> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Rock am Ring / Rock im Park 2019

Online
Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 2342
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

Beitrag von Saeglopur » Di 30. Okt 2018, 11:15

Ne, war bisher nur wildes Gerate, um aufzuzeigen, dass nicht viel „Größeres“ mehr kommen wird. :smile:

PastorOfMuppets
Beiträge: 144
Registriert: So 19. Aug 2018, 10:25
Wohnort: HB

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

Beitrag von PastorOfMuppets » Fr 9. Nov 2018, 16:22

Laut den Social Media-Kanälen geht es hier Montag schon weiter. Finde ich überraschend früh.

Online
Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 2342
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

Beitrag von Saeglopur » Fr 9. Nov 2018, 16:35

PastorOfMuppets hat geschrieben:
Fr 9. Nov 2018, 16:22
Laut den Social Media-Kanälen geht es hier Montag schon weiter. Finde ich überraschend früh.
Oha, doch noch etwas Größeres?

PastorOfMuppets
Beiträge: 144
Registriert: So 19. Aug 2018, 10:25
Wohnort: HB

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

Beitrag von PastorOfMuppets » Fr 9. Nov 2018, 16:42

Also dass noch was Größeres und wohl auch ein "vierter Head" kommt, war ja abzusehen. Stichwort Weihnachtswelle. Aber die hätte ich erst Anfang Dezember erwartet. Einige Kandidaten haben bis dahin noch Konzerte, die bisher nicht ausverkauft sind. The Prodigy, Bring Me The Horizon, Slayer...

Henfe
Beiträge: 2114
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:49

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

Beitrag von Henfe » Fr 9. Nov 2018, 23:01

PastorOfMuppets hat geschrieben:
Fr 9. Nov 2018, 16:42
Also dass noch was Größeres und wohl auch ein "vierter Head" kommt, war ja abzusehen.
Wieso war ein "vierter Head" abzusehen?

Andere Frage: Ab wann gab es für RiP immer die Tagesaufteilung bzw. die Tagestickets?
MUSE - KENDRICK LAMAR - QUEENS OF THE STONE AGE

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 3324
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

Beitrag von Flecha » Sa 10. Nov 2018, 11:41

The Prodigy als Doppel-Headliner mit Slipknot passt natürlich gut. War das nicht 2009 auch schon mal so?

Slayer kommen auf ihrer Abschlusstour ja auch sowieso noch.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
Unterfangen
Beiträge: 275
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 12:19
Kontaktdaten:

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

Beitrag von Unterfangen » Sa 10. Nov 2018, 14:07

Flecha hat geschrieben:
Sa 10. Nov 2018, 11:41
The Prodigy als Doppel-Headliner mit Slipknot passt natürlich gut. War das nicht 2009 auch schon mal so?
War das nicht sogar noch 2015 so?

PastorOfMuppets
Beiträge: 144
Registriert: So 19. Aug 2018, 10:25
Wohnort: HB

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

Beitrag von PastorOfMuppets » Sa 10. Nov 2018, 15:31

Henfe hat geschrieben:
Fr 9. Nov 2018, 23:01
PastorOfMuppets hat geschrieben:
Fr 9. Nov 2018, 16:42
Also dass noch was Größeres und wohl auch ein "vierter Head" kommt, war ja abzusehen.
Wieso war ein "vierter Head" abzusehen?

Andere Frage: Ab wann gab es für RiP immer die Tagesaufteilung bzw. die Tagestickets?
Weil die letzten Jahre nie alle Headliner mit der ersten Welle kamen und i.d.R. auch ein vierter Name in die Headzeile geschrieben wurde. Es ergibt ja auch Sinn, für das Weihnachtsgeschäft noch einen (hoffentlich) zugkräftigen Namen in der Hinterhand zu haben.
2018 war es Muse, 2017 kam Rammstein in der zweiten Welle, 2016 wurde Tenacious D nach der ersten Welle einzeln angekündigt und 2015 wurde The Prodigy nachgeschoben.

Bei der zweiten Frage kann ich dir gerade nicht wirklich weiterhelfen, aber soweit ich mich erinnere war es immer erst im "neuen Jahr" soweit.

PastorOfMuppets
Beiträge: 144
Registriert: So 19. Aug 2018, 10:25
Wohnort: HB

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

Beitrag von PastorOfMuppets » Sa 10. Nov 2018, 15:32

Unterfangen hat geschrieben:
Sa 10. Nov 2018, 14:07
Flecha hat geschrieben:
Sa 10. Nov 2018, 11:41
The Prodigy als Doppel-Headliner mit Slipknot passt natürlich gut. War das nicht 2009 auch schon mal so?
War das nicht sogar noch 2015 so?
2009 war es so, The Prodigy vor Slipknot auf der Hauptbühne.
2015 hat The Prodigy am Samstag als Headliner gespielt und Slipknot am Sonntag nach den Foo Fighters auf der zweiten Bühne.

Benutzeravatar
swifferix
Beiträge: 619
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:21

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

Beitrag von swifferix » Sa 10. Nov 2018, 17:49

Das The Prodigy in D ihren headlinerstatus noch so wacker halten ist auch wirklich ein wunder,
das sind ja eher mittelgroße hallen die sie spielen und auch die verkaufen sie nicht aus
und alle nase in deutschland sind sie auch

defpro
Beiträge: 856
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:38

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

Beitrag von defpro » Sa 10. Nov 2018, 20:34

swifferix hat geschrieben:
Sa 10. Nov 2018, 17:49
Das The Prodigy in D ihren headlinerstatus noch so wacker halten ist auch wirklich ein wunder,
das sind ja eher mittelgroße hallen die sie spielen und auch die verkaufen sie nicht aus
und alle nase in deutschland sind sie auch
Die waren 2015 am Ring ja auch nur Head, weil Slipknot aufgrund des gleichen Routings wie die Foo Fighters die 2. Bühne abschließen mussten. The Prodigy wären ansonsten eher Alternahead gewesen.
Bei Hu/So kann ich mir die Headposition nur so erklären, dass bis dieses Jahr auch kleinere Bands als Head gebucht wurden. Eigentlich seh ich die auch nicht mehr auf dieser Position. Die letzten beiden Platten sind ja auch nicht mehr wirklich eingeschlagen. Der allgemeine Headlinermangel dürfte da auch mit reinspielen.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 8485
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

Beitrag von Quadrophobia » Mo 12. Nov 2018, 11:58

+ Tenacious D
Black Rebel Motorcycle Club
Behemoth
Underoath
Starset
While She Sleeps
The Fever 333


Erste von vier Bandwellen im November/Dezember. Jeweils die nächsten Montage bis zum 03.12. gibts Wellen

Benutzeravatar
Emslaender
Beiträge: 9628
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:55

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

Beitrag von Emslaender » Mo 12. Nov 2018, 12:04

Nicht meins. So rein gar nicht meins
Wünsche 2016: RATM, Biffy Clyro, Phoenix,Deftones,Refused,Run the Jewels,Japandroids,...trail of dead,Portugal.the Man,the Smith Street Band,Karate Andi,the National,Major Lazer,Weezer,Royal Blood,Ben Howard,Modern life is War,Dendemann,Zugezogen Maskulin

Benutzeravatar
fipsi
Beiträge: 8780
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

Beitrag von fipsi » Mo 12. Nov 2018, 12:04

Quadrophobia hat geschrieben:
Mo 12. Nov 2018, 11:58
Erste von vier Bandwellen im November/Dezember. Jeweils die nächsten Montage bis zum 03.12. gibts Wellen
Interessant, dass die Bestätigungspolitik geändert wird.
come on dance with me

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 4203
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

Beitrag von SammyJankis » Mo 12. Nov 2018, 12:05

Quadrophobia hat geschrieben:
Mo 12. Nov 2018, 11:58
Behemoth
Was ist denn da los? :doof:

Ansonsten glaube ich aber, dass es gut ist, dass man von diesen riesigen Wellen wegkommt und den leuten beständig etwas liefert.

