> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

A Summer's Tale 2018

Benutzeravatar
swifferix
Beiträge: 584
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:21

Re: A Summer's Tale 2018

Beitrag von swifferix » Mi 13. Jun 2018, 00:08

Ich hatte immer den Eindruck, man möchte sich bewusst vom Badgagen-Karussel lösen und die Musik bewusst soweit es geht in den Hintergrund rücken. Also sicherlich auch eine Zielgruppe die hier wenig vertreten ist.
7.500 2015, 12.500 2016, 15.000 2017 sollte die Entwicklung sein. Zur 25.000 ist das noch ein sehr weiter Schritt, der sicherlich dieses jahr auch noch nicht klappen wird. Preislich ist man zumindest die letzten 4 Jahre nahezu stabil geblieben.
Vor Ort geht das Konzept mMn für Familien und entspannte Festivalbesucher voll auf. Aber 450 Tacken plus Verpflegung sind natürlich auch ne Stange für junge Familien

Benutzeravatar
mattkru
Beiträge: 2200
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34
Wohnort: The Void

Re: A Summer's Tale 2018

Beitrag von mattkru » Mi 13. Jun 2018, 06:42

heyho-letsgo hat geschrieben:
Di 12. Jun 2018, 23:49
Generell war aber auch die Öffentlichkeitsarbeit zum Teil ziemlich daneben. Ich erinnere mich da an einen ganzen furchtbar fremdschämigen Werbespot in Zusammenarbeit mit fucking Mercedes Benz :lol:
Viele Festlvals verbocken das. Allein wie teilweise der Internetauftritt aufgezogen ist.
I'm the one without a soul. I'm the one with this big fucking hole.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 8311
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: A Summer's Tale 2018

Beitrag von Quadrophobia » Mi 13. Jun 2018, 10:16

swifferix hat geschrieben:Ich hatte immer den Eindruck, man möchte sich bewusst vom Badgagen-Karussel lösen und die Musik bewusst soweit es geht in den Hintergrund rücken. Also sicherlich auch eine Zielgruppe die hier wenig vertreten ist.
7.500 2015, 12.500 2016, 15.000 2017 sollte die Entwicklung sein. Zur 25.000 ist das noch ein sehr weiter Schritt, der sicherlich dieses jahr auch noch nicht klappen wird. Preislich ist man zumindest die letzten 4 Jahre nahezu stabil geblieben.
Vor Ort geht das Konzept mMn für Familien und entspannte Festivalbesucher voll auf. Aber 450 Tacken plus Verpflegung sind natürlich auch ne Stange für junge Familien
Ich hab aber im Ernst noch nicht _eine_ krotische Stimme zum Festival an sich gehört. Zum Line Up und Preisen gibt es natürlich Beschwerden, aber die Durchführung scheint sehr gut angekommen zu sein.
Ich muss auch ehrlich sagen, dass ich das Festival dieses Jahr etwas vermissen werde. Das war letztes Jahr nach dem Primavera auf jeden Fall das beste Festival für mich.

Benutzeravatar
Baron von Goenn
Beiträge: 936
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 18:01
Wohnort: Linden-Mitte

Re: A Summer's Tale 2018

Beitrag von Baron von Goenn » Do 28. Jun 2018, 22:03

Ich habe gelesen, dass es einen kleinen Supermarkt auf dem Festival geben soll. Gab es den die letzten Jahre auch schon und wenn ja, wie waren das Sortiment und die Preise? Überlege nämlich ohne Lebensmittel anzureisen.
Bier ist schmackhaft und ein hervorragendes Getränk

Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 2285
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: A Summer's Tale 2018

Beitrag von Saeglopur » Fr 29. Jun 2018, 06:32

Baron von Goenn hat geschrieben:
Do 28. Jun 2018, 22:03
Ich habe gelesen, dass es einen kleinen Supermarkt auf dem Festival geben soll. Gab es den die letzten Jahre auch schon und wenn ja, wie waren das Sortiment und die Preise? Überlege nämlich ohne Lebensmittel anzureisen.
Gab es bisher noch nicht.

Benutzeravatar
Baron von Goenn
Beiträge: 936
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 18:01
Wohnort: Linden-Mitte

Re: A Summer's Tale 2018

Beitrag von Baron von Goenn » Fr 29. Jun 2018, 08:20

Ok, vielen Dank!
Bier ist schmackhaft und ein hervorragendes Getränk

rogerhealy
Beiträge: 1059
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 10:53
Wohnort: Hamburg

Re: A Summer's Tale 2018

Beitrag von rogerhealy » Di 3. Jul 2018, 13:58


Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 11231
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: A Summer's Tale 2018

Beitrag von Wishkah » Di 3. Jul 2018, 14:02

Verdeutlich nur noch mal, wie mau ich das dieses Jahr finde. Und dann sind die wenigen interessanten Acts auch noch auf alle Tage verteilt. :grumpy:

bladerunner
Beiträge: 10
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 14:31

Re: A Summer's Tale 2018

Beitrag von bladerunner » Di 3. Jul 2018, 14:18

rogerhealy hat geschrieben:
Di 3. Jul 2018, 13:58
Timetable:
https://www.asummerstale.de/_Resources/ ... leTage.pdf
Sieht aus wie ein Festival für Bionade-Biedermeier.

Schade um Grizzly Bear.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 8311
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: A Summer's Tale 2018

Beitrag von Quadrophobia » Di 3. Jul 2018, 18:42

Vom interessantesten Line up Deutschlands 2017 zur Ü50 NDR2 Hitparty 2018. Schade. Belle and Sebastian und Grizzly Bear hätte ich gern gesehen.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9486
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: A Summer's Tale 2018

Beitrag von Baltimore » Do 2. Aug 2018, 21:39

Schon ein komisches Gefühl das erste Mal nicht da zu sein. :sad:
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 8311
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: A Summer's Tale 2018

Beitrag von Quadrophobia » Do 2. Aug 2018, 21:41

Baltimore hat geschrieben:Schon ein komisches Gefühl das erste Mal nicht da zu sein. :sad:
Absolut

Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 2285
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: A Summer's Tale 2018

Beitrag von Saeglopur » Do 2. Aug 2018, 22:45

Quadrophobia hat geschrieben:
Do 2. Aug 2018, 21:41
Baltimore hat geschrieben:Schon ein komisches Gefühl das erste Mal nicht da zu sein. :sad:
Absolut
!

Benutzeravatar
mattkru
Beiträge: 2200
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34
Wohnort: The Void

Re: A Summer's Tale 2018

Beitrag von mattkru » Mo 6. Aug 2018, 07:17

13000 Menschen waren wohl da. Ob sich das damit rentiert hat?
I'm the one without a soul. I'm the one with this big fucking hole.

Benutzeravatar
swifferix
Beiträge: 584
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:21

Re: A Summer's Tale 2018

Beitrag von swifferix » Mo 6. Aug 2018, 09:04

Da man mit 12.000 bereits 2016 nicht profitabel war, wohl eher nicht. Nichtsdestotrotz hat man mit sicherlich ein deutlich günstigeres lineup gehabt

cast1
Beiträge: 808
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: A Summer's Tale 2018

Beitrag von cast1 » Fr 10. Aug 2018, 23:49

Tickets für 2019 kosten fürs We von Do-So 119Euro, mit Camping 159 Euro.

https://www.asummerstale.de/de/ticket

Benutzeravatar
swifferix
Beiträge: 584
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:21

Re: A Summer's Tale 2018

Beitrag von swifferix » Sa 11. Aug 2018, 13:17

ist in Ordnung. Donnerstag bis Sonntag ist ürbigens neu. Bisher hat man ja Mittwoch bis Samstag gemacht

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9486
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: A Summer's Tale 2018

Beitrag von Baltimore » Sa 11. Aug 2018, 16:02

swifferix hat geschrieben:
Sa 11. Aug 2018, 13:17
ist in Ordnung. Donnerstag bis Sonntag ist ürbigens neu. Bisher hat man ja Mittwoch bis Samstag gemacht
Gerade bei den Kombikarten denke ich, dass sich Sa+So dann auch einfach besser verkauft als Fr+Sa.
Mal schauen, ob der Donnerstag dann trotzdem noch ein abgespecktes Musikprogramm bekommt.
Außerdem fällt dann ja jetzt durch den Beginn am Donnerstag ein eventuell weiterer nötiger Urlaubstag für die Familien weg.
Macht das vielleicht auch noch lukrativer.

Erwarte bei dem Startpreis jetzt aber leider auch keine Steigerung im Booking im Vergleich zu diesem Jahr.
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...

cast1
Beiträge: 808
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: A Summer's Tale 2018

Beitrag von cast1 » So 12. Aug 2018, 19:58

Baltimore hat geschrieben:
Sa 11. Aug 2018, 16:02
swifferix hat geschrieben:
Sa 11. Aug 2018, 13:17
ist in Ordnung. Donnerstag bis Sonntag ist ürbigens neu. Bisher hat man ja Mittwoch bis Samstag gemacht
Gerade bei den Kombikarten denke ich, dass sich Sa+So dann auch einfach besser verkauft als Fr+Sa.
Hab eher den Eindruck das bei Festivals die zb von Fr-So laufen der Sonntag immer eher der schwächste Tag ist weil da einige schon abreisen.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9486
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: A Summer's Tale 2018

Beitrag von Baltimore » So 12. Aug 2018, 20:20

cast1 hat geschrieben:
So 12. Aug 2018, 19:58
Baltimore hat geschrieben:
Sa 11. Aug 2018, 16:02
swifferix hat geschrieben:
Sa 11. Aug 2018, 13:17
ist in Ordnung. Donnerstag bis Sonntag ist ürbigens neu. Bisher hat man ja Mittwoch bis Samstag gemacht
Gerade bei den Kombikarten denke ich, dass sich Sa+So dann auch einfach besser verkauft als Fr+Sa.
Hab eher den Eindruck das bei Festivals die zb von Fr-So laufen der Sonntag immer eher der schwächste Tag ist weil da einige schon abreisen.
Für Sa+So muss sich halt in vielen Branchen kein Tag oder halber Tag freigenommen werden. Das mit dem Abreisen stimmt aber natürlich.
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], otto4 und 10 Gäste