> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Pro-Thread

Von Spam bis Gott und die Welt
ichreitebiene
Beiträge: 40
Registriert: Di 23. Feb 2021, 12:23
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Re: Pro-Thread

Beitrag von ichreitebiene » Sa 12. Jun 2021, 12:15

Niederlande erlauben Massenveranstaltungen ohne Maskenpflicht ab Ende Juni

Ab Ende Juni dürfen in den Niederlanden wieder Massenveranstaltungen ohne Schutzmasken stattfinden, wie die Regierung mitteilte. Voraussetzung dafür sei aber der Nachweis einer vollständigen Impfung oder eines negativen Testergebnisses.

Auch der Mindestabstand von 1,5 Metern müsse dann nicht mehr eingehalten werden. Die Veranstaltungen sollen aber zunächst auf 25.000 Teilnehmer beschränkt werden und dürften eine Dauer von 24 Stunden nicht überschreiten.

Veranstaltungen ohne eine begrenzte Anzahl von Gästen sollen laut Regierungsangaben Ende Juli wieder möglich sein. Auch eine Zeitbegrenzung gebe es dann nicht mehr, hieß es.

https://www.zeit.de/politik/ausland/202 ... id-19-live

Benutzeravatar
Finn
Beiträge: 1244
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Pro-Thread

Beitrag von Finn » Mo 14. Jun 2021, 10:16

Montag neues Sofa angekommen, Mittwoch J&J Impftermin, Freitag PS5 abholen. Gute Woche.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11826
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Pro-Thread

Beitrag von Baltimore » Mo 14. Jun 2021, 11:02

Finn hat geschrieben:
Mo 14. Jun 2021, 10:16
Montag neues Sofa angekommen, Mittwoch J&J Impftermin, Freitag PS5 abholen. Gute Woche.
Klingt nach nem Lauf! :thumbs:
Ich trag' schwarz, bis es was Dunkleres gibt
Hab' dir zu spät gesagt, was du für mich bist, ja
Hätt nicht gedacht, wie schwer es ohne dich ist
Werd' nie mehr jemanden so lieben wie dich...

Benutzeravatar
Sjælland
Beiträge: 4683
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 12:12
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Pro-Thread

Beitrag von Sjælland » Mo 14. Jun 2021, 12:16

Letzten Montag die J&J-Impfung bekommen und am Samstag waren die letzten Symptome endlich weg. Das Zeug hatte mich echt umgehauen. War zwei Tage krankgeschrieben, aber im Nachhinein hätte ich auch Do und Fr besser nicht arbeiten sollen. Nur der Arm ist noch immer nicht 100% schmerzfrei, aber insgesamt endlich fit und in einer Woche dann auch durch mit der Immunisierung :smile:

down
Beiträge: 2262
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Pro-Thread

Beitrag von down » Mo 14. Jun 2021, 13:05

Sjælland hat geschrieben:
Mo 14. Jun 2021, 12:16
Letzten Montag die J&J-Impfung bekommen und am Samstag waren die letzten Symptome endlich weg. Das Zeug hatte mich echt umgehauen. War zwei Tage krankgeschrieben, aber im Nachhinein hätte ich auch Do und Fr besser nicht arbeiten sollen. Nur der Arm ist noch immer nicht 100% schmerzfrei, aber insgesamt endlich fit und in einer Woche dann auch durch mit der Immunisierung :smile:
Ich hatte zum Glück gar nichts. Zwei Freunde hatten bisschen Schüttelfrost. Bin echt froh das Zeugs bekommen zu haben und jetzt durch zu sein. Erspart hier und da ja schon bisschen was, als hätte ich noch 1-2 Monate auf den zweiten Schuss warten müssen.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12983
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Pro-Thread

Beitrag von Quadrophobia » Mo 14. Jun 2021, 13:20

down hat geschrieben:
Mo 14. Jun 2021, 13:05
Sjælland hat geschrieben:
Mo 14. Jun 2021, 12:16
Letzten Montag die J&J-Impfung bekommen und am Samstag waren die letzten Symptome endlich weg. Das Zeug hatte mich echt umgehauen. War zwei Tage krankgeschrieben, aber im Nachhinein hätte ich auch Do und Fr besser nicht arbeiten sollen. Nur der Arm ist noch immer nicht 100% schmerzfrei, aber insgesamt endlich fit und in einer Woche dann auch durch mit der Immunisierung :smile:
Ich hatte zum Glück gar nichts. Zwei Freunde hatten bisschen Schüttelfrost. Bin echt froh das Zeugs bekommen zu haben und jetzt durch zu sein. Erspart hier und da ja schon bisschen was, als hätte ich noch 1-2 Monate auf den zweiten Schuss warten müssen.
"offiziell" durch ist man dann aber auch erst nach 28 Tagen oder? Also geht natürlich trotzdem schneller aber ich hab da jetzt schon widersprüchliches gelesen.

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3906
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Pro-Thread

Beitrag von glutexo2000 » Mo 14. Jun 2021, 13:32

Donnerstag Biontech und keine Nebenwirkungen gehabt :thumbs:

Benutzeravatar
NeonGolden
Beiträge: 1830
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:14

Re: Pro-Thread

Beitrag von NeonGolden » Mo 14. Jun 2021, 13:32

Wieso 28 Tage? Ich habe bisher immer nur gelesen, dass auch bei J&J 14 Tage nach der Impfung der maximale Schutz erreicht ist.
Aponet:
https://www.aponet.de/artikel/covid-19- ... fung-24175
BR.de
https://www.br.de/nachrichten/wissen/co ... ie,SXrkKdU

Benutzeravatar
Sjælland
Beiträge: 4683
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 12:12
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Pro-Thread

Beitrag von Sjælland » Mo 14. Jun 2021, 13:49

Nach 28 Tagen wurde der Impfschutz nochmals gemessen. Er sinkt leicht bei moderaten Verläufen, erhöht sich aber deutlich bei schweren. Wobei das jetzt wieder anderen Zahlen sind als die, die ich anderweitig gelesen hatte: https://www.zdf.de/nachrichten/panoram ... f-100.html

Edit: Die Wirksamkeit gegen einen besonders schweren Verlauf mit Behandlung im Krankenhaus liegt bei 100%. Das waren die ‘anderen Zahlen’ :doof: :wink:

down
Beiträge: 2262
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Pro-Thread

Beitrag von down » Mo 14. Jun 2021, 14:20

Mh bei mir hieß es 14 Tage und ab dann kann ich es wohl auch in der App registrieren? 28 Tage habe ich noch nie gehört. Bei mir wäre es am Mittwoch, werde dann mal zur Apotheke gehen.

Benutzeravatar
NeonGolden
Beiträge: 1830
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:14

Re: Pro-Thread

Beitrag von NeonGolden » Mo 14. Jun 2021, 15:39

Dito, mir wurde auch nur was von 14 Tagen gesagt.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12983
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Pro-Thread

Beitrag von Quadrophobia » Mo 14. Jun 2021, 16:16

NeonGolden hat geschrieben:
Mo 14. Jun 2021, 13:32
Wieso 28 Tage? Ich habe bisher immer nur gelesen, dass auch bei J&J 14 Tage nach der Impfung der maximale Schutz erreicht ist.
Aponet:
https://www.aponet.de/artikel/covid-19- ... fung-24175
BR.de
https://www.br.de/nachrichten/wissen/co ... ie,SXrkKdU
Mein "Wissen" dazu war auch aus irgendeinem Share Pic. Danke für die Aufklärung! :thumbs:

fipsi
Beiträge: 11036
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Pro-Thread

Beitrag von fipsi » Fr 18. Jun 2021, 15:14

Die Woche ist gut. Erst die Impftermine bekommen und heute noch die Zusage für die neue Wohnung. :smile:
making my way downtown

cast1
Beiträge: 1151
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Pro-Thread

Beitrag von cast1 » Sa 19. Jun 2021, 13:17

ichreitebiene hat geschrieben:
Sa 12. Jun 2021, 12:15
Niederlande erlauben Massenveranstaltungen ohne Maskenpflicht ab Ende Juni

Ab Ende Juni dürfen in den Niederlanden wieder Massenveranstaltungen ohne Schutzmasken stattfinden, wie die Regierung mitteilte. Voraussetzung dafür sei aber der Nachweis einer vollständigen Impfung oder eines negativen Testergebnisses.

Auch der Mindestabstand von 1,5 Metern müsse dann nicht mehr eingehalten werden. Die Veranstaltungen sollen aber zunächst auf 25.000 Teilnehmer beschränkt werden und dürften eine Dauer von 24 Stunden nicht überschreiten.

Veranstaltungen ohne eine begrenzte Anzahl von Gästen sollen laut Regierungsangaben Ende Juli wieder möglich sein. Auch eine Zeitbegrenzung gebe es dann nicht mehr, hieß es.

https://www.zeit.de/politik/ausland/202 ... id-19-live
Clubs sollen auch bald wieder aufmachen können, ab dem 26.06 gibt es so gut wie keine Einschränkungen mehr.

Benutzeravatar
Sjælland
Beiträge: 4683
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 12:12
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Pro-Thread

Beitrag von Sjælland » Sa 19. Jun 2021, 13:46

cast1 hat geschrieben:
Sa 19. Jun 2021, 13:17
ichreitebiene hat geschrieben:
Sa 12. Jun 2021, 12:15
Niederlande erlauben Massenveranstaltungen ohne Maskenpflicht ab Ende Juni

Ab Ende Juni dürfen in den Niederlanden wieder Massenveranstaltungen ohne Schutzmasken stattfinden, wie die Regierung mitteilte. Voraussetzung dafür sei aber der Nachweis einer vollständigen Impfung oder eines negativen Testergebnisses.

Auch der Mindestabstand von 1,5 Metern müsse dann nicht mehr eingehalten werden. Die Veranstaltungen sollen aber zunächst auf 25.000 Teilnehmer beschränkt werden und dürften eine Dauer von 24 Stunden nicht überschreiten.

Veranstaltungen ohne eine begrenzte Anzahl von Gästen sollen laut Regierungsangaben Ende Juli wieder möglich sein. Auch eine Zeitbegrenzung gebe es dann nicht mehr, hieß es.

https://www.zeit.de/politik/ausland/202 ... id-19-live
Clubs sollen auch bald wieder aufmachen können, ab dem 26.06 gibt es so gut wie keine Einschränkungen mehr.
Sehr fragwürdige Entscheidungen. Ich verstehe das Verlangen nach Normalität, aber nach meiner Meinung ist daran nichts “Pro”. Das ist gerade jetzt das völlig falsche Signal.

Benutzeravatar
Vanski
Beiträge: 6968
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:35
Wohnort: Hamburg
Geschlecht:

Re: Pro-Thread

Beitrag von Vanski » Sa 19. Jun 2021, 17:19

Wie dumm bzw ärgerlich es wäre, sich kurz vor "Pandemieende" bei sowas noch anzustecken.
Habe auch quasi noch keine Lockerung in Anspruch genommen, warte lieber bis ich vollen Impfschutz habe.

ichreitebiene
Beiträge: 40
Registriert: Di 23. Feb 2021, 12:23
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Re: Pro-Thread

Beitrag von ichreitebiene » So 20. Jun 2021, 09:00

Sjælland hat geschrieben:
Sa 19. Jun 2021, 13:46
cast1 hat geschrieben:
Sa 19. Jun 2021, 13:17
ichreitebiene hat geschrieben:
Sa 12. Jun 2021, 12:15
Niederlande erlauben Massenveranstaltungen ohne Maskenpflicht ab Ende Juni

Ab Ende Juni dürfen in den Niederlanden wieder Massenveranstaltungen ohne Schutzmasken stattfinden, wie die Regierung mitteilte. Voraussetzung dafür sei aber der Nachweis einer vollständigen Impfung oder eines negativen Testergebnisses.

Auch der Mindestabstand von 1,5 Metern müsse dann nicht mehr eingehalten werden. Die Veranstaltungen sollen aber zunächst auf 25.000 Teilnehmer beschränkt werden und dürften eine Dauer von 24 Stunden nicht überschreiten.

Veranstaltungen ohne eine begrenzte Anzahl von Gästen sollen laut Regierungsangaben Ende Juli wieder möglich sein. Auch eine Zeitbegrenzung gebe es dann nicht mehr, hieß es.

https://www.zeit.de/politik/ausland/202 ... id-19-live
Clubs sollen auch bald wieder aufmachen können, ab dem 26.06 gibt es so gut wie keine Einschränkungen mehr.
Sehr fragwürdige Entscheidungen. Ich verstehe das Verlangen nach Normalität, aber nach meiner Meinung ist daran nichts “Pro”. Das ist gerade jetzt das völlig falsche Signal.
Wachstum der Delta Variante in UK flacht mittlerweile ab. Und das alles ohne Apokalypse.


Benutzeravatar
Engholm
Technikelse
Beiträge: 1682
Registriert: So 13. Sep 2015, 11:25
Wohnort: Halsbek
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Pro-Thread

Beitrag von Engholm » Mo 21. Jun 2021, 08:59

ichreitebiene hat geschrieben:
So 20. Jun 2021, 09:00
Wachstum der Delta Variante in UK flacht mittlerweile ab. Und das alles ohne Apokalypse.

Nun, der Screenshot zeigt lediglich die prozentualen Veränderungen. Die Kurve der Neuinfizierten und des Indzidenzwertes in UK steigen aktuell weiter. Sind derzeit bei rund 10.000 neuen Fällen am Tag, obwohl 62% min. eine Erstimpfung und 45% eine Zweitimpfung haben. Da hat sich jemand einfach ein Diagram rausgesucht, was gut aussieht.

https://coronavirus.data.gov.uk/details/cases

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 6107
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Pro-Thread

Beitrag von SammyJankis » Mo 21. Jun 2021, 09:14

Engholm hat geschrieben:
Mo 21. Jun 2021, 08:59
ichreitebiene hat geschrieben:
So 20. Jun 2021, 09:00
Wachstum der Delta Variante in UK flacht mittlerweile ab. Und das alles ohne Apokalypse.

Nun, der Screenshot zeigt lediglich die prozentualen Veränderungen. Die Kurve der Neuinfizierten und des Indzidenzwertes in UK steigen aktuell weiter. Sind derzeit bei rund 10.000 neuen Fällen am Tag, obwohl 62% min. eine Erstimpfung und 45% eine Zweitimpfung haben. Da hat sich jemand einfach ein Diagram rausgesucht, was gut aussieht.

https://coronavirus.data.gov.uk/details/cases
Ja gut, jetzt kann man die Frage stellen, ob die Person mit dem Peak die Increase Rate meint oder die absoluten Werte. Klar ist das oben in dem Text sehr optimistisch, aber eine kleine Trendwende kann man schon erkennen.
Vielleicht habe ich dahingehend auch falsch Daten gesehen, aber in Deutschland wurde meines Wissens nach genau andersherum berichtet. Delta-Variante ist im Moment quasi stabil, was Infketionen angeht, aber die Gesamtzahl sinkt, weil die Zahlen durch die britische Variante etc sinken. Natürlich steigt dadurch der prozentuale Anteil der Delta-Variante. Die oft gelesene Schlagzeile "Delta-Variante breitet sich aus" ist aber so auch nicht korrekt. Möchte damit allerdings nichts verharmlosen. Wenn RKI, Drosten usw davor warnen, glaube ich denen das.
There is panic on the streets

Lastfm

Rieper
Beiträge: 1036
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:49

Re: Pro-Thread

Beitrag von Rieper » Mo 21. Jun 2021, 09:38

Engholm hat geschrieben:
Mo 21. Jun 2021, 08:59
ichreitebiene hat geschrieben:
So 20. Jun 2021, 09:00
Wachstum der Delta Variante in UK flacht mittlerweile ab. Und das alles ohne Apokalypse.

Nun, der Screenshot zeigt lediglich die prozentualen Veränderungen. Die Kurve der Neuinfizierten und des Indzidenzwertes in UK steigen aktuell weiter. Sind derzeit bei rund 10.000 neuen Fällen am Tag, obwohl 62% min. eine Erstimpfung und 45% eine Zweitimpfung haben. Da hat sich jemand einfach ein Diagram rausgesucht, was gut aussieht.

https://coronavirus.data.gov.uk/details/cases
Wer hat überhaupt von einer Apokalypse oder Horror-Szenarien in GB gesprochen? Die Entwicklung in GB wurde von Expert:innen mit Sorge betrachtet, woran es ja nichts auszusetzen gibt.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12983
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Pro-Thread

Beitrag von Quadrophobia » Mo 21. Jun 2021, 11:07

ichreitebiene hat geschrieben:
So 20. Jun 2021, 09:00
Sjælland hat geschrieben:
Sa 19. Jun 2021, 13:46
cast1 hat geschrieben:
Sa 19. Jun 2021, 13:17


Clubs sollen auch bald wieder aufmachen können, ab dem 26.06 gibt es so gut wie keine Einschränkungen mehr.
Sehr fragwürdige Entscheidungen. Ich verstehe das Verlangen nach Normalität, aber nach meiner Meinung ist daran nichts “Pro”. Das ist gerade jetzt das völlig falsche Signal.
Wachstum der Delta Variante in UK flacht mittlerweile ab. Und das alles ohne Apokalypse.

Tim Röhn gehört leider zu der Riege Welt-Journalist:innen, die sich gerne die Kirschen rauspicken, wenn es um Corona geht. Delta geht leicht zurück, aber ihr R-Wert liegt nach wie vor über 1 und das in einem Land wo fast 2/3 geimpft sind und nahezu die Hälfte doppelten Impfschutz haben. Bezieht man dann noch die aktuell vorteilhaften Umstände, wie Saisonalität und Aufenthalt im freien ein, die bei der Eindämmung helfen, gibt es keinerlei Grund für verfrühte Entwarnung.

Blackstar
Beiträge: 4937
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Pro-Thread

Beitrag von Blackstar » Di 22. Jun 2021, 14:17





Andere Perspektive dazu. Eher uncool.
Zuletzt geändert von Blackstar am Di 22. Jun 2021, 14:25, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 3047
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Pro-Thread

Beitrag von Monkeyson » Di 22. Jun 2021, 14:24

Blackstar hat geschrieben:
Di 22. Jun 2021, 14:17
Eher uncool.
Und ich wollte gerade mal etwas Positivität in diesem Thread tanken, autsch.

dattelpalme
Beiträge: 1333
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:05
Geschlecht:

Re: Pro-Thread

Beitrag von dattelpalme » Di 22. Jun 2021, 14:38

Hilft es denn gegen schwere Verläufe?
Wenn das auch nicht gegeben ist, wird das ja wieder ein ganz tolles Jahr.
„Die Welt geht vor die Hunde Mädchen, traurig aber wahr.“

Blackstar
Beiträge: 4937
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Pro-Thread

Beitrag von Blackstar » Di 22. Jun 2021, 14:44

dattelpalme hat geschrieben:
Di 22. Jun 2021, 14:38
Hilft es denn gegen schwere Verläufe?
Wenn das auch nicht gegeben ist, wird das ja wieder ein ganz tolles Jahr.
Immerhin scheinen doppelte (!) Impfungen schon gut zu wirken, wie man der einen Tabelle entnehmen kann (beunruhigend finde ich da eher, dass AZ auf um die 60% gestuft wurde...).

Irgendwo stand die Tage auch, dass in GB bei den Delta-Verstorbenen 30% doppelt geimpft waren, allerdings war hier die Anzahl recht klein (und hatte jetzt auch nicht im Kopf, womit geimpft).

Aber einmal mehr gilt: Impfungen schützen.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 42 Gäste