> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Festivals 2021/2022

cast1
Beiträge: 1121
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von cast1 » Do 20. Mai 2021, 15:36

Exit hatte doch schon immer ein sehr gemischtes Lineup, da haben ja auch schon Slayer gespielt und Sabaton auch schon vor einigen Jahren.
Hier das Lineup von 2009 mit Sabaton:
http://www.festivalhopper.de/news/wp-co ... rogram.jpg

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 752
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von smi » Do 20. Mai 2021, 16:18

cast1 hat geschrieben:
Do 20. Mai 2021, 15:36
Exit hatte doch schon immer ein sehr gemischtes Lineup, da haben ja auch schon Slayer gespielt und Sabaton auch schon vor einigen Jahren.
Hier das Lineup von 2009 mit Sabaton:
http://www.festivalhopper.de/news/wp-co ... rogram.jpg
Aber die Mainstage des Jahres könnte (von Korn abgesehen) auch gut ein Hurricane Blue Stage LineUp sein und die Bühne auf der Sabaton da gespielt haben, ist ja generell härtere Musik. Dieses Jahr ist es aber "Sabaton und Asaf Avidan im Elektroland".

smi

Benutzeravatar
wolkenburger
Beiträge: 448
Registriert: Do 7. Apr 2016, 12:21
Wohnort: Dresden

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von wolkenburger » Do 20. Mai 2021, 17:00

Eric Prydz b2b Four Tet ist echt eine sehr strange Kombination
Light ended the night, but the song remained

cast1
Beiträge: 1121
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von cast1 » Do 20. Mai 2021, 17:54

smi hat geschrieben:
Do 20. Mai 2021, 16:18
cast1 hat geschrieben:
Do 20. Mai 2021, 15:36
Exit hatte doch schon immer ein sehr gemischtes Lineup, da haben ja auch schon Slayer gespielt und Sabaton auch schon vor einigen Jahren.
Hier das Lineup von 2009 mit Sabaton:
http://www.festivalhopper.de/news/wp-co ... rogram.jpg
Aber die Mainstage des Jahres könnte (von Korn abgesehen) auch gut ein Hurricane Blue Stage LineUp sein und die Bühne auf der Sabaton da gespielt haben, ist ja generell härtere Musik. Dieses Jahr ist es aber "Sabaton und Asaf Avidan im Elektroland".

smi
Auf der serbische Seite gibt es schon ne Aufteilung nach Stages, Sabaton spielen zb auf der Mainstage
https://www.exitfest.org/program/
Zuletzt geändert von cast1 am Do 20. Mai 2021, 18:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 752
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von smi » Do 20. Mai 2021, 18:03

cast1 hat geschrieben:
Do 20. Mai 2021, 17:54
Denke die werden trotzdem nicht auf den Elektrobühnen auftreten, gibt immer noch ne Bühne extra für härter Musik.
https://www.exitfest.org/de/stages/
Die werden auch nichts anderes, als der MainStage spielen.

smi

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 6265
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von miwo » Do 20. Mai 2021, 18:23

wolkenburger hat geschrieben:
Do 20. Mai 2021, 17:00
Eric Prydz b2b Four Tet ist echt eine sehr strange Kombination
Warum? Mal eines der neueren Sets von Prydz gesehen? Holosphere so ein geiles Set und mit Four Tet kombiniert sicherlich sehr geil.
Hurricane: '09 '10 '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19
Omas Teich: '08 '09 '10 '11 '12
Airbeat One: '15 '17 '18 '19
Appletree Garden: '16 '17 '18 '19
SonneMondSterne: '14 '15 '19
Mysteryland: '14 '16
Oldenbora: '18 '19
Docklands: '14 '19
Lolla Berlin: '19

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11675
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Baltimore » Do 20. Mai 2021, 18:43

miwo hat geschrieben:
Do 20. Mai 2021, 18:23
wolkenburger hat geschrieben:
Do 20. Mai 2021, 17:00
Eric Prydz b2b Four Tet ist echt eine sehr strange Kombination
Warum? Mal eines der neueren Sets von Prydz gesehen? Holosphere so ein geiles Set und mit Four Tet kombiniert sicherlich sehr geil.

Einfach mal 10h Call On Me ballern! :clown:

Ne, im Ernst, ist schon ganz cool!

And the meteorite's just what causes the light
And the meteor's how it's perceived
And the meteoroid's a bone thrown from the void that lies quiet in offering to thee...

Benutzeravatar
ckshadow
Beiträge: 239
Registriert: Mi 2. Okt 2019, 11:57

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von ckshadow » Do 20. Mai 2021, 18:45

wolkenburger hat geschrieben:
Do 20. Mai 2021, 17:00
Eric Prydz b2b Four Tet ist echt eine sehr strange Kombination
passt ganz gut find ich
Burial Buzzkill Squad & Aphex Party Service

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12685
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Quadrophobia » Fr 21. Mai 2021, 09:03

Endlich wieder ehrlicher Spam

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3786
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von glutexo2000 » Fr 21. Mai 2021, 09:19

Quadrophobia hat geschrieben:Endlich wieder ehrlicher Spam
Das ist auf jeden Fall angenehmer zu ignorieren.

Marc1904
Beiträge: 874
Registriert: Di 6. Okt 2015, 15:39

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Marc1904 » Fr 21. Mai 2021, 10:10

defpro hat geschrieben:
Do 20. Mai 2021, 13:58
Mad Cool und NOS Alive wurden jetzt auch offiziell auf 2022 verschoben.

Mad Cool möchte das Line-Up für 2022 vor dem 07.07. veröffentlichen.
Gibt es eigentlich schon ein Gerücht wo das Mad Cool Festival 2022 stattfinden soll? Das ursprüngliche Gelände soll doch nicht mehr zur Verfügung stehen, oder?

defpro
Beiträge: 1805
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:38

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von defpro » Fr 21. Mai 2021, 10:49

miwo hat geschrieben:
Do 20. Mai 2021, 18:23
wolkenburger hat geschrieben:
Do 20. Mai 2021, 17:00
Eric Prydz b2b Four Tet ist echt eine sehr strange Kombination
Warum? Mal eines der neueren Sets von Prydz gesehen? Holosphere so ein geiles Set und mit Four Tet kombiniert sicherlich sehr geil.
Eric Prydz steht echt ganz oben auf meiner Bucket List. Schöne Monster-Produktion und dann die ganzen Classics im Set wegballern. Alleine der gute Pryda-Stuff... :hecheln:

Benutzeravatar
wolkenburger
Beiträge: 448
Registriert: Do 7. Apr 2016, 12:21
Wohnort: Dresden

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von wolkenburger » Fr 21. Mai 2021, 11:44

defpro hat geschrieben:
Fr 21. Mai 2021, 10:49
miwo hat geschrieben:
Do 20. Mai 2021, 18:23
wolkenburger hat geschrieben:
Do 20. Mai 2021, 17:00
Eric Prydz b2b Four Tet ist echt eine sehr strange Kombination
Warum? Mal eines der neueren Sets von Prydz gesehen? Holosphere so ein geiles Set und mit Four Tet kombiniert sicherlich sehr geil.
Eric Prydz steht echt ganz oben auf meiner Bucket List. Schöne Monster-Produktion und dann die ganzen Classics im Set wegballern. Alleine der gute Pryda-Stuff... :hecheln:
Genau das ist auch das was ich meine. Eric Prydz geht halt auf eine Mega-Produktion, heftig ballern, sehr episch. Habe Four Tet schon mehrfach gesehen, und da lässt der einen auch schonmal 10 min ohne "Drop" hängen, macht eher kleine subtile Veränderungen in seine Sets und die Bühnen"show" ist absolut minimalistisch gehalten. Bei den letzten Auftritten gab es nicht mal Beleuchtung abgesehen von 2 Schreibtischlampen am DJ-Pult. Versteht mich nicht falsch, beide machen gute Musik, aber Kieran macht immer eher so einen scheuen Eindruck, dass es bei mir im Kopf irgendwie nicht ganz so mit dem opulenten Eric Prydz Geballer zusammenläuft
Light ended the night, but the song remained

defpro
Beiträge: 1805
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:38

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von defpro » Fr 21. Mai 2021, 14:58

wolkenburger hat geschrieben:
Fr 21. Mai 2021, 11:44
defpro hat geschrieben:
Fr 21. Mai 2021, 10:49
miwo hat geschrieben:
Do 20. Mai 2021, 18:23


Warum? Mal eines der neueren Sets von Prydz gesehen? Holosphere so ein geiles Set und mit Four Tet kombiniert sicherlich sehr geil.
Eric Prydz steht echt ganz oben auf meiner Bucket List. Schöne Monster-Produktion und dann die ganzen Classics im Set wegballern. Alleine der gute Pryda-Stuff... :hecheln:
Genau das ist auch das was ich meine. Eric Prydz geht halt auf eine Mega-Produktion, heftig ballern, sehr episch. Habe Four Tet schon mehrfach gesehen, und da lässt der einen auch schonmal 10 min ohne "Drop" hängen, macht eher kleine subtile Veränderungen in seine Sets und die Bühnen"show" ist absolut minimalistisch gehalten. Bei den letzten Auftritten gab es nicht mal Beleuchtung abgesehen von 2 Schreibtischlampen am DJ-Pult. Versteht mich nicht falsch, beide machen gute Musik, aber Kieran macht immer eher so einen scheuen Eindruck, dass es bei mir im Kopf irgendwie nicht ganz so mit dem opulenten Eric Prydz Geballer zusammenläuft
Ah ok, damit hast du schon einen Punkt. Die beiden werden sich vermutlich irgendwo in der Mitte treffen, sowohl musikalisch als auch in der Produktion. Eric Prydz ist in seinen Produktionen ja sowieso sehr wandelbar. Unter Pryda ist der Sound noch etwas progressiver als unter seinem Hauptalias und mit Cirez D dann noch techno-lastiger. Ich könnte mir vorstellen, dass er sich da stärker an den Sound von Four Tet anpassen wird.

Henfe
Beiträge: 2444
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:49

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Henfe » Fr 21. Mai 2021, 22:07

Austin City Limits 2021

Bild
The White Stripes - Bassnectar - King Gizzard and the Lizard Wizard - Moderat

Benutzeravatar
ckshadow
Beiträge: 239
Registriert: Mi 2. Okt 2019, 11:57

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von ckshadow » Sa 22. Mai 2021, 08:30

wolkenburger hat geschrieben:
Fr 21. Mai 2021, 11:44
defpro hat geschrieben:
Fr 21. Mai 2021, 10:49
miwo hat geschrieben:
Do 20. Mai 2021, 18:23


Warum? Mal eines der neueren Sets von Prydz gesehen? Holosphere so ein geiles Set und mit Four Tet kombiniert sicherlich sehr geil.
Eric Prydz steht echt ganz oben auf meiner Bucket List. Schöne Monster-Produktion und dann die ganzen Classics im Set wegballern. Alleine der gute Pryda-Stuff... :hecheln:
Genau das ist auch das was ich meine. Eric Prydz geht halt auf eine Mega-Produktion, heftig ballern, sehr episch. Habe Four Tet schon mehrfach gesehen, und da lässt der einen auch schonmal 10 min ohne "Drop" hängen, macht eher kleine subtile Veränderungen in seine Sets und die Bühnen"show" ist absolut minimalistisch gehalten. Bei den letzten Auftritten gab es nicht mal Beleuchtung abgesehen von 2 Schreibtischlampen am DJ-Pult. Versteht mich nicht falsch, beide machen gute Musik, aber Kieran macht immer eher so einen scheuen Eindruck, dass es bei mir im Kopf irgendwie nicht ganz so mit dem opulenten Eric Prydz Geballer zusammenläuft
Ich sehe das Problem immer noch nicht, aber macht auch nichts. 4Tet hat schließlich auch schon ein B2B im Warehouse mit Skrillex bespielt und aus Erfahrungsberichten alles abgerissen, Set gibt es auch auf YouTube. Beim Melt! 2019 um 4 Uhr morgens waren auch genug Banger in seinem Live Set vertreten.
Burial Buzzkill Squad & Aphex Party Service

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 6017
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von SammyJankis » So 23. Mai 2021, 12:09

Arctangent ist auf 2022 verschoben
There is panic on the streets

Lastfm

real_tarantino
Beiträge: 209
Registriert: So 11. Aug 2019, 20:15

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von real_tarantino » Di 25. Mai 2021, 11:04

Fluff Fest (Ende Juli, Tschechien) ebenfalls auf 2022 verschoben.

Welcome to Rockville (Fl, USA)
Bild

Anscheinend wird das ab Herbst/Winter auch für europäische Bands kein Problem sein einzureisen, s. Higher Power und Architects (UK). Naja vllt springen letztere auch ab, wenn sie nicht groß genug auf dem Banner stehen... :mrgreen:
Area4: 2011, 2012
Dunk!: 2018
Hurricane: 2013
Ieperfest: 2014, 2019
Rock am Ring: 2012, 2014, 2015
Rock Werchter: 2013, 2019
'Your touch divine. I see distance in your eyes'

https://www.last.fm/user/LoneMalvo

cast1
Beiträge: 1121
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von cast1 » Di 25. Mai 2021, 12:55

Beim Airbeat One soll bis zum 01.06 die Entscheidung fallen ob es stattfindet.

https://www.svz.de/lokales/hagenower-kr ... 24372.html

Karl
Beiträge: 47
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 14:56

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Karl » Di 25. Mai 2021, 14:09

Das Maifeld Derby hat schon den ersten Headliner für 2022 (Primavera? :clown: ) und wird Mitte Juni ein Update für die noch offene Umsetzung des 2021er Festivals bekannt geben.
► Text zeigen
ehemals Peppers aus dem Süden.

real_tarantino
Beiträge: 209
Registriert: So 11. Aug 2019, 20:15

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von real_tarantino » Di 25. Mai 2021, 15:28

Knotfest 2021:
Bild
Alle reden über das Primavera Line-up, aber das hier kann sich auch mal sehen lassen.
Area4: 2011, 2012
Dunk!: 2018
Hurricane: 2013
Ieperfest: 2014, 2019
Rock am Ring: 2012, 2014, 2015
Rock Werchter: 2013, 2019
'Your touch divine. I see distance in your eyes'

https://www.last.fm/user/LoneMalvo

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4414
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Flecha » Di 25. Mai 2021, 18:38

Sehr nett auf jeden Fall. Witzig, dass Lamb of God in den Staaten noch größer sind als Gojira.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

defpro
Beiträge: 1805
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:38

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von defpro » Di 25. Mai 2021, 19:24

Flecha hat geschrieben:
Di 25. Mai 2021, 18:38
Sehr nett auf jeden Fall. Witzig, dass Lamb of God in den Staaten noch größer sind als Gojira.
Hätte das Größenverhältnis aber hier ähnlich eingeschätzt. Hab noch die letzten Graspop-Line-Ups im Kopf, wo Lamb of God auch stets eine bessere Position als Gojira hatten. Sehe aber bei Gojira große Potentiale zum Wachstum, während bei Lamb of God vermutlich nix mehr gehen wird.

Edit: Probs für die $uicideboy$-Buchung auf jeden Fall :thumbs:

Marc1904
Beiträge: 874
Registriert: Di 6. Okt 2015, 15:39

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Marc1904 » Di 25. Mai 2021, 19:40

Marc1904 hat geschrieben:
Fr 21. Mai 2021, 10:10
defpro hat geschrieben:
Do 20. Mai 2021, 13:58
Mad Cool und NOS Alive wurden jetzt auch offiziell auf 2022 verschoben.

Mad Cool möchte das Line-Up für 2022 vor dem 07.07. veröffentlichen.
Gibt es eigentlich schon ein Gerücht wo das Mad Cool Festival 2022 stattfinden soll? Das ursprüngliche Gelände soll doch nicht mehr zur Verfügung stehen, oder?
Um es nochmal ins Gedächtnis zu bringen...

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11675
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Baltimore » Di 25. Mai 2021, 19:58

defpro hat geschrieben:
Di 25. Mai 2021, 19:24
Flecha hat geschrieben:
Di 25. Mai 2021, 18:38
Sehr nett auf jeden Fall. Witzig, dass Lamb of God in den Staaten noch größer sind als Gojira.
Hätte das Größenverhältnis aber hier ähnlich eingeschätzt. Hab noch die letzten Graspop-Line-Ups im Kopf, wo Lamb of God auch stets eine bessere Position als Gojira hatten. Sehe aber bei Gojira große Potentiale zum Wachstum, während bei Lamb of God vermutlich nix mehr gehen wird.

Edit: Probs für die $uicideboy$-Buchung auf jeden Fall :thumbs:
War da auch erst verwirrt, Waren die nicht sogar ursprünglich letztes Jahr fürs Lolla Berlin gebucht oder gibt es 2 namensgleiche Acts?
And the meteorite's just what causes the light
And the meteor's how it's perceived
And the meteoroid's a bone thrown from the void that lies quiet in offering to thee...


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 11 Gäste