> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Contra-Thread

Von Spam bis Gott und die Welt
Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3799
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Contra-Thread

Beitrag von glutexo2000 » So 30. Mai 2021, 14:09


dattelpalme hat geschrieben:Wieso zitierst du da mich?
Manchmal hab ich wirklich den Eindruck, hier wird selektiv gelesen und absichtlich missverstanden.
Ich bin raus. Viel Spaß euch.
Mit der Opferrolle meinte ich Miwo, falls du das jetzt meinst. Sorry fürs falsch Zitieren.



Blackstar
Beiträge: 4846
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Contra-Thread

Beitrag von Blackstar » So 30. Mai 2021, 14:20

Und @Blackstar alle 3 Personen die ich kenne haben nunmal Angst vor einer Impfung und du änderst ein Zitat um mit der Aussage, dass Leute dumm sind die Angst vor einer Impfung haben. Merkste selbst ne?
Angst ist irrational. Angst kann man sich stellen oder auch nehmen lassen durch Informationen.

Gesundheitliche Einschränkungen sind nicht irrational. Hier gelten Wahrscheinlichkeiten.
Zwar gelten auch hier: Eigentlich sollen gerade Risikogruppen mit Vorerkrankungen geimpft werden, aber es kann im Einzelfall wirklich sein, dass nicht geimpft werden kann. Das habe ich übrigens schon im ersten Post mitgesagt. Wenn dann aber mit dem Argument "bisschen Angst" gekommen wird, dann: Sorry, so läuft das nicht mit dem Impfschutz für alle.

Wer nach Information darüber, wie hoch das eigene Risiko ist, immer noch Angst hat, ohne dass die gesundheitlichen Einschränkungen rational dagegen sprechen, ist dumm. Sorry, falls das jetzt Leute angreift die du kennst, aber das ist mein Standpunkt.

Vielleicht fehlt den Leuten, die "Angst" haben aber einfach auch die Erfahrung eines heftigeren Coronafalls im "engeren Bekanntenkreis".

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3799
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Contra-Thread

Beitrag von glutexo2000 » So 30. Mai 2021, 14:23

Blackstar hat geschrieben:
glutexo2000 hat geschrieben:
So 30. Mai 2021, 12:32
Blackstar hat geschrieben: Kurz korrgiert.
Komm, kriech wieder in dein Loch
Für sowas guck ich gern mal hervor. Wegen Einstellungen wie deinen haben wir die ganze Scheiße noch ewig an der Hacke.
Wegen der Einstellung, Menschen zu tolerieren, die sich nicht impfen lassen möchten? Aha. Ich schaue halt etwas weiter über den Tellerrand und da sehe ich mehrere Regierungen die Astra Zeneca verbieten, weil es ein paar Nebenwirkungen gegeben hat, die im medizinischen Rahmen völlig normal sind. Und dann wird das ausgeschlachtet und dann gibt es halt Individuen die aufgrund eigener Erfahrungen besonders emotional auf solche Nachrichten reagieren. Diese Menschen versuche ich vom Gegenteil zu überzeugen und zum Glück geht der Trend dahin, dass sich immer mehr Menschen in meinem Umfeld impfen lassen wollen. Man kann natürlich auch einfach nur sagen, dass diese Leute dumm sind, mimimi und sich weiter beschweren und sich dann ausmalen, wie die Welt wäre, bestünde sie nur aus Blackstars.

Blackstar
Beiträge: 4846
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Contra-Thread

Beitrag von Blackstar » So 30. Mai 2021, 14:27

Wegen der Einstellung, Menschen zu tolerieren, die sich nicht impfen lassen möchten?
Ja, wenn "möchten" hier das entscheidende Wort ist und nicht "können". Wir brauchen zwingend eine Impfverpflichtung, damit ist es solchen Debatten gar nicht erst kommt.

Bei begründeten medizinischen Gründen (hier sind natürlich keine Atteste von Quacksalbern wie Heilpraktikern gemeint) darf eine Befreiung erteilt werden.

Wer nach anderthalb Jahren so wie es hier gelaufen ist immer noch meint, an den gesunden Menschenverstand appelieren zu müssen, sollte vielleicht mal einen kurzen Realitätscheck machen. Oder mal kurz schauen, was gestern auf der Schanze lief.

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 6023
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Contra-Thread

Beitrag von SammyJankis » So 30. Mai 2021, 14:36

glutexo2000 hat geschrieben:
So 30. Mai 2021, 14:23
Blackstar hat geschrieben:
glutexo2000 hat geschrieben:
So 30. Mai 2021, 12:32
Komm, kriech wieder in dein Loch
Für sowas guck ich gern mal hervor. Wegen Einstellungen wie deinen haben wir die ganze Scheiße noch ewig an der Hacke.
Wegen der Einstellung, Menschen zu tolerieren, die sich nicht impfen lassen möchten? Aha. Ich schaue halt etwas weiter über den Tellerrand und da sehe ich mehrere Regierungen die Astra Zeneca verbieten, weil es ein paar Nebenwirkungen gegeben hat, die im medizinischen Rahmen völlig normal sind. Und dann wird das ausgeschlachtet und dann gibt es halt Individuen die aufgrund eigener Erfahrungen besonders emotional auf solche Nachrichten reagieren. Diese Menschen versuche ich vom Gegenteil zu überzeugen und zum Glück geht der Trend dahin, dass sich immer mehr Menschen in meinem Umfeld impfen lassen wollen. Man kann natürlich auch einfach nur sagen, dass diese Leute dumm sind, mimimi und sich weiter beschweren und sich dann ausmalen, wie die Welt wäre, bestünde sie nur aus Blackstars.
Ihr seid doch gar nicht so weit voneinander entfernt, drückt es nur unterschiedlich aus. Im Endeffekt bist du doch auch dafür, dass die Leute in deinem Bekanntenkreis, die sich aus "Angst" nicht impfen lassen wollen, ihre Entscheidung überdenken. Blackstar drückt es ziemlich drastisch aus, sagt aber auch, dass es sicherlich Leute gibt, die gute Gründe haben, sich nicht impfen zu lassen.

Im Endeffekt zeigt es doch nur das riesige Dilemma auf, dass anscheinend ein Großteil der Bevölkerung zum ersten Mal in ihrem Leben realisiert, dass Medikamente auch Nebenwirkungen haben und das wird dann groß aufgebauscht. Gleichzeitig, etwas pauschalisierend gesagt, kaufen sich viele Leute regelmäßig bei der Apotheke des Vertrauens für zwei Euro Ibus und Paracetamol und diese werden dann in rauen Mengen konsumiert. Das passt einfach nicht zusammen. Auch diese Argumentation, dass man ja gar nichts über die Langzeitfolgen der Impfung wüsste, ist beliebt. Komischerweise wird die nur in Verbindung mit der Impfung benutzt und nicht mit den Long-Covid-Folgen.
There is panic on the streets

Lastfm

Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 3450
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Contra-Thread

Beitrag von Tambourine-Man » So 30. Mai 2021, 15:13

Das perfide ist doch, dass Impfverweigerer (ich hoffe der Begriff drückt klar genug aus, dass ich medizinische Gründe für die Nicht-Impfung ausklammer) eigentlich das Gegenteil von dumm sind. Die sind an sich ziemlich schlau, weil sie als Trittbrettfahrer von Herdenimmunität profitieren, ohne dafür auch nur geringste negative Auswirkungen - und sei es nur der Pieks - auf sich zu nehmen. Das ist auf die einzelne Person runtergebrochen eigentlich rational, nur funktioniert so natürlich das System irgendwann nicht mehr. Trotzdem würde ich lieber von mangelnder Solidarität sprechen.

Bei Corona gestaltet sich das ja etwas anders, weil man nach derzeitigem Stand davon ausgeht, dass man sich eher infiziert als durch die Herdenimmunität geschützt zu werden. Wenn Menschen eine falsche Wahrnehmung von Risiken und Nutzen der Impfung haben, kann man das natürlich pauschal als dumm betiteln und sagen wir lösen das Problem über ne Impfpflicht. Als gutgläubiger Liberalist, fände ich es allerdings schöner, wenn man Menschen in seinem Umfeld durch Überzeugungsarbeit zur Impfung bewegen kann und mir scheint es als gäbe es hier auch noch eine recht hohe Erfolgsquote. Insofern bin ich jedem dankbar, der Überzeugungsarbeit leistet und die Fahne für Impfungen in seinem Umfeld hochhält. Ich glaube nur so halten wir den Bodensatz an militanten Impfskeptikern auf Dauer begrenzt.
Rockin' Scheeßel since 2011

Blackstar
Beiträge: 4846
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Contra-Thread

Beitrag von Blackstar » So 30. Mai 2021, 15:16

fände ich es allerdings schöner, wenn man Menschen in seinem Umfeld durch Überzeugungsarbeit zur Impfung bewegen kann und mir scheint es als gäbe es hier auch noch eine recht hohe Erfolgsquote. Insofern bin ich jedem dankbar, der Überzeugungsarbeit leistet und die Fahne für Impfungen in seinem Umfeld hochhält. Ich glaube nur so halten wir den Bodensatz an militanten Impfskeptikern auf Dauer begrenzt.
Natürlich. Allerdings kam dieses "ich versuche Menschen zu überzeugen" erst viel viel später nachdem es eingangs hieß: Volles Verständnis für die, die nicht möchten.

Das sind m.E. zwei verschiedene paar Schuhe.

Benutzeravatar
akropeter
Beiträge: 1047
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:14

Re: Contra-Thread

Beitrag von akropeter » So 30. Mai 2021, 17:51

Oder man hält den Menschen eine Karotte vor die Nase (Impfprivilegien) und schwupps steigt die Impfbereitschaft an...
Hamburg dies, Hamburg das, Hamburg Fachjargon!

scarred
Beiträge: 735
Registriert: Di 6. Okt 2015, 11:54

Re: Contra-Thread

Beitrag von scarred » Mo 31. Mai 2021, 15:27

glutexo2000 hat geschrieben:
So 30. Mai 2021, 12:32
Blackstar hat geschrieben:
Ich finde es völlig dumm, wenn man sich nicht impfen lassen möchte, weil man etwas ängstlich ist. kompletter Schwachsinn.
Kurz korrgiert.
Komm, kriech wieder in dein Loch
Ich bin ja bei blackstars Ausbrüchen recht selten auf seiner Seite, gerade in Sachen Wortwahl :D
Aber ich persönlich finde es tatsächlich auch schlicht und einfach dumm und kompletter Schwachsinn (reiße mich Freunden gegenüber zusammen).
Wenn man an die Wissenschaft glaubt und keine medizinischen Gründe dagegensprechen ist das halt ne eindeutige Sache. Was soll man machen.

Benutzeravatar
NeonGolden
Beiträge: 1808
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:14

Re: Contra-Thread

Beitrag von NeonGolden » Mo 31. Mai 2021, 17:21

scarred hat geschrieben:
Mo 31. Mai 2021, 15:27
Wenn man an die Wissenschaft glaubt und keine medizinischen Gründe dagegensprechen ist das halt ne eindeutige Sache. Was soll man machen.
Also mit der Prämisse müsste ich dann wohl meinen gesamten Bekanntenkreis als dumm bezeichnen. Irgendeine irrationale Haltung zum Nachteil der Gesellschaft könnte ich wohl bei allen finden - meine Person eingeschlossen.

Ich konnte jetzt am Wochenende ein paar Termine für J&J im Freundeskreis verteilen und habe von einem sehr guten und hochgeschätzten Freund auch eine Absage bekommen, die ich nicht nachvollziehen konnte. Kein so toller Impfstoff und es geht ja auch alles so ohne Impfung für ihn, war die Begründung. Dafür habe ich zwar null Verständnis, aber ich tue mich trotzdem sehr schwer damit, an der Stelle harte Kritik zu formulieren. Und das ist rational betrachtet dann wahrscheinlich auch dumm.

Ein befreundeter Arzt hat es gestern sinngemäß so formuliert: er möchte Niemandem das Recht absprechen, auf eine Impfung zu verzichten und hält sich dementsprechend mit Kritik zurück. Aber sobald diese Person dann irgendwann in irgendeinem Zusammenhang mit sozialer Verantwortung ankommt, dann wird er das nicht vergessen haben.

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 753
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Contra-Thread

Beitrag von smi » Di 1. Jun 2021, 10:43

NeonGolden hat geschrieben:
Mo 31. Mai 2021, 17:21
Ich konnte jetzt am Wochenende ein paar Termine für J&J im Freundeskreis verteilen und habe von einem sehr guten und hochgeschätzten Freund auch eine Absage bekommen, die ich nicht nachvollziehen konnte. Kein so toller Impfstoff und es geht ja auch alles so ohne Impfung für ihn, war die Begründung. Dafür habe ich zwar null Verständnis, aber ich tue mich trotzdem sehr schwer damit, an der Stelle harte Kritik zu formulieren. Und das ist rational betrachtet dann wahrscheinlich auch dumm.
Was bei der Argumentation schwierig ist:
Es gilt ja auch die Personen in der Gesellschaft zu schützen, die geimpft werden wollen und nicht können/dürfen (oder die zwar geimpft werden, aber keine/wenig Antikörper bilden).

smi

Benutzeravatar
NeonGolden
Beiträge: 1808
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:14

Re: Contra-Thread

Beitrag von NeonGolden » Di 1. Jun 2021, 11:40

smi hat geschrieben:
Di 1. Jun 2021, 10:43
Was bei der Argumentation schwierig ist:
Es gilt ja auch die Personen in der Gesellschaft zu schützen, die geimpft werden wollen und nicht können/dürfen (oder die zwar geimpft werden, aber keine/wenig Antikörper bilden).

smi
Ja, absolut. Die Impfung ist zu einem großen Teil ein solidarischer Akt. Und das wird offenbar bei vielen ausgeblendet oder immer wieder vergessen.
In meiner Wahrnehmung werden die Impfstoffe aber auch primär anhand der persönlichen Parameter öffentlich thematisiert: prozentuale Resistenz für den Geimpften, Risiken und Nebenwirkungen, mögliche Erleichterungen im Alltag... da finde ich es durchaus naheliegend, dass die Leute das Impfen gedanklich nur mit sich selbst ausmachen - auch wenn das an der Idee vorbeigeht.
Für die gesellschaftliche Wirksamkeit der Impfung ist die Art des Impfstoffs relativ egal - Hauptsache es wird überhaupt genug geimpft. Im Gespräch darüber ist dann aber trotzdem immer das Hauptthema, was man denn nun bekommen hat oder bekommen wird. Am Ende ist daher alles Gerede ums Impfen fast immer nur ichbezogen und dementsprechend verhandeln es die Leute auch mit sich. So wäre jetzt jedenfalls meine Theorie.

Benutzeravatar
ckshadow
Beiträge: 240
Registriert: Mi 2. Okt 2019, 11:57

Re: Contra-Thread

Beitrag von ckshadow » Mi 2. Jun 2021, 18:30

eher unangenehm

https://www.sciencemag.org/news/2021/06 ... accination

Zusammenfassung:
► Text zeigen
Burial Buzzkill Squad & Aphex Party Service

Online
Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12700
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Contra-Thread

Beitrag von Quadrophobia » Do 3. Jun 2021, 13:41

ckshadow hat geschrieben:
Mi 2. Jun 2021, 18:30
eher unangenehm

https://www.sciencemag.org/news/2021/06 ... accination

Zusammenfassung:
► Text zeigen
Die Quote ist schon nicht ohne. Denke aber, dass man da ein gutes Monitoring etablieren kann, wenn man weiß, auf welche Zeichen man achten muss.

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 3577
Registriert: So 20. Sep 2015, 14:31

Re: Contra-Thread

Beitrag von Ruby » So 6. Jun 2021, 12:01

NeonGolden hat geschrieben:
Di 1. Jun 2021, 11:40
smi hat geschrieben:
Di 1. Jun 2021, 10:43
Was bei der Argumentation schwierig ist:
Es gilt ja auch die Personen in der Gesellschaft zu schützen, die geimpft werden wollen und nicht können/dürfen (oder die zwar geimpft werden, aber keine/wenig Antikörper bilden).

smi
Ja, absolut. Die Impfung ist zu einem großen Teil ein solidarischer Akt. Und das wird offenbar bei vielen ausgeblendet oder immer wieder vergessen.
In meiner Wahrnehmung werden die Impfstoffe aber auch primär anhand der persönlichen Parameter öffentlich thematisiert: prozentuale Resistenz für den Geimpften, Risiken und Nebenwirkungen, mögliche Erleichterungen im Alltag... da finde ich es durchaus naheliegend, dass die Leute das Impfen gedanklich nur mit sich selbst ausmachen - auch wenn das an der Idee vorbeigeht.
Für die gesellschaftliche Wirksamkeit der Impfung ist die Art des Impfstoffs relativ egal - Hauptsache es wird überhaupt genug geimpft. Im Gespräch darüber ist dann aber trotzdem immer das Hauptthema, was man denn nun bekommen hat oder bekommen wird. Am Ende ist daher alles Gerede ums Impfen fast immer nur ichbezogen und dementsprechend verhandeln es die Leute auch mit sich. So wäre jetzt jedenfalls meine Theorie.
Solidarität ist bei vielen leider gar kein Thema mehr, sondern es geht ihnen nur um sich selbst und ihre Vorteile. :sad: Aber letztendlich zählt ja, das sich so viele wie möglich impfen lassen und wenn es auch nur wegen der angeblichen Vorteile ist (bisher kann man alternativ doch immer einen Test machen).
Terrorkommando Riesling Spätlese

therewillbefireworks
Beiträge: 1063
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 13:37

Re: Contra-Thread

Beitrag von therewillbefireworks » Sa 12. Jun 2021, 22:04

Unser Kater (der bei meinen Eltern wohnt) hat seine letzte Reise angetreten :sad: :sad:
¯\_(ツ)_/¯

dattelpalme
Beiträge: 1271
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:05
Geschlecht:

Re: Contra-Thread

Beitrag von dattelpalme » Di 15. Jun 2021, 16:55

„Die Welt geht vor die Hunde Mädchen, traurig aber wahr.“

Online
Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12700
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Contra-Thread

Beitrag von Quadrophobia » Di 15. Jun 2021, 16:59

Was macht Ungarn eigentlich noch in der EU?

Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 3450
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Contra-Thread

Beitrag von Tambourine-Man » Di 15. Jun 2021, 20:51

Gelder abgreifen.
Rockin' Scheeßel since 2011

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 12434
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Contra-Thread

Beitrag von Wishkah » Sa 19. Jun 2021, 09:38

In der letzten Schulwoche vor den Sommerferien noch eine dicke Erkältung (in MV müssen keine Masken in den Klassen mehr getragen werden...) und eine Kapselverletzung am Finger eingefangen. :doof:

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3799
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Contra-Thread

Beitrag von glutexo2000 » Mo 21. Jun 2021, 17:35

Zündspule durch. Wagen vorsichtshalber beim nächsten Parkplatz abgestellt. Abgeschleppt. 369€ weg. Morgen dann zur Werkstatt und die letzten 60€ berappen.

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3799
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Contra-Thread

Beitrag von glutexo2000 » Di 22. Jun 2021, 09:28

Dieses Forum macht irgendwie immer weniger Spaß. :(

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 6023
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Contra-Thread

Beitrag von SammyJankis » Di 22. Jun 2021, 09:32

glutexo2000 hat geschrieben:
Di 22. Jun 2021, 09:28
Dieses Forum macht irgendwie immer weniger Spaß. :(
Wieso jetzt im Detail?
There is panic on the streets

Lastfm

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3799
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Contra-Thread

Beitrag von glutexo2000 » Di 22. Jun 2021, 09:41

SammyJankis hat geschrieben:
glutexo2000 hat geschrieben:
Di 22. Jun 2021, 09:28
Dieses Forum macht irgendwie immer weniger Spaß. :(
Wieso jetzt im Detail?
Hatte mir nur gerade den neuen Songcontest angeschaut. Da vergeht mir aber echt die Lust teilzunehmen. Diese Streitsucht und Dickköpfigkeit hier manchmal ist wirtlich ermüdend, da beteilige ich mich schon im Vorfeld ungern an Diskussionen.

Online
Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8960
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Contra-Thread

Beitrag von Declan_de_Barra » Di 22. Jun 2021, 09:59

Ich finde es noch durchaus im Rahmen. Besonders für ein Internetforum.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Quadrophobia und 13 Gäste