> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

KONZERTE: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Konzerte, Platten & Musik im TV
Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11288
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: KONZERTE: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von Baltimore » Di 11. Aug 2020, 12:32

Einstürzende Neubauten in der Elphie wurden nach der Verschiebung jetzt komplett abgesagt:

"KKT
2 Std. ·
Liebe Neubauten Fans,
mit Bedauern müssen wir heute leider die Absage des bereits verschobenen und ausverkauften Konzertes der Einstürzenden Neubauten in der Elbphilharmonie Hamburg verkünden.

Es wird in diesem Jahr, aufgrund von Covid-19, nicht möglich sein, die Elbphilharmonie in ihrer gesamten Kapazität zu bespielen. Die aktuellen Auflagen im Bezug auf Covid-19, welche auch zum Zeitpunkt des Konzerttermins gelten, gewähren leider nur einer sehr begrenzten Anzahl an Personen Zutritt zum Konzerthaus.
Aufgrund dessen haben wir uns schweren Herzens dafür entschieden, das Konzert ausfallen zu lassen, da wir natürlich nicht mehr als 2/3tel der Ticketkäufer ausschließen wollen und können.
Auch wenn uns diese Entscheidung nicht leichtgefallen ist, hoffen wir hier auf Euer Verständnis.

Tickets können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben und werden dort erstattet.

neubauten.org
📸 Mote Sinabel"

Quelle: FB

Mal sehen, ob das mit der Erstattung ohne Gutschein klappt. :popcorn:
There was a time, I met a girl of a different kind
We ruled the world,
Thought I'll never lose her out of sight...

mattkru
Beiträge: 4581
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: KONZERTE: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von mattkru » Fr 14. Aug 2020, 12:20

Lauv hat seine Herbst-Tour komplett abgesagt. :sad:

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11656
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: KONZERTE: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von Quadrophobia » Di 25. Aug 2020, 10:19

Max-Powers hat geschrieben:
Mi 25. Mär 2020, 13:56
Das Bon Iver Konzert in Berlin wurde vom 20.04.2020 auf den 20.01.2021 verlegt.
Neue Termine jetzt im November 21.

Bild

Benutzeravatar
Max-Powers
Beiträge: 747
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 21:59
Wohnort: Nürnberg

Re: KONZERTE: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von Max-Powers » Di 25. Aug 2020, 14:13

Quadrophobia hat geschrieben:
Di 25. Aug 2020, 10:19
Max-Powers hat geschrieben:
Mi 25. Mär 2020, 13:56
Das Bon Iver Konzert in Berlin wurde vom 20.04.2020 auf den 20.01.2021 verlegt.
Neue Termine jetzt im November 21.
Witzig. Somit ist das Konzert in Köln (ursprünglich November 2020) jetzt früher als das Konzert in Berlin (ursprünglich April 2020). Wir hatten erst Tickets für Berlin und haben die dann verkauft und uns Karten für Köln geholt, weil der Termin besser gepasst hat.
Meine Interessen sind Koks, Prostituierte und Reisen.

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 12020
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: KONZERTE: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von Wishkah » Di 25. Aug 2020, 16:38

Ein Sonntag in Berlin ist sicherlich machbar, November 2021 aber noch viel zu weit weg für jeglichen Ansatz von Planung. :grin:

Benutzeravatar
Engholm
Technikelse
Beiträge: 1485
Registriert: So 13. Sep 2015, 11:25
Wohnort: Halsbek
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: KONZERTE: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von Engholm » Mi 26. Aug 2020, 13:24

Das Give Live a Chance Konzert (Bryan Adams, Sarah Connor, Rea Garvey, The BossHoss, Joris und Michael Mittermeier), was für den 04.09. in Düsseldorf geplant war, wurde heute wegen steigender Corona Fallzahlen wieder abgesagt.

> 7.000 Tickets wurden bereits verkauft.

https://blog.ticketmaster.de/musik/give ... dorf-7224/

(ich finde das total schade, weil hier trifft es besonders hart diejenigen Künstler, die kaum Platten verkaufen, sonst nur kleine Touren vor wenige Publikum spielen und nie AirPlay im Radio haben, wo ggf. noch Tantiemen über die GEMA reinkommen könnten)

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8350
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: KONZERTE: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von Declan_de_Barra » Mi 26. Aug 2020, 13:27

Quadrophobia hat geschrieben:
Di 25. Aug 2020, 10:19
Max-Powers hat geschrieben:
Mi 25. Mär 2020, 13:56
Das Bon Iver Konzert in Berlin wurde vom 20.04.2020 auf den 20.01.2021 verlegt.
Neue Termine jetzt im November 21.

Bild
Schön zum Geburtstag. :)

Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 3256
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: KONZERTE: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von Tambourine-Man » Mi 26. Aug 2020, 16:21

MLK verschiebt die komische "Give live a chance"-Nummer Quelle
Jetzt bekommen alle, die bereits ein Ticket erworben haben, das Geld zurück. Ein neuer Anlauf soll "im Spätherbst" gestartet werden und ich frage mich einmal mehr wer (abseits musikalischer Präferenzen) bei diesem Zirkus eigentlich mitgemacht hat und nochmal mitmacht...7.000 Karten sollen verkauft worden sein :?
Rockin' Scheeßel since 2011

mattkru
Beiträge: 4581
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: KONZERTE: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von mattkru » Do 27. Aug 2020, 10:11

Wird eh nicht kommen:

https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... 5495ddd0fc
Großveranstaltungen wie Volksfeste, größere Sportveranstaltungen mit Zuschauern, größere Konzerte, Festivals oder Dorf-Schützenfeste sollen bis mindestens 31. Dezember 2020 verboten bleiben. Ausnahmen könne es in Regionen mit sehr geringen Infektionszahlen geben, wenn sichergestellt sei, dass die Teilnehmer ausschließlich aus dieser Region oder aus umliegenden Regionen mit entsprechenden Entwicklungen kommen.

Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 3256
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: KONZERTE: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von Tambourine-Man » Do 27. Aug 2020, 10:48

Das würde ich so pauschal nicht sagen.
Das Verbot von Großveranstaltungen galt im gesamten Planungszeitraum inklusive des geplanten Durchführungstermins Anfang September. MLK muss sich gedacht haben, dass sie es trotzdem schaffen ihre Großverantsaltungen mit einem entsprechenden Hygienekonzept durchzukriegen und die Begründung der Absage las sich für mich auch vorwiegend so als wäre Haupthindernis das aktuelle Infektionsgeschehen und nicht das Verbot.

Grundsätzlich natürlich die einzig richtige Maßnahme die Vorgabe zu verlängern, das steht ja außer Frage.
Rockin' Scheeßel since 2011

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11656
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: KONZERTE: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von Quadrophobia » Do 27. Aug 2020, 10:57

Tambourine-Man hat geschrieben:
Do 27. Aug 2020, 10:48
Das würde ich so pauschal nicht sagen.
Das Verbot von Großveranstaltungen galt im gesamten Planungszeitraum inklusive des geplanten Durchführungstermins Anfang September. MLK muss sich gedacht haben, dass sie es trotzdem schaffen ihre Großverantsaltungen mit einem entsprechenden Hygienekonzept durchzukriegen und die Begründung der Absage las sich für mich auch vorwiegend so als wäre Haupthindernis das aktuelle Infektionsgeschehen und nicht das Verbot.

Grundsätzlich natürlich die einzig richtige Maßnahme die Vorgabe zu verlängern, das steht ja außer Frage.
Marek Liederberg glaubt doch gern mal, er wisse alles besser, als alle anderen.

defpro
Beiträge: 1553
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:38

Re: KONZERTE: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von defpro » Do 27. Aug 2020, 11:20

Tambourine-Man hat geschrieben:
Do 27. Aug 2020, 10:48
Das würde ich so pauschal nicht sagen.
Das Verbot von Großveranstaltungen galt im gesamten Planungszeitraum inklusive des geplanten Durchführungstermins Anfang September. MLK muss sich gedacht haben, dass sie es trotzdem schaffen ihre Großverantsaltungen mit einem entsprechenden Hygienekonzept durchzukriegen und die Begründung der Absage las sich für mich auch vorwiegend so als wäre Haupthindernis das aktuelle Infektionsgeschehen und nicht das Verbot.

Grundsätzlich natürlich die einzig richtige Maßnahme die Vorgabe zu verlängern, das steht ja außer Frage.
Es scheint wohl auch immer die Möglichkeit der Vergabe von Ausnahmegenehmigungen zu geben. In einem wesentlich kleineren Rahmen wird das aktuell z. B. in Wiesbaden geprüft. Hier waren eigentlich ein paar kleine Veranstaltungen (Konzerte, Lesungen, Live-Podcasts) geplant, bis aufgrund der steigenden Infektionszahlen Veranstaltungen über 50 Personen verboten wurden. Jetzt wird geprüft, ob diese Veranstaltungen trotz des Verbots dennoch stattfinden können, z. B. aufgrund eines besonders überzeugenden Hygienekonzepts. Dies scheint man wohl auch in Düsseldorf versucht zu haben.

rogerhealy
Beiträge: 1419
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 10:53
Wohnort: Hamburg
Geschlecht:

Re: KONZERTE: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von rogerhealy » Fr 4. Sep 2020, 11:56



mattkru
Beiträge: 4581
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: KONZERTE: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von mattkru » Fr 16. Okt 2020, 07:37

Keine relevante Künstlerin für das Forum, aber trotzdem interessant: die Tour von Lena Meyer-Landruth wurde auf den Sommer 2022 verschoben.

Suitemeister
Beiträge: 1517
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: KONZERTE: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von Suitemeister » Fr 16. Okt 2020, 13:12

mattkru hat geschrieben:
Fr 16. Okt 2020, 07:37
Keine relevante Künstlerin für das Forum, aber trotzdem interessant: die Tour von Lena Meyer-Landruth wurde auf den Sommer 2022 verschoben.
Hatte erst nicht gelesen, wer den Beitrag geschrieben hat und wollte schon einwenden, dass das für einen gewissen User namens mattkru sicher interessant ist. Naja... :D

mattkru
Beiträge: 4581
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: KONZERTE: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von mattkru » Fr 16. Okt 2020, 14:01

Suitemeister hat geschrieben:
Fr 16. Okt 2020, 13:12
mattkru hat geschrieben:
Fr 16. Okt 2020, 07:37
Keine relevante Künstlerin für das Forum, aber trotzdem interessant: die Tour von Lena Meyer-Landruth wurde auf den Sommer 2022 verschoben.
Hatte erst nicht gelesen, wer den Beitrag geschrieben hat und wollte schon einwenden, dass das für einen gewissen User namens mattkru sicher interessant ist. Naja... :D
Die Popkonzert-Besuche sind zu 90% von meiner Frau initiiert. Und sie findet Lena nicht sooo toll.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste