> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Contra-Thread

Von Spam bis Gott und die Welt
Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 9485
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Contra-Thread

Beitrag von Quadrophobia » Do 3. Jan 2019, 19:23

Ich hab grad durch Zufall die Doku über die Höhlen Hippies von La Gomera gesehen. Da vereint sich ungefähr alles was ich abstoßend finde. Ein paar Deutsche*, die ihren esoterischen Eskapismus zur überlegenen Ideologie stilisieren und deshalb glauben, sie hätten das Recht, einfach irgendwelche Landstriche, am besten noch irgendwo wos warm ist, zu beanspruchen.

Ich muss immer an Christian Krachts Imperium denken, wenn ich Menschen sehe, die glaube, sie hätten den neuen Sinn der Welt begriffen, der sich am Ende nur als eine neue Form der Deutschtümelei herausstellen. Kann den Seitenhieb gegen die im Frittenbude Song ziemlich gut nachvollziehen.

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 3259
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Contra-Thread

Beitrag von slowdive » Fr 4. Jan 2019, 17:37

Quadrophobia hat geschrieben:
Do 3. Jan 2019, 19:23
Ich hab grad durch Zufall die Doku über die Höhlen Hippies von La Gomera gesehen. Da vereint sich ungefähr alles was ich abstoßend finde. Ein paar Deutsche*, die ihren esoterischen Eskapismus zur überlegenen Ideologie stilisieren und deshalb glauben, sie hätten das Recht, einfach irgendwelche Landstriche, am besten noch irgendwo wos warm ist, zu beanspruchen.

Ich muss immer an Christian Krachts Imperium denken, wenn ich Menschen sehe, die glaube, sie hätten den neuen Sinn der Welt begriffen, der sich am Ende nur als eine neue Form der Deutschtümelei herausstellen. Kann den Seitenhieb gegen die im Frittenbude Song ziemlich gut nachvollziehen.
Haha, die schlägt Youtube wohl so ziemlich jedem vor z.Z. Deine Gedanken waren so in etwa auch die Meinen. :grin:

Aber warum Deutschtümelei?

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 9485
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Contra-Thread

Beitrag von Quadrophobia » Fr 4. Jan 2019, 18:16

slowdive hat geschrieben:
Quadrophobia hat geschrieben:
Do 3. Jan 2019, 19:23
Ich hab grad durch Zufall die Doku über die Höhlen Hippies von La Gomera gesehen. Da vereint sich ungefähr alles was ich abstoßend finde. Ein paar Deutsche*, die ihren esoterischen Eskapismus zur überlegenen Ideologie stilisieren und deshalb glauben, sie hätten das Recht, einfach irgendwelche Landstriche, am besten noch irgendwo wos warm ist, zu beanspruchen.

Ich muss immer an Christian Krachts Imperium denken, wenn ich Menschen sehe, die glaube, sie hätten den neuen Sinn der Welt begriffen, der sich am Ende nur als eine neue Form der Deutschtümelei herausstellen. Kann den Seitenhieb gegen die im Frittenbude Song ziemlich gut nachvollziehen.
Haha, die schlägt Youtube wohl so ziemlich jedem vor z.Z. Deine Gedanken waren so in etwa auch die Meinen. :grin:

Aber warum Deutschtümelei?
Weil diese Art der "Kulturflucht" in der deutschen Geschichte ein Recht gängiges völkisches Motiv ist. Gibts aber natürlich auch anderswo

Benutzeravatar
NeonGolden
Beiträge: 1099
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:14

Re: Contra-Thread

Beitrag von NeonGolden » Fr 4. Jan 2019, 19:01

Puh, da finde ich aber einen hohen Prozentsatz meiner unmittelbaren Mitmenschen deutlich abstoßender. Dazu muss man auch nur einmal kurz bei Youtube/Instagram reinschauen, auf der Autobahn fahren oder sich auf einen Weihnachtsmarkt wagen. Gegen die wuchernde Luxus- und Egokultur sind die paar Hippies doch harmlos.

Ideologisch (und vor allem medizinisch!) ist das natürlich hanebüchen, was da teilweise von sich gegeben wird. Wirklich abstoßend finde ich das aber auch noch nicht, da Teile der Motivation zumindest löblich oder verständlich sind.
Was allerdings gar nicht geht ist das Zumüllen der Strände, Stören von Naturschutzgebieten (sind das welche?) und das Belästigen von Einheimischen/Touristen. Wobei hier in beiden Fällen das Ausmaß nicht benannt wird und auch nicht, wer tatsächlich verantwortlich ist. Der spanische Schriftsteller zum Beispiel scheint sehr darauf zu achten Niemanden zu stören und wirkt von allen gezeigten Figuren am klarsten auf mich.

500 Einsiedler auf 800.000 Touristen? Das klingt für mich jedenfalls noch nicht nach einem ernsthaften Problem. Da würde mich dann übrigens mal interessieren wer von den beiden Gruppen pro Kopf mehr Müll produziert.

Benutzeravatar
Norakete
Beiträge: 1773
Registriert: Di 2. Jan 2018, 01:05
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Contra-Thread

Beitrag von Norakete » Sa 5. Jan 2019, 12:23

Mein Auto ist ein Aquarium. :poo:

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 9485
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Contra-Thread

Beitrag von Quadrophobia » Sa 5. Jan 2019, 12:42

NeonGolden hat geschrieben:Puh, da finde ich aber einen hohen Prozentsatz meiner unmittelbaren Mitmenschen deutlich abstoßender. Dazu muss man auch nur einmal kurz bei Youtube/Instagram reinschauen, auf der Autobahn fahren oder sich auf einen Weihnachtsmarkt wagen. Gegen die wuchernde Luxus- und Egokultur sind die paar Hippies doch harmlos.

Ideologisch (und vor allem medizinisch!) ist das natürlich hanebüchen, was da teilweise von sich gegeben wird. Wirklich abstoßend finde ich das aber auch noch nicht, da Teile der Motivation zumindest löblich oder verständlich sind.
Was allerdings gar nicht geht ist das Zumüllen der Strände, Stören von Naturschutzgebieten (sind das welche?) und das Belästigen von Einheimischen/Touristen. Wobei hier in beiden Fällen das Ausmaß nicht benannt wird und auch nicht, wer tatsächlich verantwortlich ist. Der spanische Schriftsteller zum Beispiel scheint sehr darauf zu achten Niemanden zu stören und wirkt von allen gezeigten Figuren am klarsten auf mich.

500 Einsiedler auf 800.000 Touristen? Das klingt für mich jedenfalls noch nicht nach einem ernsthaften Problem. Da würde mich dann übrigens mal interessieren wer von den beiden Gruppen pro Kopf mehr Müll produziert.
Man muss aber bedenken, dass die Hippies immer da sind wogegen die typischen Touris idR nur 2 wochen oder so da sind. Lapidar könnte man also behaupten, dass pro Zwei Wochen etwa 500 Hippies auf 31.000 Touris kommen. Wenn man dann noch eine ungefähre gleichverteilung der Touris vs. Räumliche Konzentration der Hippies annimmt, ist das Zahlenverhältnis gar nicht so absurd.

Außerdem werden für Touris ja auch Steuern erhoben, die Geld in die Kassen spülen, womit die touristischen Schäden an der Natur (im Idealfall) behoben werden können.

Ich will auch gar nicht den exzessiven Tourismus schönreden, aber die (meisten) Menschen in den Höhlen sind halt auch nur Tourist*innen, die sich nur moralisch überlegene sehen und deshalb glauben, legitim dieses Land besetzen zu können.
Sich selbst zu entgesellschaften geht halt nur dort, wo keine Gesellschaft ist. Dass die locals von ein paar selbsterklärten Eremit*innen, die sich Teile von öffentlichem Raum aneignen, angepisst sind, kann ich durchaus verstehen. Hier kann man der Doku vorwerfen, dass sie ja. Hauptsächlich deutsche befragt, die auf La Gomera leben und keinen Bevölkerungsquerschnitt zu Wort kommen lässt.

dattelpalme
Beiträge: 610
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:05

Re: Contra-Thread

Beitrag von dattelpalme » So 6. Jan 2019, 01:17

Kann deine Abneigung da 100%ig nachvollziehen. War vor vielen Jahren mal als Touristin für ein paar Tage in Beneficio, und es war insgesamt eine unangenehme, bisweilen ekelhafte Erfahrung. Ich hatte zusätzlich permanent das Gefühl, dass die Leute sich selbst in die Tasche lügen. Die Stimmung war schlecht, der Müll sammelte sich, viele gruselige Menschen...
Bis heute bin ich in einer Beneficio-FB-Gruppe, bei der ich so einiges weiterverfolgen konnte (Tode aufgrund von Drogenmissbrauch, psychotische Texte, Verschwörungstheorien). Echt nicht geil sowas. Und klar, bei manchen Hippies bin ich da bei NeonGolden und kann mich noch dazu überwinden zu sagen "ach, naja, sie tun ja nix", aber das hatte schon eine deutlich andere Qualität.

Benutzeravatar
Norakete
Beiträge: 1773
Registriert: Di 2. Jan 2018, 01:05
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Contra-Thread

Beitrag von Norakete » Di 8. Jan 2019, 18:40

Konzerte in Köln vom Gloria in die LMH zu verlegen sollte unter Strafe gestellt werden.

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 5072
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Contra-Thread

Beitrag von Stebbie » Di 8. Jan 2019, 19:29

Quadrophobia hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 18:16
slowdive hat geschrieben:
Quadrophobia hat geschrieben:
Do 3. Jan 2019, 19:23
Ich hab grad durch Zufall die Doku über die Höhlen Hippies von La Gomera gesehen. Da vereint sich ungefähr alles was ich abstoßend finde. Ein paar Deutsche*, die ihren esoterischen Eskapismus zur überlegenen Ideologie stilisieren und deshalb glauben, sie hätten das Recht, einfach irgendwelche Landstriche, am besten noch irgendwo wos warm ist, zu beanspruchen.

Ich muss immer an Christian Krachts Imperium denken, wenn ich Menschen sehe, die glaube, sie hätten den neuen Sinn der Welt begriffen, der sich am Ende nur als eine neue Form der Deutschtümelei herausstellen. Kann den Seitenhieb gegen die im Frittenbude Song ziemlich gut nachvollziehen.
Haha, die schlägt Youtube wohl so ziemlich jedem vor z.Z. Deine Gedanken waren so in etwa auch die Meinen. :grin:

Aber warum Deutschtümelei?
Weil diese Art der "Kulturflucht" in der deutschen Geschichte ein Recht gängiges völkisches Motiv ist. Gibts aber natürlich auch anderswo
Das stieß mir das Wochenende schon auf, kam aber noch nicht zur Nachfrage: Inwiefern soll Eskapismus in der deutschen Geschichte ein spezifisches Motiv gerade der völkischen Bewegungen sein, als dass man die dargestellte Kulturflucht als "neue Form der Deutschtümelei" bezeichnen könnte? Das erscheint mir dann doch zu sehr als ein Versuch, die eigene Ablehnung eines Phänomens dadurch auszudrücken, dass man es pejorativ als "deutsch" bezeichnet. Das finde ich aber doch ein wenig weit hergeholt, gerade weil - wie du schreibst - Eskapismus oder Kulturflucht eine so vielfältige Erscheinung war/ist.
(c) 26.06.2006

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 9485
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Contra-Thread

Beitrag von Quadrophobia » Di 8. Jan 2019, 20:04

Stebbie hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 19:29
Quadrophobia hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 18:16
slowdive hat geschrieben: Haha, die schlägt Youtube wohl so ziemlich jedem vor z.Z. Deine Gedanken waren so in etwa auch die Meinen. :grin:

Aber warum Deutschtümelei?
Weil diese Art der "Kulturflucht" in der deutschen Geschichte ein Recht gängiges völkisches Motiv ist. Gibts aber natürlich auch anderswo
Das stieß mir das Wochenende schon auf, kam aber noch nicht zur Nachfrage: Inwiefern soll Eskapismus in der deutschen Geschichte ein spezifisches Motiv gerade der völkischen Bewegungen sein, als dass man die dargestellte Kulturflucht als "neue Form der Deutschtümelei" bezeichnen könnte? Das erscheint mir dann doch zu sehr als ein Versuch, die eigene Ablehnung eines Phänomens dadurch auszudrücken, dass man es pejorativ als "deutsch" bezeichnet. Das finde ich aber doch ein wenig weit hergeholt, gerade weil - wie du schreibst - Eskapismus oder Kulturflucht eine so vielfältige Erscheinung war/ist.
Die völkische "Zurück zur Natur" Bewegung der Jahrhundertwende 18/19 hatte eben diverse Ausläufer, die besonders in Deutschland sehr stark waren.
Klar war völkisch damals auch ein ziemliches Modewort, aber neben Jugendreformbewegung und Wandervögeln gab es auch die Sparte, die davon überzeugt war das "kulturelle Deutsche" in die Welt zu tragen. Die meisten davon sind zwar in Schützengräben des Weltkriegs gestorben, aber einige haben sich auch in den damaligen Protektoraten und Kolonien zur Selbstherrschaft ausgeschwungen. Diesen Mix aus Anti-Modernität und "Paradiesflucht" kann man glaube ich getrost als Eskapismus bezeichnen. "Deutsch" war das Ganze für mich hier halt insbesondere, weil ein Großteil der Leute da auf La Gomera offensichtlich Deutsche waren und das Thema in Hippie/Esoterik Kreisen hierzulande anscheinend ein ziemlicher Hype war.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 9485
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Contra-Thread

Beitrag von Quadrophobia » Mi 9. Jan 2019, 18:44

Anderes Thema: Wie nervig ist bitte Gute-Vorsätze Werbung auf Social Media?

"Gute Vorsätze? Mehr Sport, gesünder Essen und endlich mit der Sturmflut Versicherung der Hamburg-Mannheimer gegen Schicksalsschläge versichert sein"

"Mein Vorsatz für 2019: Bei Börsen Trades nur noch maximal 4,95€ pro Trade zahlen"

[Beispiele frei erfunden, aber realistisch]

Suitemeister
Beiträge: 1061
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Contra-Thread

Beitrag von Suitemeister » Do 10. Jan 2019, 09:43

Dann mach' doch den Habeck!

Blackstar
Beiträge: 3483
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Contra-Thread

Beitrag von Blackstar » Do 10. Jan 2019, 10:11

Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 18:44
Anderes Thema: Wie nervig ist bitte Gute-Vorsätze Werbung auf Social Media?

"Gute Vorsätze? Mehr Sport, gesünder Essen und endlich mit der Sturmflut Versicherung der Hamburg-Mannheimer gegen Schicksalsschläge versichert sein"

"Mein Vorsatz für 2019: Bei Börsen Trades nur noch maximal 4,95€ pro Trade zahlen"

[Beispiele frei erfunden, aber realistisch]
Hamburg-Mülleimer gibt es nicht mehr, die heißen jetzt Ergo, der Vertrieb ist aber immer noch genauso unseriös wie vor 20 Jahren.

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 7235
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Contra-Thread

Beitrag von Declan_de_Barra » Mo 14. Jan 2019, 23:02

Meine Stammdönerbude hat Schmelzkäse-Döner von der Karte genommen. :sadno:


Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9993
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Contra-Thread

Beitrag von Baltimore » Di 15. Jan 2019, 20:26

Quadrophobia hat geschrieben:
Di 15. Jan 2019, 19:55
Beschissenes Elphi Publikum die Drölfte

https://mobil.stern.de/amp/lokal/hambur ... 32968.html
Da spielt dann natürlich schon ein wenig nachvollziehbarer Unmut mit. Ist aber natürlich trotzdem Mist für die Konzertbesucher, die gut hören konnten und dann gestört wurden.
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...

Blackstar
Beiträge: 3483
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Contra-Thread

Beitrag von Blackstar » Di 15. Jan 2019, 21:11

Quadrophobia hat geschrieben:
Di 15. Jan 2019, 19:55
Beschissenes Elphi Publikum die Drölfte

https://mobil.stern.de/amp/lokal/hambur ... 32968.html
Sagen wir es so: Das ist schon ätzend für das Publikum, auch wenn die Art halt unter aller Sau ist.

Benutzeravatar
fipsi
Beiträge: 9553
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Contra-Thread

Beitrag von fipsi » Fr 18. Jan 2019, 12:11

Wieso müssen Menschen im Zug laut erzählen oder telefonieren, sodass man jedes Wort versteht obwohl man mit Kopfhörern Musik hört?
It's already dead

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 2561
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Contra-Thread

Beitrag von glutexo2000 » Fr 18. Jan 2019, 18:00

fipsi hat geschrieben:Wieso müssen Menschen im Zug laut erzählen oder telefonieren, sodass man jedes Wort versteht obwohl man mit Kopfhörern Musik hört?
Etwa im Ruhewagen?! :o

TP4L
Beiträge: 284
Registriert: Do 11. Feb 2016, 09:37

Re: Contra-Thread

Beitrag von TP4L » Mi 30. Jan 2019, 06:59

Gestern gelesen, dass am Wochenende in der Nähe eine 22-Jährige von ihrer Mutter ermordet wurde. Heute mitbekommen, dass es sich dabei um eine ehemalige Klassenkameradin handelt... :sadno:
Easter Cross Festival 2016, 2017, 2018
Southside Festival 2016, 2017, 2018
KuRT Festival 2016, 2017, 2018
Helene Beach Festival 2016
Mini Rock Festival 2016, 2017, 2018
Rock im Park 2017
Happiness Festival 2017, 2018
U & D Lindau 2017

MetalFan94
Beiträge: 3651
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:39
Wohnort: Dortmund
Geschlecht:

Re: Contra-Thread

Beitrag von MetalFan94 » Do 31. Jan 2019, 00:14

TP4L hat geschrieben:
Mi 30. Jan 2019, 06:59
Gestern gelesen, dass am Wochenende in der Nähe eine 22-Jährige von ihrer Mutter ermordet wurde. Heute mitbekommen, dass es sich dabei um eine ehemalige Klassenkameradin handelt... :sadno:
Oh Fuck. Sowas ist echt mies
Just because you're paranoid doesn't mean they're not after you

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 5167
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Contra-Thread

Beitrag von miwo » Mi 6. Feb 2019, 14:58

Ich musste für meinen Arbeitgeber als Fotomodell agieren und komme nächste Woche samt Foto in die Osnabrücker Zeitung. :sadno:
Nur der HSV

Blackstar
Beiträge: 3483
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Contra-Thread

Beitrag von Blackstar » Mi 6. Feb 2019, 15:01

miwo hat geschrieben:
Mi 6. Feb 2019, 14:58
Ich musste für meinen Arbeitgeber als Fotomodell agieren und komme nächste Woche samt Foto in die Osnabrücker Zeitung. :sadno:
War nicht mit deiner Agentur abgeklärt, was?

Blackstar
Beiträge: 3483
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Contra-Thread

Beitrag von Blackstar » Fr 8. Feb 2019, 11:29

Mal ein Contra: Es ist manchmal echt unschön, sich einen riesen Aufwand zu machen, ewig Zeit, Nerven und Beratung in Kundenfälle zu setzen, die man dann gerade so bei der Gesellschaft durchboxt und einen Tag später kommt Kunde an und meint: Ich habe es mir anders überlegt, ich hab da nochmal was irgendwo gelesen und mein Arbeitskollege XY hat auch gesagt, dass Gesellschaft YZ viel besser ist - ja genau, die Gesellschaft, die wir vorher lang und breit ausgeschlossen haben.

Und dann sind schlussendlich die Versicherungen und Vermittler die bösen, wenn es mal wieder nicht läuft.

Wir sollten endlich mal den Weg von Rechtsanwälten und Steuerberatern auf andere Berufsfelder ausdehnen: Beratung gegen Honorar und das ist zu zahlen, egal wie sehr man danach meint, sich noch umentscheiden zu müssen.

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 5167
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Contra-Thread

Beitrag von miwo » Mi 13. Feb 2019, 11:38

Grippe :thumbsdown:
Nur der HSV


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste