> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Mad Cool Festival 2018

Aschtrid
Beiträge: 18
Registriert: Fr 6. Nov 2015, 11:36

Re: Mad Cool Festival 2018

Beitrag von Aschtrid » Mo 9. Jul 2018, 16:41

Dito
Das wird bestimmt richtig toll
nilolium hat geschrieben:- glass animals
+ friendly fires

übermorgen geht der flieger! hach, bin ich aufgeregt :)
Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Festivalsaison 2016
Apen Air - Rock am Ring - Hurricane - Großefehn Open Air - Sziget

Benutzeravatar
nilolium
Beiträge: 2437
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Mad Cool Festival 2018

Beitrag von nilolium » Mo 9. Jul 2018, 20:58

Aschtrid hat geschrieben:
Mo 9. Jul 2018, 16:41
Dito
Das wird bestimmt richtig toll
nilolium hat geschrieben:- glass animals
+ friendly fires

übermorgen geht der flieger! hach, bin ich aufgeregt :)
Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
auch von hamburg? 8-)

Benutzeravatar
akropeter
Beiträge: 492
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:14

Re: Mad Cool Festival 2018

Beitrag von akropeter » Mo 9. Jul 2018, 21:35

Heute noch in Toledo, morgen geht es dann nach Madrid.
Glauben Sie ja nicht wer sie sind!

Aschtrid
Beiträge: 18
Registriert: Fr 6. Nov 2015, 11:36

Re: Mad Cool Festival 2018

Beitrag von Aschtrid » Di 10. Jul 2018, 23:39

nilolium hat geschrieben:
Aschtrid hat geschrieben:
Mo 9. Jul 2018, 16:41
Dito
Das wird bestimmt richtig toll
nilolium hat geschrieben:- glass animals
+ friendly fires

übermorgen geht der flieger! hach, bin ich aufgeregt :)
Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
auch von hamburg? 8-)
Düsseldorf 7:55 ist Abflug

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Festivalsaison 2016
Apen Air - Rock am Ring - Hurricane - Großefehn Open Air - Sziget

Online
Benutzeravatar
fipsi
Beiträge: 8596
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54
Wohnort: zwischen Tschechien und Brandenburg

Re: Mad Cool Festival 2018

Beitrag von fipsi » Mi 11. Jul 2018, 08:19

Auf geht es nach Madrid. Ich habe unglaublich Bock.
give me goosebumps again

Rieper
Beiträge: 721
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:49

Re: Mad Cool Festival 2018

Beitrag von Rieper » Mi 11. Jul 2018, 20:15

Wünsche allen viel Spaß. Mein Ticket lag hier seit Dezember, musste es aber relativ kurzfristig streichen. Seit Juni habe ich einen neuen Job und am Freitag findet eine wichtige Fortbildung statt, die ich nicht absagen konnte bzw. durfte. Trotzdem wünsche ich allen, die dort hin sind, ein tolles Festival. :smile:

Benutzeravatar
nilolium
Beiträge: 2437
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Mad Cool Festival 2018

Beitrag von nilolium » Do 12. Jul 2018, 01:36

mache mir ein bisschen sorgen um die trinkwasserversorgung für 80.000 leute. anscheinend gibt es nur eine zentrale trinkwasserstelle auf dem gelände. bei 35°C stelle ich mich schon mal au ne ordentliche warteschlange ein, um meine erlaubte 0,33l (!!) flasche zu befüllen. puh.

Rieper
Beiträge: 721
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:49

Re: Mad Cool Festival 2018

Beitrag von Rieper » Fr 13. Jul 2018, 07:41

Bin auf die Bericht gespannt. Von unserm Freundeskreis haben wir noch nichts gehört. Laut eFestivals-Forum muss es miserabel organisiert sein. Auf Twitter und so ist die Hölle los. Viele Beschwerden. Lange Schlangen und selbst bei kurzen Warteschlangen waren wohl die Wartezeiten sehr lang. Anscheinend auch zu wenig Toiletten.

Ich hoffe, dass die Forumsleute und unsere Freunde andere Eindrücke sammeln konnten.

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 4025
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Mad Cool Festival 2018

Beitrag von SammyJankis » Fr 13. Jul 2018, 08:32

Mad Queue Festival hat sich bereits durchgesetzt :thumbs:

Bin auch sehr gespannt auf die Berichte hier.
I'm sorry but I haven't been the same
since I've seen the Needle in his Vein.

rogerhealy
Beiträge: 1048
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 10:53
Wohnort: Hamburg

Re: Mad Cool Festival 2018

Beitrag von rogerhealy » Fr 13. Jul 2018, 08:50

Das klingt alles nicht gut.
Und dazu gibt's dann noch den größten (und leersten) VIP-Bereich der Welt:
https://twitter.com/indiegofilm/status/ ... 9%3Fs%3D19

Benutzeravatar
mattkru
Beiträge: 2122
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34
Wohnort: The Void

Re: Mad Cool Festival 2018

Beitrag von mattkru » Fr 13. Jul 2018, 09:22

rogerhealy hat geschrieben:
Fr 13. Jul 2018, 08:50
Das klingt alles nicht gut.
Und dazu gibt's dann noch den größten (und leersten) VIP-Bereich der Welt:
https://twitter.com/indiegofilm/status/ ... 9%3Fs%3D19
Void of Important People

Da kommt Stimmung auf (vor allem
bei den Bands).

Die LED-Wand ist aber schon beeindruckend!
I'm the one without a soul. I'm the one with this big fucking hole.

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 4025
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Mad Cool Festival 2018

Beitrag von SammyJankis » Fr 13. Jul 2018, 09:24

Bei welcher Band war das denn?
I'm sorry but I haven't been the same
since I've seen the Needle in his Vein.

cast1
Beiträge: 804
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Mad Cool Festival 2018

Beitrag von cast1 » Fr 13. Jul 2018, 10:31

Wurde das vorher schon kommuniziert das man nur mit VIP Karten vor de Bühne kommt ?

Benutzeravatar
hecht0r
Beiträge: 866
Registriert: So 13. Sep 2015, 22:46
Wohnort: Stuttgart

Re: Mad Cool Festival 2018

Beitrag von hecht0r » Fr 13. Jul 2018, 10:57

Eben auch mal paar Tweets und Bilder gesehen...das sieht ja zum Teil echt kacke aus :bäh:

cast1
Beiträge: 804
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Mad Cool Festival 2018

Beitrag von cast1 » Fr 13. Jul 2018, 11:00

Finds krass das den Leuten erst das Wasser abgenommen wurde und man dann noch Stunden in ner Schlange warten musste.

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 4404
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Mad Cool Festival 2018

Beitrag von Stebbie » Fr 13. Jul 2018, 11:14

hab das gestern Abend auch ein wenig bei Twitter verfolgt - klar, da wird natürlich auch gerne dramatisiert, aber das klang ja teilweise schon nach Hilferufen von Leuten, die ohne Sonnencreme und Wasser bei 35° teils bis zu 1-2h anstehen mussten, hat wohl auch einige umgehauen. Was natürlich vollends verständlich ist.

Man liest auch davon, dass der Boden sich statisch auflädt in der Mischung aus Hitze, Kunstrasen und Gummisohlen.

Passt ja auch durchaus zu dem, was man von 2017 lesen konnte. Hoffen wir, dass es keine ähnliche Entwicklung gibt.
(c) 26.06.2006

Online
Benutzeravatar
fipsi
Beiträge: 8596
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54
Wohnort: zwischen Tschechien und Brandenburg

Re: Mad Cool Festival 2018

Beitrag von fipsi » Fr 13. Jul 2018, 11:51

Kleiner erster Eindruck: alles überdramatisiert.
give me goosebumps again

Rieper
Beiträge: 721
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:49

Re: Mad Cool Festival 2018

Beitrag von Rieper » Fr 13. Jul 2018, 13:38

Gerade eine Nachricht von Freunden erhalten. Eine Stunde an der Taschenkontrolle, zwei Stunden bei den Bändchen. Situation an Bars wohl krass. Auch nach dem Festival schwierig mit heim kommen.

Essen und Toiletten waren wohl okay, Gelände soll schön sein. Konzerte waren gut. Tagsüber ist Madrid anscheinend super.

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 4404
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Mad Cool Festival 2018

Beitrag von Stebbie » Fr 13. Jul 2018, 14:40

ich finde ja diesen Kunstrasen äußerst grässlich, wenn ich ihn mir auf Bildern anschaue.
(c) 26.06.2006

Benutzeravatar
nilolium
Beiträge: 2437
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Mad Cool Festival 2018

Beitrag von nilolium » Fr 13. Jul 2018, 16:00

das bild ist von den eels

kleiner zwischeneindruck:

hinkommen und anstehen heftig anstrengend. kamen aber einfach zum falschen zeitpunkt. anscheinend gabs softwareprobleme bei den bändchenstrichcodelesegeräten.

ich kam mit 0.33wasser mit wodka, aber ohne deckel rein. hab zufällig noch nen zweiten in der socke gefunden. das man nicht mehr wasser mit reinnehmen kann ist unverständlich

kunstrasen: toll und gemütlich

keine auffällige sponsorenwerbung durch banner o.ä.. schön.

sound geil. laut. bands eh gut :)

publikum eher nich so cool. viel handys, viele bro-grüppchen. viele typen generell. kommt aber wohl auf den gig/standort an. bei washed out wars super.

essen und trinken recht teuer, anstehen dauert tatsächlich lange, selbst zu beginn des tages.

zurückkommen: 20min anstehen für bus-wristband, 45min ums halbe gelände laufen, 15 min fürn bus anstehen, 30 min fahren, 30 min zum hostel. anstrengend, aber damit hab ich gerechner. nur der weg zur bushaltestelle und das anstehen fürs bändchen hat genervt.

edit: wollte fast noch schreiben, dass ichs frech finde, dass das festival so tut, als wär nix. aber nun ist das statement da.

Online
Benutzeravatar
fipsi
Beiträge: 8596
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54
Wohnort: zwischen Tschechien und Brandenburg

Re: Mad Cool Festival 2018

Beitrag von fipsi » Fr 13. Jul 2018, 23:55

Größter Kritikpunkt bisher ist das Publikum. Einfach furchtbar.
give me goosebumps again

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 11231
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Mad Cool Festival 2018

Beitrag von Wishkah » Sa 14. Jul 2018, 08:01

Massive Attack haben ihren Auftritt kurz vorher abgesagt, weil ihnen eine Soundüberschneidung mit Franz Ferdinand nicht gepasst hat und kein anderer Slot gefunden werden konnte. Ärgerlich, war das wirklich so unzumutbar?

Wäre für mich ein großes Highlight weniger gewesen.

Rieper
Beiträge: 721
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:49

Re: Mad Cool Festival 2018

Beitrag von Rieper » Sa 14. Jul 2018, 08:11

Das hätte mich vor Ort auch ziemlich geärgert.

Benutzeravatar
JackJones
Beiträge: 1864
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:14
Wohnort: Augschburg

Re: Mad Cool Festival 2018

Beitrag von JackJones » Sa 14. Jul 2018, 10:58

Find das aber auch ziemlich bekackt von der Band. Wenn man solche Ansprüche hat, dass man nicht gegen Band xy spielt, dann sollte das auch vom Management so kommuniziert werden und nicht erst in letzter Minute abgesagt werden.

Benutzeravatar
nilolium
Beiträge: 2437
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Mad Cool Festival 2018

Beitrag von nilolium » Sa 14. Jul 2018, 12:43

schwierig. ich sehe aber die dampfende scheiße auch erstmal bei der band. man hat vor der stage original null von FF gehört. aber so stümperhaft wie das MC bisher organisiert wurde, kann auch gut sein, dass da etwas unterschlagen oder übersehen wurde. auch frage ich mich, wieso ers ne satte stunde gedauert hat, um das zu kommunizieren. ganz bitterer tagesabschluss.

und: was fipsi weiter oben schreibt. auf dem platz schon eher seltsam unterwegs, rasten die gäste in den sozialen nertwerken richtig aus, fluchen was das zeug hält und werden persönlich beleidigend gegenüber den organisatoren. dagegen ist das hurricane publikum auf FB richtig freundlich.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: butterchicken, manneKoslowski und 3 Gäste