> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Erkenntnis des Tages

Von Spam bis Gott und die Welt
Benutzeravatar
tOmAtE
Beiträge: 623
Registriert: Di 6. Okt 2015, 14:08
Wohnort: Stadt mit Bier

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von tOmAtE » Mo 18. Jan 2021, 21:23

Tambourine-Man hat geschrieben:
Mo 18. Jan 2021, 14:17
Ja, irgendwie habe ich mich noch nie so richtig mit beiden beschäftigt und irgendwie immer miteinander verwechselt, aber jetzt kann ich das einordnen.
Und die Namensähnlichkeit ist ja wohl klar gegeben!
Sowas hab ich voll oft :D
Ich hab auch neulich erst gelernt, dass Linus Neumann und Linus Volkmann verschiedene Personen sind.
Und The Twilight Sad und This Will Destroy You kann ich immer noch nicht unterscheiden.
//RED STEEL IN THE HOUR OF CHAOS
Give the Anarchist a Cigarette

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2778
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Taksim » Mo 18. Jan 2021, 21:49

Bei mir hat's ne Weile gedauert bis ich Joyner Lucas, Loyle Carner und Joyce Manor auseinander gekriegt habe :grin:
Und wenn ich Joyce Manor lese, muss ich mich immer noch selbst erinnern, dass das ne Band ist.
Auf meinen Radar kamen die auch alle um die selbe Zeit rum.
"I don't know."

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3580
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von glutexo2000 » Di 19. Jan 2021, 14:36

clipping. ist keine Emo Band :D

Benutzeravatar
Finn
Beiträge: 1150
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Finn » Mi 20. Jan 2021, 09:02

Driver's License würde von Dan Nigro von As Tall As Lions produziert. Der dürfte gerne wieder selbst Musik anfassen, die Band war gut.

Laut RYM auch writing credits bei CRJ, Caroline Polachek, Twin Shadow und Sky Ferreira. Hat wohl eigene Musik nicht mehr nötig :grin:

fipsi
Beiträge: 10923
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von fipsi » Mi 20. Jan 2021, 12:03

Der dürfte jetzt ordentlich abkassieren. So steil ist in der Streaming-Ära noch kein Song gegangen. :shock:
I like, I like, I like, I like, I like everything about you

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3580
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von glutexo2000 » Mi 20. Jan 2021, 14:33

Hat mich jetzt überrascht, dass nur Nigro und Rodrigo an dem Song beteiligt sind. Mit nem 1/3 Share kassiert der trotz des Labelanteils dann tatsächlich ordentlich.

Benutzeravatar
elch
Beiträge: 1311
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:19
Wohnort: Ruhr York

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von elch » Mi 20. Jan 2021, 20:06

Erkenntnis: folgendes ist mir komplett unbekannt:
Driver's License
Dan Nigro
As Tall As Lions
RYM
CRJ
Caroline Polachek
Twin Shadow
Sky Ferreira
Christmas King 2019 und 2020

Benutzeravatar
tOmAtE
Beiträge: 623
Registriert: Di 6. Okt 2015, 14:08
Wohnort: Stadt mit Bier

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von tOmAtE » Mi 20. Jan 2021, 20:19

RYM kenn ich, oder zumindest glaube ich, dass damit https://rateyourmusic.com/ gemeint ist.
Dann hört es bei mir aber auch auf.
//RED STEEL IN THE HOUR OF CHAOS
Give the Anarchist a Cigarette

Suitemeister
Beiträge: 1675
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Suitemeister » Mi 20. Jan 2021, 20:23

Und CRJ dürfte Carly Rae Jepsen sein. ;)

Benutzeravatar
elch
Beiträge: 1311
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:19
Wohnort: Ruhr York

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von elch » Mi 20. Jan 2021, 22:15

Und drivers licence ist ein song.
As tall as lions ist eine band
Jetzt verstehe ich den Post auch
Also mir geht ein Licht auf :smile:


Ein anscheinend erfolgreicher Song wurde von irgendeinem Typen von irgendeiner Band produziert. Der dürfte gerne wieder selbst Musik anfassen, die Band war gut.

Laut irgendeiner Website war er auch an Songs von vielen anderen Leuten beteiligt. Hat wohl eigene Musik nicht mehr nötig :grin:

:doof:

Ich werde alt
Christmas King 2019 und 2020

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3580
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von glutexo2000 » Mi 20. Jan 2021, 22:32

Suitemeister hat geschrieben:Und CRJ dürfte Carly Rae Jepsen sein. ;)
Aaaahhh, danke! Ich dachte immer an Christiano Ronaldo, als ich das gelesen hatte.

Karo
Beiträge: 260
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:49

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Karo » Mi 20. Jan 2021, 22:48

elch hat geschrieben:
Mi 20. Jan 2021, 22:15
Und drivers licence ist ein song.
As tall as lions ist eine band
Jetzt verstehe ich den Post auch
Also mir geht ein Licht auf :smile:


Ein anscheinend erfolgreicher Song wurde von irgendeinem Typen von irgendeiner Band produziert. Der dürfte gerne wieder selbst Musik anfassen, die Band war gut.

Laut irgendeiner Website war er auch an Songs von vielen anderen Leuten beteiligt. Hat wohl eigene Musik nicht mehr nötig :grin:
Danke für die Übersetzung.

Benutzeravatar
Finn
Beiträge: 1150
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Finn » Do 21. Jan 2021, 08:37

Sorry, das sollte kein Rätsel werden :grin: :oops:

Benutzeravatar
elch
Beiträge: 1311
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:19
Wohnort: Ruhr York

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von elch » Do 21. Jan 2021, 09:02

Alles gut.

Solange du fipsi glücklich machst
Christmas King 2019 und 2020

Gogo
Beiträge: 260
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 23:06
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Gogo » Do 21. Jan 2021, 11:43

smi hat geschrieben:
Do 14. Jan 2021, 11:17
Gogo hat geschrieben:
Mi 13. Jan 2021, 13:25
abgesehen davon, finde ich die Craftbiere von denen nicht wirklich gut. Da gibt es einige Craftbierbrauereien die deutlich besser sind, auch im Norden, wie z.B. Sudden Death Brewing. Die haben wenigstens lustige Namen für ihre Biere.
Die Biere sind meistens okay, aber nicht sehr speziell. Für den Einstieg zum Craftbeer sicherlich okay, aber darüber ist man schnell hinaus.

Es gibt hier im Norden richtig gute Braurerein, aber gerade Sudden Death Brewing halte ich nicht für ein gutes Beispiel. Gehen sehr den Hipster Brauer weg. Schrill, bunt, laut... Beispiel: Auf Craft Beer Days sind sie die, die ihre Musik oft so laut spielen, dass man sich auch mehrere Stände weiter nicht mehr ruhig unterhalten kann. Das Bier war bisher auch meistens nur okay (oder tlw. einfach nicht lecker).

Gute Brauerein im Norden:
- Kehrwieder, einer meiner absoluten Favoriten (Das Prototyp ist für mich ein perfektes Bier und die SHIPA Reihe ist immer sehr Spannend).
- Bunthaus, kleinere Braurei auf der Veddel. Machen schöne Biere liebevoll gebraut. Sehr Sympatisch und das Schankhaus im ehemaligen Wasserwerk ist (wenn es wieder geht) ein Besuch wert.

smi
Ja Kehrwieder ist auch sehr gut. Klar Sudden Death gehen schon gut voran, finde die Biere, die ich bis jetzt hatte nicht schlecht.

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 637
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von smi » Do 21. Jan 2021, 12:01

Gogo hat geschrieben:
Do 21. Jan 2021, 11:43
Ja Kehrwieder ist auch sehr gut. Klar Sudden Death gehen schon gut voran, finde die Biere, die ich bis jetzt hatte nicht schlecht.
Wie gesagt, die machen sicher gutes Bier. Haber aber schon was wirklich nicht gutes bei denen erwischt und finde sie persönlich ziemlich unsympatisch. Und letzteres ist mir auch wichtig, wenn ich 3 Euro plus für eine Flasche Bier ausgeben soll.

smi

Gogo
Beiträge: 260
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 23:06
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Gogo » Do 21. Jan 2021, 12:12

smi hat geschrieben:
Do 21. Jan 2021, 12:01
Gogo hat geschrieben:
Do 21. Jan 2021, 11:43
Ja Kehrwieder ist auch sehr gut. Klar Sudden Death gehen schon gut voran, finde die Biere, die ich bis jetzt hatte nicht schlecht.
Wie gesagt, die machen sicher gutes Bier. Haber aber schon was wirklich nicht gutes bei denen erwischt und finde sie persönlich ziemlich unsympatisch. Und letzteres ist mir auch wichtig, wenn ich 3 Euro plus für eine Flasche Bier ausgeben soll.

smi
Klar verstehe ich ja auch, ich habe mich mit denen noch nicht so wirklich beschäftigt, bzw. auch noch nie mitbekommen, wie sie sich live verhalten.

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3580
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von glutexo2000 » Do 21. Jan 2021, 17:08

Euretwegen bekomme ich jetzt ständig Craft Bier Werbung auf Instagram.

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4324
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Flecha » Do 21. Jan 2021, 19:57

glutexo2000 hat geschrieben:
Do 21. Jan 2021, 17:08
Euretwegen bekomme ich jetzt ständig Craft Bier Werbung auf Instagram.
Das Leben, wie es sein sollte.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Suitemeister
Beiträge: 1675
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Suitemeister » Fr 22. Jan 2021, 08:30

Der Markenname „Vileda“ ist eine Abwandlung des umgangssprachlichen „wie Leder“, da sich das aus Vliesstoff produzierte und in Kautschuk getränkte Tuch „wie Leder“ anfühlte. *

:shock: :shock:


*sagt Wikipedia

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4324
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Flecha » Fr 22. Jan 2021, 09:36

Erzähl das nicht der Fleischlobby, sonst gibt es direkt Prozesse wie bei Schnitzel :lolol:
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3580
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von glutexo2000 » Fr 22. Jan 2021, 10:03

Suitemeister hat geschrieben:Der Markenname „Vileda“ ist eine Abwandlung des umgangssprachlichen „wie Leder“, da sich das aus Vliesstoff produzierte und in Kautschuk getränkte Tuch „wie Leder“ anfühlte. *

:shock: :shock:


*sagt Wikipedia
Hey, die Frage kam letztens bei Quizduell

Anti
Beiträge: 197
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Hamburg

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Anti » Fr 22. Jan 2021, 14:17

Bei Ryhe singt keine Frau.
Da hab ich mich von den Covern und der Stimme trügen lassen.

defpro
Beiträge: 1723
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:38

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von defpro » Fr 22. Jan 2021, 16:01

Anti hat geschrieben:
Fr 22. Jan 2021, 14:17
Bei Ryhe singt keine Frau.
Da hab ich mich von den Covern und der Stimme trügen lassen.
Klassiker. Ging mir ebenfalls so :grin: Ähnlich auch bei Cigarettes After Sex.

Benutzeravatar
7Ostrich
Beiträge: 1115
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:10
Wohnort: Hamburg

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von 7Ostrich » Sa 23. Jan 2021, 10:58

defpro hat geschrieben:
Fr 22. Jan 2021, 16:01
Anti hat geschrieben:
Fr 22. Jan 2021, 14:17
Bei Ryhe singt keine Frau.
Da hab ich mich von den Covern und der Stimme trügen lassen.
Klassiker. Ging mir ebenfalls so :grin: Ähnlich auch bei Cigarettes After Sex.
Selbe Erkenntnis auch gestern gehabt :D
Christmas-King 2020

Musikantenscheune of Death


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste