> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Primavera Sound

down
Beiträge: 2781
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Primavera Sound

Beitrag von down » Mo 20. Nov 2023, 20:47

Ich glaub da ist viel möglich, hoffe auf die ein oder andere Überraschungs-Buchung wie Nelly Furtado oder so und komplett neue Namen. Sonst dürfte es ja irgendwas aus Dua Lipa, Arctic Monkeys, Billie Eilish, The 1975, Sam Fender, Liam Gallagher, Sam Smith, The National, Janes Addiction, The Prodigy, Black Pumas, Bicep, Foals, Flume, Pulp, Weezer, Arcade Fire, SZA, The Blaze, Rina Sawayama, QOTSA, Post Malone, The Smile, Nothing But Thieves, Keane … werden. Die genannten Latin-Acts würde ich auch nicht abschreiben, das sind schon krasse Streamingzahlen bei Bad Bunny, J Balvin, Karol G, Anitta.. da kann man eigentlich keinen Bogen machen, außer die Acts sind zu teuer.

Und würde mich für Giant Rooks freuen!

ArcticMonkey90
Beiträge: 2103
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 00:22

Re: Primavera Sound

Beitrag von ArcticMonkey90 » Mo 20. Nov 2023, 21:18

down hat geschrieben:
Mo 20. Nov 2023, 20:47
Ich glaub da ist viel möglich, hoffe auf die ein oder andere Überraschungs-Buchung wie Nelly Furtado oder so und komplett neue Namen. Sonst dürfte es ja irgendwas aus Dua Lipa, Arctic Monkeys, Billie Eilish, The 1975, Sam Fender, Liam Gallagher, Sam Smith, The National, Janes Addiction, The Prodigy, Black Pumas, Bicep, Foals, Flume, Pulp, Weezer, Arcade Fire, SZA, The Blaze, Rina Sawayama, QOTSA, Post Malone, The Smile, Nothing But Thieves, Keane … werden. Die genannten Latin-Acts würde ich auch nicht abschreiben, das sind schon krasse Streamingzahlen bei Bad Bunny, J Balvin, Karol G, Anitta.. da kann man eigentlich keinen Bogen machen, außer die Acts sind zu teuer.

Und würde mich für Giant Rooks freuen!
Viele der Namen passen garnicht zum Primavera und QOTSA werden dort laut Gabi nie wieder spielen wenn ich mich nicht irre. Manche davon wurden auch schon ausgeschlossen.

down
Beiträge: 2781
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Primavera Sound

Beitrag von down » Mo 20. Nov 2023, 21:30

Hab jetzt nicht recherchiert wer genau verfügbar ist oder irgendwer generell ausgeschlossen ist - aber wer sollte denn nicht passen zum Primavera?

ArcticMonkey90
Beiträge: 2103
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 00:22

Re: Primavera Sound

Beitrag von ArcticMonkey90 » Mo 20. Nov 2023, 21:42

down hat geschrieben:
Mo 20. Nov 2023, 21:30
Hab jetzt nicht recherchiert wer genau verfügbar ist oder irgendwer generell ausgeschlossen ist - aber wer sollte denn nicht passen zum Primavera?
Liam G, The Prodigy und Sam Fender kann ich mir dort nicht vorstellen. Gerade über letzteren würde ich mich aber sehr freuen zumal ja bestimmt nächstes Jahr ein neues Album kommt. Und Arcade Fire wäre auch seltsam.

down
Beiträge: 2781
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Primavera Sound

Beitrag von down » Mo 20. Nov 2023, 21:50

Gefühlt 50% Briten, da sind das doch die perfekten Acts

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 16160
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Primavera Sound

Beitrag von Quadrophobia » Mo 20. Nov 2023, 22:04

down hat geschrieben:
Mo 20. Nov 2023, 20:47
Ich glaub da ist viel möglich, hoffe auf die ein oder andere Überraschungs-Buchung wie Nelly Furtado oder so und komplett neue Namen. Sonst dürfte es ja irgendwas aus Dua Lipa, Arctic Monkeys, Billie Eilish, The 1975, Sam Fender, Liam Gallagher, Sam Smith, The National, Janes Addiction, The Prodigy, Black Pumas, Bicep, Foals, Flume, Pulp, Weezer, Arcade Fire, SZA, The Blaze, Rina Sawayama, QOTSA, Post Malone, The Smile, Nothing But Thieves, Keane … werden. Die genannten Latin-Acts würde ich auch nicht abschreiben, das sind schon krasse Streamingzahlen bei Bad Bunny, J Balvin, Karol G, Anitta.. da kann man eigentlich keinen Bogen machen, außer die Acts sind zu teuer.

Und würde mich für Giant Rooks freuen!
Ich schließ mich da an der großteil passt null zum Primavera, insbesondere jetzt wo Briten noch geringeren Anteil am Line Up haben. Sam fender, Nothing But Thieves oder Post Malone würde man da niemals buchen, Weezer, Qotsa und The Prodigy wurden sogar schon mal explizit kategorisch ausgeschlossen

robin-tobs
Beiträge: 10
Registriert: Di 13. Jun 2023, 11:03
Geschlecht:

Re: Primavera Sound

Beitrag von robin-tobs » Mo 20. Nov 2023, 22:07

down hat geschrieben:
Mo 20. Nov 2023, 20:47
Ich glaub da ist viel möglich, hoffe auf die ein oder andere Überraschungs-Buchung wie Nelly Furtado oder so und komplett neue Namen. Sonst dürfte es ja irgendwas aus Dua Lipa, Arctic Monkeys, Billie Eilish, The 1975, Sam Fender, Liam Gallagher, Sam Smith, The National, Janes Addiction, The Prodigy, Black Pumas, Bicep, Foals, Flume, Pulp, Weezer, Arcade Fire, SZA, The Blaze, Rina Sawayama, QOTSA, Post Malone, The Smile, Nothing But Thieves, Keane … werden. Die genannten Latin-Acts würde ich auch nicht abschreiben, das sind schon krasse Streamingzahlen bei Bad Bunny, J Balvin, Karol G, Anitta.. da kann man eigentlich keinen Bogen machen, außer die Acts sind zu teuer.

Und würde mich für Giant Rooks freuen!
Also Arcade Fire kann ich mir nicht vorstellen nach den allegations. Würde den Grundsätzen des Festivals zu sehr widersprechen.
Post Malone, Nothing But Thieves, Liam Gallagher, Keane und ich schätze auch Sam Smith haben nicht den nötigen critical acclaim. Weezer und QOTSA sind von Gabi (Festivalchef) persönlich ausgeschlossen worden. Foals, Sam Fender und The 1975 sind grad so an der Grenze würd ich sagen, aber wären auch eher unübliche Buchungen.
Giant Rooks hat ich mir auch vor ein/zwei Jahren mal gedacht, dass sie da landen könnten. Mittlerweile hab ich aber das Gefühl, dass ihre Musik doch zu sehr in der Belanglosigkeit gelandet ist, als dass das Primavera sie bucht. Freuen für sie würde es mich trotzdem.

Ich rechne den Gerüchten/"Insidern" zufolge mit Lana, Pulp, PJ Harvey, The National, Karol G evtl The Cure, Kylie Minogue, Nelly Furtado.
Darunter dann Troye Sivan, Mitski, Sampha, Jungle, Death Cab for Cutie, Justice, Air, FKA Twigs, The Smile und paar Perlen für mich wie American Football, Beach Fossils und Kevin Abstract

rogerhealy
Beiträge: 2217
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 10:53
Wohnort: Hamburg
Geschlecht:

Re: Primavera Sound

Beitrag von rogerhealy » Mo 20. Nov 2023, 22:18

robin-tobs hat geschrieben:
Mo 20. Nov 2023, 22:07
Ich rechne den Gerüchten/"Insidern" zufolge mit Lana, Pulp, PJ Harvey, The National, Karol G evtl The Cure, Kylie Minogue, Nelly Furtado.
Darunter dann Troye Sivan, Mitski, Sampha, Jungle, Death Cab for Cutie, Justice, Air, FKA Twigs, The Smile und paar Perlen für mich wie American Football, Beach Fossils und Kevin Abstract
Ich würde noch Bikini Kill, Faye Webster und The Mountain Goats hinzufügen, wundere mich über das Nelly-Furtado-Gerücht und hoffe, dass nicht doch noch Taylor Swift reingrätscht.

ArcticMonkey90
Beiträge: 2103
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 00:22

Re: Primavera Sound

Beitrag von ArcticMonkey90 » Mo 20. Nov 2023, 22:19

Vielleicht können wir ja sowas wie die ringrocker machen. Ein Zoom meeting und dann live Reaktionen der Community zumindest von denen die nicht arbeiten müssen oder so. Weiß man eigentlich wann genau das Line Up kommt?

miwo
Beiträge: 454
Registriert: Mi 23. Aug 2023, 15:13
Geschlecht:

Re: Primavera Sound

Beitrag von miwo » Mo 20. Nov 2023, 22:41

Quadrophobia hat geschrieben:
Mo 20. Nov 2023, 22:04
down hat geschrieben:
Mo 20. Nov 2023, 20:47
Ich glaub da ist viel möglich, hoffe auf die ein oder andere Überraschungs-Buchung wie Nelly Furtado oder so und komplett neue Namen. Sonst dürfte es ja irgendwas aus Dua Lipa, Arctic Monkeys, Billie Eilish, The 1975, Sam Fender, Liam Gallagher, Sam Smith, The National, Janes Addiction, The Prodigy, Black Pumas, Bicep, Foals, Flume, Pulp, Weezer, Arcade Fire, SZA, The Blaze, Rina Sawayama, QOTSA, Post Malone, The Smile, Nothing But Thieves, Keane … werden. Die genannten Latin-Acts würde ich auch nicht abschreiben, das sind schon krasse Streamingzahlen bei Bad Bunny, J Balvin, Karol G, Anitta.. da kann man eigentlich keinen Bogen machen, außer die Acts sind zu teuer.

Und würde mich für Giant Rooks freuen!
Ich schließ mich da an der großteil passt null zum Primavera, insbesondere jetzt wo Briten noch geringeren Anteil am Line Up haben. Sam fender, Nothing But Thieves oder Post Malone würde man da niemals buchen, Weezer, Qotsa und The Prodigy wurden sogar schon mal explizit kategorisch ausgeschlossen
Naja vor ein paar Jahren hättet ihr doch sicher auch Calvin Harris und Skrillex kategorisch ausgeschlossen oder? ;)

Kann mir hier übrigens auch gut Ed Sheeran vorstellen. Spielt ne Woche später in Italien und bekanntermaßen im Juni/Juli einige Festivals. Zudem 2024 nur ein Konzert auf Teneriffa was Spanien betrifft.

down
Beiträge: 2781
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Primavera Sound

Beitrag von down » Mo 20. Nov 2023, 23:02

Bin gespannt auf Morgen, aber glaube nicht, dass es das hier komplett gefeierte alternative Liebhaber-Festival ist, sondern mehr in Richtung europäisches Coachella geht und da wäre kaum ein Act ausgeschlossen. Sicherlich ist da auch noch die Primavera-Note von früher dabei, aber man hat dieses Jahr bei den Mainstream-Acts ja gesehen, wie beliebt diese waren.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 16160
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Primavera Sound

Beitrag von Quadrophobia » Mo 20. Nov 2023, 23:16

miwo hat geschrieben:
Mo 20. Nov 2023, 22:41
Quadrophobia hat geschrieben:
Mo 20. Nov 2023, 22:04
down hat geschrieben:
Mo 20. Nov 2023, 20:47
Ich glaub da ist viel möglich, hoffe auf die ein oder andere Überraschungs-Buchung wie Nelly Furtado oder so und komplett neue Namen. Sonst dürfte es ja irgendwas aus Dua Lipa, Arctic Monkeys, Billie Eilish, The 1975, Sam Fender, Liam Gallagher, Sam Smith, The National, Janes Addiction, The Prodigy, Black Pumas, Bicep, Foals, Flume, Pulp, Weezer, Arcade Fire, SZA, The Blaze, Rina Sawayama, QOTSA, Post Malone, The Smile, Nothing But Thieves, Keane … werden. Die genannten Latin-Acts würde ich auch nicht abschreiben, das sind schon krasse Streamingzahlen bei Bad Bunny, J Balvin, Karol G, Anitta.. da kann man eigentlich keinen Bogen machen, außer die Acts sind zu teuer.

Und würde mich für Giant Rooks freuen!
Ich schließ mich da an der großteil passt null zum Primavera, insbesondere jetzt wo Briten noch geringeren Anteil am Line Up haben. Sam fender, Nothing But Thieves oder Post Malone würde man da niemals buchen, Weezer, Qotsa und The Prodigy wurden sogar schon mal explizit kategorisch ausgeschlossen
Naja vor ein paar Jahren hättet ihr doch sicher auch Calvin Harris und Skrillex kategorisch ausgeschlossen oder? ;)

Kann mir hier übrigens auch gut Ed Sheeran vorstellen. Spielt ne Woche später in Italien und bekanntermaßen im Juni/Juli einige Festivals. Zudem 2024 nur ein Konzert auf Teneriffa was Spanien betrifft.
Skrillex mit seiner neuen Ausrichtung eigentlich gar nicht so unpassend. Calvin Harris und Måneskin waren ja aber vor allem für das Madrider Publikum, das wird wieder „klassischer“ werden. Sicher nicht als 2016 aber irgendwo zwischen 2019 und 2022.

rogerhealy
Beiträge: 2217
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 10:53
Wohnort: Hamburg
Geschlecht:

Re: Primavera Sound

Beitrag von rogerhealy » Di 21. Nov 2023, 01:40

Da ich für Hamburg keine Karte mehr bekommen habe, hoffe ich auf Slowdive.
Fontaines D.C und Wet Leg, die beide schon 2022 da waren, halte ich trotzdem für halbwegs wahrscheinlich.

Und ich bin gespannt, ob das Ciutat-Programm wieder so gut wird wie in diesem Jahr.

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 4488
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Primavera Sound

Beitrag von slowdive » Di 21. Nov 2023, 07:50

Ich schätze die Richtung wird nicht ganz unrealistisch sein, auch wenn sie etwas zu sehr auf die ganz offensichtlichen Gerüchte setzt.

Gleich sind wir klüger. :popcorn:

Bild

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 4579
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Primavera Sound

Beitrag von Monkeyson » Di 21. Nov 2023, 08:51

ArcticMonkey90 hat geschrieben:
Mo 20. Nov 2023, 22:19
Vielleicht können wir ja sowas wie die ringrocker machen. Ein Zoom meeting und dann live Reaktionen der Community zumindest von denen die nicht arbeiten müssen oder so. Weiß man eigentlich wann genau das Line Up kommt?
Gibt nen Discord genau dafür.

Druschi
Beiträge: 1665
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 17:03

Re: Primavera Sound

Beitrag von Druschi » Di 21. Nov 2023, 09:00

slowdive hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 07:50
Ich schätze die Richtung wird nicht ganz unrealistisch sein, auch wenn sie etwas zu sehr auf die ganz offensichtlichen Gerüchte setzt.

Gleich sind wir klüger. :popcorn:

Bild
Viele gute Sachen dabei.

Online
Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 8401
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Primavera Sound

Beitrag von SammyJankis » Di 21. Nov 2023, 09:02

Druschi hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 09:00
slowdive hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 07:50
Ich schätze die Richtung wird nicht ganz unrealistisch sein, auch wenn sie etwas zu sehr auf die ganz offensichtlichen Gerüchte setzt.

Gleich sind wir klüger. :popcorn:

Bild
Viele gute Sachen dabei.
Das ist ein Fake
There is panic on the streets

Lastfm

Druschi
Beiträge: 1665
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 17:03

Re: Primavera Sound

Beitrag von Druschi » Di 21. Nov 2023, 09:09

:oops:

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 13099
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Primavera Sound

Beitrag von Baltimore » Di 21. Nov 2023, 09:17

Wäre auch viel zu gut!
808s und nichts fühl'n, alles, was ich kenn
Jeden Sonntagmorgen in der Kirche verbrenn'n
Für 'n paar Schmetterlinge an 'nem grauen Tag
Die Liebe ist tot und wenn nicht, dann stech ich nach...

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 16160
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Primavera Sound

Beitrag von Quadrophobia » Di 21. Nov 2023, 09:28

Countdown jetzt bei 10:30

PastorOfMuppets
Beiträge: 935
Registriert: So 19. Aug 2018, 10:25
Wohnort: HB

Re: Primavera Sound

Beitrag von PastorOfMuppets » Di 21. Nov 2023, 09:29

Classic Primavera.

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 4579
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Primavera Sound

Beitrag von Monkeyson » Di 21. Nov 2023, 09:42

Monkeyson hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 08:51
ArcticMonkey90 hat geschrieben:
Mo 20. Nov 2023, 22:19
Vielleicht können wir ja sowas wie die ringrocker machen. Ein Zoom meeting und dann live Reaktionen der Community zumindest von denen die nicht arbeiten müssen oder so. Weiß man eigentlich wann genau das Line Up kommt?
Gibt nen Discord genau dafür.
Ist jemand von uns dort aktiv? Bin da nur als Leser zugegen.

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 4579
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Primavera Sound

Beitrag von Monkeyson » Di 21. Nov 2023, 09:43

PastorOfMuppets hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 09:29
Classic Primavera.
No it's a countdown to lineup release but they use the local time on your machine and they forgot to account for timezones 😂

Benutzeravatar
NeonGolden
Beiträge: 2121
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:14

Re: Primavera Sound

Beitrag von NeonGolden » Di 21. Nov 2023, 09:47

Die Erklärung macht bei einer halben Stunde doch gar keinen Sinn, oder?

Und für uns Leute mit CET hat ohnehin schon die ganze Zeit alles gepasst.

Bei Efestivals gabs die Vermutung, dass um 10:00 Uhr auch ein Release-Event in Barcelona ist und es online daher erst um 10:30 kommt.

Ach whatever. :P

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 4579
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Primavera Sound

Beitrag von Monkeyson » Di 21. Nov 2023, 09:49

NeonGolden hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 09:47
Die Erklärung macht bei einer halben Stunde doch gar keinen Sinn, oder?
Richtig, das ist eine separate Story für den Sammelband "Classic Primavera".


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste