> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Der ultimative Katzenthread

Von Spam bis Gott und die Welt
Suitemeister
Beiträge: 1767
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Der ultimative Katzenthread

Beitrag von Suitemeister » Sa 18. Apr 2020, 09:29

Cuteness overload hier im Thread einfach... :herzen2:

mattkru
Beiträge: 4989
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Der ultimative Katzenthread

Beitrag von mattkru » Sa 8. Aug 2020, 19:15

Alles Gute zum Weltkatzentag!












Online
Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 6270
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative Katzenthread

Beitrag von miwo » Sa 8. Aug 2020, 21:32

Auch von mir. :herzen2:

Hurricane: '09 '10 '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19
Omas Teich: '08 '09 '10 '11 '12
Airbeat One: '15 '17 '18 '19
Appletree Garden: '16 '17 '18 '19
SonneMondSterne: '14 '15 '19
Mysteryland: '14 '16
Oldenbora: '18 '19
Docklands: '14 '19
Lolla Berlin: '19

Online
Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 6023
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Der ultimative Katzenthread

Beitrag von SammyJankis » Fr 29. Jan 2021, 13:04

Bild

Das ist Gismo, lebt seit knapp 1,5 Jahren bei uns zuhause.
There is panic on the streets

Lastfm


mattkru
Beiträge: 4989
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Der ultimative Katzenthread

Beitrag von mattkru » Fr 29. Jan 2021, 13:43

:herzen2: :herzen2:

mattkru
Beiträge: 4989
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Der ultimative Katzenthread

Beitrag von mattkru » Fr 29. Jan 2021, 13:45

Unsere Pebbles letzte Woche:



Und Taron während der Feiertage:



dattelpalme
Beiträge: 1271
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:05
Geschlecht:

Re: Der ultimative Katzenthread

Beitrag von dattelpalme » Sa 30. Jan 2021, 12:35

Bild
„Die Welt geht vor die Hunde Mädchen, traurig aber wahr.“

Suitemeister
Beiträge: 1767
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Der ultimative Katzenthread

Beitrag von Suitemeister » Mo 1. Feb 2021, 08:55

:herzen2: :herzen2: :herzen2:

Not sure if Katzen-, Fotografie- or Pro-Thread.

mattkru
Beiträge: 4989
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Der ultimative Katzenthread

Beitrag von mattkru » Mo 1. Feb 2021, 09:21

Die Katzen haben in den letzten 10 Monaten sehr geholfen, mich einigermaßen bei Laune zu halten.

dattelpalme
Beiträge: 1271
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:05
Geschlecht:

Re: Der ultimative Katzenthread

Beitrag von dattelpalme » Sa 15. Mai 2021, 11:58

Heute zieht Katze Nr. 2 bei uns ein. Wird ein ganz schönes Abenteuer, weil sie sehr menschenscheu ist und wir auch noch gar nicht wissen, ob Katze Nr. 1 überhaupt verträglich ist...Ich hoffe wirklich, dass alles klappt.
„Die Welt geht vor die Hunde Mädchen, traurig aber wahr.“

Blackstar
Beiträge: 4846
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Der ultimative Katzenthread

Beitrag von Blackstar » Sa 5. Jun 2021, 15:48

So, eventuell mal längerer Beitrag (fortfolgend).

Schön, dass meine Freundin und ich jetzt geimpft sind - genau zu dem Zeitpunkt muss natürlich unser Kater an Corona erkranken (nennt sich FIP). Klingt blöd, ist aber nichts neues. Die Viren tragen die Tiere zu sehr großem Umfang in sich, zu 1% kommt es zu einem Ausbruch, der dann binnen 14 Tagen tödlich endet. So war es also quasi durch, als wir das Tier gestern nach Not-OP nochmal aus der Klinik geholt haben.

Zugelassene Medikamente gibt es keine. Tierärztin meinte zwar, es gäbe Mittel in der Forschung und eine Studie in München läuft gerade. Die Behandlung koste ab im vier-fünfstelligen Bereich und sie darf das nicht verabreichen, weil verboten.

Wie dem auch sei, also Internet sei dank ist das Mittel nicht ganz so teuer wie gedacht und es gibt Selbsthilfegruppen. Ich werde euch hier auf dem laufenden halten.

dattelpalme
Beiträge: 1271
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:05
Geschlecht:

Re: Der ultimative Katzenthread

Beitrag von dattelpalme » Sa 5. Jun 2021, 21:05

Ach du Scheiße :sad: ich hatte keine Ahnung davon und hab mir eben etwas dazu durchgelesen. Das ist ja einfach nur schlimm :sadyes: Das tut mir wirklich Leid. Ich hoffe, ihr findet eine Möglichkeit, das Tier zu retten :sad:
„Die Welt geht vor die Hunde Mädchen, traurig aber wahr.“

Benutzeravatar
Vanski
Beiträge: 6915
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:35
Wohnort: Hamburg
Geschlecht:

Re: Der ultimative Katzenthread

Beitrag von Vanski » Sa 5. Jun 2021, 22:06

Einer meiner liebsten Überraschungsgäste in Zoom Meetings :sad:
Hoffe auch, dass alles irgendwie noch gut geht.

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 3577
Registriert: So 20. Sep 2015, 14:31

Re: Der ultimative Katzenthread

Beitrag von Ruby » Sa 5. Jun 2021, 22:34

Das ist ja schrecklich. Ich hoffe ihr kann geholfen werden. :sad:
Terrorkommando Riesling Spätlese

Blackstar
Beiträge: 4846
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Der ultimative Katzenthread

Beitrag von Blackstar » Mo 7. Jun 2021, 17:33

So, ihr kennt die erste Regel des Fight Club - genau, man redet nicht darüber.

Ansonsten: Die Medikation scheint auf den ersten Blick zu wirken. Hat jetzt zwei Spritzen von mir bekommen, laut Therapieplan folgen noch so um die 80. Ist heut das erste Mal deutlich fitter, isst sogar wieder gut. Nachdem es die Tage davor echt mies aussah und er sich eigentlich nur unter den Möbeln verkrochen hat, ein gutes Zeichen.

Jetzt heißt es abwarten und gucken, dass die bestellten Dosen ankommen und dann auch so wirken, wie die vier, die ich jetzt spontan herangeschafft habe und dann könnte es tatsächlich aufwärts gehen.

:thumbs:

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8958
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Der ultimative Katzenthread

Beitrag von Declan_de_Barra » Mo 7. Jun 2021, 18:39

Das habe ich ja jetzt erst gelesen. Ich drücke alle Daumen!

dattelpalme
Beiträge: 1271
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:05
Geschlecht:

Re: Der ultimative Katzenthread

Beitrag von dattelpalme » Mo 7. Jun 2021, 22:19

Respekt! Ist ja sicher nicht einfach das alles in Eigeninitiative durchzuziehen. Aber was tut man nicht alles für sein geliebtes Tier. Ich hoffe, es geht bergauf!

Wir müssen gerade auch schauen, wie es weiter gehen soll. Seit die neue Katze (Bambi) eingezogen ist, verhält sich unser Resident (Mimson) anders. Sie lässt sich kaum mehr anfassen ohne uns eine zu watschen, maunzt nicht mehr so wie früher und bewegt sich kaum noch. Bambi akzeptiert sie auch immer noch nicht, obwohl sie wirklich sehr rücksichtsvoll und geduldig ist für eine 2-3-Jährige Miez. Oft hilft ja einfach eine Menge Geduld, aber ich bin wirklich in Sorge, dass Mimson depressiv ist/wird und weiß auch nicht, was wir tun sollen bzw. wann der Zeitpunkt gekommen ist zu handeln und ob ich dann meine alte Mimson dadurch wiederbekomme :(
„Die Welt geht vor die Hunde Mädchen, traurig aber wahr.“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Karl, miwo und 6 Gäste