> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Der "Offene Fragen Thread"

Von Spam bis Gott und die Welt
Online
Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8958
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Declan_de_Barra » Di 12. Jan 2021, 15:05

slowdive hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 11:34
Tambourine-Man hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 11:32
slowdive hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 11:26

Weil Vodafone? :grin:
Weil dieses Gerät einfach Müll ist. Das weiß Vodafone auch und rückt bei hartknäckigen Beschwerden auch häufiger mal eine fritz-box raus.
Selbst wenn der Router nicht unmittelbar für Probleme verantwortlich ist, ist er oft genug das Bottleneck bei der Leistung.
Ja, das glaube ich gern. Für meine Zwecke hat er bisher trotzdem immer gerreicht. Mal schauen. :|
Hatten jetzt 4 Jahre n Standard Vodafone Kabelrouter. Haben uns aber letzte Woche ne fritzbox kabel 6590 geholt. 1. kam vergleichsweise wenig Internet an, zweitens ist es oft für 2 Minuten ausgefallen, was in Zeiten von Uni von Zuhause nicht klar ging. Der Unterschied zwischen den Geräten ist schon ordentlich.

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 4031
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von slowdive » Di 12. Jan 2021, 15:28

Declan_de_Barra hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 15:05
slowdive hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 11:34
Tambourine-Man hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 11:32

Weil dieses Gerät einfach Müll ist. Das weiß Vodafone auch und rückt bei hartknäckigen Beschwerden auch häufiger mal eine fritz-box raus.
Selbst wenn der Router nicht unmittelbar für Probleme verantwortlich ist, ist er oft genug das Bottleneck bei der Leistung.
Ja, das glaube ich gern. Für meine Zwecke hat er bisher trotzdem immer gerreicht. Mal schauen. :|
Hatten jetzt 4 Jahre n Standard Vodafone Kabelrouter. Haben uns aber letzte Woche ne fritzbox kabel 6590 geholt. 1. kam vergleichsweise wenig Internet an, zweitens ist es oft für 2 Minuten ausgefallen, was in Zeiten von Uni von Zuhause nicht klar ging. Der Unterschied zwischen den Geräten ist schon ordentlich.
Ich habe das schon öfters gehört. Bin aktuell aber eigentlich noch zu geizig, um 5€ mehr pro Monat zu zahlen. :grin:
Engholm hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 12:14
IPv6 könnte durchaus die Fehlerquelle sein. Das macht immer mal wieder und überall Probleme. Kannst Du das im Router irgendwo deaktivieren?
Ich glaube, die Option gibt es bei der Vodafone-Klapperkiste nicht.

Nun habe ich herausgefunden, dass auch bluray-disc.de über den den gleichen Serverhoster läuft, wie auch meine Blogs (also all-inkl). Ebenso – was ich nur zu Überprüfungszwecken mal versucht habt – sebastianvettel.de. All diese Seiten laufen nicht. Das Problem scheint also von dort zu kommen. Kann es sein, dass dort ausversehen meine IP geblockt wurden o.Ä.? Wobei: Dann müsste es ja über Tor funktionieren – geht aber ebenfalls nicht. Mmmh.

Edit: Anpingen über das Terminal (Mac) funktioniert offenbar auch. Nur per Browser erreichen geht nicht.

Online
Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8958
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Declan_de_Barra » Di 12. Jan 2021, 15:39

slowdive hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 15:28
Declan_de_Barra hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 15:05
slowdive hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 11:34

Ja, das glaube ich gern. Für meine Zwecke hat er bisher trotzdem immer gerreicht. Mal schauen. :|
Hatten jetzt 4 Jahre n Standard Vodafone Kabelrouter. Haben uns aber letzte Woche ne fritzbox kabel 6590 geholt. 1. kam vergleichsweise wenig Internet an, zweitens ist es oft für 2 Minuten ausgefallen, was in Zeiten von Uni von Zuhause nicht klar ging. Der Unterschied zwischen den Geräten ist schon ordentlich.
Ich habe das schon öfters gehört. Bin aktuell aber eigentlich noch zu geizig, um 5€ mehr pro Monat zu zahlen. :grin:
Haben den bei Ebay-Kleinanzeigen gekauft, 4er WG pro Person knapp 20 Euro. Das geht dann. :mrgreen:

Benutzeravatar
NeonGolden
Beiträge: 1808
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:14

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von NeonGolden » Di 12. Jan 2021, 15:47

slowdive hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 15:28
Ich habe das schon öfters gehört. Bin aktuell aber eigentlich noch zu geizig, um 5€ mehr pro Monat zu zahlen. :grin:
Die Fritzboxen gibt es von Zeit zu Zeit immer mal wieder als generalüberholte Gebrauchtgeräte, welche den Anbietern zurückgegeben wurden und nicht mehr genutzt werden. Hab meine Fritzbox von 'nem Jahr für knapp 70€ bekommen.

Entweder regelmäßig bei mydealz reinschauen oder wie von Declan vorgeschlagen bei Ebay gucken.

Der Umstieg lohnt sich definitiv!

edit: Derzeit dürften auch einige auf die neuen Gigabit-Router umrüsten, daher müsste das Angebot auch zunehmen.

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 4031
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von slowdive » Di 12. Jan 2021, 16:09

Soooo. Erstmal vielen Dank für all die nette Hilfe. Es geht wieder! :thumbs:

Tatsächlich hat mir Vodafone offenbar eine neue IP zugewiesen, die wiederum schon seit Mitte Juni bei meinem Serverhoster blockiert war. Zufälle gibt es. Ein Anruf hat aber genügt.

Warum es über Tor nicht lief weiß ich nicht, vermutlich auch ein Zufall.

Benutzeravatar
Engholm
Technikelse
Beiträge: 1624
Registriert: So 13. Sep 2015, 11:25
Wohnort: Halsbek
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Engholm » Di 12. Jan 2021, 16:20

slowdive hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 16:09
Warum es über Tor nicht lief weiß ich nicht, vermutlich auch ein Zufall.
Sollte mich nicht wundern, wenn es für Tor Exit-Nodes auch auf Blacklists landen

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 4031
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von slowdive » Di 12. Jan 2021, 16:25

Engholm hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 16:20
slowdive hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 16:09
Warum es über Tor nicht lief weiß ich nicht, vermutlich auch ein Zufall.
Sollte mich nicht wundern, wenn es für Tor Exit-Nodes auch auf Blacklists landen
Jap, das dachte ich mir auch schon.

Benutzeravatar
Vanski
Beiträge: 6915
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:35
Wohnort: Hamburg
Geschlecht:

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Vanski » Do 14. Jan 2021, 08:25

slowdive hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 11:34
Tambourine-Man hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 11:32
slowdive hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 11:26

Weil Vodafone? :grin:
Weil dieses Gerät einfach Müll ist. Das weiß Vodafone auch und rückt bei hartknäckigen Beschwerden auch häufiger mal eine fritz-box raus.
Selbst wenn der Router nicht unmittelbar für Probleme verantwortlich ist, ist er oft genug das Bottleneck bei der Leistung.
Ja, das glaube ich gern. Für meine Zwecke hat er bisher trotzdem immer gerreicht. Mal schauen. :|
oh waaas. den router haben wir auch. haben als WG im Juli den Vertrag gewechselt und dann auch eine alte Unity Media Box gegen diese graue ausgetauscht. Nun gibts auch mehr Probleme als vorher :(
Anfangs hatten wir das auch, dass bestimmte Webseiten nicht gehen. Hatten da auch was an DNS und so gemacht und dann ging es irgendwann.

Karo
Beiträge: 277
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:49

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Karo » Do 14. Jan 2021, 14:08

Thema "Kompetenz-/Potentialanalyse"

Hat zufällig jemand einen guten Literaturtip dafür, der nicht Hesse/Schrader ist bzw. darüber hinausgeht?

defpro
Beiträge: 1805
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:38

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von defpro » Fr 15. Jan 2021, 17:21

dattelpalme hat geschrieben:
Mo 11. Jan 2021, 18:26
Ich hab mal Sticker zum Geburtstag bekommen mit dem Aufdruck: Demeter - nein danke :D

Also ich würde mich an deiner Stelle da jetzt im Konsum auch nicht so sehr einschränken lassen. Aber Demeter ist wirklich krass. Alnatura wäre für mich persönlich eher aus arbeitsrechtlicher/sozialer Perspektive ein Nono.

Edit: Eine gute Alternative ist natürlich immer so etwas wie: https://www.solidarische-landwirtschaft.org/startseite

Hast du sowas in deiner Gegend?
Danke für den Link. Sieht nach einem interessanten Konzept aus, auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob das etwas für mich wäre. Aber immerhin schön zu sehen, was alles so angeboten wird.

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 12434
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Wishkah » Di 19. Jan 2021, 13:42

Wo es hier die Tage um Craft-Beer-Brauereien ging: Bin auf der Suche nach Seiten, um ein möglichst buntes Probierpaket zu bestellen. Egal, ob nur von einer Brauerei oder umfassender Online-Shop. Empfehlungen? :smile:

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12700
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Quadrophobia » Di 19. Jan 2021, 13:46

Wishkah hat geschrieben:
Di 19. Jan 2021, 13:42
Wo es hier die Tage um Craft-Beer-Brauereien ging: Bin auf der Suche nach Seiten, um ein möglichst buntes Probierpaket zu bestellen. Egal, ob nur von einer Brauerei oder umfassender Online-Shop. Empfehlungen? :smile:
Ein Freund hat das Bier Abo von Beyond zum Geburtstag bekommen und fand das sehr gut

https://www.beyondbeer.de/bier-abo/1-monat/

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 12434
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Wishkah » Di 19. Jan 2021, 13:49

Quadrophobia hat geschrieben:
Di 19. Jan 2021, 13:46
Wishkah hat geschrieben:
Di 19. Jan 2021, 13:42
Wo es hier die Tage um Craft-Beer-Brauereien ging: Bin auf der Suche nach Seiten, um ein möglichst buntes Probierpaket zu bestellen. Egal, ob nur von einer Brauerei oder umfassender Online-Shop. Empfehlungen? :smile:
Ein Freund hat das Bier Abo von Beyond zum Geburtstag bekommen und fand das sehr gut

https://www.beyondbeer.de/bier-abo/1-monat/
Das sieht doch schonmal gut aus, danke! :thumbs:

defpro
Beiträge: 1805
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:38

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von defpro » Mi 20. Jan 2021, 14:47

Quadrophobia hat geschrieben:
Di 19. Jan 2021, 13:46
Wishkah hat geschrieben:
Di 19. Jan 2021, 13:42
Wo es hier die Tage um Craft-Beer-Brauereien ging: Bin auf der Suche nach Seiten, um ein möglichst buntes Probierpaket zu bestellen. Egal, ob nur von einer Brauerei oder umfassender Online-Shop. Empfehlungen? :smile:
Ein Freund hat das Bier Abo von Beyond zum Geburtstag bekommen und fand das sehr gut

https://www.beyondbeer.de/bier-abo/1-monat/
Sieht schon echt ganz gut aus, zumal ich die Auswahl in meinem Supermarkt so langsam durchprobiert habe :mrgreen:

Habe ehrlicherweise nie wirklich auf die Kosten geachtet. Sind denn z. B. für das 3-Monats-Paket 80 € für 24 Biere typische Preise, die so für Craft Beer aufgerufen werden? Klar, man kann nicht wirklich den Vergleich zu klassischen Industriebieren ziehen und die Brauereien, mit denen zusammengearbeitet wird, scheinen jetzt auch keine Big Player zu sein. Würde mich nur mal generell interessieren, ob man eben mit solchen Preisen rechnen muss, wenn man so etwas in Anspruch nehmen möchte oder ob es auch günstigere Wege gibt.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12700
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Quadrophobia » Mi 20. Jan 2021, 15:18

defpro hat geschrieben:
Mi 20. Jan 2021, 14:47
Quadrophobia hat geschrieben:
Di 19. Jan 2021, 13:46
Wishkah hat geschrieben:
Di 19. Jan 2021, 13:42
Wo es hier die Tage um Craft-Beer-Brauereien ging: Bin auf der Suche nach Seiten, um ein möglichst buntes Probierpaket zu bestellen. Egal, ob nur von einer Brauerei oder umfassender Online-Shop. Empfehlungen? :smile:
Ein Freund hat das Bier Abo von Beyond zum Geburtstag bekommen und fand das sehr gut

https://www.beyondbeer.de/bier-abo/1-monat/
Sieht schon echt ganz gut aus, zumal ich die Auswahl in meinem Supermarkt so langsam durchprobiert habe :mrgreen:

Habe ehrlicherweise nie wirklich auf die Kosten geachtet. Sind denn z. B. für das 3-Monats-Paket 80 € für 24 Biere typische Preise, die so für Craft Beer aufgerufen werden? Klar, man kann nicht wirklich den Vergleich zu klassischen Industriebieren ziehen und die Brauereien, mit denen zusammengearbeitet wird, scheinen jetzt auch keine Big Player zu sein. Würde mich nur mal generell interessieren, ob man eben mit solchen Preisen rechnen muss, wenn man so etwas in Anspruch nehmen möchte oder ob es auch günstigere Wege gibt.
Also wenn ich im Laden gucke ist von 1.20 bis 3.50 alles dabei. Glaub mit zusätzlichem Import ist das nicht mal ein abwegiger Durchschnittspreis, zumal da ja auch noch drei mal Versand drin ist.

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 753
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von smi » Mi 20. Jan 2021, 15:45

1 Euro für 0,33 Flasche bei Craftbeer schon günstig. Meistens dann ein einfaches Ale oder Pils.

Viel bewegt sich im 2,50 bis 3,50 Euro Bereich. Da ist man auch in der Regel sehr gut aufgehoben. Mehr als 2-4 Bier ist für den Genuss wenig Sinnvoll.

Nach oben dann auch mal zweistellig... z.B. Lervig Paragon (ist aber auch geiler Scheiss! und mir bei einem Post weiter oben entfallen gewesen) oder ein Omnipollo Yellow Belly

Ein kräftiges Schwarzbier, stark gehopftes oder eine Fasslagerung (oder auch noch gar Kombinationen davon) sind halt von den Herstellungskosten auch was ganz anderes als ein effes Pils (der gleichen kleinen Brauerei).

smi

Benutzeravatar
Vanski
Beiträge: 6915
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:35
Wohnort: Hamburg
Geschlecht:

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Vanski » Mi 20. Jan 2021, 18:20

Wir haben Weihnachten zum verschenken hier ein Paket mit 29 Bieren aus aller Welt bestellt. https://www.bierlinie.de/

Gogo
Beiträge: 289
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 23:06
Kontaktdaten:

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Gogo » Do 21. Jan 2021, 11:40

Wishkah hat geschrieben:
Di 19. Jan 2021, 13:42
Wo es hier die Tage um Craft-Beer-Brauereien ging: Bin auf der Suche nach Seiten, um ein möglichst buntes Probierpaket zu bestellen. Egal, ob nur von einer Brauerei oder umfassender Online-Shop. Empfehlungen? :smile:
Meistens gehe ich zum Craftbier Shop bei mir in der Gegend, wenn nicht dann bestelle ich hier:

https://www.craftbeer-shop.com
https://www.beyondbeer.de
https://www.alehub.de

Es gibt aber auch Craftbier Onlineshops für ausschließlich ausländische Craftbierbrauereien wie diesen hier
https://beerrepublic.eu

Oder wenn du günstig Craftbier einkaufen möchtest, dann empfehle ich dir eine polnische Seite, da sind zwar die Versandkosten etwas hoch, bekommst aber 0,5 Craftbier für 2-3 €
https://www.piwnemosty.pl

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 753
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von smi » Do 21. Jan 2021, 12:04

Gogo hat geschrieben:
Do 21. Jan 2021, 11:40
Meistens gehe ich zum Craftbier Shop bei mir in der Gegend, wenn nicht dann bestelle ich hier:

https://www.craftbeer-shop.com
https://www.beyondbeer.de
https://www.alehub.de

Es gibt aber auch Craftbier Onlineshops für ausschließlich ausländische Craftbierbrauereien wie diesen hier
https://beerrepublic.eu

Oder wenn du günstig Craftbier einkaufen möchtest, dann empfehle ich dir eine polnische Seite, da sind zwar die Versandkosten etwas hoch, bekommst aber 0,5 Craftbier für 2-3 €
https://www.piwnemosty.pl
Beyond Beer ist super, kann man auch immer sehr leckere Biere vom Fass trinken (derzeit natürlich leider nicht).

Ansonsten noch:
https://craftbeerrockstars.de/bierbuehne-luebeck/

smi

Gogo
Beiträge: 289
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 23:06
Kontaktdaten:

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Gogo » Do 21. Jan 2021, 12:11

smi hat geschrieben:
Do 21. Jan 2021, 12:04
Gogo hat geschrieben:
Do 21. Jan 2021, 11:40
Meistens gehe ich zum Craftbier Shop bei mir in der Gegend, wenn nicht dann bestelle ich hier:

https://www.craftbeer-shop.com
https://www.beyondbeer.de
https://www.alehub.de

Es gibt aber auch Craftbier Onlineshops für ausschließlich ausländische Craftbierbrauereien wie diesen hier
https://beerrepublic.eu

Oder wenn du günstig Craftbier einkaufen möchtest, dann empfehle ich dir eine polnische Seite, da sind zwar die Versandkosten etwas hoch, bekommst aber 0,5 Craftbier für 2-3 €
https://www.piwnemosty.pl
Beyond Beer ist super, kann man auch immer sehr leckere Biere vom Fass trinken (derzeit natürlich leider nicht).

Ansonsten noch:
https://craftbeerrockstars.de/bierbuehne-luebeck/

smi
Habe ich bisher nur online bestellt, wenn ich mal wieder in Hamburg bin, wohne in der Nähe vom Bodensee, dann werde ich da definitiv mal vorbei gehen. Beschäftige mich auch erst seit dem ersten Lockdown mit dem Thema Craftbier. Und kannte leider davor Beyond Beer noch nicht.

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 12434
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Wishkah » Do 21. Jan 2021, 16:08

Perfekt, danke für die Tipps! :bier:

defpro
Beiträge: 1805
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:38

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von defpro » Do 21. Jan 2021, 16:46

Wishkah hat geschrieben:
Do 21. Jan 2021, 16:08
Perfekt, danke für die Tipps! :bier:
Jop, da schließe ich mich an :thumbs:

Karo
Beiträge: 277
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:49

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Karo » Do 21. Jan 2021, 17:10

defpro hat geschrieben:
Do 21. Jan 2021, 16:46
Wishkah hat geschrieben:
Do 21. Jan 2021, 16:08
Perfekt, danke für die Tipps! :bier:
Jop, da schließe ich mich an :thumbs:
Auch :mrgreen:

Suitemeister
Beiträge: 1767
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Suitemeister » Mo 25. Jan 2021, 14:45

Hat jemand Erfahrungen mit Livinguard-Masken?
https://shopde.livinguard.com/

Nein, ich bin kein Werbebot. :D

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12700
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Quadrophobia » Mo 25. Jan 2021, 14:47

Suitemeister hat geschrieben:
Mo 25. Jan 2021, 14:45
Hat jemand Erfahrungen mit Livinguard-Masken?
https://shopde.livinguard.com/

Nein, ich bin kein Werbebot. :D
Stebbie hat glaub ich neulich erzählt, dass er welche bestellt hat.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: JackJones, Majestic-12 [Bot], Monkeyson und 16 Gäste