> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Bandempfehlungen

Konzerte, Platten & Musik im TV
Benutzeravatar
Finn
Beiträge: 890
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Finn » Do 30. Mär 2017, 15:38

Blackstar hat geschrieben:
Do 30. Mär 2017, 14:44
Ich weise auf diese Stelle nochmal auf Adna hin.

Schwedisch-bosnische Sängerin, klingt wie Banks, Zola Jesus und Co. Also sehr melancholischer, schöner Pop.





ihr drittes Album "Closure" erschien Mitte März
Gestern auch das erste Mal gehört, gefiel mir richtig gut :thumbs:

Benutzeravatar
TonyMac
Beiträge: 2444
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 16:41

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von TonyMac » Do 30. Mär 2017, 16:03

Das neue Album hat mir beim ersten mal Durchhören auf Anhieb ganz gut gefallen.

Benutzeravatar
Emslaender
Beiträge: 9899
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:55

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Emslaender » Do 30. Mär 2017, 19:49

Emslaender hat geschrieben:
Fr 25. Nov 2016, 19:43
NUGAT


aus Meppen im Emsland. Ursprünglich machte er HipHop Beats, mittlerweile entwickelt er sich immer weiter und singt auf seiner heute neu erscheinenden EP "Ward 8" sogar selbst. Durfte in diesem Jahr auch schon beim Spektrum, Melt und Splash auftreten. Anhören !
...
Ich zitiere mal meinen Post von seite 8 des Threads. Die neue Single ist richtig fett. Der junge Mann ist übrigens auch beim Dockville

[/url]
Wünsche 2016: RATM, Biffy Clyro, Phoenix,Deftones,Refused,Run the Jewels,Japandroids,...trail of dead,Portugal.the Man,the Smith Street Band,Karate Andi,the National,Major Lazer,Weezer,Royal Blood,Ben Howard,Modern life is War,Dendemann,Zugezogen Maskulin

Blackstar
Beiträge: 4312
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Blackstar » Fr 31. Mär 2017, 14:49

Sommermusik? Hübsche Sängerin?

Lola Marsh

Bisschen wie Lana Del Rey, wie ich finde. Oder Adele.

https://lolamarsh.bandcamp.com/releases (Sirens anhören)


Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 10292
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Quadrophobia » Fr 31. Mär 2017, 15:11

Blackstar hat geschrieben:
Fr 31. Mär 2017, 14:49
Sommermusik? Hübsche Sängerin?

Lola Marsh

Bisschen wie Lana Del Rey, wie ich finde. Oder Adele.

https://lolamarsh.bandcamp.com/releases (Sirens anhören)

Hab ich letztes Jahr auf dem Dokville gesehen. Leider enorm langweilige Performance trotz ihrer tollen Stimme.

Karo
Beiträge: 121
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:49

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Karo » Fr 7. Apr 2017, 20:37

Moin Forum,

da auf euren Geschmack verlass ist und ich einfach nicht mehr dazu gekommen bin in den letzten 2 Jahren mich auf dem Laufenden zu halten (Kind und Studium und so)...könnt ihr mir eine handvoll kuhle neue Indie-Rock-Pop-Sachen an die HAnd geben? Nettes Zeug, was den Fuss wippen lässt und gut und gerne nebenbei auf Arbeit laufen kann.

Ich würd mich riesig freuen.

Beste Grüße aus Jot.

down
Beiträge: 1793
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von down » Sa 8. Apr 2017, 18:55

Karo hat geschrieben:
Fr 7. Apr 2017, 20:37
Moin Forum,

da auf euren Geschmack verlass ist und ich einfach nicht mehr dazu gekommen bin in den letzten 2 Jahren mich auf dem Laufenden zu halten (Kind und Studium und so)...könnt ihr mir eine handvoll kuhle neue Indie-Rock-Pop-Sachen an die HAnd geben? Nettes Zeug, was den Fuss wippen lässt und gut und gerne nebenbei auf Arbeit laufen kann.

Ich würd mich riesig freuen.

Beste Grüße aus Jot.
Was hörst du denn sonst so?

Aber probier es mal mit Razz, Giant Rooks, Roosevelt, Drangsal unter anderem.

Karo
Beiträge: 121
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:49

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Karo » Sa 8. Apr 2017, 23:02

down hat geschrieben:
Sa 8. Apr 2017, 18:55
Karo hat geschrieben:
Fr 7. Apr 2017, 20:37
Moin Forum,

da auf euren Geschmack verlass ist und ich einfach nicht mehr dazu gekommen bin in den letzten 2 Jahren mich auf dem Laufenden zu halten (Kind und Studium und so)...könnt ihr mir eine handvoll kuhle neue Indie-Rock-Pop-Sachen an die HAnd geben? Nettes Zeug, was den Fuss wippen lässt und gut und gerne nebenbei auf Arbeit laufen kann.

Ich würd mich riesig freuen.

Beste Grüße aus Jot.
Was hörst du denn sonst so?

Aber probier es mal mit Razz, Giant Rooks, Roosevelt, Drangsal unter anderem.

Moin, eigentlich sehr verschieden. Wenn ich mich recht erinnnere, sollte dein Musikgeschmack mit meinem kongruieren und ich werde mal morgen reinhören. Danke soweit!

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 10292
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Quadrophobia » So 9. Apr 2017, 00:51

Karo hat geschrieben:
Sa 8. Apr 2017, 23:02
down hat geschrieben:
Sa 8. Apr 2017, 18:55
Karo hat geschrieben:
Fr 7. Apr 2017, 20:37
Moin Forum,

da auf euren Geschmack verlass ist und ich einfach nicht mehr dazu gekommen bin in den letzten 2 Jahren mich auf dem Laufenden zu halten (Kind und Studium und so)...könnt ihr mir eine handvoll kuhle neue Indie-Rock-Pop-Sachen an die HAnd geben? Nettes Zeug, was den Fuss wippen lässt und gut und gerne nebenbei auf Arbeit laufen kann.

Ich würd mich riesig freuen.

Beste Grüße aus Jot.
Was hörst du denn sonst so?

Aber probier es mal mit Razz, Giant Rooks, Roosevelt, Drangsal unter anderem.

Moin, eigentlich sehr verschieden. Wenn ich mich recht erinnnere, sollte dein Musikgeschmack mit meinem kongruieren und ich werde mal morgen reinhören. Danke soweit!
Die Beschreibung schreit ja quasi nach Real Estate, Future Islands und den neuen Tame Impala Sachen. Ist jetzt nur die Frage wie "neu" ...

Benutzeravatar
tobiwan
Beiträge: 10777
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:00
Kontaktdaten:

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von tobiwan » Fr 21. Apr 2017, 21:13

Keine Ahnung, ob die hier schon bekannt ist, aber heute habe ich dank einer Festivalbestätigung die wunderbare Tash Sultana kennengelernt. Aus Australien kommt sie und macht ganz wunderbare Musik (ich habe es nicht so mit Genres, hört es euch einfach an). Dieses Jahr erschien ihr Debütalbum Notion.

Jungle

Notion
Let me live that fantasy

ArcticMonkey90
Beiträge: 1988
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 00:22

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von ArcticMonkey90 » Fr 21. Apr 2017, 21:17

tobiwan hat geschrieben:
Fr 21. Apr 2017, 21:13
Keine Ahnung, ob die hier schon bekannt ist, aber heute habe ich dank einer Festivalbestätigung die wunderbare Tash Sultana kennengelernt. Aus Australien kommt sie und macht ganz wunderbare Musik (ich habe es nicht so mit Genres, hört es euch einfach an). Dieses Jahr erschien ihr Debütalbum Notion.

Jungle

Notion
ich glaube du bist einer der letzten hier, die ist in Australien schon eine ziemlich große Nummer. Und Notion war kein Album sonder eine EP.

Benutzeravatar
Zhorny
Beiträge: 428
Registriert: So 13. Sep 2015, 22:42
Wohnort: Münster/Hamburg

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Zhorny » Fr 21. Apr 2017, 21:21

Das hätte man aber auch netter sagen können :mrgreen:

Wurde zwar immer mal wieder im Forum gelobt, wenn sie wo bestätigt wurde oder gespielt hat. So explizit empfohlen hat sie jedoch noch niemand :wink:

ArcticMonkey90
Beiträge: 1988
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 00:22

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von ArcticMonkey90 » Fr 21. Apr 2017, 21:25

Zhorny hat geschrieben:
Fr 21. Apr 2017, 21:21
Das hätte man aber auch netter sagen können :mrgreen:

Wurde zwar immer mal wieder im Forum gelobt, wenn sie wo bestätigt wurde oder gespielt hat. So explizit empfohlen hat sie jedoch noch niemand :wink:
An dieser Stelle dann ein Sorry an Tobiwan. Das war nicht böse gemeint :wink:

Blackstar
Beiträge: 4312
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Blackstar » Sa 22. Apr 2017, 08:34

Ich hab von denen noch nie gehört.

Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 2634
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Saeglopur » Sa 22. Apr 2017, 10:09

Nach dem Rag'n'Bone Man vermutlich die Festivalhure des Jahres. :mrgreen:

Benutzeravatar
tobiwan
Beiträge: 10777
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:00
Kontaktdaten:

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von tobiwan » Sa 22. Apr 2017, 12:44

ArcticMonkey90 hat geschrieben:
Fr 21. Apr 2017, 21:25
Zhorny hat geschrieben:
Fr 21. Apr 2017, 21:21
Das hätte man aber auch netter sagen können :mrgreen:

Wurde zwar immer mal wieder im Forum gelobt, wenn sie wo bestätigt wurde oder gespielt hat. So explizit empfohlen hat sie jedoch noch niemand :wink:
An dieser Stelle dann ein Sorry an Tobiwan. Das war nicht böse gemeint :wink:
Schon klar, alles gut ;)
Saeglopur hat geschrieben:
Sa 22. Apr 2017, 10:09
Nach dem Rag'n'Bone Man vermutlich die Festivalhure des Jahres. :mrgreen:
Sie ist noch jung und unbekannt, sie darf das :mrgreen:
Let me live that fantasy

Benutzeravatar
TonyMac
Beiträge: 2444
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 16:41

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von TonyMac » Sa 22. Apr 2017, 13:43

Ich hatte die mal vor einiger Zeit in einem Mix der Woche in Spotify. Hat mir da schon gut gefallen, hab aber seitdem nichts mehr von ihr angehört. Danke für die Erinnerung. :thumbs:

Moosgeist
Beiträge: 576
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 11:05

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Moosgeist » Do 27. Apr 2017, 21:37

Wer auf düsteren Rock a la The Devils Blood steht, sollte mal Dool anchecken. Ach...da spielen ja zwei ex-TDB Mitglieder mit. :herzen2:

[BBvideo=560,315][/BBvideo]
Only Way to feel the Noise is when it's good and loud

down
Beiträge: 1793
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von down » Di 2. Mai 2017, 23:46

Lewis Del Mar. Indie/Alternative. Vielleicht Alt-J, aber Vergleiche fallen mir schwer.
[BBvideo=560,315][/BBvideo]

Blackstar
Beiträge: 4312
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Blackstar » So 4. Jun 2017, 16:16

Empfehlungsjuni:

Ruelle

Ein amerikanisches Popsternchen, die früher Indiepop machte, nun unter diesem Namen die Elektro-Düster-Pop Schiene fährt.

Klingt wie Woodkid mit weiblichem Gesang, oder auch Ellie Goulding.



Blackstar
Beiträge: 4312
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Blackstar » Di 6. Jun 2017, 09:07

Empfehlungsjuni #2

SYML

Ist ein Singer/Songwriter, mit recht starkem Elektroeinschlag. Falls ihr nach Referenzen fragt würde ich sagen, Ben Howard meets Archive meets Alt-J.

https://www.symlmusic.com/

The War:
Hier mit Klampfe:
Ein Cover:
Und noch was:

Blackstar
Beiträge: 4312
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Blackstar » Do 8. Jun 2017, 11:30

Aglory

Stumpftechno in ziemlich düster. Referenzen: Boys Noize, Gesaffelstein und andere.



Benutzeravatar
Shizune
Beiträge: 94
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 13:59

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Shizune » Di 11. Jul 2017, 19:30

Wer auf La Dispute steht, für den wird Viva Belgrado vielleicht auch was sein.
Meiner Meinung nach ist das derzeit das beste, was aus Spanien kommt.

Hier das letzte Album von ihnen.

Benutzeravatar
Finn
Beiträge: 890
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Finn » Mo 9. Okt 2017, 17:20

Für Freunde von krachigem Emo(-core), der auch vor Shoegazegitarren nicht zurückschreckt:
No One Loves You von Blis. ist letzten Freitag erschienen und macht einen richtig guten ersten Eindruck.
Take Me Home

Benutzeravatar
Finn
Beiträge: 890
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Finn » Di 10. Okt 2017, 11:04

Noch was Schönes aus der eher punkigen Ecke:
Kamikaze Girls mit ihrem Debüt 'Seafoam'. Wird in Reviews gerne in die Riot Grrl Ecke gestellt, was sicherlich von der Mentalität stimmt; musikalisch ist das rauer Shoegazepunk mit faszinierendem Gesang.

Berlin


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste