> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Klatsch & Tratsch / News

Konzerte, Platten & Musik im TV
Benutzeravatar
Mastodoniel
Beiträge: 1532
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:56
Wohnort: Lohne/Vechta

Re: Klatsch & Tratsch / News

Beitrag von Mastodoniel » Sa 9. Jun 2018, 09:17

Moosgeist hat geschrieben:
Sa 9. Jun 2018, 09:04
Baltimore hat geschrieben:
Fr 8. Jun 2018, 18:23
Campino hat nen Hörsturz erlitten und muss heute das 2. Hosen Konzert in der Berliner Waldbühne ausfallen lassen.

https://www.gmx.net/magazine/unterhaltu ... z-33003068

Wäre ja echt krass, wenn der Gig am Wochenende beim rockavaria auch ausfallen muss.
Ausfall am Rockavaria bestätigt. Limp Bizkit übernehmen den Headliner Slot.
Upgrade :doof:

cast1
Beiträge: 808
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Klatsch & Tratsch / News

Beitrag von cast1 » Mo 11. Jun 2018, 12:18

Hier noch ein Artikel zum Aus von Intro.

Das Ende von Indie
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... 2efbd.html

Benutzeravatar
mattkru
Beiträge: 2241
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34
Wohnort: The Void

Re: Klatsch & Tratsch / News

Beitrag von mattkru » Mo 11. Jun 2018, 12:33

cast1 hat geschrieben:
Mo 11. Jun 2018, 12:18
Hier noch ein Artikel zum Aus von Intro.

Das Ende von Indie
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... 2efbd.html
“Wir sind mitten in einer üblen Entwicklung. Am Ende wird von den etablierten Musikmagazinen in Deutschland eine Handvoll für Special Interests überleben.“
Das befürchte ich leider auch. Ich denke mal das jetzt jedes Jahr 2-3 größere Namen eingestellt werden.
I'm the one without a soul. I'm the one with this big fucking hole.

Benutzeravatar
tOmAtE
Beiträge: 388
Registriert: Di 6. Okt 2015, 14:08
Wohnort: Stadt mit Bier

Re: Klatsch & Tratsch / News

Beitrag von tOmAtE » Mo 11. Jun 2018, 15:47

Baltimore hat geschrieben:
Fr 8. Jun 2018, 18:23
Campino hat nen Hörsturz erlitten und muss heute das 2. Hosen Konzert in der Berliner Waldbühne ausfallen lassen.

https://www.gmx.net/magazine/unterhaltu ... z-33003068

Wäre ja echt krass, wenn der Gig am Wochenende beim rockavaria auch ausfallen muss.

Konzert in Bremen diesen Samstag fällt auch aus.
//RED STEEL IN THE HOUR OF CHAOS Give the Anarchist a Cigarette

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9504
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Klatsch & Tratsch / News

Beitrag von Baltimore » Di 12. Jun 2018, 12:30

Tomo Miličević hat 30 Second To Mars jetzt endgültig verlassen.

http://www.nme.com/news/music/30-second ... nd-2337490
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...

Online
Benutzeravatar
Norakete
Beiträge: 1371
Registriert: Di 2. Jan 2018, 01:05
Kontaktdaten:

Re: Klatsch & Tratsch / News

Beitrag von Norakete » Di 12. Jun 2018, 13:23

Da diese Band doch sowieso nur Jared Leto + Anhang ist, ist das doch letzten Endes auch ziemlich egal, wer da auf oder hinter der Bühne noch andere Instrumente spielt oder ob das alles einfach vom Band läuft.
I don't mind straight people as long as they act gay in public.

cast1
Beiträge: 808
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Klatsch & Tratsch / News

Beitrag von cast1 » Do 14. Jun 2018, 20:01

Engholm hat geschrieben:
Fr 27. Apr 2018, 18:51

Intro.de und festivalguide.de bleiben fresh und aktuell. Und das letzte Intro-Heft wird natürlich ein Knaller.
https://www.intro.de/popmusik/intro-ver ... ener-sache
Wann soll das eigentlich erscheinen ? Im Mai Heft stand was von 28.05.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9504
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Klatsch & Tratsch / News

Beitrag von Baltimore » Do 14. Jun 2018, 20:26

cast1 hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 20:01
Engholm hat geschrieben:
Fr 27. Apr 2018, 18:51

Intro.de und festivalguide.de bleiben fresh und aktuell. Und das letzte Intro-Heft wird natürlich ein Knaller.
https://www.intro.de/popmusik/intro-ver ... ener-sache
Wann soll das eigentlich erscheinen ? Im Mai Heft stand was von 28.05.
Na ja, aber das Mai-Heft ist ja auch noch ganz normal gelaufen. Deshalb der angegebene Termin.

Mal sehen, ob da überhaupt noch was kommt. :popcorn:
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...

rogerhealy
Beiträge: 1063
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 10:53
Wohnort: Hamburg

Re: Klatsch & Tratsch / News

Beitrag von rogerhealy » Mo 18. Jun 2018, 08:55

Steve Albini hat über 100.000 Dollar beim Pokern gewonnen:
https://pitchfork.com/news/steve-albini ... -of-poker/


Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 8341
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Klatsch & Tratsch / News

Beitrag von Quadrophobia » Mi 20. Jun 2018, 13:31

Die Kommentare darunter zeigen relativ deutlich, warum das nach wie vor aktuell ist. Man kann das Thema anscheinend gar nicht mehr ansprechen, ohne dass ein Antifeministischer Mob auftaucht.

Online
Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 2929
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Klatsch & Tratsch / News

Beitrag von slowdive » Mi 20. Jun 2018, 13:45

Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 20. Jun 2018, 13:31
Die Kommentare darunter zeigen relativ deutlich, warum das nach wie vor aktuell ist. Man kann das Thema anscheinend gar nicht mehr ansprechen, ohne dass ein Antifeministischer Mob auftaucht.
Das Thema Sexismus ist selbstverständlich hochaktuell, das Ganze dem Asta (zumindest so wie ich sie in Bielefeld und auch hier in Hannover kenne) zu überlassen, ist aber leider auch kein besonders produktiver Weg zur Sensibilisierung. Dass die Art der Gedichtüberinterpretation (und deren implizierte Bedeutung), wie sie der Asta an den Tag legt, aneckt, finde ich ehrlich gesagt durchaus nachvollziehbar. Wie immer wird vom Asta ein inhaltlicher und vor allem sprachlicher Ansatz der Kritik gewählt, der dafür sorgt, dass Leute, die sowieso schon der gleichen Auffassung sind, sich bestätigt fühlen und alle anderen nicht erreicht werden.

cast1
Beiträge: 808
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Klatsch & Tratsch / News

Beitrag von cast1 » Mi 20. Jun 2018, 14:36

Baltimore hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 20:26
cast1 hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 20:01
Wann soll das eigentlich erscheinen ? Im Mai Heft stand was von 28.05.
Na ja, aber das Mai-Heft ist ja auch noch ganz normal gelaufen. Deshalb der angegebene Termin.

Mal sehen, ob da überhaupt noch was kommt. :popcorn:
Kommt am 25.06.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9504
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Klatsch & Tratsch / News

Beitrag von Baltimore » Mi 20. Jun 2018, 19:27

cast1 hat geschrieben:
Mi 20. Jun 2018, 14:36
Baltimore hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 20:26
cast1 hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 20:01


Wann soll das eigentlich erscheinen ? Im Mai Heft stand was von 28.05.
Na ja, aber das Mai-Heft ist ja auch noch ganz normal gelaufen. Deshalb der angegebene Termin.

Mal sehen, ob da überhaupt noch was kommt. :popcorn:
Kommt am 25.06.
Sehr schön. Muss ich mich dann echt drum kümmern das Heft auch zu bekommen. :smile:
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...

MetalFan94
Beiträge: 3510
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:39
Wohnort: Dortmund

Re: Klatsch & Tratsch / News

Beitrag von MetalFan94 » Mi 20. Jun 2018, 20:18

slowdive hat geschrieben:
Mi 20. Jun 2018, 13:45
Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 20. Jun 2018, 13:31
Die Kommentare darunter zeigen relativ deutlich, warum das nach wie vor aktuell ist. Man kann das Thema anscheinend gar nicht mehr ansprechen, ohne dass ein Antifeministischer Mob auftaucht.
Das Thema Sexismus ist selbstverständlich hochaktuell, das Ganze dem Asta (zumindest so wie ich sie in Bielefeld und auch hier in Hannover kenne) zu überlassen, ist aber leider auch kein besonders produktiver Weg zur Sensibilisierung. Dass die Art der Gedichtüberinterpretation (und deren implizierte Bedeutung), wie sie der Asta an den Tag legt, aneckt, finde ich ehrlich gesagt durchaus nachvollziehbar. Wie immer wird vom Asta ein inhaltlicher und vor allem sprachlicher Ansatz der Kritik gewählt, der dafür sorgt, dass Leute, die sowieso schon der gleichen Auffassung sind, sich bestätigt fühlen und alle anderen nicht erreicht werden.
Eine Sexismus Diskussion zu führen ist richtig und wichtig. Aber gerade bei Cro, wird da jedes Wort für Gold genommen. Finde das auch etwas überinterpretiert und ich bin nun wirklich kein riesen Cro Fan oder so
Just because you're paranoid doesn't mean they're not after you

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 8341
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Klatsch & Tratsch / News

Beitrag von Quadrophobia » Mi 20. Jun 2018, 20:55

MetalFan94 hat geschrieben:
Mi 20. Jun 2018, 20:18
slowdive hat geschrieben:
Mi 20. Jun 2018, 13:45
Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 20. Jun 2018, 13:31


Die Kommentare darunter zeigen relativ deutlich, warum das nach wie vor aktuell ist. Man kann das Thema anscheinend gar nicht mehr ansprechen, ohne dass ein Antifeministischer Mob auftaucht.
Das Thema Sexismus ist selbstverständlich hochaktuell, das Ganze dem Asta (zumindest so wie ich sie in Bielefeld und auch hier in Hannover kenne) zu überlassen, ist aber leider auch kein besonders produktiver Weg zur Sensibilisierung. Dass die Art der Gedichtüberinterpretation (und deren implizierte Bedeutung), wie sie der Asta an den Tag legt, aneckt, finde ich ehrlich gesagt durchaus nachvollziehbar. Wie immer wird vom Asta ein inhaltlicher und vor allem sprachlicher Ansatz der Kritik gewählt, der dafür sorgt, dass Leute, die sowieso schon der gleichen Auffassung sind, sich bestätigt fühlen und alle anderen nicht erreicht werden.
Eine Sexismus Diskussion zu führen ist richtig und wichtig. Aber gerade bei Cro, wird da jedes Wort für Gold genommen. Finde das auch etwas überinterpretiert und ich bin nun wirklich kein riesen Cro Fan oder so
Der AstA spricht im Statement ja schon ganz richtig an, dass es nicht vordergründig um Wortklaubereien gehen sollte, sondern um die Haltung der jeweiligen Rapper. Das Problem ist aber, dass sich Leute, die für das Thema nicht sensibilisiert sind (verständlicherweise) nicht mit solch einer Argumentation überzeugen lassen, sondern es "bewiesen" haben wollen. Dazu geht man dann halt in die Texte. Und in denen ist relativ eindeutig dargestellt, dass es diese Vorwürfe mit einer gewissen Berechtigung gibt. Das Problem ist also, dass die Ebene auf der diese Diskussion eigentlich stattfinden sollte und zwar die der Grundeinstellung von Leuten wie Cro, gar nicht erst akzeptiert wird. Geht man dann auf die Ebene der Songtexte, ist das Gegenargument idR, dass das im Rap halt so sei. Wie soll man da eine solche Diskussion überhaupt führen, wenn keine der möglichen Diskussionsebenen zugelassen wird?

Edit: Der Musikexpress hat übrigens schon zum Release des letzten Albums auf Cros Sexismus hingewiesen

https://www.musikexpress.de/reviews/cro-tru/

MetalFan94
Beiträge: 3510
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:39
Wohnort: Dortmund

Re: Klatsch & Tratsch / News

Beitrag von MetalFan94 » Mi 20. Jun 2018, 21:02

Naja aber Cro ist halt immernoch eine Kunstfigur und in seinen Texten übernimmt er dann wieder andere Rollen. Wenn es darnach geht, kann bei jedem Künstler etwas finden. Find die Texte auch teilweise dumm, aber dann höre ich sie nicht. Aber wenn wir damit anfangen, kannst du auch Texte von Rammstein total auseinandernehen und fordern, dass die nirgends mehr spielen dürfen.
Bei so einigen englischen Texten, kann man auch nur froh sein, dass man da auch nicht direkt immer alles versteht. Es ist aber auch nicht immer alles so Bierernst gemeint, Gerade Rapper würden gefühlt ihre eigene Oma für nen guten Reim verkaufen, um es mal überspitzt zu formulieren.
Just because you're paranoid doesn't mean they're not after you

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 8341
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Klatsch & Tratsch / News

Beitrag von Quadrophobia » Mi 20. Jun 2018, 21:25

MetalFan94 hat geschrieben:
Mi 20. Jun 2018, 21:02
Naja aber Cro ist halt immernoch eine Kunstfigur und in seinen Texten übernimmt er dann wieder andere Rollen. Wenn es darnach geht, kann bei jedem Künstler etwas finden. Find die Texte auch teilweise dumm, aber dann höre ich sie nicht. Aber wenn wir damit anfangen, kannst du auch Texte von Rammstein total auseinandernehen und fordern, dass die nirgends mehr spielen dürfen.
Bei so einigen englischen Texten, kann man auch nur froh sein, dass man da auch nicht direkt immer alles versteht. Es ist aber auch nicht immer alles so Bierernst gemeint, Gerade Rapper würden gefühlt ihre eigene Oma für nen guten Reim verkaufen, um es mal überspitzt zu formulieren.
Es ist ja auch nicht so, als wären Rammstein nie für ihre Ästhetik oder ihr Vokabular kritisiert worden. Nur ist Rammstein eben klar erkennbar ein Kunstprodukt von sonst vollkommen anderen Musikern, die das auch deutlich trennen. Natürlich kann man "Pussy" etc. auch nicht völlig von Vorwürfen des Sexismus freisprechen, aber Rammstein können glaubhaft versichern, dass ihre Musik provokativ gemeint ist.

Cro dagegen war noch nie ein Künstler im Sinne eines von seiner Person losgelöstem Alter Egos. Die Maske ist Marketingquatsch, die Musik trendabhängig und chartoptimiert. Cro spielt nicht (wie etwa der frühe Moneyboy) den Sexisten, sondern er reproduziert sexistische Klischees, weil er entweder selbst ein misogynes Weltbild hat oder Sexismus als essentiellen Teil des Mainstream-Deutschraps begreift und deshalb in seine Musik einbaut. Egal was davon nun stimmt, es läuft darauf hinaus, dass Cro immer wieder herabwürdigende Sprache gegen Frauen gebraucht. Und das ist entgegen vieler Behauptungen weder intrinsisches Feature von Rap, noch von Kunst an sich.

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 4485
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Klatsch & Tratsch / News

Beitrag von Stebbie » Mi 20. Jun 2018, 22:20

und dazu kommt, dass die Fans es dann lauthals auf den Konzerten mitsingen, womit es das Medium einer "Kunstfigur" verlässt und im ganz realen Raum steht.

Es ist mir da auch zu einfach zu sagen, dass man es dann doch einfach nicht hören solle. Aber es geht hier um ein Campus-Fest, was bedeutet, dass dort dann auch Gelder von Studierenden, vielfach auch öffentliche Gelder reinfließen. Da stellt sich zwangsläufig die Frage, ob man im Grunde sexistische Tendenzen noch öffentlich fördern soll - da sind die Rahmenbedingungen ganz andere als bspw. bei einem privaten Booker.

Ich bin auch kein großer Freund des Verweises auf das Genre, wo sowas eben zum Alltag gehöre, ebenso wie bei Kollegah auf den Battle-Rap als Stilmittel verwiesen wurde. Wenn es einen tiefergehenden Zweck verfolgt, wie es bspw. bei der Satire vielfach der Fall ist, dann kann ich sowas ja noch verstehen, aber ich sehe nicht die Notwendigkeit des Schutzes von Bereichen, deren einziger Zweck in der Herabwürdigung anderer und der Inszenierung der eigenen Persönlichkeit besteht.
(c) 26.06.2006

Benutzeravatar
mattkru
Beiträge: 2241
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34
Wohnort: The Void

Re: Klatsch & Tratsch / News

Beitrag von mattkru » Do 21. Jun 2018, 06:44

Viva wird nach 25 Jahren endgültig eingestellt. Wobei das wahrscheinlich eh niemanden mehr interessiert.

Seit dieser ‚wir stampfen Viva 2 ein und machen stattdessen Viva+‘-Aktion ist das Unternehmen bei mir unten durch. Und spätestens als dieser Handyklingeltonwerbungoverkill anfing, habe ich nicht mehr wirklich reingeschaltet.

Zum Glück gibt es mittlerweile Deluxe Music und Youtube.
I'm the one without a soul. I'm the one with this big fucking hole.

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 4111
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Klatsch & Tratsch / News

Beitrag von SammyJankis » Fr 22. Jun 2018, 10:00

Der Reisepass des Touche Amore Drummers ist abgelaufen und er konnte nicht nach Europa fliegen. Die Band hat gestern auf ihrer Fb Seite nach einem Ersatz fürs Southside gesucht. Bin mal gespannt wie die die Shows spielen.
I'm sorry but I haven't been the same
since I've seen the Needle in his Vein.

Benutzeravatar
mattkru
Beiträge: 2241
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34
Wohnort: The Void

Re: Klatsch & Tratsch / News

Beitrag von mattkru » Fr 22. Jun 2018, 10:06

SammyJankis hat geschrieben:
Fr 22. Jun 2018, 10:00
Der Reisepass des Touche Amore Drummers ist abgelaufen und er konnte nicht nach Europa fliegen. Die Band hat gestern auf ihrer Fb Seite nach einem Ersatz fürs Southside gesucht. Bin mal gespannt wie die die Shows spielen.
Klingt nach einem fähigen Tourmanager...
I'm the one without a soul. I'm the one with this big fucking hole.

cast1
Beiträge: 808
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Klatsch & Tratsch / News

Beitrag von cast1 » Mo 25. Jun 2018, 15:41

Baltimore hat geschrieben:
Mi 20. Jun 2018, 19:27
cast1 hat geschrieben:
Mi 20. Jun 2018, 14:36
Baltimore hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 20:26


Na ja, aber das Mai-Heft ist ja auch noch ganz normal gelaufen. Deshalb der angegebene Termin.

Mal sehen, ob da überhaupt noch was kommt. :popcorn:
Kommt am 25.06.
Sehr schön. Muss ich mich dann echt drum kümmern das Heft auch zu bekommen. :smile:
https://issuu.com/intro/docs/intro_263

Online
Benutzeravatar
Norakete
Beiträge: 1371
Registriert: Di 2. Jan 2018, 01:05
Kontaktdaten:

Re: Klatsch & Tratsch / News

Beitrag von Norakete » Mo 25. Jun 2018, 18:53

SammyJankis hat geschrieben:
Fr 22. Jun 2018, 10:00
Der Reisepass des Touche Amore Drummers ist abgelaufen und er konnte nicht nach Europa fliegen. Die Band hat gestern auf ihrer Fb Seite nach einem Ersatz fürs Southside gesucht. Bin mal gespannt wie die die Shows spielen.
Dass sie Ersatz suchen, habe ich mitbekommen, aber der Grund ist ja mal echt crazy :lolol:
I don't mind straight people as long as they act gay in public.

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 4485
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Klatsch & Tratsch / News

Beitrag von Stebbie » Fr 29. Jun 2018, 13:16

Maynard James Keenan wird vorgeworfen im Jahr 2000 eine 17-jährige vergewaltigt zu haben.

Tool’s Maynard James Keenan Accused of Rape, Calls Claim “Despicable,” “False”

An anonymous Twitter user claimed that Keenan raped her in 2000, when she was 17

via Pitchfork
(c) 26.06.2006


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste