> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Neuerscheinungen 2021 // Update 13.04.

Konzerte, Platten & Musik im TV
Online
Suitemeister
Beiträge: 1704
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Suitemeister » Fr 26. Mär 2021, 10:35

down hat geschrieben:
Fr 26. Mär 2021, 10:29
Heute auch Death From Above. Werde wohl mal streamen, glaube die Vinyl kommt ja erst Mitte April leider.
Waaaaah echt? Hab drauf gehofft, die güldene Scheibe heute auf den Teller zuwerfen und durch die Wohnung in den Urlaub zu tanzen. Man ey. :sad:

down
Beiträge: 2137
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von down » Fr 26. Mär 2021, 10:49

Suitemeister hat geschrieben:
Fr 26. Mär 2021, 10:35
down hat geschrieben:
Fr 26. Mär 2021, 10:29
Heute auch Death From Above. Werde wohl mal streamen, glaube die Vinyl kommt ja erst Mitte April leider.
Waaaaah echt? Hab drauf gehofft, die güldene Scheibe heute auf den Teller zuwerfen und durch die Wohnung in den Urlaub zu tanzen. Man ey. :sad:
Habe die auch bestellt, aber da stand was von 16.04 oder so meine ich. Gab da aber auch ein hin und her von Aussagen, wenn ich das nicht verwechsle bzgl. Vinyl-Produktion.

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 4036
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von nilolium » Fr 26. Mär 2021, 13:01

Mastodoniel hat geschrieben:
Fr 26. Mär 2021, 10:06
Heute erschienen und wieder sehr schön:

Schreng Schreng & La La - Projekt 82
Oh wow, wusste gar nicht, dass das mit Jörkk Mechenbier ist. Hab das irgendwie als HipHop Projekt abgespeichert hehe. Gleich mal reinhören :-)

Benutzeravatar
Mastodoniel
Beiträge: 1568
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:56
Wohnort: Lohne/Vechta

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Mastodoniel » Fr 26. Mär 2021, 13:21

nilolium hat geschrieben:
Fr 26. Mär 2021, 13:01
Mastodoniel hat geschrieben:
Fr 26. Mär 2021, 10:06
Heute erschienen und wieder sehr schön:

Schreng Schreng & La La - Projekt 82
Oh wow, wusste gar nicht, dass das mit Jörkk Mechenbier ist. Hab das irgendwie als HipHop Projekt abgespeichert hehe. Gleich mal reinhören :-)
Das vorherige Album Echtholzstandby und die Alles muss brennen EP (Achtung: Jupiter Jones Vibes) sind auch zu empfehlen.

PastorOfMuppets
Beiträge: 651
Registriert: So 19. Aug 2018, 10:25
Wohnort: HB

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von PastorOfMuppets » Fr 26. Mär 2021, 14:07

Großer Tag heute. Ben Howard, Antlers, DFA1979, For Those I Love, Serpentwithfeet und Xiu Xiu gehört und For Those I Love ist bisher mein Favorit. Dürfte hier bei einigen gut ankommen.

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4359
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Flecha » Fr 26. Mär 2021, 14:29

Death From Above geht auf jeden Fall wieder richtig gut rein!
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
Finn
Beiträge: 1171
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Finn » Fr 26. Mär 2021, 16:13

Heftiger Tag. Neben den genannten fand ich bisher Young Mountain (schwedischer Postrock-Screamo), Kanga (Outrun-Düster-Dancepop) und Citizen eben bei meiner Fahrradtour durch Brandenburg sehr geil. Gerade bei Kanga ist mein Bike ein Cabrio im Sonnenuntergang geworden 8-) Genghis Tron steht noch an, die Vorabsongs waren aber super.

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 3991
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von slowdive » Fr 26. Mär 2021, 17:01

Ich sag's wie es ist: Armand Hammer und The Alchemist's Halal = Bestes Hip Hop-Album des Jahren. Wird ganz schwer da noch vorbeizukommen.




Floating Points & Pharoah Sanders' Promises ebenfalls richtig gut (allerdings gilt hier glaube ich: Am besten in Ruhe komplett am Stück hören – habe es zuvor einmal nebenbei gehört, da blieb wenig hängen...)


Benutzeravatar
smi
Beiträge: 675
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von smi » Fr 26. Mär 2021, 17:25

Mastodoniel hat geschrieben:
Fr 26. Mär 2021, 13:21
nilolium hat geschrieben:
Fr 26. Mär 2021, 13:01
Mastodoniel hat geschrieben:
Fr 26. Mär 2021, 10:06
Heute erschienen und wieder sehr schön:

Schreng Schreng & La La - Projekt 82
Oh wow, wusste gar nicht, dass das mit Jörkk Mechenbier ist. Hab das irgendwie als HipHop Projekt abgespeichert hehe. Gleich mal reinhören :-)
Das vorherige Album Echtholzstandby und die Alles muss brennen EP (Achtung: Jupiter Jones Vibes) sind auch zu empfehlen.
Gerade mal reingehört... gefällt. Irgendwo zwischen Jupiter Jones, Olli Schulz und Fortuna Ehrenfeld

smi

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 675
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von smi » Fr 26. Mär 2021, 17:26

Finn hat geschrieben:
Fr 26. Mär 2021, 16:13
Heftiger Tag. Neben den genannten fand ich bisher Young Mountain (schwedischer Postrock-Screamo), Kanga (Outrun-Düster-Dancepop) und Citizen eben bei meiner Fahrradtour durch Brandenburg sehr geil. Gerade bei Kanga ist mein Bike ein Cabrio im Sonnenuntergang geworden 8-) Genghis Tron steht noch an, die Vorabsongs waren aber super.
Young Mountain? Wie sind mir die durchgerutscht? Gerade Lost Tree und We Are Drowning In Slow Motion als Vinyl gekauft.

smi

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 3991
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von slowdive » Fr 26. Mär 2021, 17:27

Und auch von Bockhampton (feat. Danny Brown) gibt es News in Form dieses Bretts:


Benutzeravatar
smi
Beiträge: 675
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von smi » Fr 26. Mär 2021, 17:30

Bei den vielen Alben für alle will ich das hier nicht verloren gehen lassen:
HOUND – I Know My Enemies (V.Ö.: 26.03.2021)

01. Sleep In Thunder
02. Head Under Water
03. All Of Us
04 Fortune
05. Loyalty
06. I Smell Blood
07. Primetime
08. Without A Sound
09. Upside Down
10. The Abyss
11. The Downfall

"70er Vintage Rock"... Mochte das erste Album "Settle Your Scores", Live auch fein und sympatische Band.

smi

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4359
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Flecha » Fr 26. Mär 2021, 17:32

Finn hat geschrieben:
Fr 26. Mär 2021, 16:13
Heftiger Tag. Neben den genannten fand ich bisher Young Mountain (schwedischer Postrock-Screamo), Kanga (Outrun-Düster-Dancepop) und Citizen eben bei meiner Fahrradtour durch Brandenburg sehr geil. Gerade bei Kanga ist mein Bike ein Cabrio im Sonnenuntergang geworden 8-) Genghis Tron steht noch an, die Vorabsongs waren aber super.
Young Mountain klingt auf jeden Fall wie etwas, das ich derzeit hören sollte. Kanga natürlich wie erwartet gut :)
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 675
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von smi » Fr 26. Mär 2021, 17:38

PastorOfMuppets hat geschrieben:
Fr 26. Mär 2021, 14:07
Großer Tag heute. Ben Howard, Antlers, DFA1979, For Those I Love, Serpentwithfeet und Xiu Xiu gehört und For Those I Love ist bisher mein Favorit. Dürfte hier bei einigen gut ankommen.
Flecha hat geschrieben:
Fr 26. Mär 2021, 14:29
Death From Above geht auf jeden Fall wieder richtig gut rein!
Ben Howard hat mich beim ersten Durchlauf gar nicht abgeholt und ich hatte letzten nochmal die alten Alben gehört... naja mal sehen was der nächste Durchlauf bringt.

DFA1979 hat mich nach 2 oder 3 Liedern genervt und ich habe es aus gemacht.

smi

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 12332
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Wishkah » Fr 26. Mär 2021, 17:47

Ben Howard gefällt mir nach dem ersten Durchgang sehr gut, vor allem die ersten 2/3 des Albums. Kann die nicht so begeisterten Stimmen total nachvollziehen, aber mich spricht der Sound und das Songwriting komplett an. :smile:

Mal schauen, wie sich das noch entwickelt.

therewillbefireworks
Beiträge: 1044
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 13:37

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von therewillbefireworks » Fr 26. Mär 2021, 18:02

Oy Ben, was tust du mit mir. Das gefällt mir richtig richtig gut :herzen2: :herzen2: :herzen2: :herzen2: :herzen2: :herzen2:
Ansonsten in DFA reingehoert. die erste Hälfte fand ich stimmig, danach wurde es für mich irgendwie deutlich schlechter.
¯\_(ツ)_/¯

Rieper
Beiträge: 959
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:49

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Rieper » Fr 26. Mär 2021, 18:53

Ben Howard gefällt mir richtig gut, so zumindest der erste Eindruck.

Noga Erez finde ich kurzweilig und For Those I Love habe ich nebenher beim Putzen und so gehört. War ganz in Ordnung.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12365
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Quadrophobia » Fr 26. Mär 2021, 18:54

Wishkah hat geschrieben:
Fr 26. Mär 2021, 17:47
Ben Howard gefällt mir nach dem ersten Durchgang sehr gut, vor allem die ersten 2/3 des Albums. Kann die nicht so begeisterten Stimmen total nachvollziehen, aber mich spricht der Sound und das Songwriting komplett an. :smile:

Mal schauen, wie sich das noch entwickelt.
Ich finds auch fantastisch. Jetzt erst die Plattentest Rezension gelesen und frag mich, ob die das gleiche Album gehört haben :lolol:


Es ist das was Ben Howard am besten kann. Vielschichte, komplexe Arrangements zu Ohrwurm Melodien aufbauen. Die Skizzenhaftigkeit gibt dem Ganzen eine wunderbare Leichtigkeit, die ich einfach grad sehr gut gebrauchen kann. Die Aaron Dessner Produktion ist auch on point und kitzlet mal wieder perfekt den Kontrast zwischen organischen und digitalen Sounds heraus. Bisherige Favoriten: Sorry Kid & You Have Your Way

Antlers auch ganz fantastisch. Sehr reduzierte Instrumentierung aber wunderschön aufgebaut. Irgendwie gleichzeitig ein Back to The (Up)Roots (höhö) und ein Neuanfang. Der zugehörige Film unterstreicht auch noch mal perfekt die Intimität des Albums.

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 4036
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von nilolium » Sa 27. Mär 2021, 02:12

smi hat geschrieben:
Fr 26. Mär 2021, 17:25
Mastodoniel hat geschrieben:
Fr 26. Mär 2021, 13:21
nilolium hat geschrieben:
Fr 26. Mär 2021, 13:01


Oh wow, wusste gar nicht, dass das mit Jörkk Mechenbier ist. Hab das irgendwie als HipHop Projekt abgespeichert hehe. Gleich mal reinhören :-)
Das vorherige Album Echtholzstandby und die Alles muss brennen EP (Achtung: Jupiter Jones Vibes) sind auch zu empfehlen.
Gerade mal reingehört... gefällt. Irgendwo zwischen Jupiter Jones, Olli Schulz und Fortuna Ehrenfeld

smi
Und mit Aeronauten Cover!!! Omg, so ewig nich mehr gehört, den Song.

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5956
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von SammyJankis » Sa 27. Mär 2021, 07:34

Citizen finde ich richtig schwach, könnte stellenweise auch Fall Out Boy sein.
There is panic on the streets

Lastfm

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 12332
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Wishkah » Sa 27. Mär 2021, 07:39

SammyJankis hat geschrieben:
Sa 27. Mär 2021, 07:34
Citizen finde ich richtig schwach, könnte stellenweise auch Fall Out Boy sein.
Mochtest du die beiden Vorgänger?

Habe das Album noch nicht gehört, aber die eine Vorab-Single hatte mir auch nicht allzu viel gegeben.

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5956
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von SammyJankis » Sa 27. Mär 2021, 08:01

Wishkah hat geschrieben:
Sa 27. Mär 2021, 07:39
SammyJankis hat geschrieben:
Sa 27. Mär 2021, 07:34
Citizen finde ich richtig schwach, könnte stellenweise auch Fall Out Boy sein.
Mochtest du die beiden Vorgänger?

Habe das Album noch nicht gehört, aber die eine Vorab-Single hatte mir auch nicht allzu viel gegeben.
Ich würde mich jetzt nciht an Fan bezeichnen, aber ich fand die auf jeden Fall besser.
There is panic on the streets

Lastfm

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3654
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von glutexo2000 » Sa 27. Mär 2021, 10:04

Citizen haben bei mir erst nach diesem Album gezündet. Finde ich richtig gut.

Ben gefällt mir auch überraschend gut. Der Mix aus Folk und elektronischem Gewurschtel passt wirklich gut zu ihm. Kam mir manchmal vor wie Radiohead Stripped Back.

Anti
Beiträge: 199
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Hamburg

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Anti » Sa 27. Mär 2021, 15:52

Die neue Citizen ist mit Everybody Is Going To Heaven oder Youth überhaupt nicht mehr vergleichbar. Mit Life In Your Glass World haben sie sich jetzt wohl ganz dem Punk Pop zu geschrieben und wenn man für die Richtung was übrig hat, ist die neue Platte schon ganz gut. Viele Songs mit Ohrwurm Hooks und es klingt halt alles "noisiger" als das was von The Story So Far und ähnlichen kommt.
Für mich war der Peak mit Everybody Is Going To Heaven erreicht. Vom neuen Album kommt nichts an Yellow Love oder Numb Yourself ran, soll es aber wahrscheinlich auch gar nicht :mrgreen:

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3654
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von glutexo2000 » Sa 27. Mär 2021, 16:03

Anti hat geschrieben:Die neue Citizen ist mit Everybody Is Going To Heaven oder Youth überhaupt nicht mehr vergleichbar. Mit Life In Your Glass World haben sie sich jetzt wohl ganz dem Punk Pop zu geschrieben und wenn man für die Richtung was übrig hat, ist die neue Platte schon ganz gut. Viele Songs mit Ohrwurm Hooks und es klingt halt alles "noisiger" als das was von The Story So Far und ähnlichen kommt.
Für mich war der Peak mit Everybody Is Going To Heaven erreicht. Vom neuen Album kommt nichts an Yellow Love oder Numb Yourself ran, soll es aber wahrscheinlich auch gar nicht :mrgreen:
Die hat doch überhaupt nichts mit Punk zu tun. Klingt für mich wie ne Mischung aus Black Keys und Two Door Cinema Club.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste