> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Der Studententhread

Von Spam bis Gott und die Welt
Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 7237
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Der Studententhread

Beitrag von Declan_de_Barra » Mi 23. Aug 2017, 19:50

Was benötigst du denn?

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 9504
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Der Studententhread

Beitrag von Quadrophobia » Mi 23. Aug 2017, 19:55

Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 16. Aug 2017, 01:14
Das Absurditäten Karussel dreht sich weiter. Nach einer E-Mail, die mir im O-Ton zu einem Studienplatz gratuliert, liegt jetzt ein Ablehnungsbescheid in meinem Bewerberaccount. Das wäre ja alles echt lustig, würde es nicht meine komplette Lebensplanung über den Haufen werfen, nachdem ich gerade alle Maßnahmen in die Wege geleitet habe, um in Hamburg zu bleiben. Der zuständige Studienkoordinator ist leider schon in meiner BA Zeit nicht gerade durch professionelles Verhalten aufgefallen und ich traue ihm ernsthaft zu, dass die ursprüngliche Mail eine Fehlzusendung war. Aber es ist schon ziemlich niederschmetternd nach einer doch recht förmlichen Zusage auf einmal einen kontextlose Ablehnungsbescheid vorzufinden, bevor die überhaupt rausgehen sollten.
Es hat sich tatsächlich herausgestellt, dass mir und rund 10 anderen die vorläufige Zulassung wieder entzogen wurde. Und es gibt keinerlei Handhabe dagegen. Das ist einfach zum kotzen.

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 7237
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Der Studententhread

Beitrag von Declan_de_Barra » Mi 23. Aug 2017, 20:09

In Hamburg? Man, echt scheiße. :sadyes:

therewillbefireworks
Beiträge: 915
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 13:37

Re: Der Studententhread

Beitrag von therewillbefireworks » Mi 23. Aug 2017, 22:17

Declan_de_Barra hat geschrieben:
Mi 23. Aug 2017, 19:50
Was benötigst du denn?
Mindestens 95/100 Punkte, also eine 1,0
¯\_(ツ)_/¯

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 2566
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Der Studententhread

Beitrag von glutexo2000 » Sa 26. Aug 2017, 03:58

JackJones hat geschrieben:In 5 Tagen geb ich meine Masterarbeit ab :headbang:

Hier übrigens meine Top 10 der Bib Alben für alle künftigen Bib-Studiosos hier:

1. Emancipator - Safe in the Steep Cliffs (allgemein alles von Emancipator, bester Mann)
2. Federico Albanese - The Blue Hour
3. Olafur Arnalds - Living Room Songs
4. Ludovico Einaudi - Una Mattina
5. Nicola Cruz - Prender el Alma
6. Air - Moon Safari
7. Nils Frahm - Solo
8. Mozart - Klavierkonzerte
9. Bonobo - Days to Come
10. The XX - XX
Haha nice! :D Danke, so eine Liste habe ich gesucht. Momentan steht bei mir The Blue Hour auch ganz oben, neben Youtube Mixes wie "1 Hour of Relaxing Zelda Music" ;)

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 9504
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Der Studententhread

Beitrag von Quadrophobia » Sa 26. Aug 2017, 07:11

glutexo2000 hat geschrieben:
JackJones hat geschrieben:In 5 Tagen geb ich meine Masterarbeit ab :headbang:

Hier übrigens meine Top 10 der Bib Alben für alle künftigen Bib-Studiosos hier:

1. Emancipator - Safe in the Steep Cliffs (allgemein alles von Emancipator, bester Mann)
2. Federico Albanese - The Blue Hour
3. Olafur Arnalds - Living Room Songs
4. Ludovico Einaudi - Una Mattina
5. Nicola Cruz - Prender el Alma
6. Air - Moon Safari
7. Nils Frahm - Solo
8. Mozart - Klavierkonzerte
9. Bonobo - Days to Come
10. The XX - XX
Haha nice! :D Danke, so eine Liste habe ich gesucht. Momentan steht bei mir The Blue Hour auch ganz oben, neben Youtube Mixes wie "1 Hour of Relaxing Zelda Music" ;)
Würde ich noch um jegliche Kiasmos Releases und "Faith in Strangers" von Andy Stott ergänzen





Benutzeravatar
JackJones
Beiträge: 1987
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:14
Wohnort: Augschburg

Re: Der Studententhread

Beitrag von JackJones » Sa 26. Aug 2017, 11:14

glutexo2000 hat geschrieben:Momentan steht bei mir The Blue Hour auch ganz oben
Das war auch eins der besten Alben letztes Jahr, hat mich durch die komplette Prüfungsphase begleitet!
Quadrophobia hat geschrieben:
Sa 26. Aug 2017, 07:11
Würde ich noch um jegliche Kiasmos Releases und "Faith in Strangers" von Andy Stott ergänzen
Na dann hör ich mir die doch gleich heute mal an :)

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 11441
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Der Studententhread

Beitrag von Wishkah » Sa 26. Aug 2017, 11:43

Kiasmos ist auch meine Lernband #1 :herzen2:

Schöne Liste ansonsten!
glutexo2000 hat geschrieben:
Sa 26. Aug 2017, 03:58
neben Youtube Mixes wie "1 Hour of Relaxing Zelda Music" ;)
Kenn ich, bei mir läuft dann meistens "Relaxing Kingdom Hearts Music". :mrgreen:

Benutzeravatar
tobiwan
Beiträge: 10777
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:00
Kontaktdaten:

Re: Der Studententhread

Beitrag von tobiwan » Mo 28. Aug 2017, 00:44

Unis sind schon toll. Komme gerade in Bonn an, finde im Briefkasten den Zulassungsbescheid aus Zwickau (so weit so gut). Jetzt wollen die schon bis zum 31.8. den ausgefüllten Immatrikulationsantrag mit allem drumherum (Krankenkassen-Bescheinigung, Nachweis über Semesterbeitragszahlung) haben. Ist so ja schon ein bisschen knapp, aber ginge ja schon. Aber jetzt wollen die auch schon eine amtlich beglaubigte Kopie vom ersten Hochschulabschluss haben. Im Auswahlgespräch und in der letzte Mail hieß es noch, dass das bis Ende Oktober da sein muss, was ohnehin schon schwierig werden könnte, je nach dem, wie lange die für die Korrektur meiner Bachelorarbeit brauchen. Achja und mit einer Exmatrikulationsbescheinigung kann ich natürlich auch nicht dienen, wenn ich noch bis 30.9. da eingeschrieben bin... Muss ich wohl morgen früh gleich mal da anrufen oder ne Mail schreiben :?
Let me live that fantasy

Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 2455
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Der Studententhread

Beitrag von Tambourine-Man » Mo 28. Aug 2017, 13:55

tobiwan hat geschrieben:
Mo 28. Aug 2017, 00:44
[...] Muss ich wohl morgen früh gleich mal da anrufen oder ne Mail schreiben :?
Wenn du es erledigt haben willst, würde ich diesen Weg wählen :doof:
Rockin' Scheeßel since 2011

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 9504
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Der Studententhread

Beitrag von Quadrophobia » Mo 28. Aug 2017, 14:16

Tambourine-Man hat geschrieben:
Mo 28. Aug 2017, 13:55
tobiwan hat geschrieben:
Mo 28. Aug 2017, 00:44
[...] Muss ich wohl morgen früh gleich mal da anrufen oder ne Mail schreiben :?
Wenn du es erledigt haben willst, würde ich diesen Weg wählen :doof:
Absolut. Die Mail kannste sonst auch gleich in den Aktenvernichter werfen :mrgreen:

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 2566
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Der Studententhread

Beitrag von glutexo2000 » Di 29. Aug 2017, 19:27

Quadrophobia hat geschrieben:
glutexo2000 hat geschrieben:
JackJones hat geschrieben:In 5 Tagen geb ich meine Masterarbeit ab :headbang:

Hier übrigens meine Top 10 der Bib Alben für alle künftigen Bib-Studiosos hier:

1. Emancipator - Safe in the Steep Cliffs (allgemein alles von Emancipator, bester Mann)
2. Federico Albanese - The Blue Hour
3. Olafur Arnalds - Living Room Songs
4. Ludovico Einaudi - Una Mattina
5. Nicola Cruz - Prender el Alma
6. Air - Moon Safari
7. Nils Frahm - Solo
8. Mozart - Klavierkonzerte
9. Bonobo - Days to Come
10. The XX - XX
Haha nice! :D Danke, so eine Liste habe ich gesucht. Momentan steht bei mir The Blue Hour auch ganz oben, neben Youtube Mixes wie "1 Hour of Relaxing Zelda Music" ;)
Würde ich noch um jegliche Kiasmos Releases und "Faith in Strangers" von Andy Stott ergänzen
Emancipator, Kiasmos und Nils Frahm (bzw. Ich präferiere da eher Nonkeen) sind echt super für's Lernen und vor allem Emancipator hat's mir echt angetan! Ich hätte dann noch "FKJ - French Kiwi Juice" für die Liste zu ergänzen. ;)

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 3282
Registriert: So 20. Sep 2015, 14:31

Re: Der Studententhread

Beitrag von Ruby » Mi 30. Aug 2017, 08:57

Quadrophobia hat geschrieben:
Mo 28. Aug 2017, 14:16
Tambourine-Man hat geschrieben:
Mo 28. Aug 2017, 13:55
tobiwan hat geschrieben:
Mo 28. Aug 2017, 00:44
[...] Muss ich wohl morgen früh gleich mal da anrufen oder ne Mail schreiben :?
Wenn du es erledigt haben willst, würde ich diesen Weg wählen :doof:
Absolut. Die Mail kannste sonst auch gleich in den Aktenvernichter werfen :mrgreen:
Jepp.
always poor - never bored

Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 2455
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Der Studententhread

Beitrag von Tambourine-Man » Mo 9. Okt 2017, 00:24

Morgen startet die heiße Phase für die Orga der O-Woche. Dienstag kommen die Erstis. Hab da als Head-Orga wieder allerhand zu tun, aber ich hab wieder so Bock, ich werde heute schon kaum schlafen können... :mrgreen:
Rockin' Scheeßel since 2011

Benutzeravatar
tobiwan
Beiträge: 10777
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:00
Kontaktdaten:

Re: Der Studententhread

Beitrag von tobiwan » Mo 16. Okt 2017, 10:16

Was ein Drama um die Immatrikulation hier an der FH. Jetzt reichen auch ein Transcript of Records und eine 4,0-Bescheinigung über die bestandene Bachelorarbeit nicht aus, damit ich mich hier endlich mal einschreiben lassen kann. Weil die Einschreibung aber nur bis zum 31.10. möglich ist und mein Zeugnis garantiert bis dahin nicht fertig sein wird, soll ich jetzt einen Antrag auf spätere/nachträgliche Einschreibung stellen, was dann von der Fakultät genehmigt werden muss. Warum leicht, wenn es auch umständlich geht.
Let me live that fantasy

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 5073
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Der Studententhread

Beitrag von Stebbie » So 7. Jan 2018, 13:33

Der stereotypische Alltag in der Wissenschaft:

Anstatt an einem Artikel zu arbeiten habe ich nun knapp eine Stunde meine Publikationsliste überarbeitet, damit in dieser auch die kommendenen Publikation auftauchen, an denen ich die letzte Stunde eigentlich hätte arbeiten können/sollen/müssen.

:lolol:
(c) 26.06.2006

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 5177
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Der Studententhread

Beitrag von miwo » So 7. Jan 2018, 13:43

Ist das hier die arbeitsfreie Zone?
Nur der HSV

Benutzeravatar
s-nke
Beiträge: 3396
Registriert: So 13. Sep 2015, 19:39
Wohnort: München

Re: Der Studententhread

Beitrag von s-nke » So 7. Jan 2018, 14:29

Stebbie hat geschrieben:
So 7. Jan 2018, 13:33
Der stereotypische Alltag in der Wissenschaft:

Anstatt an einem Artikel zu arbeiten habe ich nun knapp eine Stunde meine Publikationsliste überarbeitet, damit in dieser auch die kommendenen Publikation auftauchen, an denen ich die letzte Stunde eigentlich hätte arbeiten können/sollen/müssen.

:lolol:
Kenn ich. :lolol:
miwo hat geschrieben:
So 7. Jan 2018, 13:43
Ist das hier die arbeitsfreie Zone?
An nem Sonntag? Als Student doch nicht. :shock:
Ich setz' mich dann mal dran...
Staring into space with no look upon my face.
last.fm - Last Christmas

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 5073
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Der Studententhread

Beitrag von Stebbie » So 7. Jan 2018, 14:45

Ich glaube auch, dass Miwo damit sein Wochenende meint, das man ja selber nur noch aus Legenden kennt.
(c) 26.06.2006

Online
Benutzeravatar
Norakete
Beiträge: 1778
Registriert: Di 2. Jan 2018, 01:05
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Der Studententhread

Beitrag von Norakete » So 7. Jan 2018, 14:47

Stebbie hat geschrieben:
So 7. Jan 2018, 14:45
Ich glaube auch, dass Miwo damit sein Wochenende meint, das man ja selber nur noch aus Legenden kennt.
Legenden aka seine instagram-stories?

Benutzeravatar
Göppel
Beiträge: 370
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:38
Wohnort: Berlin

Re: Der Studententhread

Beitrag von Göppel » Mo 8. Jan 2018, 09:45

Möchte dieses Jahr meine Masterarbeit schreiben und nach Möglichkeit im Juli abgeben. Dafür müsste ich mir wohl demnächst mal ein Thema suchen. Nur ist genau das für mich immer der anstrengendste und langwierigste Part einer solchen Arbeit.
Wir wollen die Freiheit der Welt und Straßen aus Zucker

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 1615
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Der Studententhread

Beitrag von Taksim » Mo 8. Jan 2018, 09:53

In welche Richtung soll's denn gehen?
"I don't know."

Benutzeravatar
Göppel
Beiträge: 370
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:38
Wohnort: Berlin

Re: Der Studententhread

Beitrag von Göppel » Mo 8. Jan 2018, 12:23

Politikwissenschaften mit Nordamerikabezug. Vermutlich irgendwas im Bereich politische Kommunikation, da bin ich zumindest theoretisch schon am versiertesten. Kann mir einen Vergleich USA - Kanada gut vorstellen, müsste dann nur noch das Thema des Vergleichs finden.
Wir wollen die Freiheit der Welt und Straßen aus Zucker

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 5073
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Der Studententhread

Beitrag von Stebbie » Mo 8. Jan 2018, 15:04

Auch wenn ich nie verstehen werde, warum sich so viele Studierende mit der Suche nach interessanten Frage- und Problemstellungen immer so schwer tun, ein Rat, den ich jedem Studenten immer wieder gebe: Setze dich nicht unter den Zwang ein komplexes Forschungsdesign zu Papier zu bringen oder zu große Untersuchungen zu fahren. Es sind oftmals die kleinen Designs und wirklich ganz, ganz einfachen Fragestellungen, die wirklich zu etwas führen, während theoretisch und methodisch komplex unterfütterte Vorhaben in der Konsequenz oftmals (leider) nur akademisches Bullshitting sind - gerade in den Geistes- und Sozialwissenschaften.

Über die Kolloquien der letzten 4 bis 5 Jahre hat sich eigentlich gezeigt, dass sich 90% der Studierenden da in ihrem Eifer und vor lauter Freude, endlich etwas eigenes auf die Beine stellen zu können, gnadenlos übernehmen. Wenn man sich davon löst, dann kommen die interessanten Frage- und Problemstellungen eigentlich von ganz alleine. Gerade als Studierender müssen die auch nicht zwangsläufig originell sein, da man ohnehin nicht über den Überblick verfügt, um solche zu identifizieren und zu entwickeln.
(c) 26.06.2006

MetalFan94
Beiträge: 3655
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:39
Wohnort: Dortmund
Geschlecht:

Re: Der Studententhread

Beitrag von MetalFan94 » Mo 8. Jan 2018, 18:39

will auch nächstes Semester meine Bachelorarbeit in Politikwissenschaft schreiben.
Hab aber auch noch keinen richtigen Plan.
Wollte auf jeden Fall in Richtung Außenpolitk/ Europäische Union geben. Also entweder auf die Rolle Deutschlands in der EU oder zur Migrations/Flüchtlingspolitk (z.B GEAS etc.)
Aber erstmal hab ich noch meine letzte PoWi Prüfung am Dienstag. Ich darf für unsere Universität beim Wettbewerb "NRW debattiert Europa" teilnehmen und meine Rede wird dann als MAP gewertet. Ist In Duisburg, also wer Lust und Zeit hat kann mich unterstützen kommen. Bin schon ziemlich nervös, wird meine erste Rede.
Vor allem treten wir mit Bachelorstudenten fast ausschließlich gegen Masterstudenten an.
http://nrwdebattierteuropa.eu/abschluss ... /programm/
Just because you're paranoid doesn't mean they're not after you


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste