> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Gedanken eines Schalentiers

Von Spam bis Gott und die Welt

mattkru
Beiträge: 4670
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Gedanken eines Schalentiers

Beitrag von mattkru » Fr 27. Nov 2020, 09:22

Zum Glück ist dieser Black Friday Irrsinn jetzt bald vorbei.

Benutzeravatar
Finn
Beiträge: 1057
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Gedanken eines Schalentiers

Beitrag von Finn » Fr 27. Nov 2020, 09:24

Ich bekomme dieses Jahr überraschend wenig davon mit.

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8449
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Gedanken eines Schalentiers

Beitrag von Declan_de_Barra » Fr 27. Nov 2020, 11:23

Ich finde die Kritik grundsätzlich richtig, es geht mir dabei aber manchmal zu weit. Vielleicht sollte man mal eher darüber diskutieren, wie es soweit kommen konnte und nicht dem einzelnen Kunden etwas vorwerfen.

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 531
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Gedanken eines Schalentiers

Beitrag von smi » Fr 27. Nov 2020, 12:08

"God damn it, an entire generation pumping gas, waiting tables; slaves with white collars. Advertising has us chasing cars and clothes, working jobs we hate so we can buy shit we don’t need.”

smi

mattkru
Beiträge: 4670
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Gedanken eines Schalentiers

Beitrag von mattkru » Fr 27. Nov 2020, 12:41

Das Sprengen von Kreditkartenunternehmen kann jetzt aber auch keine Lösung sein.

dattelpalme
Beiträge: 980
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:05

Re: Gedanken eines Schalentiers

Beitrag von dattelpalme » Fr 27. Nov 2020, 15:05

Vielleicht kommt es mir auch nur so vor, aber ich finde es merkwürdig, dass dieser ganze (Internet-)Kindesmissbrauchskomplex vornehmlich Konservativen oder Rechten überlassen wird. Ich bin jetzt nun kein riesiger Kinderfan, aber was da vor allem in den vergangenen Jahren abgegangenen ist und was da für Netzwerke entstanden sind, finde ich wirklich krass. Und ich habe nicht den Eindruck, dass das in meiner Bubble auch nur irgendeine Relevanz hätte und ich komme mir dann selbst seltsam vor, wenn ich so ein Thema anspreche. Ich finde das so weird.

Edit: Alleine dieser völlig überflüssige Zusatz, kein großer Kinderfan zu sein..omg. Ich fühl mich halt wirklich so als müsste ich mich dafür rechtfertigen, darüber zu sprechen. Wieso..
„Die Welt geht vor die Hunde Mädchen, traurig aber wahr.“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste