> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Arcade Fire

Was gibt's neues von xyz?
Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 3969
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Arcade Fire

Beitrag von Stebbie » Mo 16. Apr 2018, 16:28

Junge, wie kommst du denn jetzt darauf? Wo willst du denn da bitte jetzt was gegen das Hurricane rauslesen?

Es ist einfach nur ein Hinweis darauf, dass Arcade Fire keinen Headlinergig im eigentlichen Sinne spielen, da die Blueheads noch vor wenigen Jahren eigentlich noch auf dem Co-Head-Level rangierten.

Es spricht ja eigentlich für das Hurricane, dass man Arcade Fire dennoch bucht und sie auf die Blue Stage platziert. Das ganze verdeutlicht für mich eigentlich eher die abnehmende Relevanz von Arcade Fire, die vor 3-4 Jahren noch als eine der teuersten Bands galten und kaum unterhalb eines Headlinerslots gespielt hätten, nun aber teils schon Probleme haben einen Arenagig auszuverkaufen und auf mehreren internationalen Festivals kein Headlinerset spielen, u. a. ja auch beim Øya.

Online
Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 2066
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Arcade Fire

Beitrag von Tambourine-Man » Mo 16. Apr 2018, 16:42

Oh, so hab ich das in der Tat gar nicht gelesen.
Habe da ein "das Hurricane hat keine echten Headliner" reininterpretiert.

War wohl auf Grund der oft ausschweifenden Hurricane-Kritik etwas getriggert - mein Fehler. Großes Sorry an dieser Stelle!

Aber dann sind wir da ja doch nah beieinander, wobei ich dachte, dass sich der Trend nur auf Deutschland beschränken würde.
Rockin' Scheeßel since 2011

Online
Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 7744
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Arcade Fire

Beitrag von Quadrophobia » Mo 16. Apr 2018, 16:44

Stebbie hat geschrieben:
Mo 16. Apr 2018, 16:28
Junge, wie kommst du denn jetzt darauf? Wo willst du denn da bitte jetzt was gegen das Hurricane rauslesen?

Es ist einfach nur ein Hinweis darauf, dass Arcade Fire keinen Headlinergig im eigentlichen Sinne spielen, da die Blueheads noch vor wenigen Jahren eigentlich noch auf dem Co-Head-Level rangierten.

Es spricht ja eigentlich für das Hurricane, dass man Arcade Fire dennoch bucht und sie auf die Blue Stage platziert. Das ganze verdeutlicht für mich eigentlich eher die abnehmende Relevanz von Arcade Fire, die vor 3-4 Jahren noch als eine der teuersten Bands galten und kaum unterhalb eines Headlinerslots gespielt hätten, nun aber teils schon Probleme haben einen Arenagig auszuverkaufen und auf mehreren internationalen Festivals kein Headlinerset spielen, u. a. ja auch beim Øya.
Das mit der abnehmenden Relevanz stimmt, der Rest so aber nicht. AF sind beim OYA in der ersten Zeile aber halt am gleichen Tag wie AM, demnach sind die Verhältnisse also genau wie beim Hurricane und die Bühnenplatzierung sagt über ihre Per se Headlinerfähigkeit nichts aus. Wenn man sich die letzten fünf Jahre anschaut, geht die Tendenz bei allen Europäischen Festivals mit Ausnahme des Pinkpops zu kleineren Headlinern, weil die richtig großen Acts kaum mehr zu kriegen sind und selbst die Giganten unter den Festivalsmaximal einen oder zwei bekommen. Arcade Fire gehen nach wie vor als Head durch, auch wenn sie natürlich mit dem geringeren Erfolg von Everything Now mit dem zweiten Tourleg etwas kleiner fahren. Pinkpop und Glatonbury würden sie vielleicht nicht mehr headlinen, Hurricane ist aber nach wie vor absolut nachvollziehbar.

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 3969
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Arcade Fire

Beitrag von Stebbie » Mo 16. Apr 2018, 16:54

Klar gehören die noch zu den Headlinern, aber alleine aus dem Umstand heraus, dass man sie mittlerweile auch immer mal wieder unter den Co-Headlinern findet, lässt sich schon ablesen, dass da nach Everything Now ein wenig verloren gegangen ist. Vielleicht ist es gesundere Selbsteinschätzung durch das neue Management, vielleicht wirklich gesunkenes Interesse von Fans und Bookern in manchen Ländern.

Als Headliner sind die fürs Hurricane absolut in Ordnung, aber sie sind vielleicht nicht mehr ganz erste Liga, wo ich sie vor ein paar Jahren noch gesehen hätten, sondern vielleicht ein wenig im Abstiegskampf.

Ich bin übrigens super gespannt, wie es hier weitergeht, nach den letzten Berichten aus dem UK.


E.: Auf der Homepage stehen Arcade Fire in zweiter Zeile hinter Lykke Li, aber vor dem Sonntagshead Cezinando. Bei Facebook stehen aus auf einem Bild ebenfalls in Reihe 2, aber hier vor Lykke Li.

Tambourine-Man hat geschrieben:
Mo 16. Apr 2018, 16:42
Oh, so hab ich das in der Tat gar nicht gelesen.
Habe da ein "das Hurricane hat keine echten Headliner" reininterpretiert.

War wohl auf Grund der oft ausschweifenden Hurricane-Kritik etwas getriggert - mein Fehler. Großes Sorry an dieser Stelle!

Aber dann sind wir da ja doch nah beieinander, wobei ich dachte, dass sich der Trend nur auf Deutschland beschränken würde.
Alles gut! 8-)

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 3045
Registriert: So 20. Sep 2015, 14:31

Re: Arcade Fire

Beitrag von Ruby » Mo 16. Apr 2018, 20:32

fipsi hat geschrieben:
Sa 14. Apr 2018, 14:15

Neighborhood #1 (Tunnels)
Neighborhood #2 (Laika)
Neighborhood #3 (Power Out)
Neighborhood #4 (7 Kettles)

Geil! Ich freu mich auf Mittwoch. :herzen2:

Ich find es gut, wenn es nicht so voll ist. :oops:

Wer ist denn noch da?
Denn jeder Tag ist ein Geschenk er ist nur scheiße verpackt
Und man fummelt am Geschenkpapier rum und kriegt es nur mühsam wieder ab

ArcticMonkey90
Beiträge: 1817
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 00:22

Re: Arcade Fire

Beitrag von ArcticMonkey90 » Mo 16. Apr 2018, 21:13

Ruby hat geschrieben:
Mo 16. Apr 2018, 20:32
fipsi hat geschrieben:
Sa 14. Apr 2018, 14:15

Neighborhood #1 (Tunnels)
Neighborhood #2 (Laika)
Neighborhood #3 (Power Out)
Neighborhood #4 (7 Kettles)

Geil! Ich freu mich auf Mittwoch. :herzen2:

Ich find es gut, wenn es nicht so voll ist. :oops:

Wer ist denn noch da?
naja es wird jetzt schon voll werden. was denkst du wann sollte man da sein um relativ weit vorne zu sein. ich schätze arcade fire fans jetzt nicht so ein, dass die 4 -5 stunden vorher da sind oder?

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 3045
Registriert: So 20. Sep 2015, 14:31

Re: Arcade Fire

Beitrag von Ruby » Mo 16. Apr 2018, 22:11

ArcticMonkey90 hat geschrieben:
Mo 16. Apr 2018, 21:13
Ruby hat geschrieben:
Mo 16. Apr 2018, 20:32
fipsi hat geschrieben:
Sa 14. Apr 2018, 14:15

Neighborhood #1 (Tunnels)
Neighborhood #2 (Laika)
Neighborhood #3 (Power Out)
Neighborhood #4 (7 Kettles)

Geil! Ich freu mich auf Mittwoch. :herzen2:

Ich find es gut, wenn es nicht so voll ist. :oops:

Wer ist denn noch da?
naja es wird jetzt schon voll werden. was denkst du wann sollte man da sein um relativ weit vorne zu sein. ich schätze arcade fire fans jetzt nicht so ein, dass die 4 -5 stunden vorher da sind oder?
Ich hab keine Ahnung ehrlich gesagt. Glaub aber eher nicht, dass viele so früh kommen werden, zudem es ein Werktag ist. :?
Ich selbst werde es auf keinen Fall vor 19:00 schaffen, eher 19:30.
Ich muss aber auch nicht vorne stehen.
Denn jeder Tag ist ein Geschenk er ist nur scheiße verpackt
Und man fummelt am Geschenkpapier rum und kriegt es nur mühsam wieder ab

Druschi
Beiträge: 640
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 17:03

Re: Arcade Fire

Beitrag von Druschi » Di 17. Apr 2018, 10:04

Hab mir eben spontan noch ein Ticket für morgen in Frankfurt gekauft (+ Bahntickets, je 3h) :crazy:

Hat jemand Infos, wie lange die Vorband und Arcade Fire jeweils spielen?

Online
rogerhealy
Beiträge: 914
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 10:53
Wohnort: Hamburg

Re: Arcade Fire

Beitrag von rogerhealy » Di 17. Apr 2018, 10:10

Vorband ca. 40 Minute, AF ca. 2 Stunden.

Hier gibt's zeitnahe Infos:
https://twitter.com/ArcadeFireTube

Druschi
Beiträge: 640
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 17:03

Re: Arcade Fire

Beitrag von Druschi » Di 17. Apr 2018, 10:24

rogerhealy hat geschrieben:
Di 17. Apr 2018, 10:10
Vorband ca. 40 Minute, AF ca. 2 Stunden.

Hier gibt's zeitnahe Infos:
https://twitter.com/ArcadeFireTube
Oh krass! Dank dir.
Arcade Fire
The SSE Hydro, Glasgow, Scotland, UK 🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿/🇬🇧
April 16, 2018

Doors open 6:30pm
Preservation Hall Jazz Band 7:30pm
Arcade Fire 8:40pm

The band typically plays for about 2 hours. Have a good one!
Einlass: 18:00 – Beginn: 20:00 [Quelle: tickets.de]

Dann hoffe ich, dass Arcade Fire gegen 20:00 Uhr beginnen und die Vorband von 19:00-19:40 Uhr spielen.
Mein Zug zurück fährt nämlich gegen 22:30 Uhr wieder zurück.

Michael
Beiträge: 686
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:34
Wohnort: Weimar / Bremen

Re: Arcade Fire

Beitrag von Michael » Di 17. Apr 2018, 11:08

Ich bin morgen auch in FFM dabei. Beziehe gegen 17 Uhr mein AirBNB, recht nah an der Halle, und gehe davon aus das ich vor 18 Uhr schon da sein werde. Wer mich erkennt darf gerne Hallo sagen.

Da ich extrem wenig im Forum bin gerne auch per Facebook Messenger hallo sagen. =)
https://www.facebook.com/mmatzat
We don't waste time with love.

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 3045
Registriert: So 20. Sep 2015, 14:31

Re: Arcade Fire

Beitrag von Ruby » Di 17. Apr 2018, 13:07

Ich denke die Vorband beginnt um 20:00. 19:00 fände ich dann doch etwas früh und eher außergewöhnlich für Frankfurt. :?
Denn jeder Tag ist ein Geschenk er ist nur scheiße verpackt
Und man fummelt am Geschenkpapier rum und kriegt es nur mühsam wieder ab

Druschi
Beiträge: 640
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 17:03

Re: Arcade Fire

Beitrag von Druschi » Di 17. Apr 2018, 20:14

In dem Falle würde die Vorband 2 h nach Einlass und Arcade Fire erst gegen 21:15 Uhr (bis 23:15 Uhr) spielen.
Das fände ich wiederum arg spät :D
Schauen wir mal!

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 3045
Registriert: So 20. Sep 2015, 14:31

Re: Arcade Fire

Beitrag von Ruby » Di 17. Apr 2018, 20:22

Ich kenne es so, dass der Hauptact um 21:00 anfängt. :mrgreen:
Das Ende ist zumindest mit 23:00 angegeben.
Blöderweise hab ich am Donnerstag einen sehr langen Tag vor mir. :gähn: Schade, dass sie nicht nachmittags spielen. :mrgreen:
Denn jeder Tag ist ein Geschenk er ist nur scheiße verpackt
Und man fummelt am Geschenkpapier rum und kriegt es nur mühsam wieder ab

ArcticMonkey90
Beiträge: 1817
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 00:22

Re: Arcade Fire

Beitrag von ArcticMonkey90 » Di 17. Apr 2018, 21:05

also bei kendrick lamar war es auch so. Das liegt halt vor allem daran, dass man nicht 500 Leuten durchsuchen muss sondern 10000. Gut des werden morgen deutlich weniger sein. Bei der Festhalle fand ich das alles sehr chaotisch. Vor allem die Garderobe war eine Katastrophe.

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 3045
Registriert: So 20. Sep 2015, 14:31

Re: Arcade Fire

Beitrag von Ruby » Di 17. Apr 2018, 22:00

Oh ja...die ist schlimm. Ich kann mich an ein Konzert erinnern wo beim Abholen der Jacken fast eine Massenpanik ausgebrochen ist, weil es so voll war. Ich bin fast umgekippt, weil ich kaum noch Luft bekommen habe. :screck: Hatte mich dann beschwert und dafür dann zwei Konzertkarten meiner Wahl haben.
Meine Jacke gebe ich da aber garantiert nicht mehr ab. Aber morgen ist es ja eh warm. :smile:
Denn jeder Tag ist ein Geschenk er ist nur scheiße verpackt
Und man fummelt am Geschenkpapier rum und kriegt es nur mühsam wieder ab

Druschi
Beiträge: 640
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 17:03

Re: Arcade Fire

Beitrag von Druschi » Mi 18. Apr 2018, 08:05

Gut zu wissen. Dann schließ ich wohl am besten meine Sachen am Bahnhof ein.
Freu mich schon arg auf heute Abend, auch wenn ich wohl Zugbedingt früher gehen muss.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9039
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Arcade Fire

Beitrag von Baltimore » Mi 18. Apr 2018, 11:00

Bei Tickets.de in der Ticketbörse gibt es jetzt nen Ticket für 37 Euro, aber vielleicht geht da vor der Location für Interessierte ja noch mehr.
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...

Druschi
Beiträge: 640
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 17:03

Re: Arcade Fire

Beitrag von Druschi » Mi 18. Apr 2018, 11:24

Bin mal gespannt, wie voll es letztendlich wird.
Im Innenraum passen normalerweise 8.500 Menschen.
Da kann man aufgrund der Bühne + Absperrung noch gut welche abziehen.

ArcticMonkey90
Beiträge: 1817
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 00:22

Re: Arcade Fire

Beitrag von ArcticMonkey90 » Mi 18. Apr 2018, 17:08

Schon jemand vor Ort?

Online
rogerhealy
Beiträge: 914
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 10:53
Wohnort: Hamburg

Re: Arcade Fire

Beitrag von rogerhealy » Mi 18. Apr 2018, 17:42

"No set times released, but it will start 20:00 and finish ~23:00.
So, probably something like this:
18:00 Doors open (confirmed)
20:00 Preservation Hall Jazz Band
~21:00 Arcade Fire"

https://twitter.com/ArcadeFireTube

Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 2167
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: Arcade Fire

Beitrag von Saeglopur » Mi 18. Apr 2018, 23:29

Wie geil war das bitte?

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 3045
Registriert: So 20. Sep 2015, 14:31

Re: Arcade Fire

Beitrag von Ruby » Do 19. Apr 2018, 00:33

Saeglopur hat geschrieben:
Mi 18. Apr 2018, 23:29
Wie geil war das bitte?
Saugeil. Hach. :herzen2: :herzen2:
Denn jeder Tag ist ein Geschenk er ist nur scheiße verpackt
Und man fummelt am Geschenkpapier rum und kriegt es nur mühsam wieder ab

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 3045
Registriert: So 20. Sep 2015, 14:31

Re: Arcade Fire

Beitrag von Ruby » Do 19. Apr 2018, 00:35

Gute Nacht. Heute werde ich wohl von Win träumen. :oops:
Zuletzt geändert von Ruby am So 22. Apr 2018, 00:16, insgesamt 1-mal geändert.
Denn jeder Tag ist ein Geschenk er ist nur scheiße verpackt
Und man fummelt am Geschenkpapier rum und kriegt es nur mühsam wieder ab

Druschi
Beiträge: 640
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 17:03

Re: Arcade Fire

Beitrag von Druschi » Do 19. Apr 2018, 08:20

Musste zwar nach Sprawl II (2/3 des Sets/14 Songs/80 min) das Konzert Zugbedingt früher verlassen, fand es bis dahin aber klasse.
Hier die Setlist von gestern Abend
https://www.setlist.fm/setlist/arcade-f ... cd83a.html
Besonders Über Sprawl I (seit 7 Jahren mal wieder live gespielt!), My Body Is A Cage und We Used To Wait habe ich mich gefreut, da nicht erwartet.
Rebellion und Tunnels wollen bei mir live nicht mehr wirklich zünden. Vielleicht liegt es an der aktuellen Spielweise.
Dafür hat No Cars Go nichts an Wucht eingebüßt.
Die Songs von der aktuellen Platte wussten live zu überzeugen.
Großartig fand ich es auch, dass ich dabei Platz um Tanzen hatte. Wie viele Leute waren wohl vor Ort? 5000?
In so einem "kleinen" Rahmen sieht man die wohl nur noch beim People Festival ;)

UND: Régine bleibt einfach der Hammer. Electric Blue und Sprawl II waren Highlights!!


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste