> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Contra-Thread

Von Spam bis Gott und die Welt
Benutzeravatar
Sjælland
Beiträge: 4605
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 12:12
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Contra-Thread

Beitrag von Sjælland » Mo 15. Mär 2021, 00:10

In Hamburg bei willytel ist monatlich kündigen kein Problem. Hatten das erst aus praktischen Gründen genommen, weil die hier im Haus der “Standardanbieter” sind, aber gab bislang auch sonst keine Probleme und auch bei der Einrichtung ging alles schnell und ohne Komplikationen.

Benutzeravatar
Engholm
Technikelse
Beiträge: 1582
Registriert: So 13. Sep 2015, 11:25
Wohnort: Halsbek
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Contra-Thread

Beitrag von Engholm » Mo 15. Mär 2021, 09:20

Da es bei der Telekokmmunikation nicht soetwas gibt wie eine unterbrechnungsfreie Grundversorgung (wie bei Gas / Strom), ist das eigentlich zum Scheitern verurteilt. Wie soll eine monatliche Wechsellei klappen, wenn es schon nicht mit monatelangem Vorlauf des Schalt-/Wechseltermins klappt?

Sind 2014 innerhalb des Ortes, des gleichen Vorwahlbereichs umgezogen. Gleicher Anbieter, gleiche Rufnummern, 4 Monate vorher den Umzugsztermin angeküngt und beabauftragt. Ab dem Umzugstermin dann 2 Wochen ohne Telefon/Internet bis sich letztendlich ein Techniker herbemüht und gemessen hat und nach einem kurzen Anruf in der Zentrale plötzlich die Verbindung stand.

Benutzeravatar
MairzyDoats
Beiträge: 2203
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:28

Re: Contra-Thread

Beitrag von MairzyDoats » Mo 15. Mär 2021, 14:07

Sjælland hat geschrieben:
Mo 15. Mär 2021, 00:10
In Hamburg bei willytel ist monatlich kündigen kein Problem. Hatten das erst aus praktischen Gründen genommen, weil die hier im Haus der “Standardanbieter” sind, aber gab bislang auch sonst keine Probleme und auch bei der Einrichtung ging alles schnell und ohne Komplikationen.
Willytel / Wilhelm.tel sind auch wirklich vorbildlich in der Hinsicht - auch wenn ich in einer alten Wohnung auch schon ein bisschen auf einen Termin warten musste, Preis/Leistung und eben die Kund:innenfreundlichkeit (Es gibt ja nichtmal Verträge mit langer Laufzeit) ist da schon richtig gut. Und das Internet war selten so stabil wie in dieser Wohnung. Leider ist das Netz eben noch nicht so wirklich ausgebaut und an meiner momentanen Adresse auch nicht verfügbar.

Wir wechseln jetzt auch gerade von 1&1 zur Telekom, morgen ist der Termin, drückt die Daumen hehe. :smile:

Das Internet in unserem ganzen Haus ist enorm von Ausfällen geprägt, ganz egal welchen Anbieter und welche Art von Anschluss die einzelnen Parteien haben. Wir hoffen, dass es mit der Telekom vielleicht ein bisschen besser ist und dass man vielleicht auch bei der Beschwerde einen längeren Hebel hat, weil die Telekom den schwarzen Peter nicht... der Telekom zuschieben kann. :grin:
Aber womöglich ist das auch einfach sehr naiv von mir.
Zuletzt geändert von MairzyDoats am Mo 15. Mär 2021, 16:17, insgesamt 1-mal geändert.
Hallo wie geht willkommen in meiner Signatur. Lass dir hier bitte richtig gut gehen einfach, Käffchen für dich

dattelpalme
Beiträge: 1185
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:05

Re: Contra-Thread

Beitrag von dattelpalme » Mo 15. Mär 2021, 15:19

Neuste Story (seit heute) ist übrigens, dass scheinbar der initiale Mitarbeiter gar nicht mehr dort arbeitet und niemand die doppelt und dreifach eingereichte Kündigung des Vormieters/Leitungsfreischaltung und damit auch unseren Auftrag (Januar) bearbeitet hat. Blabla. Was soll ich noch glauben?
Vor nächster Woche wird das jedenfalls wieder nichts. Damit sind wir dann bei drei Wochen ohne Internet.

Edit: Neben den hier erwähnten Aspekten möchte ich noch anmerken, dass diese Callcenterscheiße entweder komplett abgeschafft wird oder die Leute so ausgebildet werden, dass sie auch Verantwortung haben können.
„Die Welt geht vor die Hunde Mädchen, traurig aber wahr.“

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3654
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Contra-Thread

Beitrag von glutexo2000 » Mo 15. Mär 2021, 16:33

Also ich habe von der Telekom auf Nachfrage einen mobilen W-LAN Router mit einer SIM Karte mit 100 GB Datenvolumen für 1€ bekommen, da ich sonst 5 Tage ohne Internet gewesen wäre. Hab ich dann letztendlich nicht gebraucht, da der Techniker dann doch früher kam.

Benutzeravatar
Engholm
Technikelse
Beiträge: 1582
Registriert: So 13. Sep 2015, 11:25
Wohnort: Halsbek
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Contra-Thread

Beitrag von Engholm » Mo 15. Mär 2021, 17:07

dattelpalme hat geschrieben:
Mo 15. Mär 2021, 15:19
Neuste Story (seit heute) ist übrigens, dass scheinbar der initiale Mitarbeiter gar nicht mehr dort arbeitet und niemand die doppelt und dreifach eingereichte Kündigung des Vormieters/Leitungsfreischaltung und damit auch unseren Auftrag (Januar) bearbeitet hat. Blabla. Was soll ich noch glauben?
Vor nächster Woche wird das jedenfalls wieder nichts. Damit sind wir dann bei drei Wochen ohne Internet.

Edit: Neben den hier erwähnten Aspekten möchte ich noch anmerken, dass diese Callcenterscheiße entweder komplett abgeschafft wird oder die Leute so ausgebildet werden, dass sie auch Verantwortung haben können.
Nachdem unser damaliger Vermieter 2010 verschwiegen (vermutlich aus Unwissen) hat, dass es einen Glasfaser-Anschluss gibt (den habe ich erst später im Versorgungsraum selbst entdeckt) und ich 1,5 Jahre mit einem damals schon veraltet langsamen DSL Anschluss der Telekom rumgekrebst bin, bin ich rechtzeitig innerhalb der Kündigungsfrist zum örtlichen EWE Service-Punkt hin und habe dort vor Ort mit einem EWE Menschen einen seitenlangen Wechselantrag ausgefüllt und noch dies das über Vorteile der LWL-Tarife zu hören bekommen. "Sie bekommen eine schriftliche Auftragsbestätigung" hieß es.

Nach 6 Wochen nichts gehört, telefonisch nachgehakt mit der Ansage "wie prüfen das und melden uns". Eine Woche später immer noch nichts, nochmal angerufen mit der Bitte um Dringlichkeit wegen der Kündigungsfrist der Telekom. "Wir geben leiten das eine Stelle höher und melden uns in Kürze". Eine Woche später nochmals nahgehakt, weil sich niemand gemeldet hat: "ja, zu ihrem Fall ... hier ist leider nie ein Auftrag eingegangen. Sie müssten das bitte nochmal alles ausfüllen und zusenden". Die zweite Beauftragung hat dann geklappt, war aber auch nicht mehr schnell genung, dass ich 12 weitere Monate mit DSL3000 rumeseln musste.

Scheint sich ja nicht so viel geändert zu haben, was Service angeht. :sadno:

dattelpalme
Beiträge: 1185
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:05

Re: Contra-Thread

Beitrag von dattelpalme » Mi 17. Mär 2021, 10:03

Das Geilste ist die Website von EWE:
„ Kunden, die etwa durch einen Umzug einen neuen Internet- und Telefonanschluss brauchen, lassen mit Blick auf den beteiligten Telekommunikations-Anbieter gerne mal ordentlich Dampf ab: „Das kann doch einfach nicht sein, dass es vier Wochen dauert, bis alles endlich funktioniert!“
Ist der Frust nachvollziehbar? Im Digitalzeitalter durchaus. Ist er gerechtfertigt? Nun, dazu sollte man wissen, was in den vier Wochen bei einem Standardfall hinter den Kulissen passiert. Also, lassen Sie uns einmal dahinter schauen ...”

... die meinen das wirklich ernst :D
„Die Welt geht vor die Hunde Mädchen, traurig aber wahr.“

dattelpalme
Beiträge: 1185
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:05

Re: Contra-Thread

Beitrag von dattelpalme » Mi 24. Mär 2021, 11:52

Voraussichtlich, versprechen kann man nichts, haben wir am 12.4. Internet.
Gibt es irgendwelche Möglichkeiten, gegen die vorzugehen???
„Die Welt geht vor die Hunde Mädchen, traurig aber wahr.“

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12369
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Contra-Thread

Beitrag von Quadrophobia » Mi 24. Mär 2021, 11:57

dattelpalme hat geschrieben:
Mi 24. Mär 2021, 11:52
Voraussichtlich, versprechen kann man nichts, haben wir am 12.4. Internet.
Gibt es irgendwelche Möglichkeiten, gegen die vorzugehen???
Versucht ihr euer Internet zufällig von der Ministerpräsident:innenkonferenz zu bekommen?

Benutzeravatar
Engholm
Technikelse
Beiträge: 1582
Registriert: So 13. Sep 2015, 11:25
Wohnort: Halsbek
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Contra-Thread

Beitrag von Engholm » Mi 31. Mär 2021, 08:54

Unsplash wurde von Getty Images aufgekauft.

dattelpalme
Beiträge: 1185
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:05

Re: Contra-Thread

Beitrag von dattelpalme » Sa 10. Apr 2021, 14:09

dattelpalme hat geschrieben:
Mi 24. Mär 2021, 11:52
Voraussichtlich, versprechen kann man nichts, haben wir am 12.4. Internet.
Gibt es irgendwelche Möglichkeiten, gegen die vorzugehen???
Ich erzähle jetzt keinen Scheiß. Der Router wurde offensichtlich an die alte Adresse versendet...........
Wer möchte wetten, dass der Telekommensch am Montag ebenfalls an die alte Adresse fährt (wurde uns am Telefon versichert, dass er an die aktuelle kommt)?
Wie unfähig kann ein einzelnes Unternehmen sein. Hoffentlich gehen swb/EWE pleite. Ernsthaft.
„Die Welt geht vor die Hunde Mädchen, traurig aber wahr.“

therewillbefireworks
Beiträge: 1044
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 13:37

Re: Contra-Thread

Beitrag von therewillbefireworks » Sa 10. Apr 2021, 23:58

immer noch pandemie
¯\_(ツ)_/¯

ichreitebiene
Beiträge: 14
Registriert: Di 23. Feb 2021, 12:23
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Re: Contra-Thread

Beitrag von ichreitebiene » Di 13. Apr 2021, 11:50



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste