morgen gegen die Grizzlies sollte schnell abgehandelt sein, und dann kommen King James und die Lakers! Deren Leistungen in der Bubble bislang machen das fast zu nem ausgeglichenen Duell (trotz Seeds 1 und 8). :popcorn:

Großes Kino.

Benutzeravatar
Johnson
Beiträge: 848
Registriert: Do 17. Sep 2015, 21:09

Re: Sport

Beitrag von Johnson » Sa 15. Aug 2020, 13:14

Das NBA-Turnier in Orlando macht mir viel Spaß. Toll umgesetzt. Natürlich fehlen die Fans ein wenig, aber es stört mich eigentlich nicht so sehr, da schon immer der Fokus eines NBA-Spiels auf dem Parkett lag und weniger auf die Atmosphäre auf den Rängen. Freue mich sehr auf die Playoffs, weil nun noch härter und konzentrierter gespielt wird / werden dürfte. Die erste Playoff-Runde verspricht auf jeden Fall die eine oder andere spannende Serie. :herzen2:
Monkeyson hat geschrieben:
Sa 15. Aug 2020, 00:06
Was für 3 Festspiele von Damian Lillard zuletzt, krass. War insgeheim sogar ein bisschen für die Suns, aber vor der Leistung muss ich einfach meinen Hut ziehen. Morgen gegen die Grizzlies sollte schnell abgehandelt sein, und dann kommen King James und die Lakers! Deren Leistungen in der Bubble bislang machen das fast zu nem ausgeglichenen Duell (trotz Seeds 1 und 8). :popcorn:

Großes Kino.
LeBrons Team sind ja dafür bekannt, kurz vor den Playoffs es etwas entspannter angehen zu lassen. In meinen Augen ist das Spiel kein fast ausgelichenes Duell. Die Lakers bleiben klarer Favorit. Lillard ist der Wahnsinn, der Rest der Mannschaft aber nicht auf dem gleichen Niveau. Zumal unklar ist, wer von den Blazers LeBron James in der Defensive decken kann. Da gibt es eigentlich fast gar keinen, der das nur ansatzweise hinkriegt. Außerdem wird LeBron sicherlich switchen wollen, um gegen die kleineren Lillard oder McCollum spielen zu können. (Sollte es tatsächlich dazukommen, dass die Blazers den Lakers große Probleme bereiten, will ich natürlich nichts gesagt haben - aber unter den aktuellen Gesichtspunkten ist das für mich eine eindeutige Nummer)

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2449
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Sport

Beitrag von Monkeyson » So 16. Aug 2020, 00:51

Da war wohl etwas Euphorie nach den 3 letzten Seeding Games dabei, das heutige Play-In sah ja dann doch schon wieder weit kritischer aus (als von mir noch prophezeit, haha). Also ja, Favorit wohl eindeutig die Lakers. Aber nen Sweep sehe ich auch nicht, und lass von denen mal auch nur einen von den beiden einzigen unhinterfragbaren Leistungsträgern ausfallen!*

Daumen gedrückt werden für die Blazers, richtig sympathisch.

*Also nur mal hypothetisch, wünsche ich denen natürlich nicht.

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2449
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Sport

Beitrag von Monkeyson » Mi 19. Aug 2020, 23:59

Ich sag ja, ein Sweep wird's nicht. :mrgreen:
Sehr intensives Spiel, war spannend zu sehen, wie die Blazers plötzlich mit so einem Gegner umgehen.

Und im Osten auch gleich ne Niederlage für den 1-Seed, guter Start in die Playoffs!

scarred
Beiträge: 693
Registriert: Di 6. Okt 2015, 11:54

Re: Sport

Beitrag von scarred » Mi 26. Aug 2020, 23:32

Wow Bucks/NBA
Ganz groß!

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2449
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Sport

Beitrag von Monkeyson » Do 27. Aug 2020, 15:45

scarred hat geschrieben:
Mi 26. Aug 2020, 23:32
Wow Bucks/NBA
Ganz groß!
Das auf jeden Fall! In 90 Minuten treffen sich die Spieler wieder, ich bin gespannt, in welche Richtung das geht.
Die Teams aus L.A. sollen für einen Saisonabbruch votiert haben (und somit 2 der 3 Top-Favoriten auf den Ring).
Aber ob das der richtige Schritt ist, diese Plattform für Meinungsbekundung aufzugeben? Hier zB ein sehr emotionales Statement von Doc Rivers zum Thema:



Der Boykott war jedenfalls erstmal richtig und wichtig.

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2511
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Sport

Beitrag von Taksim » Di 8. Sep 2020, 12:13

Die Medien schießen sich ja ziemlich auf ihn ein, aber ich find den ganzen Djokovic-Vorfall äußerst unglücklich. Ich hatte zuerst davon gelesen und da was ganz anderes erwartet. Es sieht für mich nicht mal nach einer so großen Frustaktion aus. Eher Fahrlässigkeit und Beiläufigkeit.
"I don't know."

PastorOfMuppets
Beiträge: 591
Registriert: So 19. Aug 2018, 10:25
Wohnort: HB

Re: Sport

Beitrag von PastorOfMuppets » Di 8. Sep 2020, 12:47

Die Regeln sind da absolut klar, von daher kann es keinerlei Diskussion über die Disqualifikation geben. Zumal es bei ihm absehbar war, dass es mal zu so einem Resultat kommt, auch wenn es im Einzelfall natürlich ein unglücklicher Zufall ist, die Linienrichterin zu treffen. Und niemand unterstellt ihm Absicht, was aber auch unerheblich für die Bewertung ist.
Und für die Berichterstattung über ihn hat er in diesem Jahr mehr als genug geleistet, u.a. Arroganz gegenüber anderen Spielern in der Corona-Pause, gefährliche esoterische Ausflüge mit seinem Guru-Kumpel, seine Adria-Tour mit zahlreichen Corona-Infektionen und ganz aktuell die versuchte Spaltung des Herren-Tennis durch Gründung einer separaten Spielergewerkschaft (unter Ausschluss von z.B. Frauen und Rollstuhlfahrern). Beeindruckendes Jahr bisher.

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2511
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Sport

Beitrag von Taksim » Di 8. Sep 2020, 13:10

PastorOfMuppets hat geschrieben:
Di 8. Sep 2020, 12:47
Die Regeln sind da absolut klar, von daher kann es keinerlei Diskussion über die Disqualifikation geben. Zumal es bei ihm absehbar war, dass es mal zu so einem Resultat kommt, auch wenn es im Einzelfall natürlich ein unglücklicher Zufall ist, die Linienrichterin zu treffen. Und niemand unterstellt ihm Absicht, was aber auch unerheblich für die Bewertung ist.
Und für die Berichterstattung über ihn hat er in diesem Jahr mehr als genug geleistet, u.a. Arroganz gegenüber anderen Spielern in der Corona-Pause, gefährliche esoterische Ausflüge mit seinem Guru-Kumpel, seine Adria-Tour mit zahlreichen Corona-Infektionen und ganz aktuell die versuchte Spaltung des Herren-Tennis durch Gründung einer separaten Spielergewerkschaft (unter Ausschluss von z.B. Frauen und Rollstuhlfahrern). Beeindruckendes Jahr bisher.
Dass er sich viel geleistet hat dieses Jahr, keine Frage, aber all die von dir genannten Dinge wiegen da deutlich schwerer (von letzterem wusste ich auch noch gar nicht).
In der Betrachtung dieses Einzelfalls müsste das nicht mit einfließen (da es ein Versehen war), tut es aber ziemlich.
"I don't know."

scarred
Beiträge: 693
Registriert: Di 6. Okt 2015, 11:54

Re: Sport

Beitrag von scarred » Di 8. Sep 2020, 15:39

Mit Djokovic muss man schon nicht so viel Mitleid haben. Der hatte schon öfter so Aussetzer.
Das war vor einiger Zeit seiner Reaktion als er drauf angesprochen wurde:


Edit: Auch seine Reaktion auf die Disqualifikation geht eigentlich gar nicht. Also da kommt schon genug zusammen für negative Berichterstattung

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2511
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Sport

Beitrag von Taksim » Di 8. Sep 2020, 16:32

Möglich, aber Schlagzeilen á la "Djokovic nach Ausraster disqualifiziert" versuchen einfach schon wieder sehr Skandal zu kreieren wo keins ist.
"I don't know."

scarred
Beiträge: 693
Registriert: Di 6. Okt 2015, 11:54

Re: Sport

Beitrag von scarred » Di 8. Sep 2020, 21:31

Naja, clickbait halt


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste