> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Der "Offene Fragen Thread"

Von Spam bis Gott und die Welt
Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3705
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von glutexo2000 » Mo 25. Jan 2021, 15:36

Würde mich auch interessieren.

Benutzeravatar
Sjælland
Beiträge: 4623
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 12:12
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Sjælland » Mo 25. Jan 2021, 16:49

Suitemeister hat geschrieben:
Mo 25. Jan 2021, 14:45
Hat jemand Erfahrungen mit Livinguard-Masken?
https://shopde.livinguard.com/

Nein, ich bin kein Werbebot. :D
Haben seit Dezember welche. Finde ich angenehm zum Tragen, allerdings fallen sie meines Erachtens nach etwas klein aus. Die verstellbaren Träger sind sehr hilfreich, weswegen fast jeder Mensch einen angenehmen Tragekomfort bekommen sollte. Manchmal können diese Verstelldinger aber auch ein bisschen nerven und von hinten aufs Ohr drücken. Insgesamt habe ich aber das Gefühl, dass ich besser Luft bekomme als in FFP2-Masken, die mir aber wiederum besser auf dem Gesicht sitzen.
In Bayern sind die Masken aktuell nicht regelkonform, sonst schon. Wird dort im Moment geprüft, ob sie als Alternative zu FFP2-Masken zugelassen werden. Haben auch per Mail im Nachhinein noch die Info bekommen, dass die Masken offiziell als Medizinprodukt der Risikoklasse 1 CE-zertifiziert sind und als medizinische Maske gelten.
Sind natürlich praktisch, da sie sehr pflegeleicht sind (einfach ausspülen).

Suitemeister
Beiträge: 1737
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Suitemeister » Mo 25. Jan 2021, 17:06

Klingt nicht verkehrt.
Welches Modell hast du? Und in welcher Größe?

Benutzeravatar
Sjælland
Beiträge: 4623
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 12:12
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Sjælland » Mo 25. Jan 2021, 17:35

Ich habe die Gesichtsmaske Pro in Größe L, werde mir aber wohl noch eine in XL bestellen, da sie mir letztlich zu klein ist. Habe aber auch einen recht großen Kopf und die XL gab es beim Bestellen wohl nicht damals.

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 6044
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Stebbie » Mo 25. Jan 2021, 20:36

Quadrophobia hat geschrieben:
Mo 25. Jan 2021, 14:47
Suitemeister hat geschrieben:
Mo 25. Jan 2021, 14:45
Hat jemand Erfahrungen mit Livinguard-Masken?
https://shopde.livinguard.com/

Nein, ich bin kein Werbebot. :D
Stebbie hat glaub ich neulich erzählt, dass er welche bestellt hat.

Korrekt, wir haben uns solche geholt. Sind mit 30€ natürlich nicht gerade günstig, aber dafür muss man nicht ständig alte Masken wegschmeißen, so dass sie mit der jetzigen Zertifizierung eine gute Alternative sind; wenn das Personal im Laden denn natürlich weiß, dass sie genutzt werden dürfen.

Ich habe auch eine in L und mir gefällt sie sehr gut. Sie sitzt gut, ich bekomme sehr gut Luft und durch den integrierten Bügel beschlägt auch meine Brille nicht. Gewaschen werden muss sie nur alle sieben Tage mit kalten Wasser, das funktioniert dann rund 30 Wochen. Allerdings muss man aufpassen, dass sie nicht versehentlich mit in die Wäsche gerät, denn damit neutralisiert man offenbar die Beschichtung. Das ist uns ärgerlicherweise mit einer passiert, die noch in der Hosentasche versteckt war :doof: Wenn das ständig passiert, wird es natürlich irgendwann teuer.
(c) 26.06.2006

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 12390
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Wishkah » Mo 25. Jan 2021, 22:53

Das sieht doch nach einer interessanten Alternative aus. Ich muss im Moment allein beruflich schon regelmäßig eine Maske tragen und abgesehen von der Müllproblematik sind mir FFP2-Masken auf Dauer auch einfach zu teuer. Dann lieber einmalig 30€ zahlen. Vorausgesetzt natürlich, die decken sich mit den aktuellen Richtlinien.

Werde ich mir mal genauer anschauen! :thumbs:

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 707
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von smi » Di 26. Jan 2021, 08:55

Suitemeister hat geschrieben:
Mo 25. Jan 2021, 14:45
Hat jemand Erfahrungen mit Livinguard-Masken?
https://shopde.livinguard.com/

Nein, ich bin kein Werbebot. :D
Keine Erfahrung aber, dass sie Masken mit Ventil anbieten und als "ach so toll bei Corona" bewerben finde ich mega unseriös...

smi

down
Beiträge: 2172
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von down » Di 26. Jan 2021, 09:04

Vom reinen aussehen denke ich, dass die aktuell zu vielen Diskussionen führen wird.

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8897
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Declan_de_Barra » Di 26. Jan 2021, 09:09

Naja, die Dinger scheinen ordentlich getestet worden zu sein. Das kann man sicher mit irgendeinem Wisch aus der Bestellung belegen, unabhängig davon, dass ich in Supermärkten auch nie mitbekommen habe, dass ein Mitarbeiter Leute anspricht wegen falscher Nutzung einer Maske o.ä.. Kann mir da eigentlich keine großen Diskussionen vorstellen.

Suitemeister
Beiträge: 1737
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Suitemeister » Di 26. Jan 2021, 15:30

Danke für eure Schilderungen! :thumbs:
Ich hab jetzt erstmal FFP2-Masken, aber ich behalte das mal im Auge.


Direkt mal noch ne andere Frage hinterher: Hat jemand eine Empfehlung für Freizeithemden mit extra langen Ärmeln? Ich hatte mir jetzt mal welche von Olymp bestellt in XL. Die sind super und auch hochwertig, aber halt an den Ärmeln leider zu kurz.

Benutzeravatar
elch
Beiträge: 1331
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:19
Wohnort: Ruhr York

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von elch » Di 26. Jan 2021, 21:55

Konfektionsschneiderei.
Christmas King 2019 und 2020

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3705
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von glutexo2000 » Di 26. Jan 2021, 23:36

Seeanemone.

Benutzeravatar
KingDome
Beiträge: 1121
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 17:43
Wohnort: Allgäu
Geschlecht:

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von KingDome » Mi 27. Jan 2021, 10:43

geht bei euch Last.fm? bei mir scrobbelt es nicht mehr aus Spotify, weder mit dem Handy noch mit der Desktop-App am PC.
die letzten Scrobbels sind von Montag früh auf dem Arbeitsweg
Last.fm
Festival Community Best-of (Spotify)

Southside: 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19
SonneMondSterne: 18 | 19
Nürnberg Pop Festival: 19

PastorOfMuppets
Beiträge: 655
Registriert: So 19. Aug 2018, 10:25
Wohnort: HB

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von PastorOfMuppets » Mi 27. Jan 2021, 10:50

Ja, geht bei mir. Aber ab und zu habe ich das Problem auch, da hilft dann bei last.fm die Verbindung zu Spotify einmal kurz zu trennen und wiederherzustellen.

Benutzeravatar
JackJones
Beiträge: 2134
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:14
Wohnort: MUC

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von JackJones » Mi 27. Jan 2021, 10:54

PastorOfMuppets hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 10:50
Ja, geht bei mir. Aber ab und zu habe ich das Problem auch, da hilft dann bei last.fm die Verbindung zu Spotify einmal kurz zu trennen und wiederherzustellen.
Kenn das Problem und kann die Lösung genauso unterschreiben :thumbs:

defpro
Beiträge: 1777
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:38

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von defpro » Mi 27. Jan 2021, 10:59

JackJones hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 10:54
PastorOfMuppets hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 10:50
Ja, geht bei mir. Aber ab und zu habe ich das Problem auch, da hilft dann bei last.fm die Verbindung zu Spotify einmal kurz zu trennen und wiederherzustellen.
Kenn das Problem und kann die Lösung genauso unterschreiben :thumbs:
Ja, unterschreibe ich. Hilft dann auch nix, darauf zu warten, dass es von selbst wieder läuft. Im Normalfall sollte man dadurch auch keine Scrobbles verlieren. Ganz auszuschließen ist es leider trotzdem nicht.

Benutzeravatar
KingDome
Beiträge: 1121
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 17:43
Wohnort: Allgäu
Geschlecht:

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von KingDome » Mi 27. Jan 2021, 11:10

Es hat geklappt! und alle Scrobbels sind da! Danke :herzen2:
Last.fm
Festival Community Best-of (Spotify)

Southside: 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19
SonneMondSterne: 18 | 19
Nürnberg Pop Festival: 19

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2861
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Taksim » Mo 8. Feb 2021, 19:46

Ich hab mir für einen Englischkurs gerade überlegt, die Stunde immer mit einem Idiom oder einer Floskel zu beginnen, die schwer oder unmöglich zu übersetzen ist. Kann auch eine gängige Phrase für Konversationen sein, sowas wie "You don't say!" oder "I see where you're coming from". Einführen möchte ich die aber immer mit einer Passage aus einem Song, wo die vorkommt, so als mentale Brücke. Und weil Auflockerung und Spaß :smile:
Hättet ihr da noch Ideen?

Das habe ich bislang zusammen:

I heard it through the Grapevine -> Marvin Gaye
Get off the Bandwagon -> Arctic Monkeys "Fake Tales of San Francisco"
Did the cat get your tongue? -> Radiohead "15 Step"
Have your cake and eat it too -> Bob Dylan "Lay Lady Lay"
Feet fail me not -> Eminem "Lose Yourself"
I'm so over it -> Elliott Smith "Angeles"
Time flies -> Beastie Boys "Pass The Mic"
Cut one's teeth -> Lorde "Royals"
Knock yourself out -> Blood Red Shoes "It's getting boring by the Sea"
The coast is clear -> Daughter "Run"
The straw that broke the camel's back -> Gorillaz "Feel Good inc." (nicht exakt drin, aber die erste Zeile kann man als Aufhänger dafür nehmen :grin: )
"I don't know."

Suitemeister
Beiträge: 1737
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Suitemeister » Di 9. Feb 2021, 09:53

Ich hab keinen blassen Schimmer, aber die Idee find ich super. :thumbs:

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2861
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Taksim » Di 9. Feb 2021, 10:23

Das ist schon mal erbaulich zu hören :smile:
"I don't know."

mattkru
Beiträge: 4989
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von mattkru » Di 9. Feb 2021, 10:34

Meinst du sowas wie ‚What‘s the Story, Morning Glory‘ von Oasis oder ‚Friend is a Four Letter Word‘ von Cake?

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2861
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Taksim » Di 9. Feb 2021, 10:55

Geht auf jeden Fall in die richtige Richtung. Nur zweiter ist weniger ein allgemeiner Spruch, oder?
"I don't know."

mattkru
Beiträge: 4989
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von mattkru » Di 9. Feb 2021, 11:21

Taksim hat geschrieben:
Di 9. Feb 2021, 10:55
Geht auf jeden Fall in die richtige Richtung. Nur zweiter ist weniger ein allgemeiner Spruch, oder?
Ein Idiom ist laut Google definiert als:

eigentümliche Wortprägung, Wortverbindung oder syntaktische Fügung, deren Gesamtbedeutung sich nicht aus den Einzelbedeutungen der Wörter ableiten

Ich hätte jetzt gedacht, das ein ‚Vier-Buchstaben-Wort‘ das schon irgendwie trifft.

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2861
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von Taksim » Di 9. Feb 2021, 12:08

Möglich, aber die Phrase konkret ist jetzt weniger eine, die in alltäglichen Konversationen gebraucht wird, würde ich sagen.
"I don't know."

scarred
Beiträge: 724
Registriert: Di 6. Okt 2015, 11:54

Re: Der "Offene Fragen Thread"

Beitrag von scarred » Di 9. Feb 2021, 14:11

Sticks and Stones von zB Jamie T?


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 34 Gäste