> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Contra-Thread

Von Spam bis Gott und die Welt
Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5974
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Contra-Thread

Beitrag von SammyJankis » Fr 23. Apr 2021, 11:07

Ich habe einen Nebenjob in einem Corona-Testzentrum angenommen und es fühlt sich so an als hätten Jens Spahn und Andreas Scheuer persönlich die Organisation übernommen. Da kann man sich das Stäbchen auch ruhigen Gewissens zuhause ins Gehirn jagen.
There is panic on the streets

Lastfm

Online
Benutzeravatar
akropeter
Beiträge: 1013
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:14

Re: Contra-Thread

Beitrag von akropeter » Fr 23. Apr 2021, 11:40

SammyJankis hat geschrieben:Ich habe einen Nebenjob in einem Corona-Testzentrum angenommen und es fühlt sich so an als hätten Jens Spahn und Andreas Scheuer persönlich die Organisation übernommen. Da kann man sich das Stäbchen auch ruhigen Gewissens zuhause ins Gehirn jagen.
Krass. Aus dem Imofzentrum in Hamburg und auch den umliegenden Kommunen habe ich persönlich nur positive Rückmeldungen zum Ablauf gehört.

Edit: Ich habe statt Test- Impfzentrum gelesen. Die Testzentren sind in der Tat sehr unterschiedlich. In Hamburg mussten auch bereits mehrere schließen, da sie gegen Auflagen verstoßen haben.
Zuletzt geändert von akropeter am Fr 23. Apr 2021, 11:40, insgesamt 1-mal geändert.
Hamburg dies, Hamburg das, Hamburg Fachjargon!

down
Beiträge: 2166
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Contra-Thread

Beitrag von down » Fr 23. Apr 2021, 12:31

Ich habe hier in Berlin schon bei vielen verschiedenen Zentren Tests gemacht und die sind schon immer sehr unterschiedlich. Oft gibts ne kurze Schulung vom DRK oder so und das wars. Einmal habe ich auch abgelehnt und bin zu einem anderen, da kam jeder vor mir mit Schmerzen raus, die Person vor mir hat schön geblutet.

Dennoch: Lasst euch testen Leute. Vor dem ersten Test hatte ich auch "Angst" und fand es nicht geil und hatte dann wieder Bedenken vor dem zweiten. Der war aber nicht schlimm. Mittlerweile macht es mir nix. Bevorzuge aber auf jeden Fall Rachen.

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8888
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Contra-Thread

Beitrag von Declan_de_Barra » Fr 23. Apr 2021, 13:04

Ich lasse mich 1-2 Mal die Woche testen, das läuft hier alles sehr gut.

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3699
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Contra-Thread

Beitrag von glutexo2000 » Fr 23. Apr 2021, 14:38

Ich auch jede Woche und hatte auch nie Probleme. Alle waren super nett, Orga war super, dauert nur 90 Sekunden alles und ein bisschen unangenehm ist es, aber kein Weltuntergang.
Hab die Leute nicht verstanden, die sich ausschließlich per Spucktest testen lassen wollen, aber wenn es da auch andere Zentren gibt, die so rabiat vorgehen, ist es natürlich verständlich.

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 696
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Contra-Thread

Beitrag von smi » Fr 23. Apr 2021, 16:13

Mein Problem mit den Schnelltests:
Im HomeOffice ist mein einziger Kontakt ist quasi der Supermarkt... und wenn ich nun in geschlosse Räume zum Testen gehe, wo ich (und alle anderen) auch noch die Maske abnehmen müssen (zumindest kurz), erhöht sich gefühlt mein Risiko einer Infektion deutlich, oder?

Da es auch eh die gleichen/ähnlichen Tests sind, werde ich mich mehr mit Selbsttest testen, als beim "Bürgertest".

smi

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 12383
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Contra-Thread

Beitrag von Wishkah » Fr 23. Apr 2021, 16:46

smi hat geschrieben:
Fr 23. Apr 2021, 16:13
Mein Problem mit den Schnelltests:
Im HomeOffice ist mein einziger Kontakt ist quasi der Supermarkt... und wenn ich nun in geschlosse Räume zum Testen gehe, wo ich (und alle anderen) auch noch die Maske abnehmen müssen (zumindest kurz), erhöht sich gefühlt mein Risiko einer Infektion deutlich, oder?

Da es auch eh die gleichen/ähnlichen Tests sind, werde ich mich mehr mit Selbsttest testen, als beim "Bürgertest".

smi
In unserem Schnelltest-Zentrum ist immer nur eine Testperson zur Zeit überhaupt im Gebäude und davor wartet man draußen. Da fühle ich mich schon sicher. Läuft trotzdem im Minutentakt und das Ergebnis gibt es 30 Minuten später per Mail. Das Stäbchen wird zudem (wie bei PCR-Tests) sehr weit in den Nasengang geschoben. Da bilde ich mir schon ein, dass das noch etwas zuverlässiger ist, als die "Popeltests", die man selbst durchführt und nur 2 cm in die Nase steckt.

In unserem offiziellen PCR-Testzentrum steht man dagegen mit so zehn teilweise symptomatischen Personen in einem Zelt. Da habe ich mich schon deutlich unwohler gefühlt.

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5974
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Contra-Thread

Beitrag von SammyJankis » Fr 23. Apr 2021, 17:48

Es geht mir gar nicht um die Tests und ich bin auch recht sicher, dass die meisten Leute, die sich dort testen lassen, auch (noch) recht positiv gestimmt sind. Aber was da im Hintergrund abläuft ist unfassbar und auch nicht einsehbar, ist ein Drive-In. Heute gab es keine Schutzanzüge mehr, ich habe den Anzug einer Person aus der Schicht vor mir getragen. Darüber hinaus kein Flächendesinfektionsmittel, sodass eine Person von zuhause was mitgebracht hat. An einem anderen Standort, an dem ich war, war es noch chaotischer, völlige Massenabfertigung ohne Qualitätsanspruch. Da haben Leute gearbeitet, denen hätte ich nicht Messer und Gabel in die Hand gedrückt.
There is panic on the streets

Lastfm

Benutzeravatar
elch
Beiträge: 1330
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:19
Wohnort: Ruhr York

Re: Contra-Thread

Beitrag von elch » Fr 23. Apr 2021, 18:20

Hier ist doch mittlerweile die halbe Bundeswehr zum Testen eingesetzt. Hatte da mit mehr Disziplin gerechnet :clown:

Bisher hatte ich bei den Tests keine Probleme. Die sind immer freundlich, wenn man mit Kindern kommt...

Aber eigentlich testet mich mein alter Chef auf der Arbeit. Das passt schon.
Christmas King 2019 und 2020

Online
Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12490
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Contra-Thread

Beitrag von Quadrophobia » Fr 23. Apr 2021, 18:58

Ich hatte bisher nur gute Erfahrungen. Bitter ist bei uns, dass es erst seit gestern (!) offiziell ein Zentrum in meinem Stadtteil gibt und das nur von 9-12. Musste vorher immer 15 Minuten zu einem hinradeln. Hamburg hat da voll auf private Anbieter:innen gesetzt und die unterversorgten Stadtteile kriegen erst jetzt überhaupt was. Und da die armen Stadtteile natürlich immer am schlimmsten Betroffen sind, wurde da massiv Potential verschenkt.

Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 3418
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Contra-Thread

Beitrag von Tambourine-Man » Fr 23. Apr 2021, 19:37

Quadrophobia hat geschrieben:
Fr 23. Apr 2021, 18:58
Ich hatte bisher nur gute Erfahrungen. Bitter ist bei uns, dass es erst seit gestern (!) offiziell ein Zentrum in meinem Stadtteil gibt und das nur von 9-12. Musste vorher immer 15 Minuten zu einem hinradeln. Hamburg hat da voll auf private Anbieter:innen gesetzt und die unterversorgten Stadtteile kriegen erst jetzt überhaupt was. Und da die armen Stadtteile natürlich immer am schlimmsten Betroffen sind, wurde da massiv Potential verschenkt.
Inwiefern lohnt es sich für Private nicht dort Zentren aufzumachen? Wenn sie zentral Kohle nach gemachten Tests kriegen, müsste man doch in die bevölkerungsreichsten Stadtteile gehen, oder?
Rockin' Scheeßel since 2011

Karo
Beiträge: 270
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:49

Re: Contra-Thread

Beitrag von Karo » Fr 23. Apr 2021, 20:00

Von männlichen Studis angefeindet werden, weil man einen Workshop nur für weibliche Studis anbietet (inhaltlich auf Probleme weiblicher Studis abgestimmt) und die männlichen Studis nicht zulässt. Bin etwas baff und ratlos. Ich würde sie diskriminieren.

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 696
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Contra-Thread

Beitrag von smi » Sa 24. Apr 2021, 14:48

Wishkah hat geschrieben:
Fr 23. Apr 2021, 16:46
In unserem Schnelltest-Zentrum ist immer nur eine Testperson zur Zeit überhaupt im Gebäude und davor wartet man draußen. Da fühle ich mich schon sicher. Läuft trotzdem im Minutentakt und das Ergebnis gibt es 30 Minuten später per Mail. Das Stäbchen wird zudem (wie bei PCR-Tests) sehr weit in den Nasengang geschoben. Da bilde ich mir schon ein, dass das noch etwas zuverlässiger ist, als die "Popeltests", die man selbst durchführt und nur 2 cm in die Nase steckt.

In unserem offiziellen PCR-Testzentrum steht man dagegen mit so zehn teilweise symptomatischen Personen in einem Zelt. Da habe ich mich schon deutlich unwohler gefühlt.
Ob und wieviel die Tests besser sind kann ich nicht sagen, aber es ist der einzige Innenraum in dem viele fremde Leute sind und in dem ich und sie keine Maske auf habe (wenn auch nur kurz). Ich fühle mich sicherer wenn ich zuhause selber teste.

smi

therewillbefireworks
Beiträge: 1053
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 13:37

Re: Contra-Thread

Beitrag von therewillbefireworks » Mo 26. Apr 2021, 12:03




:poo: :poo: :poo: :poo: :poo: :poo: :poo: :poo: :poo: :poo: :poo: :poo:
¯\_(ツ)_/¯

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 4079
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Contra-Thread

Beitrag von nilolium » Mo 26. Apr 2021, 12:55

Hach ja - da gibt es das Zusammengehörigkeitsgefühl, nach dem sich alle derzeit so sehnen, also doch noch. Wird einem richtig warm ums Herz

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2890
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Contra-Thread

Beitrag von Monkeyson » Fr 30. Apr 2021, 10:26

Für mein Seelenheil wünschte ich, heute nichts zu Herrn Metzelder gelesen zu haben.

Benutzeravatar
elch
Beiträge: 1330
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:19
Wohnort: Ruhr York

Re: Contra-Thread

Beitrag von elch » Fr 30. Apr 2021, 11:35

Monkeyson hat geschrieben:
Fr 30. Apr 2021, 10:26
Für mein Seelenheil wünschte ich, heute nichts zu Herrn Metzelder gelesen zu haben.
Da bin ich ganz bei dir.
Zumindest weiß ich jetzt, dass es nicht einfach "irgendwelche Bildchen" waren und es nichts gibt, um ihn irgendwie in Schutz zu nehmen.
Christmas King 2019 und 2020

Karo
Beiträge: 270
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:49

Re: Contra-Thread

Beitrag von Karo » Fr 30. Apr 2021, 12:00

elch hat geschrieben:
Fr 30. Apr 2021, 11:35
Monkeyson hat geschrieben:
Fr 30. Apr 2021, 10:26
Für mein Seelenheil wünschte ich, heute nichts zu Herrn Metzelder gelesen zu haben.
Da bin ich ganz bei dir.
Zumindest weiß ich jetzt, dass es nicht einfach "irgendwelche Bildchen" waren und es nichts gibt, um ihn irgendwie in Schutz zu nehmen.
...und trotzdem wünsche ich mir, dass ich den explicit content-Hinweis ernster genommen hätte...


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Quadrophobia und 22 Gäste