> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 19.11.20)

Konzerte, Platten & Musik im TV
Blackstar
Beiträge: 4814
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 21.07.20)

Beitrag von Blackstar » Mi 5. Aug 2020, 17:24

Archive - Versions 28.08.

Gar nicht mitbekommen, dass Archive mal wieder eine neue Sängerin haben. Die hat übrigens eine noch dünnere Flüsterstimme als Holly. "Fuck U" wird dadurch zu einem unhörbaren Lo-Fi-Song.

fipsi
Beiträge: 10896
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 21.07.20)

Beitrag von fipsi » Mi 5. Aug 2020, 17:26

21.08.2020 Troye Sivan - In A Dream (EP)

Erster Song:
Troye Sivan - Rager teenager!
I like, I like, I like, I like, I like everything about you

mattkru
Beiträge: 4883
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 21.07.20)

Beitrag von mattkru » Mi 5. Aug 2020, 21:11

Neuer Song von Gojira: Another World


Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2700
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 21.07.20)

Beitrag von Taksim » Mi 5. Aug 2020, 21:34

09.10.: machinedrum - A View of U

Bin ich mal sehr gespannt drauf!
"I don't know."

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4269
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 21.07.20)

Beitrag von Flecha » Do 6. Aug 2020, 00:47

mattkru hat geschrieben:
Mi 5. Aug 2020, 21:11
Neuer Song von Gojira: Another World

Das Video muss ich mir noch ansehen, aber der Song klingt schon nach dem, womit sie bei Magma angefangen haben. Nicht mehr so brillant, nicht mehr so knüppelhart, aber mit unheimlich viel Groove. Gefällt mir.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
ckshadow
Beiträge: 168
Registriert: Mi 2. Okt 2019, 11:57

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 21.07.20)

Beitrag von ckshadow » Do 6. Aug 2020, 08:25

Taksim hat geschrieben:
Mi 5. Aug 2020, 21:34
09.10.: machinedrum - A View of U

Bin ich mal sehr gespannt drauf!
Erwarte nicht viel, Human Energy war solide, aber nach Vapor City auch schwer.
Song mit Freddie Gibbs der Doppel-Single auch viel zu kurz.


neuer Song von SG Lewis mit Channel Tres & Robyn
► Text zeigen
Burial Buzzkill Squad & Aphex Party Service

Blackstar
Beiträge: 4814
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 21.07.20)

Beitrag von Blackstar » Do 6. Aug 2020, 11:19

Blackstar hat geschrieben:
Mi 5. Aug 2020, 17:24
Archive - Versions 28.08.

Gar nicht mitbekommen, dass Archive mal wieder eine neue Sängerin haben. Die hat übrigens eine noch dünnere Flüsterstimme als Holly. "Fuck U" wird dadurch zu einem unhörbaren Lo-Fi-Song.


Hier übrigens wer mittrauern möchte, was aus dieser Band geworden ist.

Benutzeravatar
wolkenburger
Beiträge: 370
Registriert: Do 7. Apr 2016, 12:21
Wohnort: Dresden

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 21.07.20)

Beitrag von wolkenburger » Do 6. Aug 2020, 12:13

Neuer Song von Bon Iver - AUATC



Vocals: Elsa Jensen, Jenny Lewis, Bruce Springsteen :shock: , Justin Vernon, and Jenn Wasner
Light ended the night, but the song remained

Marian
Beiträge: 31
Registriert: Di 3. Dez 2019, 14:19

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 21.07.20)

Beitrag von Marian » Do 6. Aug 2020, 12:32

Gefällt mir gar nicht. Klingt nach einer betrunkenen Gruppe die Karaoke zu einem Bruce Springsteen-Song singt, der auch im Original schlecht ist. :doof:

mattkru
Beiträge: 4883
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 21.07.20)

Beitrag von mattkru » Do 6. Aug 2020, 13:56

Marian hat geschrieben:
Do 6. Aug 2020, 12:32
Gefällt mir gar nicht. Klingt nach einer betrunkenen Gruppe die Karaoke zu einem Bruce Springsteen-Song singt, der auch im Original schlecht ist. :doof:
Nichts gegen Bon Iver sagen. Das ist hier quasi Blasphemie.

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2700
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 21.07.20)

Beitrag von Taksim » Do 6. Aug 2020, 14:00

ckshadow hat geschrieben:
Do 6. Aug 2020, 08:25
Taksim hat geschrieben:
Mi 5. Aug 2020, 21:34
09.10.: machinedrum - A View of U

Bin ich mal sehr gespannt drauf!
Erwarte nicht viel, Human Energy war solide, aber nach Vapor City auch schwer.
Song mit Freddie Gibbs der Doppel-Single auch viel zu kurz.
Freddie Gibbs ist cool, aber geht für mich auch nicht ganz auf bzw. die Richtung brauche ich jetzt von machinedrum nicht.
Aber der zweite "Ur2Yung" geht schon wieder gut rein.
Aber von den beiden Tracks zeichnet sich schon ab, dass es atmosphärisch ganz anders wird als Vapor City.
"I don't know."

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 3953
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 21.07.20)

Beitrag von nilolium » Do 6. Aug 2020, 14:07

mattkru hat geschrieben:
Do 6. Aug 2020, 13:56
Marian hat geschrieben:
Do 6. Aug 2020, 12:32
Gefällt mir gar nicht. Klingt nach einer betrunkenen Gruppe die Karaoke zu einem Bruce Springsteen-Song singt, der auch im Original schlecht ist. :doof:
Nichts gegen Bon Iver sagen. Das ist hier quasi Blasphemie.
Stimmt doch gar nicht.


Blackstar
Beiträge: 4814
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 21.07.20)

Beitrag von Blackstar » Do 6. Aug 2020, 14:24

Taksim hat geschrieben:
Do 6. Aug 2020, 14:00
ckshadow hat geschrieben:
Do 6. Aug 2020, 08:25
Taksim hat geschrieben:
Mi 5. Aug 2020, 21:34
09.10.: machinedrum - A View of U

Bin ich mal sehr gespannt drauf!
Erwarte nicht viel, Human Energy war solide, aber nach Vapor City auch schwer.
Song mit Freddie Gibbs der Doppel-Single auch viel zu kurz.
Freddie Gibbs ist cool, aber geht für mich auch nicht ganz auf bzw. die Richtung brauche ich jetzt von machinedrum nicht.
Aber der zweite "Ur2Yung" geht schon wieder gut rein.
Aber von den beiden Tracks zeichnet sich schon ab, dass es atmosphärisch ganz anders wird als Vapor City.
Laut Promotext soll es aber in die Richtung gehen.

Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 3350
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 21.07.20)

Beitrag von Tambourine-Man » Do 6. Aug 2020, 15:57

Declan_de_Barra hat geschrieben:
Do 6. Aug 2020, 14:23
Gibt hier doch etliche, die den nicht mögen.
Weil wir hier mit der Errichtung der Meinungsdiktatur einfach nicht schnell genug voran kommen!!!11
Rockin' Scheeßel since 2011

defpro
Beiträge: 1675
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:38

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 21.07.20)

Beitrag von defpro » Do 6. Aug 2020, 16:20

Taksim hat geschrieben:
Do 6. Aug 2020, 14:00
ckshadow hat geschrieben:
Do 6. Aug 2020, 08:25
Taksim hat geschrieben:
Mi 5. Aug 2020, 21:34
09.10.: machinedrum - A View of U

Bin ich mal sehr gespannt drauf!
Erwarte nicht viel, Human Energy war solide, aber nach Vapor City auch schwer.
Song mit Freddie Gibbs der Doppel-Single auch viel zu kurz.
Freddie Gibbs ist cool, aber geht für mich auch nicht ganz auf bzw. die Richtung brauche ich jetzt von machinedrum nicht.
Aber der zweite "Ur2Yung" geht schon wieder gut rein.
Aber von den beiden Tracks zeichnet sich schon ab, dass es atmosphärisch ganz anders wird als Vapor City.
Bei mir ist es genau umgekehrt. Der Freddie Gibbs-Track holt mich komplett ab. machinedrum kannte ich vorher auch gar nicht.

Was Freddie Gibbs auch aktuell wieder für einen Output hat. Letztes Jahr "Bandana", dieses Jahr das "Alfredo"-Tape mit The Alchemist, Features auf den ganzen Griselda-Tapes, der sehr guten Tom Misch-Platte und und und. Feier ich total :herzen2:
Flecha hat geschrieben:
Do 6. Aug 2020, 00:47
mattkru hat geschrieben:
Mi 5. Aug 2020, 21:11
Neuer Song von Gojira: Another World

Das Video muss ich mir noch ansehen, aber der Song klingt schon nach dem, womit sie bei Magma angefangen haben. Nicht mehr so brillant, nicht mehr so knüppelhart, aber mit unheimlich viel Groove. Gefällt mir.
Klingt nach dem ersten Durchlauf nicht verkehrt, aber wird hoffentlich bei mir noch wachsen. "Magma" war eine der besten Metal-Platten des letzten Jahrzehnts. Da habe ich ich hohe Erwartungen.

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2700
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 21.07.20)

Beitrag von Taksim » Do 6. Aug 2020, 18:47

defpro hat geschrieben:
Do 6. Aug 2020, 16:20
Taksim hat geschrieben:
Do 6. Aug 2020, 14:00
ckshadow hat geschrieben:
Do 6. Aug 2020, 08:25

Erwarte nicht viel, Human Energy war solide, aber nach Vapor City auch schwer.
Song mit Freddie Gibbs der Doppel-Single auch viel zu kurz.
Freddie Gibbs ist cool, aber geht für mich auch nicht ganz auf bzw. die Richtung brauche ich jetzt von machinedrum nicht.
Aber der zweite "Ur2Yung" geht schon wieder gut rein.
Aber von den beiden Tracks zeichnet sich schon ab, dass es atmosphärisch ganz anders wird als Vapor City.
Bei mir ist es genau umgekehrt. Der Freddie Gibbs-Track holt mich komplett ab. machinedrum kannte ich vorher auch gar nicht.
Schlecht ist der auch nicht, aber machinedrum ist normalerweise atmosphärisch ziemlich tief. Auch cool dass er mal etwas heller und schmissiger ist, aber seinen Signature Sound mag ich eben sehr.
"I don't know."

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 584
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 21.07.20)

Beitrag von smi » Fr 7. Aug 2020, 09:20

UADA - Djinn (25.09.2019)

1. Djinn (7:50)
2. The Great Mirage (6:50)
3. No Place Here (13:40)
4. In the Absence of Matter (9:49)
5. Forestless (7:55)
6. Between Two Worlds (13:56)

Bild

"Single-Auskoppelung" :lolol:



smi

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2610
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 07.04.20)

Beitrag von Monkeyson » Fr 7. Aug 2020, 09:36

Monkeyson hat geschrieben:
Mo 20. Apr 2020, 10:20
Quadrophobia hat geschrieben:
Fr 17. Apr 2020, 10:08
LongNose hat geschrieben:Fiona Apple liefert einfach schon wieder derb ab! Nach 2 Durchläufen schon ein AOTY Contender :herzen2: :herzen2:
Auch wenn Pitchfork inzwischen totaler Mist ist, ist es noteworthy, dass das Album die erste 10/10 seit 10 Jahren ist
Ebenfalls noteworthy ist der aktuelle Metacritic-Score von 100, hui. Bin sehr gespannt! :popcorn:
Endlich bin ich auch in den Genuss dieses Meisterwerks gekommen. Warum habe ich mir soviel Zeit gelassen? Nun, ich habe jetzt erst The Idler Wheel für mich entdeckt und wollte der Platte noch ausreichend Raum zum Entfalten geben, bevor ich mich an ihr jüngstes Werk begebe. Spoiler vorab: Die 10/10 hätte ich, ohne mit der Wimper zu zucken, The Idler Wheel gegeben, FTBC kommt da aber sehr nah dran, was bei der aufgeladenen Erwartungshaltung (siehe oben genannte Kritiken) schon enorm ist!

Auf die positiven Aspekte gehe ich ein paar Durchgänge später ein, einen negativen versuche ich jedoch schon, zu entkräften:
Taksim hat geschrieben:
Mo 27. Apr 2020, 12:48
Zwei Alben, an die ich mit sehr großen Erwartungen ran gegangen bin, konnten mich nur bedingt überzeugen.

Zum einen leider Fiona Apple, wo zwar die Intensität und ihr musikalischer Freigeist was gerade die Percussion angeht sowie dieses DIY-Feeling für eine gewisse Dynamik und Dringlichkeit sorgt, aber die meisten Songs da einfach nicht mitziehen. Vor allem sind mir die Hooks häufig zu eindimensional sich um eine Zeile drehend (Shameika, Fetch the Bolt Cutters, Under The Table, Relay). Auch leidet es an den letzten drei Songs, die irgendwie nur zwischen Rhythmusexperiment, Lagerfeuerchor und Manifest hin und herwanken, aber nie richtig auf den Punkt kommen.
Wirklich stark finde ich den Opener "I Want you to Love Me" und "Cosmonaut" (da liebe ich die Endsektion, die sich zwar auch um eine Zeile dreht, aber musikalisch passiert dazu einiges und sie schraubt die Intensität gesanglich auch höher und höher, richtig stark). Songs in dem Stil hätte ich mir mehr gewünscht.
Die eindimensionalen Hooks sind mir auch gleich etwas störend aufgefallen. Dabei hilft es sicherlich nicht, 5 der 7 repetitivsten Songs gleich an den Anfang der Platte zu stellen, das halte ich für etwas unglücklich arrangiert. Ab Track 6 fällt das dann auch nicht mehr sonderlich ins Gewicht, wenngleich die lyrische Opulenz des Vorgängers unerreicht scheint, was erst einmal schade ist.

Aber sieh es mal so, lieber Taksim, vielleicht mit Blick in die Booklets gedeutet: The Idler Wheel ist Lyrik, ist Seelenbekenntnis, auf dem Nachttisch handschriftlich notiert.

Bild

FTBC hingegen ist Proklamation, fein gestaltete Plakate zum Verteilen in der Nachbarschaft, um die der Künstlerin wichtigen Auf- und Ausrufe wieder und wieder unter das Volk zu bringen.

Bild

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 3875
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 21.07.20)

Beitrag von slowdive » Fr 7. Aug 2020, 09:54

Bin ich blind oder hat noch niemand gepostet, dass es seit gestern Abend ein neue Microphones-Album gibt (Phil Elverum)? :herzen2:

Ein Track, 40 Minuten.


Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2610
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 07.04.20)

Beitrag von Monkeyson » Fr 7. Aug 2020, 10:22

fipsi hat geschrieben:
Fr 17. Apr 2020, 10:08
Das Album von Fiona Apple hat von Pitchfork übrigens eine 10.0 Bewertung bekommen. Vor 10 Jahren hat Kanye West mit My Beautiful Dark Twisted Fantasy zuletzt diese Wertung dort bekommen.
Zur Geschichte der Pitchfork-10.0 hier noch eine interessante Einordnung vom immer wieder lesenswerten The Ringer (wenngleich jedes Mal so ausführlich geschrieben, dass mir da meist nur Zeit für die Kernaussage bleibt).

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12031
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 21.07.20)

Beitrag von Quadrophobia » Fr 7. Aug 2020, 10:56

slowdive hat geschrieben:
Fr 7. Aug 2020, 09:54
Bin ich blind oder hat noch niemand gepostet, dass es seit gestern Abend ein neue Microphones-Album gibt (Phil Elverum)? :herzen2:

Ein Track, 40 Minuten.

Ich dachte eigentlich, ich hätte damals einen Post gemacht, als das angekündigt wurde :D

Perfekt, um beim Bandcamp Friday zuzuschlagen.

real_tarantino
Beiträge: 175
Registriert: So 11. Aug 2019, 20:15

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 21.07.20)

Beitrag von real_tarantino » Fr 7. Aug 2020, 10:58

Bild

Erstes full-length Album der Metallic-Hardcore Band Year Of The Knife aus Newark, Delaware. Die letzte EP war schon sehr wütend und jetzt werden hier 13 Songs auf die Hardcore Community losgelassen. Nach dem ersten Durchgang gefallen mir, Virtual Narcotic und Sic Static am besten, der Rest sticht noch nicht so sehr heraus. Die Produktion ist um einiges besser (siehe Kurt Ballou, Gitarrist von Converge, der hier am Mischpult saß) und der Sound ist etwas metallischer geworden. Wird sich bestimmt noch gut entwickeln dieses Jahr und gefällt mir besser als die neue von Ecostrike :mrgreen: :headbang:
Area4: 2011, 2012
Dunk!: 2018
Hurricane: 2013
Ieperfest: 2014, 2019
Rock am Ring: 2012, 2014, 2015
Rock Werchter: 2013, 2019
'Your touch divine. I see distance in your eyes'

https://www.last.fm/user/LoneMalvo

Blackstar
Beiträge: 4814
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 21.07.20)

Beitrag von Blackstar » Fr 7. Aug 2020, 11:02

Gestern auch schon gehört. Das nehm ich jetzt immer zum Laufen, Einkaufen und Bahn fahren.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12031
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 21.07.20)

Beitrag von Quadrophobia » Fr 7. Aug 2020, 11:33

Blackstar hat geschrieben:
Fr 7. Aug 2020, 11:02
Gestern auch schon gehört. Das nehm ich jetzt immer zum Laufen, Einkaufen und Bahn fahren.
Bild


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste