> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Hurricane / Southside 2020: Abgesagt

alles rund um "unser" Festival - im Norden wie im Süden
MetalFan94
Beiträge: 3921
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:39
Wohnort: Dortmund
Geschlecht:

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von MetalFan94 » Fr 25. Okt 2019, 13:24

Naja Groß ist natürlich relativ gemeint. Der blue head Posten am. Sonntag ist ja noch offen und mind. Ein Co head. Aber realistisch gesehen kann nicht mehr so viel kommen was noch spät spielt. Den Sonntag könnte man aber sicherlich schön bauen. KOL, HIVES, GIANT rooks, Wolf Alice etc.
Just because you're paranoid doesn't mean they're not after you

Peter Patzig
Beiträge: 2
Registriert: Mi 23. Okt 2019, 19:01

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von Peter Patzig » Fr 25. Okt 2019, 15:07

Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 23. Okt 2019, 19:26
Peter Patzig hat geschrieben:
Mi 23. Okt 2019, 19:06
Hallo zusammen, bis jetzt war ich ein heimlicher Mitleser hier hab jetzt aber doch mal was zu sagen ;)

Wie steht ihr zu Imagine Dragons als fehlender Headliner neben KoL? Waren 2017 auf nem ähnlichen Platz auf der Blue Stage, haben ein "neues" Album mit dem sie noch nie auf Tour waren und sind im Mai 2020 für das BottleRock Festival in den USA angekündigt. Könnte mir vorstellen, dass da noch ein paar Festivals folgen, was meint ihr?
Moin und Willkommen im Forum!

Beim Bottlerock waren sie 2019, sicher das du da nicht was vertauschst?
Zu einem gerücht reicht es außerdem erst, wenn konkrete Europadaten feststehen.
Hm kann sein das es da eine verwechslung gab, hatte 2020 an einer anderen Stelle gelesen aber kann sonst nix finden von daher ist das wohl falsch...

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11534
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von Quadrophobia » Fr 25. Okt 2019, 15:13

Peter Patzig hat geschrieben:
Fr 25. Okt 2019, 15:07
Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 23. Okt 2019, 19:26
Peter Patzig hat geschrieben:
Mi 23. Okt 2019, 19:06
Hallo zusammen, bis jetzt war ich ein heimlicher Mitleser hier hab jetzt aber doch mal was zu sagen ;)

Wie steht ihr zu Imagine Dragons als fehlender Headliner neben KoL? Waren 2017 auf nem ähnlichen Platz auf der Blue Stage, haben ein "neues" Album mit dem sie noch nie auf Tour waren und sind im Mai 2020 für das BottleRock Festival in den USA angekündigt. Könnte mir vorstellen, dass da noch ein paar Festivals folgen, was meint ihr?
Moin und Willkommen im Forum!

Beim Bottlerock waren sie 2019, sicher das du da nicht was vertauschst?
Zu einem gerücht reicht es außerdem erst, wenn konkrete Europadaten feststehen.
Hm kann sein das es da eine verwechslung gab, hatte 2020 an einer anderen Stelle gelesen aber kann sonst nix finden von daher ist das wohl falsch...
Das muss nicht mal unbedingt an dir liegen. Manche Algorhytmen, z.b. Songkick, scannen die Websites von Festivals nach Line Ups und übertragen die in ihr system. Wenn dann da das Datum von 2020 aber Bands von 2019 stehen, gibt der Algorythmus die für 2020 aus. Passiert erstaunlich oft.

Henfe
Beiträge: 2420
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:49

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von Henfe » Sa 26. Okt 2019, 09:47

Fettes Brot kann man wohl aufnehmen. Neues Album am Start und für Sommer 2020 ist bereits ein Termin bestätigt. Sind momentan auch auf Tour.

6. Headliner? :clown:
The White Stripes - Bassnectar - King Gizzard and the Lizard Wizard - Moderat

Benutzeravatar
Hullabaloo92
Beiträge: 289
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 22:43
Wohnort: Hannover

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von Hullabaloo92 » Mo 28. Okt 2019, 06:10

Henfe hat geschrieben:
Sa 26. Okt 2019, 09:47
Fettes Brot kann man wohl aufnehmen. Neues Album am Start und für Sommer 2020 ist bereits ein Termin bestätigt. Sind momentan auch auf Tour.

6. Headliner? :clown:
Seeed oder Deichkind Cohead, den jeweils anderen Cohead kann dann noch Alligatoah übernehmen :P

Featherweight
Beiträge: 18
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 17:10
Wohnort: Augsburg
Geschlecht:

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von Featherweight » Mo 28. Okt 2019, 16:32

Hullabaloo92 hat geschrieben:
Mo 28. Okt 2019, 06:10
Henfe hat geschrieben:
Sa 26. Okt 2019, 09:47
Fettes Brot kann man wohl aufnehmen. Neues Album am Start und für Sommer 2020 ist bereits ein Termin bestätigt. Sind momentan auch auf Tour.

6. Headliner? :clown:
Seeed oder Deichkind Cohead, den jeweils anderen Cohead kann dann noch Alligatoah übernehmen :P
Ich glaube und hoffe nicht , dass man noch 2 so hohe Slots mit Deutschrap besetzt. Da kommt eher wieder was deplatziertes davor, wie dieses Jahr vor den Hosen oder den Foo Fighters
Rock im Park: 14, 15, 17
Southside: 18, 19
Modular: 16, 17, 18
U&D Lindau: 12, 13, 15, 18, 19

Schumynization
Beiträge: 711
Registriert: Di 15. Mär 2016, 10:25

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von Schumynization » Mo 28. Okt 2019, 17:00

Marteria & Casper kann dann endgültig rot

Zitat Casper bei Twitter:
werde mich nach den oberhausen konzerten mit @marteria und dem #zzh19 in eine live-pause begeben und das neue album schreiben.

Franzzz
Beiträge: 88
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:48

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von Franzzz » Mo 28. Okt 2019, 17:09

Noel Gallagher's High Flying Birds
21.06.2020 --> Kenwoord House, London
Franzzz

Hurricane: 2004 - 2019

Blackstar
Beiträge: 4579
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von Blackstar » Di 29. Okt 2019, 14:09

Kann mir hier auch noch gut Alt-J vorstellen.

Micky
Beiträge: 29
Registriert: Mo 8. Jan 2018, 11:51

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von Micky » Di 29. Okt 2019, 15:32

Auch wenn mittlerweile nur noch von geringer Relevanz fürs zielpublikum.
LIVE waren jetzt ein Jahr lang mit Bush und our lady peace auf welttour mit extrem geringem Europa Anteil. 2020 kommt Australien solo dran was wiederum bis April läuft. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass danach Europa mit Fokus Holland gemacht wird und das eine oder andere Festival dabei sein wird.
Ob hu/so kann man natürlich nicht sagen (persönlich denke ich eher an kleinere festivals mit älterem Publikum), aber wenn man the Hives einen cohead oder coco head gibt, dann ist es meine meinung nach auch nicht ausgeschlossen.

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 5841
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von Stebbie » Di 29. Okt 2019, 15:46

Dürfte eh kein Thema gewesen sein, aber Wilco sind das Wochenende beim Black Deer Festival im UK und dürften wohl eher raus sein.
(c) 26.06.2006

Koana
Beiträge: 103
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:23

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von Koana » Mi 30. Okt 2019, 11:27

Fettes Brot, Allligatoah, Bosse und Clueso im August 2020 in Osnabrück beim Schloßgarten Open Air. Bosse war erst dieses Jahr da, Clueso angeblich in der Deichbrand-Welle am 1.11.
Weiß nicht, ob Fettes Brot und Alligatoah damit fürs HuSo ausgeschlossen wären. OS ist wohl doch zu weit weg.

MetalFan94
Beiträge: 3921
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:39
Wohnort: Dortmund
Geschlecht:

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von MetalFan94 » Mi 30. Okt 2019, 23:54

Denke mal ALT-J , Tove Lo und Pixies können hier nach der Mad Cool Bestätigung aufgenommen werden.
Vom Greenfield dürften Skindred und Lagwagon relavant sein. Sonst noch jemand ?
Just because you're paranoid doesn't mean they're not after you

caffeinatedcat
Beiträge: 3
Registriert: Do 10. Okt 2019, 15:25
Geschlecht:

Re: Gerüchteküche 2020 (Update 1.11.)

Beitrag von caffeinatedcat » So 3. Nov 2019, 16:25

Nach der Nachricht von der MCR-Reunion kann man sich vielleicht einen kleinen Schimmer Hoffnung erlauben. Wobei bei einer Reunion-Tour wohl eher Einzelkonzerte veranstaltet werden.

Nick Cave & The Bad Seeds gehen auf Europatour, schließen diese aber vor dem Festivalwochenende in Tel Aviv ab - zeitlich wäre aber ein zusätzlicher Stopp auf dem Rückweg möglich.

Was den Punk-Sektor angeht, würde noch etwas in Größenordnung und Stil Rancid/NOFX Platz im Lineup finden, zusätzlich zu Lagwagon.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11534
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Gerüchteküche 2020 (Update 1.11.)

Beitrag von Quadrophobia » So 3. Nov 2019, 19:40

caffeinatedcat hat geschrieben:Nach der Nachricht von der MCR-Reunion kann man sich vielleicht einen kleinen Schimmer Hoffnung erlauben. Wobei bei einer Reunion-Tour wohl eher Einzelkonzerte veranstaltet werden.

Nick Cave & The Bad Seeds gehen auf Europatour, schließen diese aber vor dem Festivalwochenende in Tel Aviv ab - zeitlich wäre aber ein zusätzlicher Stopp auf dem Rückweg möglich.

Was den Punk-Sektor angeht, würde noch etwas in Größenordnung und Stil Rancid/NOFX Platz im Lineup finden, zusätzlich zu Lagwagon.
Das ist aber alles wilde spekulation.
Nick Cave kann man mit dem Hamburg Termin ausschließen und MCR haben bisher nicht mehr als ein Konzert in den USA angekündigt. Und Lagwagon sind hier überhaupt nicht bestätigt.

PastorOfMuppets
Beiträge: 579
Registriert: So 19. Aug 2018, 10:25
Wohnort: HB

Re: Gerüchteküche 2020 (Update 1.11.)

Beitrag von PastorOfMuppets » Mo 4. Nov 2019, 10:20

Foals waren ja eh schon sehr wahrscheinlich, mit den neuen Tourdaten (nur Köln und Berlin in Deutschland) kann man die wohl dunkelblau färben.

Schötti
Beiträge: 44
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 13:27

Re: Gerüchteküche 2020 (Update 1.11.)

Beitrag von Schötti » Mi 6. Nov 2019, 09:33

As I Lay Dying als Headliner beim Reload und in Europa auf Festivals in unterwegs. Sowie Headliner der Impericon Tour. Mal die nächste Welle von RaR abwarten. Wenn die dort nicht auftauchen, kann ich mir die als Vertreter für die "größere" härtere Band wie Parkway Drive letztes Jahr sehr gut vorstellen. Evtl vor Bmth ein guter Slot. Und auch mal eine Band die noch nicht auf dem Festival gespielt hat. Dazu ziehen die gute Leute, wenn man sich die Hallen anschaut, in denen die Truppe auf der letzten Tour gespielt hat. In Hamburg unter anderen die Alsterdorfer Sporthalle ausverkauft.
Hurricane since 2008
Wacken 2008 - 2011
With Full Force 2011

down
Beiträge: 1988
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Gerüchteküche 2020 (Update 1.11.)

Beitrag von down » Mi 6. Nov 2019, 10:42

Glaub ich nicht, Reload schließt das schon aus, das Festival ist nicht weit von Scheeßel.

MoshpitJunge
Beiträge: 34
Registriert: Di 30. Jul 2019, 16:36
Geschlecht:

Re: Gerüchteküche 2020 (Update 1.11.)

Beitrag von MoshpitJunge » Do 7. Nov 2019, 19:45

Papa Roach, Hollywood Undead und Five Finger Death Punch sind alle mit neuem Album in Europa und auch Deutschland unterwegs. Könnte mir gut vorstellen dass Hollywood Undead hier aufkreuzt, Papa Roach dürfte da sie letztes Jahr da waren eher auszuschließen sein und FFDP passt eher zum Ring.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11534
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Gerüchteküche 2020 (Update 1.11.)

Beitrag von Quadrophobia » Do 7. Nov 2019, 19:51

MoshpitJunge hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 19:45
Papa Roach, Hollywood Undead und Five Finger Death Punch sind alle mit neuem Album in Europa und auch Deutschland unterwegs. Könnte mir gut vorstellen dass Hollywood Undead hier aufkreuzt, Papa Roach dürfte da sie letztes Jahr da waren eher auszuschließen sein und FFDP passt eher zum Ring.
Hollywood Undead und Papa Roach kann man mit ihrer Show in der Barclaycard Arena ausschließen. Das kriegen die nicht im Ansatz voll. Auch FFDP spielen sowohl Hamburg, als auch Stuttgart und sind daher mindestens dunkelorange.

Nach wie vor seh ich in dem Line Up auch einfach kein Potential noch große Bands aus der Ecke Hard Rock/Metal/Hardcore/Punk zu buchen. Was soll man der Zielgruppe denn noch großes bieten, wenn oben im Line Up kein Platz mehr frei ist?

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3275
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Gerüchteküche 2020 (Update 1.11.)

Beitrag von glutexo2000 » Do 7. Nov 2019, 21:19

Funfact: Papa Roach und Hollywood Undead kosten 70€

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11220
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Gerüchteküche 2020 (Update 1.11.)

Beitrag von Baltimore » Do 7. Nov 2019, 21:40

glutexo2000 hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 21:19
Funfact: Papa Roach und Hollywood Undead kosten 70€ Bild
Hollywood Undead haben wohl das letzte Mal solo auch schon um die 50 Euro gekostet.
There was a time, I met a girl of a different kind
We ruled the world,
Thought I'll never lose her out of sight...

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3275
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Gerüchteküche 2020 (Update 1.11.)

Beitrag von glutexo2000 » Do 7. Nov 2019, 22:19

Baltimore hat geschrieben:
glutexo2000 hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 21:19
Funfact: Papa Roach und Hollywood Undead kosten 70€ Bild
Hollywood Undead haben wohl das letzte Mal solo auch schon um die 50 Euro gekostet.
Nein, 38.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11220
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Gerüchteküche 2020 (Update 1.11.)

Beitrag von Baltimore » Do 7. Nov 2019, 22:31

glutexo2000 hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 22:19
Baltimore hat geschrieben:
glutexo2000 hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 21:19
Funfact: Papa Roach und Hollywood Undead kosten 70€ Bild
Hollywood Undead haben wohl das letzte Mal solo auch schon um die 50 Euro gekostet.
Nein, 38.
Okay, dachte ich hatte bei den Ringrockern gelesen, dass die irgendwo in Deutschland so teuer waren.
There was a time, I met a girl of a different kind
We ruled the world,
Thought I'll never lose her out of sight...

real_tarantino
Beiträge: 100
Registriert: So 11. Aug 2019, 20:15

Re: Gerüchteküche 2020 (Update 8.11.)

Beitrag von real_tarantino » Sa 9. Nov 2019, 10:32

Warum werden Red Hot Chili Peppers hier eigentlich nicht zumindest als neutral in die GK aufgenommen? Die Headzeile beim Ring ist schon zu voll und es gab besagten Tipp vom Instaprofil des Hurricanes. Außerdem werden sie beim Isle of Wight 11.-14.06. und angeblich Pinkpop als Gerücht vermutet, also alles Daten um das Wochenende herum und nichts was im Wege stünde. 3 Tage Pinkpop, Hu & SoSi wäre natürlich schon viel, aber sicherlich nicht undenkbar. Jemand verwies auf das Lolla in Berlin 2020, das findet allerdings erst im September statt und die Wahrscheinlichkeit, dass sie dann wieder rüber kommen oder 2 Monate in Europa touren ist ja wohl auch sehr gering.
Rock am Ring: ´12, ´14,´15
Rock Werchter: ´13,´19
Hurricane: ´13
Area4: ´11, ´12
Ieperfest: ´14, ´19
Outbreak Fest: ´15,´18

'This climate of fear controlling my days.'


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste