> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Hamburg

Von Spam bis Gott und die Welt
Benutzeravatar
smi
Beiträge: 1516
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Hamburg

Beitrag von smi » Mi 23. Jun 2021, 23:46

Mastodoniel hat geschrieben:
Mi 23. Jun 2021, 22:58


Critical Mass? Was ist es?
Fahrraddemo
Respect Existence or Expect Resistance

Vanski
Beiträge: 7319
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:35

Re: Hamburg

Beitrag von Vanski » So 27. Jun 2021, 13:35

smi hat geschrieben:
Mi 23. Jun 2021, 23:46
Mastodoniel hat geschrieben:
Mi 23. Jun 2021, 22:58


Critical Mass? Was ist es?
Fahrraddemo
Mit ner Demo hat es eigentlich nicht so viel zu tun.
Es ist mehr einfach nur ne Fahrradtour. Aber immerhin zum Teil mit Polizeibegleitung.
Freitag waren wohl ~1700 Teilnehmer dabei und es ging es über 30km durch Winterhude, um die Binnenalster, Reeperbahn, Altona, den Wallringtunnel und die Speicherstadt.
Viele hatten auch fette Musikboxen auf Lastenrädern dabei. War einfach ein super Feeling mit so vielen Leuten und bei dem Wetter. :herzen2: Auch ne super Sache, um verschiedenste Ecken der Stadt zu sehen, gerade wenn man wie ich noch neu hier ist.

Als die Tour um 22:30 beim Stadtpark endete habe ich erst realisiert, dass ich noch 14km nach Hause radeln musste :doof:

Online
Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 4450
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Hamburg

Beitrag von Monkeyson » Mo 28. Jun 2021, 08:45

Vanski hat geschrieben:
So 27. Jun 2021, 13:35
smi hat geschrieben:
Mi 23. Jun 2021, 23:46
Mastodoniel hat geschrieben:
Mi 23. Jun 2021, 22:58


Critical Mass? Was ist es?
Fahrraddemo
Mit ner Demo hat es eigentlich nicht so viel zu tun.
Es ist mehr einfach nur ne Fahrradtour. Aber immerhin zum Teil mit Polizeibegleitung.
Freitag waren wohl ~1700 Teilnehmer dabei und es ging es über 30km durch Winterhude, um die Binnenalster, Reeperbahn, Altona, den Wallringtunnel und die Speicherstadt.
Viele hatten auch fette Musikboxen auf Lastenrädern dabei. War einfach ein super Feeling mit so vielen Leuten und bei dem Wetter. :herzen2: Auch ne super Sache, um verschiedenste Ecken der Stadt zu sehen, gerade wenn man wie ich noch neu hier ist.

Als die Tour um 22:30 beim Stadtpark endete habe ich erst realisiert, dass ich noch 14km nach Hause radeln musste :doof:
Spaß am gemeinsamen Radfahren ist ein Aspekt, ja. Aber es geht eben auch um Sichtbarmachung dieser Verkehrsform, die erst ab einer "kritischen Masse" erfolgen kann. Gefordert wird zumindest unterschwellig die Rücksichtnahme der stärkeren Verkehrsteilnehmer, da es ohne schnell mal tödlich enden kann. Somit wird hier schon demonstriert, wenn auch nicht immer als angemeldete Demonstration, da man eine solche für ein nicht-motorisiertes Kolonnefahren gemäß StVO nicht benötigt.

Benutzeravatar
Mastodoniel
Beiträge: 1685
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:56
Wohnort: Lohne/Vechta

Re: Hamburg

Beitrag von Mastodoniel » Mo 28. Jun 2021, 09:17

Monkeyson hat geschrieben:
Mo 28. Jun 2021, 08:45
Vanski hat geschrieben:
So 27. Jun 2021, 13:35
smi hat geschrieben:
Mi 23. Jun 2021, 23:46


Fahrraddemo
Mit ner Demo hat es eigentlich nicht so viel zu tun.
Es ist mehr einfach nur ne Fahrradtour. Aber immerhin zum Teil mit Polizeibegleitung.
Freitag waren wohl ~1700 Teilnehmer dabei und es ging es über 30km durch Winterhude, um die Binnenalster, Reeperbahn, Altona, den Wallringtunnel und die Speicherstadt.
Viele hatten auch fette Musikboxen auf Lastenrädern dabei. War einfach ein super Feeling mit so vielen Leuten und bei dem Wetter. :herzen2: Auch ne super Sache, um verschiedenste Ecken der Stadt zu sehen, gerade wenn man wie ich noch neu hier ist.

Als die Tour um 22:30 beim Stadtpark endete habe ich erst realisiert, dass ich noch 14km nach Hause radeln musste :doof:
Spaß am gemeinsamen Radfahren ist ein Aspekt, ja. Aber es geht eben auch um Sichtbarmachung dieser Verkehrsform, die erst ab einer "kritischen Masse" erfolgen kann. Gefordert wird zumindest unterschwellig die Rücksichtnahme der stärkeren Verkehrsteilnehmer, da es ohne schnell mal tödlich enden kann. Somit wird hier schon demonstriert, wenn auch nicht immer als angemeldete Demonstration, da man eine solche für ein nicht-motorisiertes Kolonnefahren gemäß StVO nicht benötigt.
Schöne Sache und wichtig.

Vanski
Beiträge: 7319
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:35

Re: Hamburg

Beitrag von Vanski » Mo 28. Jun 2021, 12:13

Monkeyson hat geschrieben:
Mo 28. Jun 2021, 08:45
Vanski hat geschrieben:
So 27. Jun 2021, 13:35
smi hat geschrieben:
Mi 23. Jun 2021, 23:46


Fahrraddemo
Mit ner Demo hat es eigentlich nicht so viel zu tun.
Es ist mehr einfach nur ne Fahrradtour. Aber immerhin zum Teil mit Polizeibegleitung.
Freitag waren wohl ~1700 Teilnehmer dabei und es ging es über 30km durch Winterhude, um die Binnenalster, Reeperbahn, Altona, den Wallringtunnel und die Speicherstadt.
Viele hatten auch fette Musikboxen auf Lastenrädern dabei. War einfach ein super Feeling mit so vielen Leuten und bei dem Wetter. :herzen2: Auch ne super Sache, um verschiedenste Ecken der Stadt zu sehen, gerade wenn man wie ich noch neu hier ist.

Als die Tour um 22:30 beim Stadtpark endete habe ich erst realisiert, dass ich noch 14km nach Hause radeln musste :doof:
Spaß am gemeinsamen Radfahren ist ein Aspekt, ja. Aber es geht eben auch um Sichtbarmachung dieser Verkehrsform, die erst ab einer "kritischen Masse" erfolgen kann. Gefordert wird zumindest unterschwellig die Rücksichtnahme der stärkeren Verkehrsteilnehmer, da es ohne schnell mal tödlich enden kann. Somit wird hier schon demonstriert, wenn auch nicht immer als angemeldete Demonstration, da man eine solche für ein nicht-motorisiertes Kolonnefahren gemäß StVO nicht benötigt.
Ja genau, das ist der Hintergrund. Hat mit einer klassischen Demo für mich aber eher weniger zu tun.

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 5170
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hamburg

Beitrag von nilolium » Fr 9. Jul 2021, 11:50

Hat schon jemand ein paar Perlen im Hamburger Kultursommer gefunden?
edit Die Gigs von Nneka und Masha Qrella aufm Knust Lattenplatz werd ich mal notieren, ansonsten hab ich bisher nichts so Spannendes erspähen können (bzw. bin ich bei spannenden Gigs nicht da, z.b. Schreng Schreng & La La im Schrödingers)

Vanski
Beiträge: 7319
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:35

Re: Hamburg

Beitrag von Vanski » Di 20. Jul 2021, 06:48


Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 15837
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hamburg

Beitrag von Quadrophobia » Di 20. Jul 2021, 09:51

Vanski hat geschrieben:
Di 20. Jul 2021, 06:48
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/ ... a8374.html
Witzig, dass jenes Gesundheitsamt, dass die Rückreise aus Hochinzidenzgebieten nicht an Bedingungen koppelt, findet, dass irgendwo die Maßnahmen nicht eingehalten würden. Der Fall in St. Georg hat ja deutlich gezeigt, dass es nicht an den Hygienemaßnahmen hapert, sondern an den Einreisebestimmungen.

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 5333
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Hamburg

Beitrag von Flecha » Di 20. Jul 2021, 12:00

nilolium hat geschrieben:
Fr 9. Jul 2021, 11:50
Hat schon jemand ein paar Perlen im Hamburger Kultursommer gefunden?
edit Die Gigs von Nneka und Masha Qrella aufm Knust Lattenplatz werd ich mal notieren, ansonsten hab ich bisher nichts so Spannendes erspähen können (bzw. bin ich bei spannenden Gigs nicht da, z.b. Schreng Schreng & La La im Schrödingers)
Jetzt erst gesehen - 14.8. Svavar Knutur, auch auf dem Lattenplatz, hab ich mir notiert. Zu Lebanon Hanover letzten Freitag konnte ic leider nicht. :|
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Online
Benutzeravatar
akropeter
Beiträge: 1545
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:14

Re: Hamburg

Beitrag von akropeter » Mi 13. Okt 2021, 22:05

Die Große Freiheit 36 veranstaltet inzwischen Konzerte nach der 2G Regelung :D
Hamburg dies, Hamburg das, Hamburg Fachjargon!

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 12999
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Hamburg

Beitrag von Baltimore » Mi 13. Okt 2021, 22:12

akropeter hat geschrieben:
Mi 13. Okt 2021, 22:05
Die Große Freiheit 36 veranstaltet inzwischen Konzerte nach der 2G Regelung :D
Was ist die Große Freiheit 36? :?

:clown:
Du sagst, du würdest sterben für mich
Ich will nicht, dass du's tust
Ich will nur, dass du weißt, ich hab' es versucht
Du würdest sterben für mich
Aber ich nicht für dich
Doch ich will, dass du weißt, es macht mich verrückt...

Gelöschter Benutzer 408

Re: Hamburg

Beitrag von Gelöschter Benutzer 408 » Do 14. Okt 2021, 11:49

akropeter hat geschrieben:
Mi 13. Okt 2021, 22:05
Die Große Freiheit 36 veranstaltet inzwischen Konzerte nach der 2G Regelung :D
Wobei das aber dem "Veranstalter" der Show obliegen dürfte und nicht dem Hausbesitzer. Haben den entgegen gesetzten Fall gerade in der Stadt: Die Location an sich macht nur 2G, sagt aber, dass bei externen Veranstaltungen 3G sein kann, je nachdem, was die jeweiligen "Mieter" machen.

therewillbefireworks
Beiträge: 1313
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 13:37

Re: Hamburg

Beitrag von therewillbefireworks » Do 14. Okt 2021, 22:09

Blackstar hat geschrieben:
Do 14. Okt 2021, 11:49
akropeter hat geschrieben:
Mi 13. Okt 2021, 22:05
Die Große Freiheit 36 veranstaltet inzwischen Konzerte nach der 2G Regelung :D
Wobei das aber dem "Veranstalter" der Show obliegen dürfte und nicht dem Hausbesitzer. Haben den entgegen gesetzten Fall gerade in der Stadt: Die Location an sich macht nur 2G, sagt aber, dass bei externen Veranstaltungen 3G sein kann, je nachdem, was die jeweiligen "Mieter" machen.
$$$ > Überzeugung?!
¯\_(ツ)_/¯

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 1516
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Hamburg

Beitrag von smi » Fr 15. Okt 2021, 08:36

Blackstar hat geschrieben:
Do 14. Okt 2021, 11:49
Wobei das aber dem "Veranstalter" der Show obliegen dürfte und nicht dem Hausbesitzer. Haben den entgegen gesetzten Fall gerade in der Stadt: Die Location an sich macht nur 2G, sagt aber, dass bei externen Veranstaltungen 3G sein kann, je nachdem, was die jeweiligen "Mieter" machen.
Weißt du, wie die das machen mit Personal? Stellt das auch das der Mieter selber?

smi
Respect Existence or Expect Resistance

Benutzeravatar
Sjælland
Beiträge: 5547
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 12:12
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hamburg

Beitrag von Sjælland » Fr 15. Okt 2021, 09:56

therewillbefireworks hat geschrieben:
Do 14. Okt 2021, 22:09
Blackstar hat geschrieben:
Do 14. Okt 2021, 11:49
akropeter hat geschrieben:
Mi 13. Okt 2021, 22:05
Die Große Freiheit 36 veranstaltet inzwischen Konzerte nach der 2G Regelung :D
Wobei das aber dem "Veranstalter" der Show obliegen dürfte und nicht dem Hausbesitzer. Haben den entgegen gesetzten Fall gerade in der Stadt: Die Location an sich macht nur 2G, sagt aber, dass bei externen Veranstaltungen 3G sein kann, je nachdem, was die jeweiligen "Mieter" machen.
$$$ > Überzeugung?!
Kann mir auch gut vorstellen, dass da im Moment auch noch verschobene Konzerte nachgeholt werden bzw. eben solche, die schon länger gebucht waren. Bei Bands wie Dritte Wahl (GF36) oder Idles (Docks) glaube ich irgendwie nicht, dass die da sonst nochmal spielen würden.

Online
Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 4450
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Hamburg

Beitrag von Monkeyson » Fr 15. Okt 2021, 10:02

Sjælland hat geschrieben:
Fr 15. Okt 2021, 09:56
Bei Bands wie Dritte Wahl (GF36) oder Idles (Docks) glaube ich irgendwie nicht, dass die da sonst nochmal spielen würden.
Treten die da tatsächlich auf und boykottieren die Locations nicht?
Das kann doch nicht an denen vorbeigegangen sein.

Benutzeravatar
Sjælland
Beiträge: 5547
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 12:12
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hamburg

Beitrag von Sjælland » Fr 15. Okt 2021, 10:18

Monkeyson hat geschrieben:
Fr 15. Okt 2021, 10:02
Sjælland hat geschrieben:
Fr 15. Okt 2021, 09:56
Bei Bands wie Dritte Wahl (GF36) oder Idles (Docks) glaube ich irgendwie nicht, dass die da sonst nochmal spielen würden.
Treten die da tatsächlich auf und boykottieren die Locations nicht?
Das kann doch nicht an denen vorbeigegangen sein.
Bei ersteren hast du Recht, die haben ihre Tour abgesagt und spielen nächstes Jahr im Gruenspan. Mein Fehler.

Edit: Gleichzeitig sieht es so aus, als würden Social Distortion drei Nachholkonzerte da spielen :? weiß da wer was Genaueres?

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 1516
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Hamburg

Beitrag von smi » Fr 15. Okt 2021, 11:00

Die Frage ob eine Band aus UK oder US das mitbekommen haben muss... aber die lokale Agentur sollte es wissen und da die Finger drauf haben...

smi
Respect Existence or Expect Resistance

Benutzeravatar
Johnson
Beiträge: 1070
Registriert: Do 17. Sep 2015, 21:09

Re: Hamburg

Beitrag von Johnson » Fr 15. Okt 2021, 11:21

Sjælland hat geschrieben:
Fr 15. Okt 2021, 10:18
Edit: Gleichzeitig sieht es so aus, als würden Social Distortion drei Nachholkonzerte da spielen :? weiß da wer was Genaueres?
Nein, nach aktuellem Stand spielt Social Distortion die Nachholkonzerte nicht in der GF36. Das ist auf den Ticketwebseiten (u.a. Ticketmaster) falsch angegeben, weil es noch kein neues Datum und keine neue Location gibt, und daher einfach die Daten so stehen gelassen worden sind.

In der Event-Gruppe bei Facebook schrieb die Konzertagentur im Mai:
Auf Grund des Veranstalterboykotts der Großen Freiheit 36 und dem Docks müssen wir die Hamburger Fans noch um ein klein wenig mehr Geduld bitten. Weitere Infos folgen schnellstmöglich!

Online
Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 4450
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Hamburg

Beitrag von Monkeyson » Fr 15. Okt 2021, 12:01

Kennen Idles den Sachverhalt? Kann man die über irgendeinen Kanal darauf aufmerksam machen?

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 15837
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hamburg

Beitrag von Quadrophobia » Di 17. Mai 2022, 10:26

Job hab ich gefunden, jetzt suche ich eine neue Wohnung in Hamburg

Grober Rahmen:

2-3 Zimmer
Westlich der Alster + Winterhude, Eppendorf, Uhlenhorst
bis 1100€ warm
kleiner Hund erlaubt
gern mit EBK und Balkon aber beides kein Muss


Falls jemand was hört: Hit me up!

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 4797
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39
Wohnort: Hamburg

Re: Hamburg

Beitrag von glutexo2000 » Di 17. Mai 2022, 12:41

Quadrophobia hat geschrieben:Job hab ich gefunden, jetzt suche ich eine neue Wohnung in Hamburg

Grober Rahmen:

2-3 Zimmer
Westlich der Alster + Winterhude, Eppendorf, Uhlenhorst
bis 1100€ warm
kleiner Hund erlaubt
gern mit EBK und Balkon aber beides kein Muss


Falls jemand was hört: Hit me up!
WBS?

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 15837
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hamburg

Beitrag von Quadrophobia » Di 17. Mai 2022, 12:43

glutexo2000 hat geschrieben:
Di 17. Mai 2022, 12:41
Quadrophobia hat geschrieben:Job hab ich gefunden, jetzt suche ich eine neue Wohnung in Hamburg

Grober Rahmen:

2-3 Zimmer
Westlich der Alster + Winterhude, Eppendorf, Uhlenhorst
bis 1100€ warm
kleiner Hund erlaubt
gern mit EBK und Balkon aber beides kein Muss


Falls jemand was hört: Hit me up!
WBS?
Ne, leider nicht

Benutzeravatar
Sjælland
Beiträge: 5547
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 12:12
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hamburg

Beitrag von Sjælland » Sa 9. Jul 2022, 15:28

Falls ihr noch überlegt, was ihr heut machen sollt:

Die Cigaretten u.a. spielen auf dem Straßenfest im Münzviertel
Bild

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 6325
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Hamburg

Beitrag von Stebbie » Fr 9. Sep 2022, 13:05

Der Bereich Public History der Uni Hamburg startet gemeinsam mit dem Unimuseum, der dortigen Bibliothek und dem Verein für Hamburgische Geschichte ein Temporary History Lab, bei dem es um die Musik(kultur)geschichte Hamburgs zu den 1970er und 1980er Jahren gehen wird. Gesucht werden Erinnerungsstücke von Protagonist*innen dieser Zeit, die bereit sind, diese dem Vorhaben zur Verfügung zu stellen.

Mehr dazu hier Wissenstransfer mit Beat. Das Temporary History Lab „Hamburger Musikgeschichte(n)“ startet

Finde das Vorhaben in vielerlei Hinsicht spannend; sowohl aus Sicht des Transfers und der Citizen Science, aber auch inhaltlich klingt das sehr cool. Falls ihr jemanden kennt, der in jenen Jahren aktiv war, dann könnt ihr die ja gerne mal auf das Vorhaben aufmerksam machen!

Parallel dazu wird es dann eine Vortragsreihe geben, u.a. zu Frauen in der Branche, Crowdfunding oder Clubs wie das Logo, u.a. mit Karsten Jahnke. Mehr dazu gibt es hier
(c) 26.06.2006


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste