> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Contra-Thread

Von Spam bis Gott und die Welt
Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 9142
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Contra-Thread

Beitrag von Declan_de_Barra » Mi 24. Nov 2021, 17:33

:sad:

Ich hab da in den letzten Jahren auch einige Erfahrungen gemacht. Ich drücke so sehr die Daumen.

dattelpalme
Beiträge: 1370
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:05
Geschlecht:

Re: Contra-Thread

Beitrag von dattelpalme » Mi 24. Nov 2021, 20:09

Uff ey, viel Kraft dir und pass auch auf dich auf pls. :sad:
„Die Welt geht vor die Hunde Mädchen, traurig aber wahr.“

Gogo
Beiträge: 322
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 23:06
Kontaktdaten:

Re: Contra-Thread

Beitrag von Gogo » Mi 24. Nov 2021, 23:25

Ich wünsche dir ganz viel Kraft das alles durchzustehen. Und wenn du Hilfe benötigst, bitte nehme sie in Anspruch. Für deine Eltern und Großeltern hoffe ich nur das beste und eine hoffentlich gute Genesung. Und natürlich, dass dein Mitbewohner das ganze noch relativ gut übersteht.

Suitemeister
Beiträge: 1896
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Contra-Thread

Beitrag von Suitemeister » Do 25. Nov 2021, 12:34

Sachsen hat mittlerweile eine Inzidenz von 1074.
Kretschmer:
Kretschmer geht zudem davon aus, dass die Betten-Auslastung mit Covid-19-Patienten in den nächsten Wochen dramatisch steigen werde. »Wir bereiten jetzt die Verlegung von Patienten in andere Bundesländer vor. Noch gibt es diese Möglichkeit. Das werden wir nutzen, auch um Vorsorge zu betreiben.
Ich halte das nicht mehr aus. Ich mag nicht mehr. Es nervt. Die Situation, die Dummheit der Menschen, es ist einfach nur noch unglaublich.

dattelpalme
Beiträge: 1370
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:05
Geschlecht:

Re: Contra-Thread

Beitrag von dattelpalme » Do 25. Nov 2021, 13:00

Fühle das sehr.
Habe auch allgemein den Eindruck, dass der Ernst der Lage bei den Meisten überhaupt noch nicht angekommen ist.
Gestern habe ich im Schulungsraum (kleiner Raum, kein Abstand möglich, keine Maskenpflicht, ich Risikogruppe) als Einzige Maske getragen und werde von allen Seiten dumm angeguckt und ernsthaft von einem Kommilitonen gefragt, wieso ich Maske trage. Derweil haben wir für alle hörbar eine Person im Raum, die angab, sich getestet zu haben, Testergebnis aber nicht dabei ("Am Freitag bin ich durchgeimpft."). Ziemlich unverhältnismäßig, dass über mich gelästert wird und ihr gegenüber gar keine Reaktion kommt :evil: Mal abgesehen von der dummen Regelung, lediglich einen Wisch ausfüllen zu müssen, ob geimpft, getestet oder genesen ohne jegliche Kontrolle.
„Die Welt geht vor die Hunde Mädchen, traurig aber wahr.“

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 13181
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Contra-Thread

Beitrag von Quadrophobia » Mo 29. Nov 2021, 17:54

Samstagabend hat ein Selbsttest bei mir positiv angeschlagen. Auf der Suche nach einem PCR Termin gibt es in der ganzen Stadt nur eine einzige Anlaufstelle um diese Zeit, die Notfallpraxis in Altona. Da bin ich dann im Schneeregen hingeradelt, weil ich öffis mit ner potentiellen Infektion nicht so sinnvoll fand. Bin vor ort auch schnell drangekommen. Ergebnis sollte nach 24 Stunden kommen, per scannbarem QR Code. Der zeigt allerdings nur an, dass das Ergebnis "folgt" auch weit über die 24h. Heute morgen dann in der Ergebnisliste des Labors geguckt: "kein Material". Mail geschrieben was das bedeutet. Antwort: "ist noch in Arbeit". Heute springt dann die App von "folgt" auf "kein Material", inzwischen sind 48 stunden rum. Dann entgegen den Anweisungen der Website dort angerufen und höchst unfreundlich darauf hingewiesen worden, dass "kein Material" heißt, dass der Auftrag, nicht aber der Abstrich angekommen sind.

Ich bin seit zwei Tagen fast durchgehend in meinem Zimmer, hab alle meine Kontakte ins Home-Office bzw. on hold geschickt und jetzt sowas. KVHH hat keine Telefonsprechzeit mehr, die Praxis leitet direkt auf die 116117 weiter, dort kann man mir nach 20 minuten Warteschleife nichts sagen außer, dass ich dann wohl einen neuen machen müsse. Terminvermittlung ist in Wartung, frühester Termin aber vermutlich eh am Mittwoch. Also heute Abend wieder in die Notfallpraxis, die anscheinend mein Material nie eingeschickt hat.

Ich bin jetzt - sollte ich positiv sein - drei Tage ansteckend gewesen, aber meine Kontakte würden keinen PCR bekommen, um sich sicher zu testen. Ganz davon abgesehen, dass ich dann, sollte der PCR positiv ausfallen, 14 ab Ergebnis, also Mittwoch oder so in Quarantäne muss, also 3-4 Tage länger als das selbst im weitestgefassten epidemologischen Spektrum sinn macht.

Diese Stadt hat trotz idealer Vorbedingungen die Kontrolle über Corona vollständig verloren und das macht mir mehr Angst als meine eigene potentielle Infektion.

Benutzeravatar
Emslaender
Beiträge: 10150
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:55

Re: Contra-Thread

Beitrag von Emslaender » Mo 29. Nov 2021, 18:12

hast du mal auf mein-laborergebenis.de geguckt ?
Wünsche 2016: RATM, Biffy Clyro, Phoenix,Deftones,Refused,Run the Jewels,Japandroids,...trail of dead,Portugal.the Man,the Smith Street Band,Karate Andi,the National,Major Lazer,Weezer,Royal Blood,Ben Howard,Modern life is War,Dendemann,Zugezogen Maskulin

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 13181
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Contra-Thread

Beitrag von Quadrophobia » Mo 29. Nov 2021, 18:14

Emslaender hat geschrieben:
Mo 29. Nov 2021, 18:12
hast du mal auf mein-laborergebenis.de geguckt ?
Dafür brauch man einen anderen Code mit 32 zeichen, meiner hat nur 9

Benutzeravatar
Emslaender
Beiträge: 10150
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:55

Re: Contra-Thread

Beitrag von Emslaender » Mo 29. Nov 2021, 18:21

Achso. Ich wurde letzte Woche auch positiv bei der Arbeit getestet, habe dann beim Hausarzt einen PCR-Test gemacht und keine 24h später waren zuerst bei mein-laborergebnis.de und kurze Zeit später in der Corona-Warn-App zum Glück das negative Testergebnis online.
Wünsche 2016: RATM, Biffy Clyro, Phoenix,Deftones,Refused,Run the Jewels,Japandroids,...trail of dead,Portugal.the Man,the Smith Street Band,Karate Andi,the National,Major Lazer,Weezer,Royal Blood,Ben Howard,Modern life is War,Dendemann,Zugezogen Maskulin

Gogo
Beiträge: 322
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 23:06
Kontaktdaten:

Re: Contra-Thread

Beitrag von Gogo » Mo 29. Nov 2021, 19:16

Unabhängig davon, wie geht es dir, hast du irgendwelche Symptome?

Suitemeister
Beiträge: 1896
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Contra-Thread

Beitrag von Suitemeister » Mo 29. Nov 2021, 21:31

Es ist einfach nur noch komplett wild, was hier abgeht. Das sind so "Anekdoten" wie von Robin oben. Und geht dann weiter bei Geschichten wie der, die eine Freundin mit gestern erzählt hat.
Sie ist Lehrerin an einer Grundschule und muss in dieser Funktion die Tests der Schüler*innen überwachen und kontrollieren. Eine Schülerin hatte dann irgendwann einen positiven Schnelltest. Die Meldekette sieht vor, dass die Direktorin dann informiert wird und über das weitere Verfahren entscheidet. Die lapidare Antwort der Direktorin war dann einfach: "Machen Sie noch einen Test, wir können ja jetzt nicht jeden einfach nach Hause schicken." Auch der zweite Test war positiv und statt das Kind direkt zu isolieren, musste es 3 Stunden bei den anderen ausharren bis es von den Eltern abgeholt wurde. :doof:

Als meine Freundin dann vor einigen Tagen selbst einen positiven Schnelltest hatte, war die Antwort der Direktorin: "Ja, gehen Sie nach Hause. Aber können Sie vorher noch die drei Stunden Vertretung hier übernehmen?"

Es ist nur noch zum Kotzen und ich befürchte halt leider, dass solche Geschichten eher die Regel als die Ausnahme sind. Und so lange nicht jeder einzelne in diesem verfickten Land endlich kapiert, dass es auf das Verhalten jedes verdammten Einzelnen ankommt, gerade in Risikosituationen, solange können sich Politiker in Talkshows gegenseitig die Köpfe einschlagen, welche Maßnahmen denn wohl die geeignetsten wären. Es wird sich nichts ändern. Bis das allerletzte Mittel wieder ein kompletter Lockdown ist und das ganze Land sich fragt wie es dazu nur kommen konnte. Diese Geschichten sind genau der Grund dafür.


Zur Ehrenrettung sei gesagt: die Schnelltests waren wohl alle falsch-positiv und es ist wohl nichts weiter passiert. Aber...

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 13181
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Contra-Thread

Beitrag von Quadrophobia » Mo 29. Nov 2021, 21:43

Gogo hat geschrieben:
Mo 29. Nov 2021, 19:16
Unabhängig davon, wie geht es dir, hast du irgendwelche Symptome?
ich hatte Samstag ein leichtes Halskratzen, sonst gehts mir gut.

Gerade stand ich dann noch mal anderthalb stunden in der Kälte vor der Notfallpraxis an. Dort stellt sich heraus: DIE haben durchaus ein Ergebnis des PCR (negativ whoo), aber weil das zwar zum Auftrag passt aber nicht zu meiner Nummer, musste noch einer gemacht werden.

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3998
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Contra-Thread

Beitrag von glutexo2000 » Mo 29. Nov 2021, 23:10

Bei einer Freundin in der Praxis wurde von der einzigen (grundlos) ungeimpften Person am Mittag in der WhatsApp Gruppe gefragt, ob sie bei einem negativen und einem positiven Schnelltest jetzt kommen solle oder nicht. Chefin: Der zweite Strich ist ja nur ganz blass, kann ja nicht so schlimm sein. Du hast eh heute nur drei Patienten.
Es ist einfach nur noch hoffnungslos.

therewillbefireworks
Beiträge: 1108
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 13:37

Re: Contra-Thread

Beitrag von therewillbefireworks » Mo 29. Nov 2021, 23:38

glutexo2000 hat geschrieben:
Mo 29. Nov 2021, 23:10
Bei einer Freundin in der Praxis wurde von der einzigen (grundlos) ungeimpften Person am Mittag in der WhatsApp Gruppe gefragt, ob sie bei einem negativen und einem positiven Schnelltest jetzt kommen solle oder nicht. Chefin: Der zweite Strich ist ja nur ganz blass, kann ja nicht so schlimm sein. Du hast eh heute nur drei Patienten.
Es ist einfach nur noch hoffnungslos.
autsch.

aber mal ein positives Beispiel von meiner Hochschule, E-Mail der Dekanatsleitung Design
Wir sind alle müde. Wir wollen alle zum neuen Normal. Es fühlt sich auch
gerade gar nicht mehr so an wie zu Beginn der Pandemie. Die Politik ist
gerade mit sich beschäftigt. Klare Ansagen fehlen.

Lassen Sie uns das gemeinsam anders machen. Wir sollten weiterhin
vorsichtig sein, vielleicht sogar vorsichtiger als im vergangenen
Frühjahr. Wir sollten uns auch gegenseitig helfen, Fehler zu vermeiden
und helfen wieder wacher zu werden. Unser Verhalten beeinflußt die
Pandemie. Wir haben es selbst in der Hand. Jeder und jede Einzelne ist
hier wichtig.
[...]

Sofern Sie nicht geimpft sind, gehen sie bitte zu einem Arzt oder Ärztin
und besprechen sie mit den Experten auf diesem Gebiet ihre Sorgen und
Ängste. Vermeiden Sie Filterblasen und Echokammern im Netz, diese führen
sie nur in die Irre.
¯\_(ツ)_/¯

Benutzeravatar
Sjælland
Beiträge: 4726
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 12:12
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Contra-Thread

Beitrag von Sjælland » Di 30. Nov 2021, 00:07

Meine Freundin arbeitet in der ambulanten Sozialpsychiatrie und ist seit Monaten über dem Limit. Sie berichtet, dass es ausnahmslos allen in der Firma scheiße geht, aber auch jeder Person in Praxen, Behörden usw. Die sind alle mehr als hoffnungslos überlastet und es wird einfach nur noch schlimmer. Eigentlich müsste sie sich in ihrer Verfassung krankschreiben lassen. Allerdings sammelt sich die Arbeit an und kann auch nicht mehr wirklich von Kolleg*innen aufgefangen werden. Das heißt, fällt jemand aus, sammelt sich alles und am Tag, wenn man zurück ist, gibt es dann unendlich Stress, weil sich niemand kümmern konnte.

Gleichzeitig sagt eine Kollegin von mir im Call heute, sie kenne Leute, die sagen “ich bleib daheim, ich hab ja solche Angst mich anzustecken”. Aber das könne ja nicht sein, man müsse doch auch irgendwie weiterleben und es sei ja keine Lösung, sich jetzt daheim einzuschließen. Hab mich dann mal zurückgehalten, fiel mir aber ehrlich gesagt schwer. Wer im Homeoffice sitzt, merkt oft gar nicht, was eigentlich “draußen” abgeht.
Meine Freundin und ich bleiben zurzeit mehr oder weniger unter uns, aber nicht unbedingt, weil wir Angst um uns selbst haben. Vor ein paar Wochen hätte ich diese Argumentation vielleicht noch nachvollziehen können, aber es geht ja jetzt nicht mehr wirklich um mich selbst. Klar hab ich Lust, was zu unternehmen oder Freunde zu sehen, etc. Aber damit fühle ich mich trotz Booster nicht mehr wohl.
Habe bspw. das monatliche Treffen mit ein paar Kolleginnen letzte Woche abgesagt, weil ich nach einem Kontakt bei 2G Ende Oktober auf der Frau Hedi und am Hamburger Berg keine Lust hatte, dass meine Luca App weiterhin dauerwarnt und mir dadurch auch sonst die Lust vergangen war. Hatte das den Kolleginnen (von denen zwei jeweils einen Tag krankgeschrieben waren in den Tagen vor dem Treffen) auch so kommuniziert, sie hatten vollstes Verständnis - und werde am selben Abend gefragt, ob ich dann in anderthalb Wochen mit auf den Weihnachtsmarkt will?! Habe dann nichts mehr geschrieben, weil ich einfach keine Lust mehr habe, mich ständig für meine Vorsicht zu rechtfertigen.

Gogo
Beiträge: 322
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 23:06
Kontaktdaten:

Re: Contra-Thread

Beitrag von Gogo » Di 30. Nov 2021, 01:16

glutexo2000 hat geschrieben:
Mo 29. Nov 2021, 23:10
Bei einer Freundin in der Praxis wurde von der einzigen (grundlos) ungeimpften Person am Mittag in der WhatsApp Gruppe gefragt, ob sie bei einem negativen und einem positiven Schnelltest jetzt kommen solle oder nicht. Chefin: Der zweite Strich ist ja nur ganz blass, kann ja nicht so schlimm sein. Du hast eh heute nur drei Patienten.
Es ist einfach nur noch hoffnungslos.
Krass.

Ich habe von einer guten Freundin von meiner Mutter auch was krasses erzählt bekommen. Die arbeitet im Edeka und eine Ärztin kam auf eine Kollegin von ihr zu, sie hat an dem Tag auch gearbeitet. Dann gab es eine Aussage, dass sich doch die Frau, die hier positiv rum rennt, bitte am Hintereingang melden soll. Am Ende waren es 8 Frauen.... :? Und wer weiß, wie viele da noch rum gelaufen sind.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 13181
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Contra-Thread

Beitrag von Quadrophobia » Di 30. Nov 2021, 09:39

Sjælland hat geschrieben:
Di 30. Nov 2021, 00:07
Meine Freundin arbeitet in der ambulanten Sozialpsychiatrie und ist seit Monaten über dem Limit. Sie berichtet, dass es ausnahmslos allen in der Firma scheiße geht, aber auch jeder Person in Praxen, Behörden usw. Die sind alle mehr als hoffnungslos überlastet und es wird einfach nur noch schlimmer. Eigentlich müsste sie sich in ihrer Verfassung krankschreiben lassen. Allerdings sammelt sich die Arbeit an und kann auch nicht mehr wirklich von Kolleg*innen aufgefangen werden. Das heißt, fällt jemand aus, sammelt sich alles und am Tag, wenn man zurück ist, gibt es dann unendlich Stress, weil sich niemand kümmern konnte.

Gleichzeitig sagt eine Kollegin von mir im Call heute, sie kenne Leute, die sagen “ich bleib daheim, ich hab ja solche Angst mich anzustecken”. Aber das könne ja nicht sein, man müsse doch auch irgendwie weiterleben und es sei ja keine Lösung, sich jetzt daheim einzuschließen. Hab mich dann mal zurückgehalten, fiel mir aber ehrlich gesagt schwer. Wer im Homeoffice sitzt, merkt oft gar nicht, was eigentlich “draußen” abgeht.
Meine Freundin und ich bleiben zurzeit mehr oder weniger unter uns, aber nicht unbedingt, weil wir Angst um uns selbst haben. Vor ein paar Wochen hätte ich diese Argumentation vielleicht noch nachvollziehen können, aber es geht ja jetzt nicht mehr wirklich um mich selbst. Klar hab ich Lust, was zu unternehmen oder Freunde zu sehen, etc. Aber damit fühle ich mich trotz Booster nicht mehr wohl.
Habe bspw. das monatliche Treffen mit ein paar Kolleginnen letzte Woche abgesagt, weil ich nach einem Kontakt bei 2G Ende Oktober auf der Frau Hedi und am Hamburger Berg keine Lust hatte, dass meine Luca App weiterhin dauerwarnt und mir dadurch auch sonst die Lust vergangen war. Hatte das den Kolleginnen (von denen zwei jeweils einen Tag krankgeschrieben waren in den Tagen vor dem Treffen) auch so kommuniziert, sie hatten vollstes Verständnis - und werde am selben Abend gefragt, ob ich dann in anderthalb Wochen mit auf den Weihnachtsmarkt will?! Habe dann nichts mehr geschrieben, weil ich einfach keine Lust mehr habe, mich ständig für meine Vorsicht zu rechtfertigen.

Was mir am meisten zu schaffen macht, ist dass es inzwischen ja der easy way out ist, zu machen was man will und Vorsichtig sein nicht nur mit immensem sozialen Druck, sondern auch mit einer unfassbaren Anzahl Hürden konfrontiert ist. Nichts hätte mich daran gehindert nach dem verschwundenen PCR einfach drauf zu scheißen, ob ich nun infiziert bin oder nicht. Wer verantwortungsbewusst jetzt trotz Kontaktreduzierungen regelmäßig Schnelltests und Die Corona app benutzt, wird über kurz oder lang mit diesem vorne und hinten nicht funktionierenden System konfrontiert werden. Wer nichts davon tut, weiter macht wie bisher und im schlimmsten Fall ungeimpft ist, hat mit ein Bisschen Dreistigkeit nichts weiter zu befürchten.

Blackstar
Beiträge: 5044
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Contra-Thread

Beitrag von Blackstar » Di 30. Nov 2021, 09:59

Bei einer Freundin in der Praxis wurde von der einzigen (grundlos) ungeimpften Person am Mittag in der WhatsApp Gruppe gefragt, ob sie bei einem negativen und einem positiven Schnelltest jetzt kommen solle oder nicht. Chefin: Der zweite Strich ist ja nur ganz blass, kann ja nicht so schlimm sein.
Mal abgesehen von dem Fehlverhalten hier wäre zumindest ein weiterer Test angebracht, denn "blasser Strich" ist doch genau der Punkt aus den Lehrvideos, dass der Test fehlerhaft durchgeführt wurde, oder?

Benutzeravatar
Engholm
Technikelse
Beiträge: 1717
Registriert: So 13. Sep 2015, 11:25
Wohnort: Halsbek
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Contra-Thread

Beitrag von Engholm » Di 30. Nov 2021, 10:16

Blasser zweiter Strich = Indikator für positiv. Auch wenn er gerade nur so durchschimmert.

Ungültig = ein Strich bei T

Benutzeravatar
Engholm
Technikelse
Beiträge: 1717
Registriert: So 13. Sep 2015, 11:25
Wohnort: Halsbek
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Contra-Thread

Beitrag von Engholm » Di 30. Nov 2021, 10:24

Passend zum Thema:


Birdie
Beiträge: 650
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 15:12

Re: Contra-Thread

Beitrag von Birdie » Di 30. Nov 2021, 18:24

Gogo hat geschrieben:
glutexo2000 hat geschrieben:
Mo 29. Nov 2021, 23:10
Bei einer Freundin in der Praxis wurde von der einzigen (grundlos) ungeimpften Person am Mittag in der WhatsApp Gruppe gefragt, ob sie bei einem negativen und einem positiven Schnelltest jetzt kommen solle oder nicht. Chefin: Der zweite Strich ist ja nur ganz blass, kann ja nicht so schlimm sein. Du hast eh heute nur drei Patienten.
Es ist einfach nur noch hoffnungslos.
Krass.

Ich habe von einer guten Freundin von meiner Mutter auch was krasses erzählt bekommen. Die arbeitet im Edeka und eine Ärztin kam auf eine Kollegin von ihr zu, sie hat an dem Tag auch gearbeitet. Dann gab es eine Aussage, dass sich doch die Frau, die hier positiv rum rennt, bitte am Hintereingang melden soll. Am Ende waren es 8 Frauen.... :? Und wer weiß, wie viele da noch rum gelaufen sind.
Lustig. Zumindest in gewissem Maße.

Aber diese Geschichte mit dem Edeka habe ich schon oft gehört.
Vorallem sind es immer 8 Frauen und immer der Edeka.
Im ersten lockdown war es in Würzburg und dann in verschiedenen anderen Orten.
Seit letzter Woche war es auch bei mir im Heimatstädtchen. Auch im Edeka und auch 8 Frauen, nachdem eine vermeintlich positive gesehen wurde und der Filialleiter informiert wurde.

Nicht das ich jetzt deine Geschichte anzweifeln will, kann sicher so passiert sein, aber wie gesagt, die Story hab ich schon ein paar mal gehört.

Gogo
Beiträge: 322
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 23:06
Kontaktdaten:

Re: Contra-Thread

Beitrag von Gogo » Di 30. Nov 2021, 18:38

Birdie hat geschrieben:
Di 30. Nov 2021, 18:24
Gogo hat geschrieben:
glutexo2000 hat geschrieben:
Mo 29. Nov 2021, 23:10
Bei einer Freundin in der Praxis wurde von der einzigen (grundlos) ungeimpften Person am Mittag in der WhatsApp Gruppe gefragt, ob sie bei einem negativen und einem positiven Schnelltest jetzt kommen solle oder nicht. Chefin: Der zweite Strich ist ja nur ganz blass, kann ja nicht so schlimm sein. Du hast eh heute nur drei Patienten.
Es ist einfach nur noch hoffnungslos.
Krass.

Ich habe von einer guten Freundin von meiner Mutter auch was krasses erzählt bekommen. Die arbeitet im Edeka und eine Ärztin kam auf eine Kollegin von ihr zu, sie hat an dem Tag auch gearbeitet. Dann gab es eine Aussage, dass sich doch die Frau, die hier positiv rum rennt, bitte am Hintereingang melden soll. Am Ende waren es 8 Frauen.... :? Und wer weiß, wie viele da noch rum gelaufen sind.
Lustig. Zumindest in gewissem Maße.

Aber diese Geschichte mit dem Edeka habe ich schon oft gehört.
Vorallem sind es immer 8 Frauen und immer der Edeka.
Im ersten lockdown war es in Würzburg und dann in verschiedenen anderen Orten.
Seit letzter Woche war es auch bei mir im Heimatstädtchen. Auch im Edeka und auch 8 Frauen, nachdem eine vermeintlich positive gesehen wurde und der Filialleiter informiert wurde.

Nicht das ich jetzt deine Geschichte anzweifeln will, kann sicher so passiert sein, aber wie gesagt, die Story hab ich schon ein paar mal gehört.
Keine Ahnung habe ich jetzt noch nie gehört. Sie die Freundin meiner Mutter war ja an dem Tag auf der Arbeit und sie hat es ja mit bekommen und gesehen. Und sie die Freundin meiner Mutter, hat mir das ja erzählt.

dattelpalme
Beiträge: 1370
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:05
Geschlecht:

Re: Contra-Thread

Beitrag von dattelpalme » Di 30. Nov 2021, 19:00

„Die Welt geht vor die Hunde Mädchen, traurig aber wahr.“

Birdie
Beiträge: 650
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 15:12

Re: Contra-Thread

Beitrag von Birdie » Di 30. Nov 2021, 19:04

Wie gesagt Gogo, will das nicht anzweifeln da ich die Leute von denen du das hast, nicht kenne.
Nur die Geschichte kam mir schon öfter vor.

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 4338
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Contra-Thread

Beitrag von nilolium » Mi 1. Dez 2021, 12:34

krass, hier ist etwas ganz ähnliches passiert:

Bild


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 38 Gäste