Und wer interessiert sich eigentlich noch für Tenacious D? Völlig overrated.
Zuletzt geändert von SammyJankis am Mo 12. Nov 2018, 12:06, insgesamt 2-mal geändert.
I'm sorry but I haven't been the same
since I've seen the Needle in his Vein.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9616
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

Beitrag von Baltimore » Mo 12. Nov 2018, 12:05

Emslaender hat geschrieben:
Mo 12. Nov 2018, 12:04
Nicht meins. So rein gar nicht meins
Wie kann man denn The D nicht mögen. Würde die schon gerne 1x sehen.

Edit: Bei noch 3 Wellen müssen dann ja doch noch 3 größere Bands kommen. Rechne da irgendwie noch mit BMTH. :popcorn:
Zuletzt geändert von Baltimore am Mo 12. Nov 2018, 12:07, insgesamt 1-mal geändert.
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...

Benutzeravatar
TonyMac
Beiträge: 2294
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 16:41

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

Beitrag von TonyMac » Mo 12. Nov 2018, 12:07

Baltimore hat geschrieben:
Mo 12. Nov 2018, 12:05
Emslaender hat geschrieben:
Mo 12. Nov 2018, 12:04
Nicht meins. So rein gar nicht meins
Wie kann man denn The D nicht mögen. Würde die schon gerne 1x sehen.
Ja, aber wenn man sie gesehen hat, reicht es eben auch. :grin:


Tenacious D brauch ich überhaupt nicht mehr. BRMC in 2018 zwei Mal gesehen. Der Rest ist nix für mich. :sad:

Die kleinere Wellen begrüße ich.
Zuletzt geändert von TonyMac am Mo 12. Nov 2018, 12:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 8485
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

Beitrag von Quadrophobia » Mo 12. Nov 2018, 12:07

Find die auch sterbenslangweilig.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9616
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

Beitrag von Baltimore » Mo 12. Nov 2018, 12:08

TonyMac hat geschrieben:
Mo 12. Nov 2018, 12:07
Baltimore hat geschrieben:
Mo 12. Nov 2018, 12:05
Emslaender hat geschrieben:
Mo 12. Nov 2018, 12:04
Nicht meins. So rein gar nicht meins
Wie kann man denn The D nicht mögen. Würde die schon gerne 1x sehen.
Ja, aber wenn man sie gesehen hat, reicht es eben auch. :grin:
Das kann gut sein, aber einmal würde ich die Hits schon gerne hören.. :lol:
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...

Benutzeravatar
Emslaender
Beiträge: 9628
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:55

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

Beitrag von Emslaender » Mo 12. Nov 2018, 12:09

TonyMac hat geschrieben:
Mo 12. Nov 2018, 12:07
Baltimore hat geschrieben:
Mo 12. Nov 2018, 12:05
Emslaender hat geschrieben:
Mo 12. Nov 2018, 12:04
Nicht meins. So rein gar nicht meins
Wie kann man denn The D nicht mögen. Würde die schon gerne 1x sehen.
Ja, aber wenn man sie gesehen hat, reicht es eben auch. :grin:


Tenacious D brauch ich überhaupt nicht mehr. BRMC in 2018 zwei Mal gesehen. Der Rest ist nix für mich. :sad:

Die kleinere Wellen begrüße ich.
Eben. 1x gesehen und das reichte. Dieses Metal(Core) ist nicht meins
Wünsche 2016: RATM, Biffy Clyro, Phoenix,Deftones,Refused,Run the Jewels,Japandroids,...trail of dead,Portugal.the Man,the Smith Street Band,Karate Andi,the National,Major Lazer,Weezer,Royal Blood,Ben Howard,Modern life is War,Dendemann,Zugezogen Maskulin

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 4203
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

Beitrag von SammyJankis » Mo 12. Nov 2018, 12:09

TonyMac hat geschrieben:
Mo 12. Nov 2018, 12:07
Baltimore hat geschrieben:
Mo 12. Nov 2018, 12:05
Emslaender hat geschrieben:
Mo 12. Nov 2018, 12:04
Nicht meins. So rein gar nicht meins
Wie kann man denn The D nicht mögen. Würde die schon gerne 1x sehen.
Ja, aber wenn man sie gesehen hat, reicht es eben auch. :grin:
100 prozentige Zustimmung. Die Band hat in meinen Augen auch nur davon gelebt, dass sie nie in Europa gespielt hat. Das hat sich seit 2012 geändert und jetzt ist es einfach eine von vielen Bands.
Habe die tatsächlich zweimal gesehen und beim zweiten Mal war es schon unfassbar langweilig.
I'm sorry but I haven't been the same
since I've seen the Needle in his Vein.

Benutzeravatar
JackJones
Beiträge: 1892
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:14
Wohnort: Augschburg

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

Beitrag von JackJones » Mo 12. Nov 2018, 12:15

SammyJankis hat geschrieben:
Mo 12. Nov 2018, 12:09
TonyMac hat geschrieben:
Mo 12. Nov 2018, 12:07
Baltimore hat geschrieben:
Mo 12. Nov 2018, 12:05


Wie kann man denn The D nicht mögen. Würde die schon gerne 1x sehen.
Ja, aber wenn man sie gesehen hat, reicht es eben auch. :grin:
100 prozentige Zustimmung. Die Band hat in meinen Augen auch nur davon gelebt, dass sie nie in Europa gespielt hat. Das hat sich seit 2012 geändert und jetzt ist es einfach eine von vielen Bands.
Habe die tatsächlich zweimal gesehen und beim zweiten Mal war es schon unfassbar langweilig.
Fand ich z.B. gar nicht. Der Gig bei RIP 2012 war genial, weil er eben der erste in Deutschland war und das Publikum einfach total eskaliert ist. Dann war ich noch bei der Tour, als die beiden wieder nur alleine mit Gitarre unterwegs waren und das hat sich auch total gelohnt, weil eben auch mehr Songs vom ersten Album gespielt wurden. Klar der große Hype ist vorbei, anschauen würde ich sie mir auf einem Festival trotzdem wieder.

Benutzeravatar
swifferix
Beiträge: 619
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:21

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

Beitrag von swifferix » Mo 12. Nov 2018, 12:27

Witzig, dass man zu den kleinen Wellen übergeht.
Das war ja eigentlich Hurricane Strategie, bis man sich da RockamRing angeglichen hat

PastorOfMuppets
Beiträge: 144
Registriert: So 19. Aug 2018, 10:25
Wohnort: HB

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

Beitrag von PastorOfMuppets » Mo 12. Nov 2018, 12:31

Mehrere kleine Wellen finde ich auch viel besser als von einer Riesenwelle erschlagen zu werden. Guter "Rückschritt", wenn das so beibehalten wird.
Ansonsten jucken mich die Namen nicht (mehr) wirklich.

Nächste Woche dürfte BMTH als Zugpferd sicher sein, die spielen am Sonntag ihr letztes Deutschland-Konzert in Düsseldorf. Ansonsten sind Anfang Dezember Slayer (02.12.) und The Prodigy (05.12.) mit ihren Terminen hierzulande durch.

Benutzeravatar
Johnson
Beiträge: 682
Registriert: Do 17. Sep 2015, 21:09

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

Beitrag von Johnson » Mo 12. Nov 2018, 12:47

Quadrophobia hat geschrieben:
Mo 12. Nov 2018, 11:58
Erste von vier Bandwellen im November/Dezember. Jeweils die nächsten Montage bis zum 03.12. gibts Wellen
Schöne Idee - erinnert mich an die Jahre um 2010.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste