> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Wrestling-Thread

Von Spam bis Gott und die Welt
Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9903
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Wrestling-Thread

Beitrag von Baltimore » Mo 29. Jan 2018, 09:52

Mini Feedback:
Kann mit den beiden Rumble-Gewinnern sehr gut leben und hab mich gefreut einige weibliche Hall of Famerinnnen noch einmal im Rumble zu sehen.
► Text zeigen
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 4661
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Wrestling-Thread

Beitrag von SammyJankis » Mo 29. Jan 2018, 18:18

Hab Takeover und den Rumble gesehen.

Erstmal zu Takeover:

Undisputed Era vs. Authors of Pain - War in meinen Augen okay für den Opener. Natürlich ein übles Missmatch, aber die Beteiligten haben das Beste draus gemacht. Denke, dass AOP zeitnah aufsteigen dürfen.

The Velveteen Dream vs. Kassius Ohno - Fand ich ebenfalls okay, aber fiel etwas ab. Wenn man mit Velveteen Dream keine Scheiße baut, wird aus dem mal ein richtig Großer. Leider fiel Ohno dagegen deutlich ab. Scheint auch nicht mehr über den Edeljobberstatus bei NXT hinwegzukommen.

Ember Moon vs. Shayna Baszler - Das schwächste Match des Abends. Vor allem die unglaublich lange Zeit, als Moon im Cross Armbreaker von Baszler war,war zu viel des Guten.

Aleister Black vs. Adam Cole - Sehr gutes Match, hat in meinen Augen auch 4 Sterne verdient. Natürlich durch die Stipulation sehr spottlastig, ist aber zum Glück ohne unnötiges Blut ausgekommen. Eingriffe kann man machen. Der Eingriff von Fish und O'Reilly war ja zu erwarten, Sanity eher weniger, aber gut. Was ich unnötig fand, war der Stuhlspot von Cole. Geht das daneben war es das mitm Laufen. Ansonsten gefallen mir beide Wrestler, Black nochmal zusätzlich durch seinen Hardcore Background. Hätte aber gedacht, dass man Cole mehr pusht. Der sieht einfach aus wie ein zweiter Shawn Michaels und kann auch Promos halten. Im Ring ist er auch nicht verkehrt. Aus dem muss die WWE eigentlich was machen.

Andrade "Cien" Almas vs. Johnny Gargano - Alter Verwalter, die haben über 35 Minuten mal vom allerfeinsten die Hütte abgerissen. Das Publikum war auch vollends dabei. Astreine Chemie zwischen den beiden. Eigentlich hat hier alles gepasst. Kratzt imo an den 5 Sternen. Auf jeden Fall ein Kandidat für das WWE MOTY. Beim nächsten Takeover dann Gargano vs. Ciampa.

Fazit: War besser als der Rumble. Die beiden letzten Matches haben abgeliefert. Ansonsten wurden ja noch diverse Neueinkäufe gezeigt. EC3 also auch bei NXT. Bin mal gespannt, inwiefern sie Ricochet in seinem Moveset beschneiden. Hoffe der Gute versauert nciht in zwei jahren bei 205, dafür ist er viel zu gut.


Nun zum Royal Rumble:

Bobby Roode vs. Mojo Rawley - Hab die beiden ersten Kickoff Matches nicht gesehen. Das dritte war auch scheiße. Auch wenn ich nciht der größte Roode Fan bin hat er doch Besseres verdient als sich in der Kickoff Show mit Rawley rumzuschlagen. Auf den könnte ich auch gerne komplett verzichten.

AJ Styles vs. Kevin Owens & Sami Zayn - Fand ich okay, aber irgendwie etwas aklimatisch durch das Handicap und das Ende kam doch viel shcneller als ich dachte. Immerhin hat Styles weiter den Titel.

Usos vs. Chad Gable & Shelton Benjamin - Fand ich eigentlich bis zum ersten Fall ein recht flottes Match, welches durchaus Potential hatte. Aber dann wie schon beim vorherigen Match ein viel zu schnelles Ende. Und jetzt stellt sich auch die Frage, wer gegen die Usos feden soll. AOP incoming.

Royal Rumble Männer - Der absolut richtige Sieger und damit das Traumatch bei WM Styles vs Nakamura. Hoffe die kriegen genug Zeit damit es Wrestle Kingdom 10 Niveau erreicht. Sollte imo auch der Main Event sein, aber das wird wohl nichts. Ansonsten fand ich einige Sachen sehr schön gebucht und insgesamt hat mir der Rumble auch gut gefallen, aber ein paar Sachen gingen auch gar nicht. Ziggler als 30 macht absolut null Sinn, wenn man ihn nach 2 Minuten eliminiert. Wofür dann die ganze Vorgeschichte? Das war völlig für den Arsch. Zayn Eliminierung war auch viel zu schnell, aus Rusev und Elias hätte man auch mehr rausholen können und die Eliminierung von Sheamus an seinem Geburtstag hätte auch nicht sein müssen. Auch wenn ich diesen Part mit Slater lustig fand. Sehr schön auch, wie gut Balor dargestellt wurde und dass die Fehde Zayn und Owens eingeleitet wurde. Die Surpriseentrys haben mir auch gefallen, bis auf Cole. Den holt man für den Chant und stellt ihn dann dämlich dar. Almas sah viel besser aus. Schön fand ich auch gegen Ende die letzten Vier, wie nochmal deutlich wurde, was das Publikum von Cena und Reigns hält. Hat Vince bestimmt nicht gefreut.

Cesaro & Sheamus vs. Jason Jordan & Seth Rollins - Gut gemacht um die Fehde zwischen Jordan und Rollins so richtig einzuleiten. Ansonsten istdas Match völlig an mir vorbeigegangen.

Brock Lesnar vs. Kane vs. Brawn Strowman - Langweiliges Standardlesnar Match. Es ist genauso gekommen wie es wohl alle erwartet haben. Was macht man jetzt mit Strowman für WM?

Royal Rumble Frauen - Fand ich insgesamt okay. Natürlich die erwartete Siegerin. Im Match an sich hat es mich doch stark gestört, dass quasi alle Onetimer Leute eliminieren durfen. Die aktuellen Damen wurden zum Teil echt mies dargestellt. Und dass Dana Brooke Kaire Sane raushaut macht auch in keiner Welt Sinn. War aber trotzdem besser als erwartet. Die Bellas zum Schluss mussten auch nicht sein, war aber irgendwie abzusehen. Dass man am Ende mit Rousey Asuka das Spotlight klaut fand ich auch unnötig, aber gut. Man muss sie ja groß ankündigen.

Fazit: Insgesamt solide Veranstaltung, aber kam natürlich nicht an Takeover ran. Gebt Nakamura und Styles bei WM 30 Minuten, der Rest ist egal.


Edit: Wollte die Tage noch NJPW New Beginning gucken, zumindest die wichtigen Matches. Soll wohl auch sehr gut gewesen sein.
Creating chaos that I can't escape
this climate of fear controlling my days

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9903
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Wrestling-Thread

Beitrag von Baltimore » Mo 29. Jan 2018, 21:04

Hättest du es eigentlich besser gefunden, wenn Rousey als 30 raus gekommen wäre und das Ding gewonnen hätte?
Gibt da ja einige Stimmen.
Fand das so aber gut und Hauptsache Asuka wurde nicht geschwächt.

Ziggler wäre auf jeden Fall besser/effektiver gewesen, wenn er als 30 mit dem Theme von Daniel Bryan oder CM Punk reingekommen wäre, angelehnt an sein letztes Gimmick. Das hätte die Crowd dann schon rasend gemacht! :lol:

Freu mich auf jeden Fall wahnsinnig auf AJ versus Shinsuke auf der großen Bühne.
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 4661
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Wrestling-Thread

Beitrag von SammyJankis » Di 30. Jan 2018, 13:49

Nein, das wäre noch viel schlimmer gewesen. Da hat man den ersten Womens Rumble und dann gewinnt ihn eine Debütantin. Das würde durchweg alle schwächen. So war es auf jeden Fall besser. Ich hätte das Debüt aber wohl eher auf Raw verschoben. So war es natürlich eine größere Bühne, die man Rousey wohl auch bieten muss. Man muss auch halt eingestehen, dass Rousey nun neben Lesnar und Cena das Größte ist, was die WWE hat, wenn man sich mal die UFV PPV Buys ansieht. In der UFC gab es neben Lesnar und McGregor auch niemanden, der mehr gezogen hat. Also muss man sie dementsprechend einsetzen. Ich hoffe nur, dass sie jetzt nicht alles dominieren darf und, vor allem, dass sie nicht die erste Person sein wird, die Asuka schlagen darf.

Ziggler mit CM Punk Theme wäre unglaublich gut gewese. :D

Eine Anmerkung zu Raw, wobei ich nur gelesen und nichts gesehen habe, aber:
► Text zeigen
Creating chaos that I can't escape
this climate of fear controlling my days

Benutzeravatar
Windom Earle
Beiträge: 229
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:50

Re: Wrestling-Thread

Beitrag von Windom Earle » Mi 31. Jan 2018, 07:26

Ich seh manche Sachen gar nicht so negativ, zB mit dem Rumble. Klar überleben Sami und Cole nicht allzu lange, wenn sie noch so angeschlagen sind, das ergibt schon Sinn und Rusev und Elias haben sich jetzt auch nicht soooo schlecht geschlagen.

Und zu RAW, gut, ich versteh auch nicht, wenn man die Premiere von so Topmatches so früh raushaut, aber ist ja nicht so, dass Balor und Banks komplett abgefrühstückt worden wären, das zerstört die nun auch nicht.

Ich finde übrigens nicht, dass man hier Spoilertags setzen muss. Bei Serien, klar, da fängt man oft Jahre später eine Serie an und guckt die durch, aber wer holt denn schon Wrestling von vor mehr als einer Woche auf? Und wer eine Show erst zwei Tage später guckt, guckt halt solange nicht hier rein und gut.
Früherer Name: Ja

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 4661
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Wrestling-Thread

Beitrag von SammyJankis » Do 1. Feb 2018, 14:02

Dave Meltzer hat Sterne vergeben:

Takeover:
Undisputed Era vs. AOP 3 1/2*
Velveteen Dream vs Ohno 2 3/4*
Moon vs. Baszler 2 3/4*
Black vs. Cole 4 1/4*
Almas vs. Gargano 5*

Rumble:
Cruiserweight 6 Man Match 2 1/2*
Revival vs. Club 2 1/2*
Roode vs. Rawley 1 3/4*
Styles vs. Owens & Zayn 3 1/2*
Usos vs. Gable & Benjamin 3*
Men Rumble 4 1/4*
Bar vs. Rollins & Jordan 2 1/4*
Lesnar vs. Strowman vs. Kane 2*
Women Rumble 3 1/4*


Finde die Sternebewertungen dieses Mal eigentlich alles in Ordnung. Almas und Gargano damit mit dem ersten 5-Sterne-Match in der WWE seit 2011 (Cena vs. Punk).
Creating chaos that I can't escape
this climate of fear controlling my days

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 4661
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Wrestling-Thread

Beitrag von SammyJankis » Di 13. Feb 2018, 16:51

Am Wochenende hat mit "New Beginning in Osaka" die letzte der New Beginning Shows von NJPW stattgefunden.
Nach seinem Sieg über Sanada hat Kazuchika Okada geäußert, dass er, obwohl beide im selben Stable sind, gerne gegen Will Ospreay antreten würde.
Okada vs. Ospreay wäre ein Kracher. Damit könnte ich mich sehr gut anfreunden.
Bin generell gespannt, wann die WWE Will Ospreay genug Geld bietet, damit er zu ihnen geht. Ich hoffe, dass es noch ein Weilchen dauert.

Ansonsten bin ich sehr gespannt auf die Elimination Chamber. Kann mir bei einigen Leuten noch absolut nicht vorstellen, was man mit diesen in Hinblick auf WM anstellt, bspw. Strowman.
Zuletzt geändert von SammyJankis am Di 13. Feb 2018, 17:00, insgesamt 1-mal geändert.
Creating chaos that I can't escape
this climate of fear controlling my days

Benutzeravatar
Windom Earle
Beiträge: 229
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:50

Re: Wrestling-Thread

Beitrag von Windom Earle » Di 13. Feb 2018, 16:59

Der soll ja angeblich gegen Miz. Bei dem Match kann man sich nur keinen realistischen Verlauf vorstellen, wo Strowman Miz nicht einfach drei Minuten vermöbelt und dann gewinnt.
Tja, Cena gegen Strowman haben sie ja letztes Jahr schon verbraten, das hätte mir als großer Strowman-Moment mal gefallen und Taker hätte man dann auch nicht rauskramen müssen...
Früherer Name: Ja

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 4661
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Wrestling-Thread

Beitrag von SammyJankis » Di 13. Feb 2018, 17:15

Davon habe ich auch gelesen. Das wäre aber auch eine Lose-Lose Situation. Strowman muss im Prinzip Miz squashen. Alles andere würde ihm schaden. Das andere Gerücht, welches ich gelesen hab, was das Mix Match mit Rousey gegen Hunter und Stephanie. Naja, das bräucht ich jetzt auch nicht. Da war allerdings auch Kurt Angle statt Strowman mal im Gespräch, was ich auch nicht gut fände. Also das bitte einfach weglassen. Glaub davon hat man auch abgesehen. Strowman gegen Triple H könnte ich mir noch ganz gut vorstellen.
Zu The Miz würden Finn Balor oder Seth Rollins imo ganz gut passen. Da könnte man ein schönes Match draus basteln.

Eine momentane WM-Card würde ich mir so vorstellen:

Lesnar - Reigns
Styles - Nakamura
Owens - Zayn
Cena - Undertaker
Miz - Rollins - Balor - Elias
Roode - Orton
Triple H - Strowman
Asuka - Bliss - Banks - Bailey
Charlotte - Rousey
Usos - Harper & Rowan - New Day
Wyatt - Broken Matt Hardy
Cruiserweight Final Match (Kein Plan, wer das sein könnte)
Battle Royal Frauen
Battle Royal Männer
Creating chaos that I can't escape
this climate of fear controlling my days

Benutzeravatar
Windom Earle
Beiträge: 229
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:50

Re: Wrestling-Thread

Beitrag von Windom Earle » Mi 14. Feb 2018, 07:10

Irgendwie glaub ich nicht, dass man Roode-Orton und v.a Wyatt-Hardy noch solange hinauszögt. Das Interesse an letzterem haben sie ja gefühlt auch schon wieder verloren. Asuka und Alexa wird man hoffentlich auch alleine ihr Match lassen.

Strowman und HHH fänd ich ja ok, hätte nur keine Ahnung, wie man dazu kommen will. Da wär ja eher Angle und Strowman logischer, wenn ersterer sich so darüber aufregt, wie Braun immer alles zerkloppt. Aber Angle-Rollins ist ja auch ein Gerücht...
Früherer Name: Ja

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9903
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Wrestling-Thread

Beitrag von Baltimore » Mi 14. Feb 2018, 10:10

Ich könnte mir schon gut vorstellen, dass es zu diesem Mixed-Match mit Rousey kommen könnte.
Vielleicht ja auch mit Angle als Partner.

Ansonsten hab ich keine Ahnung, ob Jason Jordan zu Wrestlemania wieder fit ist. Den würde ich dann gegen Rollins sehen.

Von einigen Seiten wird ja auch immer noch auf eine Hinzufügung von Strowman zum Reigns-Lesnar-Match gehofft.
Kann mir das aber noch nicht so recht vorstellen.

Edit: So, gestern Abend RAW gesehen und Jordan soll ja wohl , laut Angle, bis nach Wrestlemania ausfallen.
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 4661
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Wrestling-Thread

Beitrag von SammyJankis » Mi 21. Feb 2018, 08:21

Raw und Smackdown lesen sich beide scheiße.

Raw sicherlich mit gutem Wrestling, aber so hyped man auch keinen PPV. Ist ungefähr so als würden am Montag vorm Champions Leauge Finale die beiden Teams in einem Freundschaftsspiel gegeneinander spielen. Rollins hat dabei aber mal einen richtigen Push erhalten. Gibt wohl direkt Gerüchte, dass man ihn stärkt, damit er nach WM gegen Reigns ran kann. Wäre dann ja stand heute Face gegen Face, aber naja. Hoffentlich bewahrheitet sich das nicht insofern, dass Rollins sich einfach nur hinlegen muss.

Bei Smackdown regt mich vor allem diese Top 10 Liste auf. Es ist in keinster Weise klar, wie diese Reihenfolge zustande gekommen ist und man baut darauf jetzt ernsthaft ein Titelmatch auf. Oh man.
Creating chaos that I can't escape
this climate of fear controlling my days

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9903
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Wrestling-Thread

Beitrag von Baltimore » Mi 21. Feb 2018, 09:03

SammyJankis hat geschrieben:
Mi 21. Feb 2018, 08:21

Bei Smackdown regt mich vor allem diese Top 10 Liste auf. Es ist in keinster Weise klar, wie diese Reihenfolge zustande gekommen ist und man baut darauf jetzt ernsthaft ein Titelmatch auf. Oh man.
Die Top 10-Liste, Handy-Interviews und 'lustige' Bild-Effekte neuerdings sind einfach nur Bullshit! :thumbsdown:
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 4661
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Wrestling-Thread

Beitrag von SammyJankis » Mi 21. Feb 2018, 09:16

Baltimore hat geschrieben:
Mi 21. Feb 2018, 09:03
SammyJankis hat geschrieben:
Mi 21. Feb 2018, 08:21

Bei Smackdown regt mich vor allem diese Top 10 Liste auf. Es ist in keinster Weise klar, wie diese Reihenfolge zustande gekommen ist und man baut darauf jetzt ernsthaft ein Titelmatch auf. Oh man.
Die Top 10-Liste, Handy-Interviews und 'lustige' Bild-Effekte neuerdings sind einfach nur Bullshit! :thumbsdown:
Zu diesen Selfie-Videos habe ich gelesen, dass wohl irgendein Worker wohl kafabe auf seinem Youtube Kanal ein paar ungescriptete Videos hochgeladen hat von sich und das kam wohl ziemlich gut an. Daraufhin hat die WWE das wohl so interporetiert, dass das an diesen Selfie Videos liegt (und nicht an den ungescripteten Promos :D)
Creating chaos that I can't escape
this climate of fear controlling my days

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9903
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Wrestling-Thread

Beitrag von Baltimore » Mo 26. Feb 2018, 08:12

Baltimore hat geschrieben:
Mi 14. Feb 2018, 10:10
Ich könnte mir schon gut vorstellen, dass es zu diesem Mixed-Match mit Rousey kommen könnte.
Vielleicht ja auch mit Angle als Partner.
Nach letzter Nacht ja gar nicht so unwahrscheinlich.

Ansonsten gab es beim PPV ja leider Null Überraschungen. :sad:
War aber ja auch zu erwarten.
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 4661
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Wrestling-Thread

Beitrag von SammyJankis » Di 27. Feb 2018, 09:25

Ganz schrecklicher PPV! Der Reihe nach:

Club vs. Miztourage:
Joa, war halt ein Pre.Show Tag Team Match. Nicht mehr, nicht weniger. Im Prinzip egal.

Women Elimination Chamber:
Fand ich eigentlich ein solides Match, welches mich durchau unterhalten hat. Im Prinzip haben alle Damen im Rahmen ihrer Möglichkeiten abgeliefert. Bayley und Sascha Banks stehen über den anderen, da bleibt kein Zweifel. Siegerin war von Anfang an wahrscheinlich, als die letzten drei im Ring waren im Prinzip klar. Der Ansatz eines Turns kam imo zu früh im Verlauf. Das hätte man besser inszenieren können.

Bar vs. Titus Worldwide:
War auch das, was man erwarten konnte mit dem erwartbaren Ausgang. Im Prinzip alles schon wieder vergessen.

Asuka vs. Nia Jax:
Auch hier, erwartbarer Ausgang. Match im Rahmen der Möglichkeiten (Nix Jax ist einfahc nicht gut) okay. Hier war ich allerdings schon sehr gelangweilt.

Wyatt vs. Woken Matt Hardy:
Man hat es mit diesem Woken Gimmick von Anfang an verkackt. Kein Vergleich zu dem unfassbaren Trash bei Impact. Bray Wyatt ist auch tot. Im Prinzip war es auch egal, wer gewinnt. Es hat sowieso keinen Wert. Match war auch nix.

Rounda Rousey Segment:
Fremdscham pur. Ich hatte Rousey von der UFV als sehr unsympathische, aufbrausende Persönlichkeit in Erinnerung, im Prinzip der perfekte Heel. Die könnte man so wirklich hassen. Und dann hält sie diese unfassbar schlechte Promo. Angle ist auch mehr peinlich als alles andere. Das angeteaste Match braucht wirklich niemand, aber so bekommt Rousey nicht direkt einen Titel und es wird kein Worker an Triple H verschwendet.

Men Elimination Chamber:
Schlimmes Booking, natürlich konsequent, aber einfach nur schlimm. Strowman is aus ca. 10 Finishern ausgekickt und eliminiert einfach mal alle (außer Reigns natürlich). Viel zu dominant. Klar ist er das Monster, aberwie will man so jetzt noch vernüftige Feden aufbauen? Gegen wen soll Strowman bei WM antreten? Es bliebt eigentlich nur ein Thee Way mit Reigns und Lesnar. Bei jedem anderen Gegner wäre es nicht ernstzunehmen. Im Prinzip stehen nach WM so oder so Strowman, Reigns und Lesnar weit über allen anderen. Das finde ich auch aufgrund der In-Ring Skills daneben. Die beiden besten Worker im Ring, Balor und Rollins, dürfen einiges zeigen und deren gemeinsame zwei Minuten waren auch das beste des Matches. Dann läuft einer nach dem anderen Strowman in die Arme, dersie dann mit einem Running Power Slam erledigt. Öde. Insgesamt war das Match in Ordnung.

Fazit:
Ein PPV ohne Überraschungen. War zu erwarten, enttäuscht aber doch. Es ist seit einem Jahr mehr oder weniger klar, dass es Reigns vs Lesnar bei WM gibt und man scheißt wie immer auf die Reaktionen und zieht es durch. Darunter leidet allerdings das gesamte Roster. Selbst Strowman wirkte auf mich gestern nicht mehr so over, da es einfach keinen Pay Off gibt. Der Typ ist hot as fuck und man zieht es mit ihm nicht durch. Auch wenn ich kein großer Fan des Herren bin, da er einfahc nicht gut ist im Ring, sollte man es mit ihm durchziehen. Vom restlichen Roster braucht man eigentlich gar nicht erst anfangen. Klar, WWE ist nicht NJPW, aber dort können wirklich alle Leute in der Uppercard gute Matches abliefern. Das ist bei der WWE nur bedingt der Fall und das finde ich schade. Ich möchte lieber gutes Wrestling sehen als irgendwelche Larger Than Life Charaktere, die vll imposant aussehen, aber im Ring nicht über Running Power Slams hinauskommen. Klar, nicht jeder ist ein AJ Styles oder Kenny Omega, aber in der WWE gibt es so viele unglaublich gute Worker wie Balor, Rollins, Cesaro, etc, die alle mehr oder weniger besser dargestellt werden könnten und man beschränkt sich auf 2-3 Leute (Lesnar, Reigns, Strowman).
Nach Raw gestern sieht es immerhin so aus als würde es bei WM eher ein IC Match zwischen Miz, Rollins und/oder Balor geben. Das sollte gut werden, wenn man denen Zeit lässt. Ansonsten bleibt weiterhin die Frage, wie man Strowman irgendwo unterbringt.

Edit:
Am 06.12 gibt es die NJPW Jubiläums Show mit Okada vs. Ospreay. Balti, riskier mal einen Blick!
Auch Suzuki gegen Makabe sollte gut werden.
Creating chaos that I can't escape
this climate of fear controlling my days

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 4661
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Wrestling-Thread

Beitrag von SammyJankis » Fr 2. Mär 2018, 17:11

Elimination Chamber Star Rating von Meltzer:

Club vs Miztourage 1 3/4*
Women Elimination Chamber 3 1/4*
Bar vs Titus Worldwide 2 1/4*
Asuka vs Nia Jax 2 1/2*
Matt Hardy vs Bray Wyatt 2*
Men Elimination Chamber 3 3/4*

Finde ich soweit alles gerechtfertig. Würde davon nicht allzu weit abweichen.


Darüber hinaus kam diese Woche das Gerücht auf, dass man aufgrund der im Raum stehenden Dopinganschuldigungen gegen Reigns das Match Strowman vs Lesnar versucht als Ersatzmatch halbwegs warmzuhalten. :doof:
Das wäre natürlich der Obergau.
Creating chaos that I can't escape
this climate of fear controlling my days

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9903
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Wrestling-Thread

Beitrag von Baltimore » Do 8. Mär 2018, 21:42

Zwei Wrestlemania Matches wurden bei RAW eingetütet:

IC Match zwischen The Miz, Seth Rollins und Finn Balor
Mixed Tag Team Match zwischen Rousey/Angle vs. Triple H/Stephanie McMahon

Mal schauen, ob dann The Miz wirklich letztendlich bei WM dabei ist. :popcorn:
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 4661
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Wrestling-Thread

Beitrag von SammyJankis » Do 8. Mär 2018, 22:54

Wieso sollte er nicht dabei sein?

Edit: Dave Meltzer hat berichtet, dass Owens und Zayn atm nur für die Battle Royal eingeplant sind. Das kann nicht stimmen bzw wäre der größte Schwachsinn, den wie WWE je verzapt hat.
Creating chaos that I can't escape
this climate of fear controlling my days

Benutzeravatar
Windom Earle
Beiträge: 229
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:50

Re: Wrestling-Thread

Beitrag von Windom Earle » Fr 9. Mär 2018, 06:48

Weil er laut eigener Aussage vom ersten Tag an für sein Kind als Vater da sein will/wird, und Maryses Schwangerschaft endet eben ca. zu dem Wochenende... :)
Früherer Name: Ja

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 4661
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Wrestling-Thread

Beitrag von SammyJankis » Fr 9. Mär 2018, 10:24

Ah okay, hatte mir so etwas schon gedacht, aber diesbezüglich kein Statement von ihm gelesen. Ist natürlich zu 100% nachvollziehbar.

Für das vor WM stattfindenden NXT Takeover wurden schon 4 Matches bestätigt:
► Text zeigen
Zuletzt geändert von SammyJankis am Mo 12. Mär 2018, 08:13, insgesamt 2-mal geändert.
Creating chaos that I can't escape
this climate of fear controlling my days

Benutzeravatar
Windom Earle
Beiträge: 229
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:50

Re: Wrestling-Thread

Beitrag von Windom Earle » So 11. Mär 2018, 09:58

Ich hab jetzt nur die erste Zeile gelesen - mach da mal Spoiler Tags drum, ich will ja auch sehen, wie es zu den Matches noch kommt! (Wobei Black-Almas und Baszler-Moon wohl klar sind)
Früherer Name: Ja

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9903
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Wrestling-Thread

Beitrag von Baltimore » Mo 12. Mär 2018, 08:10

Erster Gedanke zu Fastlane:

Schön, dass Asuka jetzt wohl doch nicht in ein RAW-Gerümpelmatch bei WM muss. :herzen2:
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 4661
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Wrestling-Thread

Beitrag von SammyJankis » Mo 12. Mär 2018, 08:17

Windom Earle hat geschrieben:
So 11. Mär 2018, 09:58
Ich hab jetzt nur die erste Zeile gelesen - mach da mal Spoiler Tags drum, ich will ja auch sehen, wie es zu den Matches noch kommt! (Wobei Black-Almas und Baszler-Moon wohl klar sind)
Sorry, setze ab jetzt jegliche Matches oder News zu möglichen matches in Spoiler Tags.

Dazu gleich mal meine Lieblingsnews der Woche bzgl möglicher WM Matches:
► Text zeigen
Klar, ist natürlich immer viel Gerede, aber es ist schon unglaublich, wie viel die McMahons von sich halten. Darüber hinaus: Wie kann man diese Paarung bringen und dafür zwei so talentierte Leute irgendwo in der Battle Royal versauern lassen. Hoffe, dass das durchweg Bullshit ist.

Hab noch keine Ahnung, wann ich Fastlane gucke. Wollte auch noch die New japan Cup Matches nachholen. Ishii gegen Elgin an Tag 1 war schon klasse, auch wenn sich Ishii anscheinend verletzt hat.
Creating chaos that I can't escape
this climate of fear controlling my days

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 4661
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Wrestling-Thread

Beitrag von SammyJankis » Di 20. Mär 2018, 21:27

Daniel Bryan hat die Ringfreigabe. :herzen2:
Creating chaos that I can't escape
this climate of fear controlling my days


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste