> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Der "Offene Fragen Thread"

Von Spam bis Gott und die Welt
mattkru
Beiträge: 4512
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von mattkru » Di 24. Dez 2019, 17:31

Vanski hat geschrieben:
Di 24. Dez 2019, 16:55
hach, da kommen Erinnerungen hoch, wo ich vor ca. 5 Jahren auch regelmäßig versucht habe, mir neue Sachen auf Gitarre beizubringen. Mich hat echt angekotzt, dass ich den Barré griff nie wirklich hinbekommen habe.
Für mich was das mit ein Grund, zum Bass zu wechseln.

Doth78
Beiträge: 2
Registriert: Fr 27. Dez 2019, 18:56
Geschlecht:

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Doth78 » Fr 27. Dez 2019, 18:58

Hallo

Lohnt sich die shower und toilet flat rate bei rock in park? Wir schlafen im Hotel und brauchen daher nicht duschen...

Was meint ihr?

Danke

Online
Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11600
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Quadrophobia » Fr 27. Dez 2019, 19:11

Doth78 hat geschrieben:
Fr 27. Dez 2019, 18:58
Hallo

Lohnt sich die shower und toilet flat rate bei rock in park? Wir schlafen im Hotel und brauchen daher nicht duschen...

Was meint ihr?

Danke
Was kostet die denn? idR lohnt die sich erst, wenn man mindestens zwei mal duschen geht. Außerdem meine ich mich zu erinnern, dass die Klos (zumindest bei RaR) nur auf den Campingplätzen kostenpflichtig waren.

Doth78
Beiträge: 2
Registriert: Fr 27. Dez 2019, 18:56
Geschlecht:

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Doth78 » Fr 27. Dez 2019, 19:28

Kostet 10 Euro - duschen werden wir nicht aber man hat wohl Wasser Toiletten dort....

Birdie
Beiträge: 601
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 15:12

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Birdie » So 5. Jan 2020, 15:51

Als ich bei RiP war (2007?) konnte man die Wassertoiletten auch nutzen. Kosten waren da glaube ich 1€ oder 1,50€. Aber das ist schon sehr lange her :)

Hab aber auch gleich eine Frage.
Kennt sich jemand mit Beamern aus?
Folgendes: in meinem Wintergarten möchte ich gerne eine Leinwand an die Glasfront machen und mit einem Beamer Filme streamen oder Fußball.
Bei uns läuft der TV ausschließlich abends, da tagsüber einfach keine Zeit. Heißt ich mache mir über die Helligkeit erstmal keine großen Sorgen. (Sollte aber dennoch mit berücksichtigt werden, da Fußball auch ggfs. mal tagsüber geschaut wird)

Worauf muss ich achten? Muss ich bei der Leinwand auch auf irgendwas spezielles achten? (Gain Effekt??)
Leinwand hatte ich mir eine breite von 2,2 oder 2,5m vorgestellt.

Danke für jeglichen Tipp.

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8320
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Declan_de_Barra » Di 14. Jan 2020, 21:41

Ich habe gerade die STRG F Doku über die Spannervideos von Monis Rache gesehen. Dabei kam bei mir eine grobe Erinnerung hoch, dass im Hurricane Forum damals jemand einen Thread erstellt hat, indem es um Videos aus der Dusche beim Hurricane ging. Der wurde zügig geschlossen, müsste 2012 gewesen sein. Erinnert sich außer mir noch jemand daran?

Benutzeravatar
Engholm
Technikelse
Beiträge: 1473
Registriert: So 13. Sep 2015, 11:25
Wohnort: Halsbek
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Engholm » Fr 17. Jan 2020, 10:42

Gibt's eigentlich irgendwo eine Infoseite, wo die genauen Forderungen der Landwirte, die gerade demonstrieren, zusammengefasst sind?

Würde das Thema gerne auf sachlicher Ebene verstehen. Vor kurzem hatte ich einen "Dialog" mit einem Landwirt (ging von ihm aus). Das wurde relativ schnell seinerseits polemisch und laut in Richtung "wenn wir nicht genügend Düngen und Unkraut vernichten, dann habt ihr nix zu fressen".

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 3533
Registriert: So 20. Sep 2015, 14:31

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Ruby » Fr 17. Jan 2020, 20:14

Letzteres kommt bei mir leider auch immer an.
Terrorkommando Riesling Spätlese

Karo
Beiträge: 207
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:49

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Karo » Fr 17. Jan 2020, 22:47

Engholm hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 10:42
Gibt's eigentlich irgendwo eine Infoseite, wo die genauen Forderungen der Landwirte, die gerade demonstrieren, zusammengefasst sind?

Würde das Thema gerne auf sachlicher Ebene verstehen. Vor kurzem hatte ich einen "Dialog" mit einem Landwirt (ging von ihm aus). Das wurde relativ schnell seinerseits polemisch und laut in Richtung "wenn wir nicht genügend Düngen und Unkraut vernichten, dann habt ihr nix zu fressen".
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/ ... -1.4759265

Fand das Interview ganz ok.

Benutzeravatar
Engholm
Technikelse
Beiträge: 1473
Registriert: So 13. Sep 2015, 11:25
Wohnort: Halsbek
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Engholm » Fr 17. Jan 2020, 23:56

Danke! Das Interview spiegelt so ein bisschen wieder, was mein bisheriger Eindruck ist: Landwirte wollen den Dialog, fühlen sich mit ihren Trecker-Konvois und der Zustimmung aus der Bevölkerung in ihrem Tun sehr bestärkt, tun sich aber mit echtem bzw. konstruktivem Dialog schwer und auch schwer in Richtung ökologischer zu werden, weil ist ja schlecht für die Ökonomie. Letztendlich muss es Kompromisse zwischen Landwirtschaft, Bevölkerung und Politik geben.

Karo
Beiträge: 207
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:49

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Karo » Sa 18. Jan 2020, 10:03

Engholm hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 23:56
Danke! Das Interview spiegelt so ein bisschen wieder, was mein bisheriger Eindruck ist: Landwirte wollen den Dialog, fühlen sich mit ihren Trecker-Konvois und der Zustimmung aus der Bevölkerung in ihrem Tun sehr bestärkt, tun sich aber mit echtem bzw. konstruktivem Dialog schwer und auch schwer in Richtung ökologischer zu werden, weil ist ja schlecht für die Ökonomie. Letztendlich muss es Kompromisse zwischen Landwirtschaft, Bevölkerung und Politik geben.
So in etwa würde ich das auch zusammenfassen. Plus die kleinen Landwirte, die auf Grund der neuen Düngemittelvorschriften in Verbindung mit den vorhandenen Sprühfahrzeugen Schwierigkeiten haben, ihr Felder zu bestellen, weil es größentechnisch nicht zusammen passt. Das hat mir ein befreundeter Bauer erklärt.

dattelpalme
Beiträge: 961
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:05

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von dattelpalme » Di 21. Jan 2020, 23:20

Declan_de_Barra hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 21:41
Ich habe gerade die STRG F Doku über die Spannervideos von Monis Rache gesehen. Dabei kam bei mir eine grobe Erinnerung hoch, dass im Hurricane Forum damals jemand einen Thread erstellt hat, indem es um Videos aus der Dusche beim Hurricane ging. Der wurde zügig geschlossen, müsste 2012 gewesen sein. Erinnert sich außer mir noch jemand daran?
Betroffene schrieb am 21.01.2020 21:18 Uhr:

Das ist ein sehr guter und wichtiger Beitrag. Als Betroffene von voyeuristischen Videos kann ich nur für härtere Strafen für die Täter sowie eine bessere IT- Schulung der Kripo-beamten plädieren. Als vor ein paar Jahren Duschvideos vom Hurricane Festival auf einer ähnlichen Pornoseite auftauchten und mehr als 30 Frauen Anzeige erstatteten, wurde nach 1,5 Jahren das Verfahren eingestellt ohne Ergebnis. Trotz Videokopien etc. hatte ich leider den Eindruck, dass die Polizeibeamten damit schlichtweg überfordert waren bzw. kaum Interesse haben solche Fälle tatsächlich aufzudecken.
https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenb ... os100.html
„Die Welt geht vor die Hunde Mädchen, traurig aber wahr.“


mattkru
Beiträge: 4512
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von mattkru » Fr 31. Jan 2020, 16:32

Ich hab mal eine Frage zu der japanischen und koreanischen Kultur:
Wenn man sich das Image von J-Pop / Idol / K-Pop Boybands anguckt, dann ist der ‚ideale Mann‘ eher feminin und sanft. Anderseits sind die Kulturen im Realen doch recht machohaft und Frauen sollen sich unterordnen. Zumindest ist das mein Eindruck aus der Ferne.
Wie passt das beides zusammen?

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3321
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Neue CDs / LPs

Beitrag von glutexo2000 » Mi 5. Feb 2020, 15:33

Quadrophobia hat geschrieben:
glutexo2000 hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 13:52
Big Scary Monsters haben gerade 5£ Sale. Mit u.a. LPs, CDs und Merch von Hop Along, La Dispute, Into It. Over It, Sorority Noise, Kevin Devine, mewithoutyou, The Fall of Troy, Nervus, Muncie Girls, Nada Surf, usw.

https://www.bsmrocks.com/categories/5-sale?page=1

Hätte wer Lust auf eine Sammelbestellung um Versandkosten zu sparen?
Und weiß jemand wie das jetzt mit der Einfuhrsteuer aussieht?
Auf jeden Fall! Du bist auch Hamburger oder?
Noch jemand Interesse? :)

Anti
Beiträge: 173
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Hamburg

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Anti » Do 12. Mär 2020, 17:07

Handelt man jetzt verantwortungslos oder egoistisch, wenn man auf Konzerte geht die nicht abgesagt wurden?

Benutzeravatar
Max-Powers
Beiträge: 745
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 21:59
Wohnort: Nürnberg

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Max-Powers » Do 12. Mär 2020, 17:20

Ich persönlich ziehe es auf jeden Fall in Erwägung in den kommenden Wochen - unabhängig ob abgesagt oder nicht - vorerst keine kulturellen Veranstaltungen zu besuchen.

Am Ende muss das natürlich jeder selbst entscheiden, aber Social Distancing ist nun mal die einzige Möglichkeit die Ausbreitung in Grenzen zu halten. Nachdem in den Niederlanden bereits alle Veranstaltungen mit >100 Besuchern untersagt wurden, würde es mich aber auch nicht wundern, wenn der Kulturbetrieb hierzulande für eine gewisse Zeit komplett eingestellt wird.
Meine Interessen sind Koks, Prostituierte und Reisen.

dattelpalme
Beiträge: 961
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:05

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von dattelpalme » Do 19. Mär 2020, 12:42

Mein Sophos bereitet mir nur noch Ärger. Hat jemand eine Empfehlung für ein günstiges oder noch besser kostenloses Virenprogramm?
„Die Welt geht vor die Hunde Mädchen, traurig aber wahr.“

Benutzeravatar
Engholm
Technikelse
Beiträge: 1473
Registriert: So 13. Sep 2015, 11:25
Wohnort: Halsbek
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Engholm » Do 19. Mär 2020, 13:39

Windows? Dann externe Antiviren-Programme runterwerfen und Windows-Defender aktivieren.

Suitemeister
Beiträge: 1510
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Suitemeister » Do 19. Mär 2020, 14:04

Engholm hat geschrieben:
Do 19. Mär 2020, 13:39
Windows? Dann externe Antiviren-Programme runterwerfen und Windows-Defender aktivieren.
Sehe ich ähnlich. Läuft bei mir seit Jahren problemlos.

Benutzeravatar
Dieter Meyers
Beiträge: 274
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 22:00

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Dieter Meyers » Di 24. Mär 2020, 10:54

Kennt jmd. hier Kommunikationsplattformen (in Richtung Chat), die keine großartige Anmeldung verlangen ?
„Die Bettler betteln, die Diebe stehlen, die Huren huren. Ein Moritatensänger singt eine Moritat."

Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 3245
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Tambourine-Man » Di 24. Mär 2020, 11:41

Dieter Meyers hat geschrieben:
Di 24. Mär 2020, 10:54
Kennt jmd. hier Kommunikationsplattformen (in Richtung Chat), die keine großartige Anmeldung verlangen ?
Spontan denke ich jetzt an google hangouts. Dafür muss man nichts runterladen und jeder, der schon einmal ein Android gerät besessen hat, verfügt über einen google account und kann es damit nutzen.
Rockin' Scheeßel since 2011

Benutzeravatar
tOmAtE
Beiträge: 584
Registriert: Di 6. Okt 2015, 14:08
Wohnort: Stadt mit Bier

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von tOmAtE » Di 24. Mär 2020, 12:22

https://nohistory.chat/ wenns schnell gehen soll/muss

Und Jitsi ist super, wenn auch Ton und/oder Video dabei sein soll: https://meet.jit.si/
Reiner Text-Chat geht da zwar auch, aber dafür ist es nicht gedackt.
//RED STEEL IN THE HOUR OF CHAOS
Give the Anarchist a Cigarette

Benutzeravatar
Dieter Meyers
Beiträge: 274
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 22:00

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Dieter Meyers » Di 24. Mär 2020, 12:30

tOmAtE hat geschrieben:
Di 24. Mär 2020, 12:22
https://nohistory.chat/ wenns schnell gehen soll/muss

Und Jitsi ist super, wenn auch Ton und/oder Video dabei sein soll: https://meet.jit.si/
Reiner Text-Chat geht da zwar auch, aber dafür ist es nicht gedackt.
Nohistory sieht eigentlich genau nach dem aus, was ich brauche. Schaue ich mir mal an, Danke!
Und jitsi verlangt doch von den Teilnehmern auch eine Anmeldung dachte ich.
„Die Bettler betteln, die Diebe stehlen, die Huren huren. Ein Moritatensänger singt eine Moritat."

Benutzeravatar
tOmAtE
Beiträge: 584
Registriert: Di 6. Okt 2015, 14:08
Wohnort: Stadt mit Bier

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von tOmAtE » Di 24. Mär 2020, 12:50

Nope, einfach einen Raum erstellen und den Link teilen. Wir nutzen das gerade recht viel als Ersatz für Plena, für Teleprost oder für sonstigen Schabernack.

Ob man bei der Android oder iOS-Version einen Account braucht weiß ich aber nicht. Ich denke aber da geht es auch so.
//RED STEEL IN THE HOUR OF CHAOS
Give the Anarchist a Cigarette


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste