> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Neuerscheinungen 2021 // Update 13.04.

Konzerte, Platten & Musik im TV
defpro
Beiträge: 1735
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:38

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von defpro » Sa 27. Mär 2021, 16:06

nilolium hat geschrieben:
Fr 26. Mär 2021, 10:04
Ja, guter Tag heute!

Zudem:
30.04. Danger Dan - Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt

Vorabsong:



Schon ganz geil :mrgreen:
Gab vor ein paar Wochen schon einen weiteren Song, den ich auch überraschend gut fand.


therewillbefireworks
Beiträge: 1044
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 13:37

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von therewillbefireworks » Sa 27. Mär 2021, 18:57

mega!
¯\_(ツ)_/¯

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 12332
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Wishkah » Sa 27. Mär 2021, 19:33

The Antlers gefällt mir auch gut. Sehr ruhig, vielleicht auch etwas zu gemächlich an der einen oder anderen Stelle für meinen Geschmack. Aber ein schöner, warmer Sound, der sicherlich auch gut in den Spätsommer/frühen Herbst passen wird.

Ben Howard wächst derweil immer weiter. Tolles Album und die konsequente Entwicklung nach "Noonday Dream". Das wird bei mir am Ende des Jahres sehr weit oben stehen.

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2826
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Taksim » Sa 27. Mär 2021, 20:59

Mit der Band hatte ich bisher wenig Berührungspunkte und den Song mit den Liars mochte ich eigentlich, aber die Intonation des Sängers von Xiu Xiu halte ich kaum aus. Der erste Song ist auch gleich schon ein ziemlicher Geduldstest mit diesen gekünstelt dramatischen Spoken Word-Passagen. Das rettet auch Sharon van Etten nicht.
"I don't know."

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 674
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von smi » So 28. Mär 2021, 00:15

nilolium hat geschrieben:
Fr 26. Mär 2021, 10:04
Ja, guter Tag heute!

Zudem:
30.04. Danger Dan - Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt

Vorabsong:



Schon ganz geil :mrgreen:
Richtig geiles Teil!

smi

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2826
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Taksim » So 28. Mär 2021, 14:49

Noga Erez zündet leider wie erwartet auch in Gänze genauso wenig wie die Singles.
Produziert ist das alles schon satt, keine Frage, und dass sie sich nun in stromlinienförmigeren Songwriting versucht, kann ich auch verstehen. Aber dann sind mir die Hooks zu eindimensional (wobei ein, zwei ganz nett an Kendrick Lamar-Refrains erinnern), der Vortrag der Strophen zu müde und die Rapfeatures reißen zu wenig.
Ihre leicht verschrobene Intonation kam auf diesen in alle Himmelsrichtungen kippenden Instrumentals des Debüts einfach viel besser. Die Produktion setzte für mich wirklich Maßstäbe im Pop in ihrer Vielschichtigkeit. Da kommt das leider nicht ran.

Death from Above macht aber wirklich Spaß!
Wenn Royal Blood dieses Jahr lieber Disko machen, übernehmen die wenigstens den Part für Rock'n'Roll, der in Hintern tritt.
"I don't know."

Online
Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12365
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Quadrophobia » So 28. Mär 2021, 15:27

Taksim hat geschrieben:
Sa 27. Mär 2021, 20:59
Mit der Band hatte ich bisher wenig Berührungspunkte und den Song mit den Liars mochte ich eigentlich, aber die Intonation des Sängers von Xiu Xiu halte ich kaum aus. Der erste Song ist auch gleich schon ein ziemlicher Geduldstest mit diesen gekünstelt dramatischen Spoken Word-Passagen. Das rettet auch Sharon van Etten nicht.
Gut, Zugänglichkeit darf man bei Xiu Xiu aber auch nicht erwarten. Das neue Album ist schon as Pop as it gets :lol:

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2826
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Taksim » So 28. Mär 2021, 20:11

Quadrophobia hat geschrieben:
So 28. Mär 2021, 15:27
Taksim hat geschrieben:
Sa 27. Mär 2021, 20:59
Mit der Band hatte ich bisher wenig Berührungspunkte und den Song mit den Liars mochte ich eigentlich, aber die Intonation des Sängers von Xiu Xiu halte ich kaum aus. Der erste Song ist auch gleich schon ein ziemlicher Geduldstest mit diesen gekünstelt dramatischen Spoken Word-Passagen. Das rettet auch Sharon van Etten nicht.
Gut, Zugänglichkeit darf man bei Xiu Xiu aber auch nicht erwarten. Das neue Album ist schon as Pop as it gets :lol:
Musikalisch ist das eigentlich nicht unspannend, aber der Gesang verhagelt's mir doch deutlich.
"I don't know."

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 12332
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 04.03.

Beitrag von Wishkah » So 28. Mär 2021, 20:38

Finn hat geschrieben:
Mo 15. Mär 2021, 12:41
Einen hab ich noch aus dem Twitterverse gefischt:

파란노을 (Parannoul) - To See the Next Part of the Dream

Koreanischer Bedroom-Shoegaze. Emotional, noisy, roh, unkonventionell und auch rateyourmusic findet es gut (aktuell #6 des Jahres). Erschienen am 23.02.
Bin jetzt auch mal dazu gekommen. Wirklich ein sehr starkes Album! :herzen2:

Gibt es übrigens auf dem Band-Kanal auch komplett auf YouTube. Einfach nach dem Albumtitel suchen. Und ein Upload mit einer englischen Übersetzung der Lyrics existiert auch, wobei ich natürlich nicht einschätzen kann, wie akkurat die ist. :grin:

Suitemeister
Beiträge: 1703
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Suitemeister » Mo 29. Mär 2021, 08:24

Death From Above und Ben Howard lassen mich noch etwas unterkühlt zurück. Bei DFA kann ich mir vorstellen, dass sich das noch ändern wird, bei Ben Howard bin ich da noch etwas skeptisch...Mal gucken.

"Entdeckung" des Jahres bisher ist für mich Roosevelt (jaja, Slowpokesveni I know). "Polydans" geht richtig gut ins Ohr und dieser Feelgod-Elektropop ist irgendwie genau das was ich momentan gut brauchen kann.
Lol, lese gerade, dass der Typ Schlagzeuger von Beat! Beat! Beat! war?! :D

Der Song von Danger Dan ist große Klasse, auch wenn ich bei dem immer das Gefühl habe, dass die Gesangsspur etwas dilettantisch und schief klingt - ähnlich wie bei den frühen (noch halbwegs guten) Sachen der Sportfreund Stiller. :D
Aber das ist schon sehr sehr gut.

Geb mir jetzt gerade Kanga, klingt eigentlich ganz geil, wie ne düsterere Version der Silversun Pickups. Mal gucken.

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 4036
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von nilolium » Mo 29. Mär 2021, 10:39

Suitemeister hat geschrieben:
Mo 29. Mär 2021, 08:24
dieser Feelgod-Elektropop ist irgendwie genau das was ich momentan gut brauchen kann.
Höre auch du mal in L'Imperatrice rein :thumbs:

Online
Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12365
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Quadrophobia » Mo 29. Mär 2021, 10:48

Was für ein Release Tag ey

Xiu Xiu - relativ poppig für ihre Verhältnisse, weil Jamie Stewart seinen Features Raum lässt, natürlich aber alles andere als zugänglich. Das Konzept geht super auf und es kommen immer wieder neue Nuancen durch. Und anscheinend ist da ein Sample aus irgendeinem deutschen Film drauf. Muss mal gucken, ob ich rausfinde welcher.

Young Mountain - Die Mischung aus Post-Rock und Screamo geht sehr gut rein. Bisher bleibt aber nur der Übersong 9406 wirklich im Kopf. Irgendwie krieg ich das Songwriting noch nicht ganz gegriffen.

For Those I Love
- The Streets meets Mount Kimbie. Die Storyteller Lyrics sind ziemlich fesselnd und der Sound ist wie ein Aufwachen nach dem Warehouse Rave im Bojo-UK (ja ich weiß, der ist Ire).
Zuletzt geändert von Quadrophobia am Mo 29. Mär 2021, 10:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dieter Meyers
Beiträge: 308
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 22:00

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Dieter Meyers » Mo 29. Mär 2021, 10:53

slowdive hat geschrieben:
Fr 26. Mär 2021, 17:01

Floating Points & Pharoah Sanders' Promises ebenfalls richtig gut (allerdings gilt hier glaube ich: Am besten in Ruhe komplett am Stück hören – habe es zuvor einmal nebenbei gehört, da blieb wenig hängen...)

Ging mir zu Beginn auch so. Nach 2-3 Komplettdurchgängen: WOW WOW WOW! Was für ein Werk. Es wächst jedes Mal. Die Stimmung des Ganzen und das Zusammenspiel von Sanders und Floating Points macht unglaublich viel Spaß.

Meine Erwartungen waren sehr hoch und wurden bislang durchaus erfüllt!
„Die Bettler betteln, die Diebe stehlen, die Huren huren. Ein Moritatensänger singt eine Moritat."

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2826
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Taksim » Mo 29. Mär 2021, 11:40

Die neue UNKLE kam ja auch noch.
Erster Durchgang läuft gerade. Die erste Single "Do yourself some good" mochte ich ja schon. "On My Knees" mit Michael Kiwanuka ist auf jeden Fall schon mal ein weiteres Highlight.
"I don't know."

Benutzeravatar
Finn
Beiträge: 1171
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Finn » Mo 29. Mär 2021, 13:05

Taksim hat geschrieben:
So 28. Mär 2021, 20:11
Quadrophobia hat geschrieben:
So 28. Mär 2021, 15:27
Taksim hat geschrieben:
Sa 27. Mär 2021, 20:59
Mit der Band hatte ich bisher wenig Berührungspunkte und den Song mit den Liars mochte ich eigentlich, aber die Intonation des Sängers von Xiu Xiu halte ich kaum aus. Der erste Song ist auch gleich schon ein ziemlicher Geduldstest mit diesen gekünstelt dramatischen Spoken Word-Passagen. Das rettet auch Sharon van Etten nicht.
Gut, Zugänglichkeit darf man bei Xiu Xiu aber auch nicht erwarten. Das neue Album ist schon as Pop as it gets :lol:
Musikalisch ist das eigentlich nicht unspannend, aber der Gesang verhagelt's mir doch deutlich.
Amateur, ich habe es bis zur "Bingbongbong"-Line im zweiten Song gepackt, bis ich wirklich alles andere hören wollte. So sperriger Kram ist aktuell nichts für mich.

The Antlers gefällt mir ausgesprochen gut. Die machen auch ihren Elemente-Zyklus gerade fertig, nach Undersea (Wasser) und Familiars (Luft) ist das ihr Erde-Album. Das zentrale Dreierpack aus It Is What It Is, Volunteer und Green to Gold ist der Wahnsinn, auch vorher sind mit Solstice und Stubborn Man richtig gute Songs dabei. Klar, das ist jetzt nicht spannend oder innovativ, aber einfach wunderschöne Musik. Und dass überhaupt noch was von ihnen kommt, freut mich natürlich sowieso.

Kali Masi ist okay, lässt sich gut durchhören und es gibt sicherlich viele schwächere Vertreter im Emopunk-Genre. Aber verglichen mit Spanish Love Songs fehlen mir die einprägsamen Momente, Melodien und Textzeilen. Das könnte aber auch noch wachsen.

Ben Howard ist stabil, auf einem ähnlichen Niveau wie der Vorgänger, auch wenn der die klar besseren Einzelsongs hatte. Von einer Großtat wie IFWWW ist aber auch die neue weit entfernt.

Kanga schon viel gesagt, ballert geil und ist super Musik für Sport. Genau so eine Platte habe ich schon länger gesucht.

Young Mountain ist super, experimentell und mal etwas Anderes als der übliche Knüppelscreamo, den ich mir so gebe. Die wird noch einige Male laufen.

Citizen fängt stark an, verliert mich dann aber hinten raus. Könnte aber mal wieder ein Album sein, auf dass meine Freundin und ich uns einigen können, von daher positiv.

Xiu Xiu, Noga Erez, Genghis Tron, For Those I Love, Armand Hammer erst einmal gehört, ein paar davon haben mich aber zu weiteren Durchgängen überzeugt.

Benutzeravatar
wolkenburger
Beiträge: 395
Registriert: Do 7. Apr 2016, 12:21
Wohnort: Dresden

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von wolkenburger » Mo 29. Mär 2021, 14:32

Suitemeister hat geschrieben:
Mo 29. Mär 2021, 08:24
"Entdeckung" des Jahres bisher ist für mich Roosevelt (jaja, Slowpokesveni I know). "Polydans" geht richtig gut ins Ohr und dieser Feelgod-Elektropop ist irgendwie genau das was ich momentan gut brauchen kann.
Lol, lese gerade, dass der Typ Schlagzeuger von Beat! Beat! Beat! war?! :D
Ganz unironisch denke ich, das Deutschland Roosevelt mal zum ESC schicken sollte. Das ist doch wenigstens mal wieder international vorzeigbare Musik!

und ja, das ist der Marius aus Beat!Beat!Beat!. Groß geworden :mrgreen:
Light ended the night, but the song remained

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 674
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von smi » Mo 29. Mär 2021, 15:24

wolkenburger hat geschrieben:
Mo 29. Mär 2021, 14:32
und ja, das ist der Marius aus Beat!Beat!Beat!. Groß geworden :mrgreen:
Habe hier noch eine von ihnen selber gebrannte CD im Schrank stehen... damals auf einem winzig kleinen Festival in NRW mit "Rock" im Namen und einer Quische Ente als Logo gesehen...Mist, wie hießt das denn noch?

Höre mir Roosevelt mal an :)

smi

Suitemeister
Beiträge: 1703
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Suitemeister » Mo 29. Mär 2021, 15:31

nilolium hat geschrieben:
Mo 29. Mär 2021, 10:39
Suitemeister hat geschrieben:
Mo 29. Mär 2021, 08:24
dieser Feelgod-Elektropop ist irgendwie genau das was ich momentan gut brauchen kann.
Höre auch du mal in L'Imperatrice rein :thumbs:
Kommt auf die Liste!
wolkenburger hat geschrieben:
Mo 29. Mär 2021, 14:32
Ganz unironisch denke ich, das Deutschland Roosevelt mal zum ESC schicken sollte. Das ist doch wenigstens mal wieder international vorzeigbare Musik!
Absolut.

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2826
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Taksim » Mo 29. Mär 2021, 22:20

Taksim hat geschrieben:
Mo 29. Mär 2021, 11:40
Die neue UNKLE kam ja auch noch.
Erster Durchgang läuft gerade. Die erste Single "Do yourself some good" mochte ich ja schon. "On My Knees" mit Michael Kiwanuka ist auf jeden Fall schon mal ein weiteres Highlight.
Ah, den kannte man ja schon von dem Roma-Soundtrack. Ist ein Remix, aber auch sehr cool.
"I don't know."

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 4036
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von nilolium » Di 30. Mär 2021, 23:25

11.06. Garbage - No Gods No Masters


Benutzeravatar
LongNose
Beiträge: 2556
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 13:32
Wohnort: Baden (CH)
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von LongNose » Mi 31. Mär 2021, 09:28

25.06. Drug Store Romeos - The World Within Our Bedrooms
Ehemals: IndieDance
http://ooam.ch/

Benutzeravatar
ckshadow
Beiträge: 186
Registriert: Mi 2. Okt 2019, 11:57

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von ckshadow » Mi 31. Mär 2021, 10:00

25.06. Throwing Snow - Dragons


► Text zeigen
Burial Buzzkill Squad & Aphex Party Service

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3654
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von glutexo2000 » Do 1. Apr 2021, 08:21

HUSTEN - Weit leuchten die Felder
Wieder was komplett anderes. Ich liebe es, wie diese Band einfach allen Einflüssen ungehemmt die Tür offen hält.

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3654
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von glutexo2000 » Do 1. Apr 2021, 08:25

Neuer half•alive Song mit wieder mal großartigem Video dank großartiger Choreographie:
What's Wrong

Online
Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12365
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Quadrophobia » Do 1. Apr 2021, 11:28

Mmh kommt heute irgendwas außer GYBE?


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: rogerhealy und 6 Gäste