> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Was lest ihr gerade?

Von Spam bis Gott und die Welt
Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 3281
Registriert: So 20. Sep 2015, 14:31

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Ruby » Mi 4. Jan 2017, 14:02

Taksim hat geschrieben:
Stebbie hat geschrieben: Jetzt liegen hier aber wieder zwei klassische Romane: A Little Life von Hanya Yanagihara und Here I Am von Jonathan Safran Foer :herzen2:
Auf letzteres kannst du dich freuen. Bin jetzt halb durch und finde es richtig stark, wobei der Roman aber auch wahnsinnig viele Charakteristika aufweist, die mir persönlich immer besonders gefallen.
Freut mich auch sehr, da Safran Foer für mich bisher 50/50 war. "Extrem Laut und Unglaublich Nah" ist eines meiner absoluten Lieblingsbücher, wohingegen "Alles ist Erleuchtet" (entgegen populärer Meinung) mir recht wenig gab. "Here I Am" ist thematisch fast eine Symbiose der beiden, aber erzählerisch näher dran an "Extrem Laut". Deshalb gefällt es mir wohl so gut.
Danke für den Tipp. "Extrem Laut UNd Unglaublich Nah" liebe ich, aber mit "Alles Ist Erleuchtet" bin ich nicht wirklich warm geworden.
always poor - never bored

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 11435
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Wishkah » Do 12. Jan 2017, 08:32

Mit einem halben Jahr Verspätung dann doch mal das Harry-Potter-Theaterstück gelesen. Boah, ne, was für eine abstruse Handlung. Kam mir eher wie eine schlechte Fanfiction als eine offizielle Fortsetzung vor. Schade.
► Text zeigen
Ansonsten gibt es noch auch einiges, was mir nicht so gefallen hat. Hier werden zum Beispiel noch andere Punkte angesprochen, die mich teilweise auch gestört haben.
► Text zeigen
Immerhin ganz schön, mal wieder in die Harry-Potter-Welt mit den bekannten Charakteren einzutauchen und einigermaßen spannend war es auch. Aber insgesamt doch leider enttäuschend für mich.

Benutzeravatar
LongNose
Beiträge: 2132
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 13:32
Wohnort: Baden (CH)
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von LongNose » Do 12. Jan 2017, 09:18

Vor 2 Tagen angefangen:

Bild
Ehemals: IndieDance
http://ooam.ch/

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 11435
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Wishkah » Do 12. Jan 2017, 09:34

Wishkah hat geschrieben:Hier werden zum Beispiel noch andere Punkte angesprochen, die mich teilweise auch gestört haben.
Noch besser: http://cureclover.livejournal.com/1532.html

Keine Ahnung, warum mich das grad so beschäftigt, aber irgendwie regt mich das Buch richtig auf. :grin:

Benutzeravatar
Baron von Goenn
Beiträge: 949
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 18:01
Wohnort: Linden-Mitte

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Baron von Goenn » Do 12. Jan 2017, 13:16

Wishkah hat geschrieben:Mit einem halben Jahr Verspätung dann doch mal das Harry-Potter-Theaterstück gelesen. Boah, ne, was für eine abstruse Handlung. Kam mir eher wie eine schlechte Fanfiction als eine offizielle Fortsetzung vor. Schade.
► Text zeigen
Ansonsten gibt es noch auch einiges, was mir nicht so gefallen hat. Hier werden zum Beispiel noch andere Punkte angesprochen, die mich teilweise auch gestört haben.
► Text zeigen
Immerhin ganz schön, mal wieder in die Harry-Potter-Welt mit den bekannten Charakteren einzutauchen und einigermaßen spannend war es auch. Aber insgesamt doch leider enttäuschend für mich.
Ich fand es gar nicht so enttäuschend und fand es auch echt gut, dass es keine richtige Fortsetzung war. Der Harry Potter-Zyklus ist für mich halt abgeschlossen und da darf meiner Meinung nach auch nicht dran gerüttelt werden :) Man merkt halt schon, dass es für die Bühne geschrieben ist, weshalb es mir schwer fiel, wirklich in die Welt einzutauchen, dennoch fand ich es gelungen (isoliert von den vorherigen Story).
Bier ist schmackhaft und ein hervorragendes Getränk

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 11435
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Wishkah » Do 12. Jan 2017, 17:25

Gegen die Form hab ich auch nichts, fand das als Theaterstück echt okay. Nur der Inhalt... :grin:

Benutzeravatar
Baron Samedi
Beiträge: 164
Registriert: Di 15. Sep 2015, 18:31

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Baron Samedi » Fr 3. Feb 2017, 09:02

Seit dem letzten Post hier ist ja auch schon wieder ein bisschen Zeit vergangen.
Transatlantik von Colum McCann hab ich inzwischen fertig. Es ist ein schönes, sehr ruhig erzähltes Buch über transatlantische Beziehungen zwischen den USA und Irland. Ohne zu viel zu verraten kann man vielleicht erzählen, dass es im Grunde eine Familiengeschichte ist. Die einzelnen Episoden beschreiben verschiedene Generationen einer Familie die im alle ein besonderes Verhältnis zu den beiden Ländern haben. Interessant ist, dass es sich um einen Mix aus echten und fiktiven Menschen handelt. Dadurch bekommt der Roman eine ganz besondere Seite da man durchweg auch was über die politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse der jeweiligen Zeit liest (u. a. Nordirland Konflikt und Sklaverei). Die außergewöhnlich schöne Sprache von Colum McCann die selbst in der Übersetzung noch erkennbar ist, hat mich dazu gebracht mir zu Weihnachten gleich Die große Welt zu wünschen, welches seit gestern dran ist.

Dazwischen habe ich dann noch Vor dem Fest Saša Stanišić gelesen. Ein äußerst unterhaltsam und ebenfalls wunderschön geschriebenes Buch über ein Dorf in der Uckermark. Es gibt dabei nur eine lose Handlung. Vielmehr sind die einzelnen recht kurzen Kapitel alles Einblicke in Leben von den menschlichen und tierischen Bewohnern der fiktiven Stadt 'Fürstenfelde'. Das Buch habe ich zu Weihnachten gleich mehrfach verschenkt. Ich glaube das kommt bei Viellesern ebenso an wie bei Menschen die sonst eher nicht so viel mit Büchern zu tun haben, da es sich wegen der kurzen Kapitel großteils wirklich sehr leicht lesen lässt.

Und gestern bin ich dann mit Alles was wir geben mussten fertig geworden. Wie alle Ishiguros die ich bisher gelesen habe entwickelt es trotz oder gerade wegen der recht schnörkellosen Sprache einen unglaublichen Sog. Die steht hier sogar im krassen Gegensatz zu der eigentlich sehr aufwühlenden Jugendgeschichte bei der man emotionalere Worte erwarten würde. Ganz anders als in Was vom Tage übrig bleibt wo die nüchternen Worte offensichtlich viel besser passen. Ich hab es aber wieder sehr gemocht. Im Gegensatz zu Der begrabene Riese (was wohl immer noch mein Favorit ist) und Was vom Tage übrig blieb zieht einen das aber mal so richtig runter.

Ach ja, fast vergessen - und das völlig zu Unrecht - habe ich dann noch Ein Monat auf dem Land von J.L. Carr. Das hab ich auch zu Weihnachten bekommen und zwischen den Feiertagen gelesen. Mit seinen gut 150 Seiten ist es ziemlich kurz aber sehr stimmungsvoll. Wohl eines der stimmungsvollsten Bücher das ich in letzter Zeit gelesen habe. Es spielt zwischen den beiden Weltkriegen. Ein ehemaliger Soldat der eigentlich Kirchenrestaurator ist kommt in einen kleinen englischen Ort um dort ein in einer Kirche entdecktes Bild freizulegen. Das nimmt den ganzen Sommer in Anspruch und man begleitet ihn in diesen Wochen. Die Geschichte ist voll von sympathischen Personen, interessanten Gesprächen und netten - teils witzigen - Geschehnissen. Ich hatte bei diesem Buch den Eindruck jedes Mal in diesen tollen Sommer einzutauchen wenn ich das Buch in die Hand nahm. Fast schon etwas platt, wenn da nicht die Schrecken des vorangegangenen Krieges wären, die immer wieder zu erahnen sind. Ebenso wie das Wissen um den weiteren Verlauf der Weltgeschichte einen immer wieder erdet und dem Ganzen einen düsteren Rahmen gibt in dem die kurze Geschichte aber um so mehr strahlt.

Die natürliche Ordnung der Dinge von António Lobo Antunes steht immer noch ungelesen im Regal und wartet. Ebenso wie seit einigen Tagen Geister von Nathan Hill. Und wenn ich dann bedenke, dass das hier schon öfter erwähnte Hier bin ich von Jonathan Safran Foer auch bei mir auf dem Zettel ist, muss ich mir um die nächsten Monate ja keine Sorgen machen.

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 3415
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Flecha » Fr 3. Feb 2017, 15:31

Baron Samedi hat geschrieben:
Fr 3. Feb 2017, 09:02
Im Gegensatz zu Der begrabene Riese (was wohl immer noch mein Favorit ist) und Was vom Tage übrig blieb zieht einen das aber mal so richtig runter.
Oh ja... leider kannte ich den Film dazu schon und war daher "vorbereitet", aber das ist schon ziemlich krass. The Buried Giant habe ich Ende letzten Jahres dann auch mal gelesen. Ist ja mal so ganz anders als die übrigen Ishiguros. Also so vom Setting her. Die Protagonisten haben mir aber nicht so gut gefallen, wie in "Never Let Me Go", "An Artist Of The Floating World" (das ich auch uneingeschränkt empfehlen kann) und "The Remains Of The Day". Manchmal haben sie mich sogar ziemlich genervt. :sadyes: Aber trotzdem sehr schön zulesen gewesen.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
Baron Samedi
Beiträge: 164
Registriert: Di 15. Sep 2015, 18:31

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Baron Samedi » Mo 6. Feb 2017, 10:11

Ja stimmt, Der begrabene Riese ist schon anders als die bisherigen, soweit ich das bisher beurteilen kann. Die alten von ihm werde ich mir wohl mit der Zeit auch alle mal vornehmen. Die sind auf der Liste. :smile:

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 1604
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Taksim » Do 23. Feb 2017, 13:23

Gestern "A Little Life" beendet...puh, das hallt immer noch nach und wird es wohl noch eine Weile.
Fällt mir auch gerade schwer, da eine stringente Beschreibung zu formulieren. Das hat mich mehrfach im wahrsten Sinne Innehalten lassen, sodass ich es erstmal weglegen musste. So häufig werden Worte gefunden werden, für Gefühle, die einen eben sprachlos machen.

Vielleicht schreibe ich nochmal was Konkreteres dazu. Lest es einfach.
"I don't know."

Benutzeravatar
Sjælland
Beiträge: 4308
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 12:12
Wohnort: Albstadt
Kontaktdaten:

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Sjælland » Fr 24. Feb 2017, 02:02

Bin endlich beim zweiten Teil der Verschollenen Geschichten von Tolkien angelangt. Wirklich nur interessant für absolut eingefleischte Liebhaber und Literaturinteressierte, dann aber auch wirklich toll, weil man die Entwicklung der Mythologie von den Anfängen an aufbereitet präsentiert bekommt.

Ansonsten wird als nächstes Buch wohl 'Victoria' von Hamsun kommen, irgendwie hat er mich dann doch gepackt.

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 1604
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Taksim » Mi 19. Apr 2017, 11:55

Große Empfehlung aus der Kategorie "Wie, der schreibt auch Romane?": Before the Fall von Noah Hawley, den meisten hier wohl bekannt als Showrunner von Fargo und Legion.

Klar, hat mich auch primär sein Wirken bei Fargo (Legion habe ich vier Episoden geguckt, bin irgendwie noch nicht weiter gekommen) gezogen, als ich das Buch im Laden sah. Aber nicht nur, denn der Klappentext las sich gut und vor allem die Auszüge aus den Kritken, die abgedruckt waren, waren ziemlich beeindruckend. Damit muss man ja immer ein bisschen vorsichtig sein, vor allem, wenn, wie hier sehr prominent, Franzen als Referenz herangezogen wird. Aber in diesem Fall kann ich die Begeisterung von Kritikerseite nur unterstützen!
Die Story dreht sich um einen Flugzeugabsturz, den ein mitteloser Maler und der Sohn eines Medienmoguls überleben. Einerseits ist es eine klassische Thriller/Suspense-Novel, im Sinne das immer mehr Indizen ans Tageslicht kommen und man versucht das Puzzle zu lösen. Andererseits, und das ist für mich der relevantere Teil, ist es ein hervorragend geschriebenes Drama, das sich die Zeit nimmt den Charakteren wirklich Tiefe zu verleihen (deshalb passt auch der Vergleich mit Franzen). Dazu mischt er sehr kluge gesellschaftliche Beobachtungen zu diversen Themen wie exzessive Medienspektakel (der überlebende Maler wird Opfer einer Medienhatz von einem fiktiven Fox News-artigen Network), ausuferndem Reichtum (das Flugzeug war der Privatjet des besagten Moguls), Existenz als Überlebender im Angesichts des Todes uvm.

Ich hätte nicht erwartet, dass es mir so gut gefällt. Und jetzt hab ich nochmal doppelt Bock auf Fargo Staffel drei!
"I don't know."

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 1604
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Taksim » Mo 8. Mai 2017, 12:17

The Nix (deutsch: Geister) von Nathan Hill: Das ist schon fast unverschämt sowas als Debüt abzuliefern. Es ist klug, tragisch, unglaublich lustig, bitterböse satirisch und dabei komplex konstruiert sowie total zugänglich gleichzeitig. Hab noch ein gutes Drittel vor mir, aber bin jetzt schon ziemlich begeistert.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Davor habe ich The Fault in our Stars gelesen. Ich weiß, ich bin sehr spät auf der Party, aber das war einer der intensivsten Leseerfahrungen seit langem. Hab das Teil an einem Tag durchgelesen, konnte einfach nicht aufhören. Und eigentlich will ich es gleich wieder lesen und nochmal mit den Charakteren abhängen.
Bei so Mega-Bestsellern (und bei dem Label "Jugendbuch") werde ich schnell misstrauisch, aber in diesem Fall ist der Riesenhype mehr als gerechtfertigt. Jetzt mache ich mir ein bisschen Sorgen um den Film. Den werde ich mir natürlich auch demnächst mal anschauen, aber eigentlich kann der nur verlieren.
"I don't know."

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 7235
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Declan_de_Barra » Di 20. Jun 2017, 21:51

Sind hier Capote Experten?

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 3259
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von slowdive » Mi 21. Jun 2017, 01:06

Declan_de_Barra hat geschrieben:
Di 20. Jun 2017, 21:51
Sind hier Capote Experten?
experten? keine ahnung, aber was möchtest du denn wissen?

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 7235
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Declan_de_Barra » Mi 21. Jun 2017, 07:29

Welche Bücher von ihm am besten sind. :mrgreen:

Benutzeravatar
karmapolice91
Beiträge: 731
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 14:15
Wohnort: Here, There & Everywhere

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von karmapolice91 » Do 17. Aug 2017, 22:55

George Orwell - 1984
When It's Cold I'd Like to Die

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9993
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Baltimore » Do 17. Aug 2017, 23:00

Heinz Strunk - Jürgen
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 3415
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Flecha » Fr 18. Aug 2017, 09:34

Don Winslow - Das Kartell

Halb Dokumentation, halb Fiktion über den Drogenkrieg in Mexiko zwischen 2004 und 2012. Hammerharter Stoff. Würde mich jetzt nicht wahnsinnig wundern, wenn das im Anschluss an die Kolumbien-Saga bei Narcos auch verfilmt würde.

Hab jetzt aber nur noch 40 Seiten und fange dann mit The Dark Tower an. Bände 1 & 2 liegen schon bereit.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
Bombtrack
Beiträge: 1049
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 15:47

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Bombtrack » Fr 18. Aug 2017, 15:10

Der dunkle Turm Band 4 -Glas-

Für mich bislang das beste Buch des Turmzyklus.

Kann mir noch immer nicht vorstellen, dass die Verfilmung passt. Aber gut, hat bei Herr der Ringe auch geklappt.
Burnout vom Yoga

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 9485
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Quadrophobia » Fr 18. Aug 2017, 15:48

Kurt Vonnegut - Slaughterhouse Five

GRad in den letzten Zügen. Schon ein sehr anderes Buch aber auf seine Art witzig und lehrreich.

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 3415
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Flecha » Fr 18. Aug 2017, 15:55

Bombtrack hat geschrieben:
Fr 18. Aug 2017, 15:10
Kann mir noch immer nicht vorstellen, dass die Verfilmung passt. Aber gut, hat bei Herr der Ringe auch geklappt.
Wenn ich das richtig verstanden habe, ist das ja eher eine eigene Geschichte mit Stoff aus den Bänden und nicht jetzt Roman 1. Kannst ja auch schlecht in 120 (?) Minuten Charaktere so tief darstellen wie in mehreren 1000 Seiten Buchvorlage.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
libertine
Beiträge: 810
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 02:37

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von libertine » Sa 19. Aug 2017, 07:07

Declan_de_Barra hat geschrieben:
Mi 21. Jun 2017, 07:29
Welche Bücher von ihm am besten sind. :mrgreen:
Vielleicht bisschen spät meine Antwort, aber Kaltblütig hab ich auf Omas Empfehlung hin gelesen als ich 15 war. Hat definitiv bleibenden Eindruck hinterlassen.

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 11435
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Wishkah » Sa 19. Aug 2017, 08:04

Baltimore hat geschrieben:
Do 17. Aug 2017, 23:00
Heinz Strunk - Jürgen
Das hab ich auch letztens gelesen. Mal wieder gut unterhaltsam, fällt aber im Vergleich zum restlichen Werk schon etwas ab, weil es einfach kaum was neues bietet und sich einiges wiederholt.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9993
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Baltimore » Sa 19. Aug 2017, 10:34

Wishkah hat geschrieben:
Sa 19. Aug 2017, 08:04
Baltimore hat geschrieben:
Do 17. Aug 2017, 23:00
Heinz Strunk - Jürgen
Das hab ich auch letztens gelesen. Mal wieder gut unterhaltsam, fällt aber im Vergleich zum restlichen Werk schon etwas ab, weil es einfach kaum was neues bietet und sich einiges wiederholt.
Stimmt schon. Fand die Lesung auf dem AST aber schon recht unterhaltsam - besonders in Kombination mit den Stücken aus 'Die gläserne Milf'. Im Endeffekt ist das aber wirklich nichts Neues.
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste