> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Fußball Thread

Von Spam bis Gott und die Welt
Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 3839
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46
Kontaktdaten:

Re: Fußball Thread

Beitrag von SammyJankis » Fr 8. Jun 2018, 17:57

Monkeyson hat geschrieben:
Fr 8. Jun 2018, 16:03
mattkru hat geschrieben:
Fr 8. Jun 2018, 15:26
Was kann die englische Mannschaft für den Brexit?
Keine Ahnung, wie die 23 Mannen gestimmt haben, aber denen ist meine Unterstützung letztendlich auch egal. Ich weiß, man soll da Politik raushalten, aber irgendwie würde ich mich mehr freuen, wenn in einem EU-Partnerland gefeiert würde, Frankreich zum Beispiel.

Was anderes ist das bei Mexiko oder afrikanischen Staaten - die mögen vielleicht auch scheiße regiert werden, aber umso wichtiger wäre für die dortige Bevölkerung ein Anlass zum Feiern.
Das verstehe ich nicht so ganz. Du "kritisierst" den Nationalgedanken (Von Stolz will ich jetzt mal nicht reden) im Bezug auf Deutschland, wobei ich nicht sagen will, dass ich das nicht nachvollziehen kann oder nicht auch so sehe, aber im Bezug auf die EU handelt es sich doch um nichts anderes als um einen Nationenverbund. Warum soll ich es denn dann Frankreich mehr gönnen, nur weil sie als Nation weiter Teil dieses Verbundes sind im Ggs zu England, die als Teil von Großbritanien austreten wollen? Das schlägt für mich im Prinzip in diesselbe Kerbe.
I'm sorry but I haven't been the same
since I've seen the Needle in his Vein.

Benutzeravatar
akropeter
Beiträge: 440
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:14

Re: Fußball Thread

Beitrag von akropeter » Fr 8. Jun 2018, 18:02

Wishkah hat geschrieben:
Monkeyson hat geschrieben:
Fr 8. Jun 2018, 16:58
Declan_de_Barra hat geschrieben:
Fr 8. Jun 2018, 16:43
Naja, man kann ja genauso wie mit einem Verein halt mit den Spielen der Nationalmannschaft aufgewachsen sein. Das ist ja nicht rational.
Das ist richtig. Aber seltsam bleibt, warum nur relativ wenige den Bundesligaverein mit der geringsten geografischen Nähe gewählt haben [...]
Macht das nicht ganz im Gegenteil der Großteil der Leute? :?
Denk ich auch. Support Your Local Team liegt in der zuschauergunst sicher noch vor Bayern und Dortmund.
Glauben Sie ja nicht wer sie sind!

Benutzeravatar
mattkru
Beiträge: 1814
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34
Wohnort: The Void

Re: Fußball Thread

Beitrag von mattkru » Fr 8. Jun 2018, 19:24

akropeter hat geschrieben:
Fr 8. Jun 2018, 18:02
Wishkah hat geschrieben:
Monkeyson hat geschrieben:
Fr 8. Jun 2018, 16:58


Das ist richtig. Aber seltsam bleibt, warum nur relativ wenige den Bundesligaverein mit der geringsten geografischen Nähe gewählt haben [...]
Macht das nicht ganz im Gegenteil der Großteil der Leute? :?
Denk ich auch. Support Your Local Team liegt in der zuschauergunst sicher noch vor Bayern und Dortmund.
Dann müsste ich ja Atlas Delmenhorst oder den VfL Oldenburg supporten...
I'm the one without a soul. I'm the one with this big fucking hole.

Benutzeravatar
Emslaender
Beiträge: 9447
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:55

Re: Fußball Thread

Beitrag von Emslaender » Fr 8. Jun 2018, 19:49

:poo: Scheiss auf Nationenvergleiche, hoch lebe der Vereinsfussball.
Wünsche 2016: RATM, Biffy Clyro, Phoenix,Deftones,Refused,Run the Jewels,Japandroids,...trail of dead,Portugal.the Man,the Smith Street Band,Karate Andi,the National,Major Lazer,Weezer,Royal Blood,Ben Howard,Modern life is War,Dendemann,Zugezogen Maskulin

Rieper
Beiträge: 672
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:49

Re: Fußball Thread

Beitrag von Rieper » Sa 9. Jun 2018, 07:52

Natürlich gibt es Ausnahmen bei der Unterstützung lokaler Vereine. Hier im äußersten Süden ist es aber schon so, dass die Fans des SC Freiburg in der Mehrheit sind. Und wer Fan eines anderes Vereins ist, sympathisiert wenigstens mit Freiburg.

Bei der WM bin ich für Polen. Die Politik des Landes ist natürlich :poo: , aber der Bezug ist halt mein ganzes Leben da. So wie bei vielen Leuten zu ihrem Verein. Scheidet Polen aber aus, bin ich nicht lange tieftraurig oder so.

Ansonsten drücke ich den Underdogs die Daumen. In diesem Jahr sind es wohl Island, Peru und Panama. Können Iran oder Marokko Punkte gegen Spanien und Portugal holen, wäre das natürlich auch witzig. Selbiges gilt für Saudi-Arabien in deren Gruppe.

Bei den Favoriten tue ich mich schwer. Aber wenn ich mich auf drei Topfavoriten beschränke, dann wähle ich Brasilien, Frankreich und Deutschland aus. Auf der Liste habe ich zudem Kroatien und Kolumbien. Senegal hat zwar ein gutes Team, aber so überzeugend waren sie in den Testspielen bisher nicht.

Benutzeravatar
Norakete
Beiträge: 979
Registriert: Di 2. Jan 2018, 01:05
Kontaktdaten:

Re: Fußball Thread

Beitrag von Norakete » Mo 11. Jun 2018, 18:02

Werde wohl wieder für Belgland und Island sein, ehrlich gesagt keine Ahnung, warum. Ein bisschen diesmal auch für Kroatien, weil Ante Rebic. Ein bisschen vielleicht auch für Ägypten, weil Mo Salah. Insgesamt ist mein Interesse für dieses Turnier allerdings auch einfach enorm niedrig. Zumal ich aufgrund diverser wichtigerer Dinge (eine Hochzeit und 2 Festivals) ohnehin nicht allzu viel von der WM mitbekommen könnte, selbst wenn ich wollte.

akropeter hat geschrieben:
Fr 8. Jun 2018, 16:10
4. Peru (Guerrero!)

Habe schon immer die Teams unterstützt, wo coole Spieler dabei sind.
hä? :?
Let me live that fantasy

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 6615
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Fußball Thread

Beitrag von Declan_de_Barra » Mo 11. Jun 2018, 18:10

mattkru hat geschrieben:
Fr 8. Jun 2018, 19:24
akropeter hat geschrieben:
Fr 8. Jun 2018, 18:02
Wishkah hat geschrieben: Macht das nicht ganz im Gegenteil der Großteil der Leute? :?
Denk ich auch. Support Your Local Team liegt in der zuschauergunst sicher noch vor Bayern und Dortmund.
Dann müsste ich ja Atlas Delmenhorst oder den VfL Oldenburg supporten...
Nö, aber in der Gegend sind schon enorm viele Werder-Fans. Und das nicht, weil sie zur Zeit so erfolgreich sind.

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 1493
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29
Wohnort: Halle

Re: Fußball Thread

Beitrag von Monkeyson » Mo 11. Jun 2018, 20:35

Wishkah hat geschrieben:
Fr 8. Jun 2018, 17:07
Monkeyson hat geschrieben:
Fr 8. Jun 2018, 16:58
Declan_de_Barra hat geschrieben:
Fr 8. Jun 2018, 16:43

Naja, man kann ja genauso wie mit einem Verein halt mit den Spielen der Nationalmannschaft aufgewachsen sein. Das ist ja nicht rational.
Das ist richtig. Aber seltsam bleibt, warum nur relativ wenige den Bundesligaverein mit der geringsten geografischen Nähe gewählt haben [...]
Macht das nicht ganz im Gegenteil der Großteil der Leute? :?
Ich meinte das relativ gesehen im Vergleich zur Unterstützung der N11. Denke mal, letztere werden so 99% der deutschen Fußballfans unterstützen, wohingegen den geografisch nächsten Fußballclub vielleicht so 60-80%. Ist aber sehr subjektiv, die Einschätzung.

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 6615
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Fußball Thread

Beitrag von Declan_de_Barra » Mo 11. Jun 2018, 20:38

Das kann schon sein, was aber auch daran liegt, dass man zu anderen Ländern häufig gar keine Bindung hat. Zu anderen Vereinen aus Deutschland kommt man durch die gleiche Sprache, den gleichen Wettbewerb und schlussendlich durch die mediale Präsenz viel eher, als zu anderen Ländern. Jedenfalls als Kind.

Benutzeravatar
akropeter
Beiträge: 440
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:14

Re: Fußball Thread

Beitrag von akropeter » Mo 11. Jun 2018, 20:46


Norakete hat geschrieben:
akropeter hat geschrieben:
Fr 8. Jun 2018, 16:10
4. Peru (Guerrero!)

Habe schon immer die Teams unterstützt, wo coole Spieler dabei sind.
hä? :?
Grandioser Kicker. Wie der Junge hohe Bälle verarbeiten und fest machen kann, irre! Klar die ulreich grätsche war völlig daneben, der Flaschenwurf auch. Aber der Fussballer Guerrero ist schlicht ein grandioser Spielertyp.
Glauben Sie ja nicht wer sie sind!

Benutzeravatar
Emslaender
Beiträge: 9447
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:55

Re: Fußball Thread

Beitrag von Emslaender » Mo 11. Jun 2018, 20:47

der ist übrigens der Superstar in Peru und dort weitaus beliebter als Claudio Pizarro. Verstehe wer will.
Wünsche 2016: RATM, Biffy Clyro, Phoenix,Deftones,Refused,Run the Jewels,Japandroids,...trail of dead,Portugal.the Man,the Smith Street Band,Karate Andi,the National,Major Lazer,Weezer,Royal Blood,Ben Howard,Modern life is War,Dendemann,Zugezogen Maskulin

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 6615
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Fußball Thread

Beitrag von Declan_de_Barra » Mo 11. Jun 2018, 20:48

Pizarro ist da auch richtig unbeliebt, hab da beim Erasmus mal mit einem Peruaner drüber gesprochen. Glaube vor 10 Jahren gab es da den ein oder anderen Skandal.

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 1493
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29
Wohnort: Halle

Re: Fußball Thread

Beitrag von Monkeyson » Mo 11. Jun 2018, 20:51

SammyJankis hat geschrieben:
Fr 8. Jun 2018, 17:57
Monkeyson hat geschrieben:
Fr 8. Jun 2018, 16:03
mattkru hat geschrieben:
Fr 8. Jun 2018, 15:26
Was kann die englische Mannschaft für den Brexit?
Keine Ahnung, wie die 23 Mannen gestimmt haben, aber denen ist meine Unterstützung letztendlich auch egal. Ich weiß, man soll da Politik raushalten, aber irgendwie würde ich mich mehr freuen, wenn in einem EU-Partnerland gefeiert würde, Frankreich zum Beispiel.

Was anderes ist das bei Mexiko oder afrikanischen Staaten - die mögen vielleicht auch scheiße regiert werden, aber umso wichtiger wäre für die dortige Bevölkerung ein Anlass zum Feiern.
Das verstehe ich nicht so ganz. Du "kritisierst" den Nationalgedanken (Von Stolz will ich jetzt mal nicht reden) im Bezug auf Deutschland, wobei ich nicht sagen will, dass ich das nicht nachvollziehen kann oder nicht auch so sehe, aber im Bezug auf die EU handelt es sich doch um nichts anderes als um einen Nationenverbund. Warum soll ich es denn dann Frankreich mehr gönnen, nur weil sie als Nation weiter Teil dieses Verbundes sind im Ggs zu England, die als Teil von Großbritanien austreten wollen? Das schlägt für mich im Prinzip in diesselbe Kerbe.
Ich kritisiere nicht per se, sondern sage, ich müsste das mal reflektieren.
So ein Zugehörigkeitsgefühl zu einem Sozialgefüge hat auch was Positives, s o f e r n es nicht exkludierend verstanden wird (was aber nach eingängiger Forschermeinung häufig eben doch der Fall ist).

Und so mag ich dann diverse Staaten aus der EU wegen ihrer freundlichen Nachbarschaft, Mexiko wegen ihrer Kultur, Iran wegen ihrer groben geschichtlichen Linie et cetera. Und ja, mir sind (nicht zuletzt musikgeschichtlich) auch die Engländer sehr nahe, umso mehr hat mich der Brexit enttäuscht.

Benutzeravatar
der_dicke_michel
Beiträge: 1340
Registriert: So 20. Sep 2015, 12:35

Re: Fußball Thread

Beitrag von der_dicke_michel » Di 12. Jun 2018, 07:35

ich tappe da auch regelmäßig in die Falle. Ich lebe meinen Anti-nationalismus, oder, um es positiver zu formulieren, meinen Internationalismus sehr offen. Und dann ertappe ich mich doch immer wieder dabei, dass ich unter "Erin Go Bragh" Fahnen diese kleine westlich von England gelegene Insel und ihre BewohnerInnen besinge.
Irland nehme ich allerdings nicht als Nation war, für mich ist das eher der Ort, der mir gesellschaftlich, kulturell und landschaftlich am ehesten ein Zu Hause gibt. Und dazu noch die historische Tragik der inneren Zerissenheit... wie könnte ich diesen Flecken Erde nicht romantisch übersteigern und idealisieren... :wink: :smile:

Bei der WM wird es so sein wie immer. Hier in der Einrichtung wird nebenher jedes Spiel laufen, einzelne Spiele werden auf Gropßleinwand mit Grillfest zelebriert und ich werde dabei wie gehabt in der Küche vegane Spießchen und Salate machen, die örtliche Trinkerjugend mit kaltem Bier ausstatten, am Grill stehen und für gute Laune und einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltungen sorgen.
Ist doch auch eine Idee, so ein überladenes Großereignis zu überstehen...

Vereinsfußball regelt.
FLORA BLEIBT!

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 4137
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Fußball Thread

Beitrag von Stebbie » Di 12. Jun 2018, 10:48

der_dicke_michel hat geschrieben:
Di 12. Jun 2018, 07:35
ich tappe da auch regelmäßig in die Falle. Ich lebe meinen Anti-nationalismus, oder, um es positiver zu formulieren, meinen Internationalismus sehr offen. Und dann ertappe ich mich doch immer wieder dabei, dass ich unter "Erin Go Bragh" Fahnen diese kleine westlich von England gelegene Insel und ihre BewohnerInnen besinge.
Irland nehme ich allerdings nicht als Nation war, für mich ist das eher der Ort, der mir gesellschaftlich, kulturell und landschaftlich am ehesten ein Zu Hause gibt. Und dazu noch die historische Tragik der inneren Zerissenheit... wie könnte ich diesen Flecken Erde nicht romantisch übersteigern und idealisieren... :wink: :smile:

Bei der WM wird es so sein wie immer. Hier in der Einrichtung wird nebenher jedes Spiel laufen, einzelne Spiele werden auf Gropßleinwand mit Grillfest zelebriert und ich werde dabei wie gehabt in der Küche vegane Spießchen und Salate machen, die örtliche Trinkerjugend mit kaltem Bier ausstatten, am Grill stehen und für gute Laune und einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltungen sorgen.
Ist doch auch eine Idee, so ein überladenes Großereignis zu überstehen...

Vereinsfußball regelt.

Geht mir übrigens im Bezug mit Kanada genauso - da habe ich eine sehr melancholische Beziehung zu, während ich den deutschen Nationalismus zutiefst ablehne. Ich rechtfertige meine Inkonsequenz aber damit, dass die kanadische Identität sehr auf Inklusion beruht,* was der deutschen ja zutiefst fremd ist.

Ansonsten sehe ich das so wie Johnny: Wer guten Fußball spielt, der bekommt meine Zuneigung, wobei meine Präferenz aus persönlichen Gründen immer bei den skandinavischen und britischen Teams ist, während ich mit den mediterranen Teams wenig anfangen kann. Da bin ich ja dieses relativ breit aufgestellt :mrgreen:

und das letzte unterschreibe ich natürlich bedingungslos. Die WM ist nur Lückenfüller für die Sommerpause.


*wobei das natürlich im Detail auch nicht immer in der Art und Weise praktiziert wird, als es die Kanadier gerne propagieren.

Benutzeravatar
elch
Beiträge: 1107
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:19
Wohnort: Ruhr York

Re: Fußball Thread

Beitrag von elch » Di 12. Jun 2018, 12:09

alles für panama.
die brauchen mal andere nachrichtliche highlights als papers und janosch.
Und dieser Jubel geht auf´s Haus

Benutzeravatar
der_dicke_michel
Beiträge: 1340
Registriert: So 20. Sep 2015, 12:35

Re: Fußball Thread

Beitrag von der_dicke_michel » Di 12. Jun 2018, 12:15

elch hat geschrieben:
Di 12. Jun 2018, 12:09
alles für panama.
die brauchen mal andere nachrichtliche highlights als papers und janosch.
haben die nicht dieses Lied?
Panamana, dü-dü-düdüdü, Panamana, dü-dü-düdü,...
FLORA BLEIBT!

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 6615
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Fußball Thread

Beitrag von Declan_de_Barra » Mi 13. Jun 2018, 12:19

Spanien ey. Geil. Das riecht nach einer filmreifen Geschichte. Iniesta Spielertrainer oder so.

rogerhealy
Beiträge: 969
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 10:53
Wohnort: Hamburg

Re: Fußball Thread

Beitrag von rogerhealy » Mi 13. Jun 2018, 12:24

Der spanische Verband wird dann wohl in Kürze bei Jupp Heynckes anrufen...

Benutzeravatar
Norakete
Beiträge: 979
Registriert: Di 2. Jan 2018, 01:05
Kontaktdaten:

Re: Fußball Thread

Beitrag von Norakete » Mi 13. Jun 2018, 12:29

:lolol:

Real tut auch echt alles, um noch unsympathischer zu werden :doof:
Let me live that fantasy

Benutzeravatar
TonyMac
Beiträge: 2220
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 16:41

Re: Fußball Thread

Beitrag von TonyMac » Mi 13. Jun 2018, 12:34

Da will jemand erneut in der Vorrunde ausscheiden. :clown:

Benutzeravatar
mattkru
Beiträge: 1814
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34
Wohnort: The Void

Re: Fußball Thread

Beitrag von mattkru » Mi 13. Jun 2018, 12:42

Ist Zidane noch frei? :wink:
I'm the one without a soul. I'm the one with this big fucking hole.

Benutzeravatar
libertine
Beiträge: 805
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 02:37

Re: Fußball Thread

Beitrag von libertine » Do 14. Jun 2018, 03:11

Echt köstlich. :mrgreen:
Dass sowas nicht mal kurz vorher abgesprochen werden kann...

Benutzeravatar
miysis
Beiträge: 46
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 10:30

Re: Fußball Thread

Beitrag von miysis » Do 14. Jun 2018, 17:45

Ich goenne mir gerade das Eroeffnungsspiel, aber trotz der zwei Tore ist doch ganz schoen harte Kost. Na ja, als HSVer ist man ja Leid gewohnt.
I am the wind, you are the feather!

Suitemeister
Beiträge: 757
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Fußball Thread

Beitrag von Suitemeister » Fr 15. Jun 2018, 11:14

Heute das erste richtig interessante Spiel mit Spanien gegen Portugal. Bin gespannt. Denke die Spanier werden es machen, trotz des Trainer-Hick-Hacks.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste