> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Das Forum auf Reisen

Von Spam bis Gott und die Welt

down
Beiträge: 1988
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Das Forum auf Reisen

Beitrag von down » Fr 16. Aug 2019, 13:51

domnic hat geschrieben:
Fr 16. Aug 2019, 13:36
War hier schonmal jemand in Jordanien und hat da irgendwelche Tipps zu Unterkünften, Touren und generelle Empfehlungen?

Ist gerade in der engeren Verlosung für einen Urlaub Anfang November! :)
Ja dieses Jahr, du musst hin! Hat mich absolut umgehauen!! Unterkünfte fand ich am besten/günstigsten via Agoda. Wir hatten nur eine Woche, mit 2 kann man das beste draus machen.
Ziele bei uns waren: Amman (3 Tage), Gerasa (1 Tag), Madaba (1 Tag), Petra (1 Tag, 2 Nächte, seven wonders beduin Camp ist wunderschön), Wadi Rum (2 Tage, 1 Nacht) und am Ende ein halber Tag in Akaba. Wir wären gerne noch nach Kerak und in den Wadi Al Mujib (Abhängig vom Regen/Wasserstand). Wenn du noch nicht am Toten Meer durch Israel warst, dann auf jeden Fall auch machen.

Generell: Essen ist soooo krass günstig und mega lecker. Taxi Fahren auch sehr günstig, es kann aber keiner englisch. Generell können nur die jungen Leute bisschen englisch, sonst keiner. Wenn du Hallo, Danke, Tschüss auf arabisch kannst, dann freuen sich die Leute nen Ast ab. Generell, unglaublich nette Menschen, die noch nicht so richtig Tourismus kennen. Als Frau sollte man sich vorher ein wenig über die Kultur informieren. Ist absolut nicht gefährlich, aber als Frau sollte man im Taxi z.B. nicht vorne sitzen etc.

Im Nachhinein hätte ich mir gerne ein Auto gemietet, haben alles mit Bus gemacht. Unbedingt den Jordan Pass besorgen, damit kann man stark sparen.

Bei Fragen gerne melden. Ich will unbedingt nochmal hin! :herzen2:

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 3765
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Das Forum auf Reisen

Beitrag von slowdive » Fr 16. Aug 2019, 14:04

Berlin:

- Gute Kneipen im Bereich zwischen Mitte und Kreutzberg?
- Gute Restaurantes, die auch für Vegetarier etwas bieten?
- Und sonst so?

:smile:

mattkru
Beiträge: 4305
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Das Forum auf Reisen

Beitrag von mattkru » Fr 16. Aug 2019, 14:17

slowdive hat geschrieben:
Fr 16. Aug 2019, 14:04
Berlin:

- Gute Kneipen im Bereich zwischen Mitte und Kreutzberg?
- Gute Restaurantes, die auch für Vegetarier etwas bieten?
- Und sonst so?

:smile:
Das Restaurant Feinberg‘s (in der Nähe vom KaDeWe) hat die beste Falafel aller Zeiten.

miobi
Beiträge: 56
Registriert: So 24. Jan 2016, 23:33

Re: Das Forum auf Reisen

Beitrag von miobi » Fr 16. Aug 2019, 14:20

down hat geschrieben:
Fr 16. Aug 2019, 13:51
domnic hat geschrieben:
Fr 16. Aug 2019, 13:36
War hier schonmal jemand in Jordanien und hat da irgendwelche Tipps zu Unterkünften, Touren und generelle Empfehlungen?

Ist gerade in der engeren Verlosung für einen Urlaub Anfang November! :)
Ja dieses Jahr, du musst hin! Hat mich absolut umgehauen!! Unterkünfte fand ich am besten/günstigsten via Agoda. Wir hatten nur eine Woche, mit 2 kann man das beste draus machen.
Ziele bei uns waren: Amman (3 Tage), Gerasa (1 Tag), Madaba (1 Tag), Petra (1 Tag, 2 Nächte, seven wonders beduin Camp ist wunderschön), Wadi Rum (2 Tage, 1 Nacht) und am Ende ein halber Tag in Akaba. Wir wären gerne noch nach Kerak und in den Wadi Al Mujib (Abhängig vom Regen/Wasserstand). Wenn du noch nicht am Toten Meer durch Israel warst, dann auf jeden Fall auch machen.

Generell: Essen ist soooo krass günstig und mega lecker. Taxi Fahren auch sehr günstig, es kann aber keiner englisch. Generell können nur die jungen Leute bisschen englisch, sonst keiner. Wenn du Hallo, Danke, Tschüss auf arabisch kannst, dann freuen sich die Leute nen Ast ab. Generell, unglaublich nette Menschen, die noch nicht so richtig Tourismus kennen. Als Frau sollte man sich vorher ein wenig über die Kultur informieren. Ist absolut nicht gefährlich, aber als Frau sollte man im Taxi z.B. nicht vorne sitzen etc.

Im Nachhinein hätte ich mir gerne ein Auto gemietet, haben alles mit Bus gemacht. Unbedingt den Jordan Pass besorgen, damit kann man stark sparen.

Bei Fragen gerne melden. Ich will unbedingt nochmal hin! :herzen2:
Kann ich so unterschreiben. Ich war letztes Jahr da. Wir sind mit einem Mietwagen durch die Gegend gefahren und dies war problemlos. Gab sogar Polizisten, die an Checkpoints Wasserflaschen verteilt haben. Allgemein mega freundliche Leute..

Was ich noch empfehlen kann ist von Little Petra nach Petra zu wandern. Ist ohne Tour machbar, dauert ein paar Stunden und sehr schön. Man rollt dann Petra quasi von hinten auf.

Wadi Mujib kann ich auch sehr empfehlen. Bei uns war zwar nur ein Teil der Schlucht geöffnet, aber der war schon spektakulär..

Blackstar
Beiträge: 4586
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Das Forum auf Reisen

Beitrag von Blackstar » Fr 16. Aug 2019, 14:26

slowdive hat geschrieben:
Fr 16. Aug 2019, 14:04
Berlin:

- Gute Kneipen im Bereich zwischen Mitte und Kreutzberg?
- Gute Restaurantes, die auch für Vegetarier etwas bieten?
- Und sonst so?

:smile:
Zwischen Mitte und Kreuzberg liegt nichts, höchstens "in".
- halt dich fern von der Simon Dach Straße. Der Ryanair-Ballermann. Daneben mit Verti-hall und Mercedesbanzarena der Versuch, den Hamburger Ausgehmist fürs Ü45-Publikum zu kopieren.
- Bergmannstraße schon eher. Da ist es schwieriger für Nichtvegetarier was zu finden, ist ja schließlich Berlin.
- Markthalle 9
- Klunkerkranich geht immer, wenn man da noch nicht war.
- meine Lieblingsbars sind in Schöneberg, aber das ist der falsche Stadtteil.
- Kulturbrauerei geht auch immer, nächste Woche ist da aber pop.kultur.
- falls du am 23.8. da bist würde ich mal ins Funkhaus gehen zur Porzellanbar (kostenloses Lea Porcelain-Konzert+ DJ + Bar)
- Und sonst so? Museen. Exitrooms. Idioten in der S-Bahn. Weiterfahren nach Potsdam.

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 3765
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Das Forum auf Reisen

Beitrag von slowdive » Fr 16. Aug 2019, 14:51

Blackstar hat geschrieben:
Fr 16. Aug 2019, 14:26
slowdive hat geschrieben:
Fr 16. Aug 2019, 14:04
Berlin:

- Gute Kneipen im Bereich zwischen Mitte und Kreutzberg?
- Gute Restaurantes, die auch für Vegetarier etwas bieten?
- Und sonst so?

:smile:
Zwischen Mitte und Kreuzberg liegt nichts, höchstens "in".
- halt dich fern von der Simon Dach Straße. Der Ryanair-Ballermann. Daneben mit Verti-hall und Mercedesbanzarena der Versuch, den Hamburger Ausgehmist fürs Ü45-Publikum zu kopieren.
- Bergmannstraße schon eher. Da ist es schwieriger für Nichtvegetarier was zu finden, ist ja schließlich Berlin.
- Markthalle 9
- Klunkerkranich geht immer, wenn man da noch nicht war.
- meine Lieblingsbars sind in Schöneberg, aber das ist der falsche Stadtteil.
- Kulturbrauerei geht auch immer, nächste Woche ist da aber pop.kultur.
- falls du am 23.8. da bist würde ich mal ins Funkhaus gehen zur Porzellanbar (kostenloses Lea Porcelain-Konzert+ DJ + Bar)
- Und sonst so? Museen. Exitrooms. Idioten in der S-Bahn. Weiterfahren nach Potsdam.
Vielen Dank schonmal. Ja, war Blöd forumliert. Natürlich in Mitte oder Kreuzberg.

Benutzeravatar
NeonGolden
Beiträge: 1576
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:14

Re: Das Forum auf Reisen

Beitrag von NeonGolden » Fr 16. Aug 2019, 19:10

Blackstar hat geschrieben:
Fr 16. Aug 2019, 14:26
- halt dich fern von der Simon Dach Straße. Der Ryanair-Ballermann.
Naja, das ist schon ein bisschen übertrieben. In der Ecke gibt es durchaus gute Läden und vor allem auch Essen. Bei Patta (https://goo.gl/maps/Uu8wJVkwKaseRXcJ9) in der Krossener Straße gibt es zum Beispiel fantastische Kumpir (auch vegetarisch).
Il Ritrovo (https://goo.gl/maps/Prun7xSDpWMCJXCN9) hat mit die beste Pizza die ich gegessen habe und ist wunderbar einfach gehalten.

Blackstar
Beiträge: 4586
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Das Forum auf Reisen

Beitrag von Blackstar » Fr 16. Aug 2019, 19:12

Naja, das ist schon ein bisschen übertrieben.
Nein. Keiner meiner Berliner Freunde geht da Samstag abends mehr hin.
In der Ecke gibt es durchaus gute Läden und vor allem auch Essen.
Das eine schließt das andere ja nicht aus.

Benutzeravatar
NeonGolden
Beiträge: 1576
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:14

Re: Das Forum auf Reisen

Beitrag von NeonGolden » Sa 17. Aug 2019, 19:23

Hm, ein guter Freund wohnt direkt in der Simon-Dach und ich selbst habe eine Zeit lang ein paar Straßen weiter gewohnt und ja, da ist viel los und das Niveau nicht besonders hoch. Aber von Ballermann ist das trotzdem noch ne ganze Ecke weg.

mattkru
Beiträge: 4305
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Das Forum auf Reisen

Beitrag von mattkru » So 18. Aug 2019, 13:46

Allgemeine Tipps für Wien?
Wir sind nächste Woche für fünf Tage dort.

Benutzeravatar
elch
Beiträge: 1256
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:19
Wohnort: Ruhr York

Re: Das Forum auf Reisen

Beitrag von elch » So 18. Aug 2019, 19:30

mattkru hat geschrieben:
So 18. Aug 2019, 13:46
Allgemeine Tipps für Wien?
Wir sind nächste Woche für fünf Tage dort.
Gab's hier nicht Mal einen Wiener?

Wien istt tatsächlich eine architektonisch wunderschöne Stadt.
Für den Erstbesuch kannst du einfach das machen, was dir alle Reiseführer empfehlen. Gebäude anschauen, Schlösser besuchen, Kunst und Kultur.
Viel ist zu Fuß erreichbar und wenn nicht ist der ÖPNV hervorragend.

Ach und alles auch Mal bei Nacht angucken. Wien ist schlicht für die Lichtverschmutzung, aber gut fürs Auge.
Christmas King 2019

down
Beiträge: 1988
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Das Forum auf Reisen

Beitrag von down » Mo 19. Aug 2019, 10:36

mattkru hat geschrieben:
So 18. Aug 2019, 13:46
Allgemeine Tipps für Wien?
Wir sind nächste Woche für fünf Tage dort.
Treiben lassen und einfach ohne Plan losgehen. Fand es auch extrem schön dort. Auch Abends in die Biergärten, Donausinsel, .. hach!

PS.: Wenn du Sushi liebst, also viel sushi, geh mal bei Ebi essen. Beste all u can eat (aber a la carte), dass ich kenne. Top Qualität.

mattkru
Beiträge: 4305
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Das Forum auf Reisen

Beitrag von mattkru » Di 20. Aug 2019, 09:23

Neben des Rammstein-Konzerts machen wir den ganzen Standard-Touri-Kram:
- Prater
- 1-2 Schlösser
- Café Sacher
- Sightseeing per Kutsche (für meine Frau zum Geburtstag)

Ansonsten geht es noch ins Katzen-Café.

Blackstar
Beiträge: 4586
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Das Forum auf Reisen

Beitrag von Blackstar » Di 20. Aug 2019, 22:41

Spontan heute einen Urlaub in Edinburgh gebucht. 5 Tage. Empfehlungen?

(rausfahren ist nicht)

Benutzeravatar
Bombtrack
Beiträge: 1192
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 15:47

Re: Das Forum auf Reisen

Beitrag von Bombtrack » Mi 21. Aug 2019, 06:22

mattkru hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 09:23
Neben des Rammstein-Konzerts machen wir den ganzen Standard-Touri-Kram:
- Prater
- 1-2 Schlösser
- Café Sacher
- Sightseeing per Kutsche (für meine Frau zum Geburtstag)

Ansonsten geht es noch ins Katzen-Café.
Sacher überteuert und unfreundlicher Service, nach meiner Erfahrung. Freunde das gleiche erlebt.

Kutsche in Städten geht gar nicht, da gibt es für mich auch keine noch so guten Gründe, solch eine Fahrt zu machen.
Burnout vom Yoga

Blackstar
Beiträge: 4586
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Das Forum auf Reisen

Beitrag von Blackstar » Mi 21. Aug 2019, 17:15

Kutsche in Städten geht gar nicht, da gibt es für mich auch keine noch so guten Gründe, solch eine Fahrt zu machen.
:thumbs:

Seitdem ich in einer Touristraße wohne, wo alle halbe Stunde so eine Fahrt vorbeigeht, merk ich umso mehr, wie krass die Belastung für die Tiere sein muss...

Benutzeravatar
Max-Powers
Beiträge: 739
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 21:59
Wohnort: Nürnberg

Re: Das Forum auf Reisen

Beitrag von Max-Powers » Mi 21. Aug 2019, 17:40

Kulinarisch kann ich Wien insbesondere folgende zwei Dinge empfehlen:
- Wiener Schnitzel im "Pfudl" (Bäckerstraße 22) - wurde uns von Einheimischen empfohlen und es waren dort außer uns auch quasi nur Wiener dort
- Die Pho im "le Pho" (Gumpendorfer Str. 97) :herzen2:
Meine Interessen sind Koks, Prostituierte und Reisen.

mattkru
Beiträge: 4305
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Das Forum auf Reisen

Beitrag von mattkru » Sa 24. Aug 2019, 18:02

Blackstar hat geschrieben:
Mi 21. Aug 2019, 17:15
Kutsche in Städten geht gar nicht, da gibt es für mich auch keine noch so guten Gründe, solch eine Fahrt zu machen.
:thumbs:

Seitdem ich in einer Touristraße wohne, wo alle halbe Stunde so eine Fahrt vorbeigeht, merk ich umso mehr, wie krass die Belastung für die Tiere sein muss...
Meine Frau hatte eingesehen, das es als zweite Vorsitzende eines Tierschutzvereins nicht angebracht ist, sowas zu unterstützen.

Ansonsten ist Wien einfach wunderschön und bisher waren alle extrem freundlich hier. Café Sacher ist zwar teuer, aber der Kaffee schmeckt dort wirklich sehr gut.

Birdie
Beiträge: 600
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 15:12

Re: Das Forum auf Reisen

Beitrag von Birdie » Mi 28. Aug 2019, 20:29

Evtl bin ich demnächst mit meiner Frau an einem Sonntag Nachmittag und dem Montag in Leipzig.
War vorher nie dort und würde den Montag alleine dort verbringen.
Was könnte man dort so an einem dreiviertel Tag alleine unternehmen?
(Könnte auch von unterwegs arbeiten, aber das sollte die letzte Möglichkeit sein, oder aber durch ein paar schöne Plattenläden tingeln. Falls vorhanden natürlich)


Benutzeravatar
Mondgesicht
Beiträge: 724
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:27

Re: Das Forum auf Reisen

Beitrag von Mondgesicht » Sa 31. Aug 2019, 09:30

Bin Anfang Oktober für ein paar Tage in London. Neben dem musikalischen Leckerbissen Tarkan suchen wir gerade noch nach Bars/Venues, wo für lau oder nen schmalen Eintritt Konzerte gespielt werden. Hat jemand Tipps?

Danke schon mal =)

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 3745
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Das Forum auf Reisen

Beitrag von nilolium » Mo 2. Sep 2019, 10:26

An alle die schon mal dagewesen sind: Ist ein Road Trip durch Kanada (Ost -> West) innerhalb von 6 Wochen machbar, stressfrei?

Benutzeravatar
Max-Powers
Beiträge: 739
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 21:59
Wohnort: Nürnberg

Re: Das Forum auf Reisen

Beitrag von Max-Powers » Mo 2. Sep 2019, 10:43

nilolium hat geschrieben:
Mo 2. Sep 2019, 10:26
An alle die schon mal dagewesen sind: Ist ein Road Trip durch Kanada (Ost -> West) innerhalb von 6 Wochen machbar, stressfrei?
Kommt halt immer drauf an, wie viel Zeit man auf der Straße verbringen will. Quebec - Vancouver sind auf der kürzesten Route ca. 5000km. Das sind bei 6 Wochen im Schnitt ja schon 120 Kilometer.

Ich kann nur für den Bereich westlich von Calgary sprechen, würde aber sagen, dass man alleine dort (wenn man Vancouver Island mitnimmt sowieso) 3 Wochen ohne Probleme rumbringt.
Meine Interessen sind Koks, Prostituierte und Reisen.

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 5841
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Das Forum auf Reisen

Beitrag von Stebbie » Mo 2. Sep 2019, 11:32

wenn man wirklich von Osten starten will, dann muss es ja ab Halifax oder St. Johns fahren, dann werden es knappe 7.000 km mit dem Auto.

Wenn man es wirklich will, dann kommt man auch innerhalb von vier/fünf Tagen durchs Land, aber was du für Alberta und British Columbia sagst gilt eigentlich auch für nahtlos für Quebec und Ontario (nebst Nachbarstaaten). Das Land ist einfach unfassbar groß. Ich würde egtl. eher empfehlen sich für eines zu entscheiden, entweder die Ostküste entlang dem St. Lawrence, die Westküste mit den Rockies oder halt den Norden. Da hat man mehr von als von einem Roadtrip durchs Land. Selbst in sechs Wochen wirst du die meiste Zeit den Trans-Canada-Highway sehen.
(c) 26.06.2006

Suitemeister
Beiträge: 1484
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Das Forum auf Reisen

Beitrag von Suitemeister » Mo 2. Sep 2019, 12:07

Birdie hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 20:29
Evtl bin ich demnächst mit meiner Frau an einem Sonntag Nachmittag und dem Montag in Leipzig.
War vorher nie dort und würde den Montag alleine dort verbringen.
Was könnte man dort so an einem dreiviertel Tag alleine unternehmen?
(Könnte auch von unterwegs arbeiten, aber das sollte die letzte Möglichkeit sein, oder aber durch ein paar schöne Plattenläden tingeln. Falls vorhanden natürlich)
Käffchen trinken in der Barfußgasse oder auf der Karli
Mittag essen im Café Madrid (Innenstadt, etwas teurer, aber wirklich unfassbar gut!), Burgerheart, bei Kenko Burger oder Quan Xua (beide Reudnitz)
Brauereiführung bei Sternburg ;)
Stadionführung bei RB ;)
auf den Uni-Riesen steigen
Bierchen trinken im Biergarten von Ilses Erika
Museum "Runde Ecke", wenn Interesse an Historie und Gedenken an die Stasi besteht (war selber noch nicht drin leider)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 28 Gäste