> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Erkenntnis des Tages

Von Spam bis Gott und die Welt
mattkru
Beiträge: 4512
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von mattkru » So 29. Mär 2020, 11:25

Zweite Erkenntnis des Tages:

Die höchste Pro-Kopf-Infektionsrate eines Landes mit Corona hat der Vatikan mit derzeit 0,75 %.

Online
Benutzeravatar
fipsi
Beiträge: 10788
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von fipsi » Mi 1. Apr 2020, 17:27

Gupi ist der Sohn von Tony Hawk. :shock:
chek like caroline pola

mattkru
Beiträge: 4512
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von mattkru » Mi 1. Apr 2020, 18:06

fipsi hat geschrieben:
Mi 1. Apr 2020, 17:27
Gupi ist der Sohn von Tony Hawk. :shock:
:?

mattkru
Beiträge: 4512
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von mattkru » Do 2. Apr 2020, 09:04

‚Ich und meine Computer‘ von Deichkind ist der perfekte Soundtrack fürs Homeoffice:
Sanduhr
Sanduhr
Sanduhr
Sanduhr
Sanduhr

Benutzeravatar
tOmAtE
Beiträge: 584
Registriert: Di 6. Okt 2015, 14:08
Wohnort: Stadt mit Bier

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von tOmAtE » Fr 3. Apr 2020, 17:12

Ich halte dagegen mit Excrementory Grindfuckers - Homeoffice
Homeoffice, das lob ich mir
Zum Frühstück gibt es da schon Bier
Halbe Arbeit gleiche Zeit
Das ist Heimarbeit

Bis 12 schlafen, masturbieren
Aufstehen, Arbeit simulieren
Mail an die Kollegen raus,
Sieht nach Arbeit aus

Jetzt erst mal Mittagsschlaf,
Drei Uhr noch mal nachgehakt,
Kollegen finden mein Zeug stark

Ich schlaf aus, im Büro brennt's
Zuhause mach ich mir nen Lenz
Weil Arbeiten für Trottel ist, lob ich mir das
//RED STEEL IN THE HOUR OF CHAOS
Give the Anarchist a Cigarette

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 5991
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von miwo » Mo 6. Apr 2020, 20:13

Jeder vierte Song in den Deutschen Charts war in den letzten 10 Jahren aus dem EDM Genre. Ich wusste es war viel, aber bei den ganzen Helenes, Hosen und Capital Bras hat mich der hohe Prozentanteil dann doch überrascht.

Aber da gab es ja schon sehr viele Künstler mit teilweise vielen Songs in den Charts.

Hier ne kleine Auswahl:

Afrojack
Alan Walker
Alesso
Alle Farben
Armin van Buuren
Avicii
Axwell Ingrosso
Burak Yeter
Calvin Harris
Cheat Codes
David Guetta
Deorro
DJ Snake
Dynoro
Felix Jaehn
Galantis
Gestört aber Geil
Hardwell
Hugel
Jack Ü
Jax Jones
Jonas Blue
Klingande
Kungs
Kygo
Lost Frequencies
Major Lazer
Marshmello
Martin Garrix
Martin Jensen
Martin Solveig
Ofenbach
Robin Schulz
Sigala
Skrillex
Steve Aoki
The Chainsmokers
Tiesto
Vize
Younotus
Zedd
Hurricane: '09 '10 '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19
Omas Teich: '08 '09 '10 '11 '12
Airbeat One: '15 '17 '18 '19
Appletree Garden: '16 '17 '18 '19
SonneMondSterne: '14 '15 '19
Mysteryland: '14 '16
Oldenbora: '18 '19
Docklands: '14 '19
Lolla Berlin: '19

Benutzeravatar
Göppel
Beiträge: 436
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:38
Wohnort: Berlin

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Göppel » Di 7. Apr 2020, 09:17

Das wird sich auch wieder ändern. 2019 war doch gefühlt jeder vierte Song in den Charts von Capital Bra :lolol:
Wir wollen die Freiheit der Welt und Straßen aus Zucker

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3321
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von glutexo2000 » Di 7. Apr 2020, 10:11

Göppel hat geschrieben:Das wird sich auch wieder ändern. 2019 war doch gefühlt jeder vierte Song in den Charts von Capital Bra Bildol:
Das hat sich ja schon geändert in den letzten zwei Jahren. Berufsbedingt gucke ich jede Woche die Single- und Alben Charts durch, während die Single Charts immer schlimmer von den Bras, Apaches, Loredanas, Ufos und Mezos, sowie den Schlagerkandidaten übernommen werden, verstecken sich in den Alben Charts immer wieder Lichtblicke, die sich für 1-3 Wochen in den Top 100 halten. Diese Woche zB. mit Pearl Jam (3), Parkway Drive (5), Igorrr (12), Heaven Shall Burn (13), Brian Fallon (16), Hundreds (57), etc.

Edit: Sorry, Apache ist in der Aufzählung oben natürlich völlig fehl am Platz.

defpro
Beiträge: 1545
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:38

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von defpro » Di 7. Apr 2020, 10:42

glutexo2000 hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 10:11
Göppel hat geschrieben:Das wird sich auch wieder ändern. 2019 war doch gefühlt jeder vierte Song in den Charts von Capital Bra Bildol:
Das hat sich ja schon geändert in den letzten zwei Jahren. Berufsbedingt gucke ich jede Woche die Single- und Alben Charts durch, während die Single Charts immer schlimmer von den Bras, Apaches, Loredanas, Ufos und Mezos, sowie den Schlagerkandidaten übernommen werden, verstecken sich in den Alben Charts immer wieder Lichtblicke, die sich für 1-3 Wochen in den Top 100 halten. Diese Woche zB. mit Pearl Jam (3), Parkway Drive (5), Igorrr (12), Heaven Shall Burn (13), Brian Fallon (16), Hundreds (57), etc.

Edit: Sorry, Apache ist in der Aufzählung oben natürlich völlig fehl am Platz.
Ui, hätte Igorrr niemals so groß eingeschätzt :shock: Auch verrückt, dass Apache mit seiner 6 Monate alten 8 Song-EP letzte Woche immer noch auf Platz 9 war :lol:

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4109
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Flecha » Di 7. Apr 2020, 15:31

defpro hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 10:42
Ui, hätte Igorrr niemals so groß eingeschätzt :shock:
Könnte mir vorstellen, dass er recht schnell wieder rausfällt. Der hat halt doch in seiner Szene eine recht beachtliche Fanbase aufgebaut und die haben halt das Album alle vorbestellt. :mrgreen:
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11282
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Baltimore » Di 7. Apr 2020, 15:36

Flecha hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 15:31
defpro hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 10:42
Ui, hätte Igorrr niemals so groß eingeschätzt :shock:
Könnte mir vorstellen, dass er recht schnell wieder rausfällt. Der hat halt doch in seiner Szene eine recht beachtliche Fanbase aufgebaut und die haben halt das Album alle vorbestellt. :mrgreen:
Klar, im Moment ist doch alles was ne Fanbase hat gefühlt eine Woche in den Top 10 oder Top 20 und dann nach zwei weiteren Wochen raus.
There was a time, I met a girl of a different kind
We ruled the world,
Thought I'll never lose her out of sight...

Suitemeister
Beiträge: 1510
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Suitemeister » Di 7. Apr 2020, 21:31

Der eine von den Dessners (The National) spielt seit mindestens 10 Jahren die gleiche Gitarre, die ich habe. Eine Epiphone Sheraton Pro II in weinrot.

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 3533
Registriert: So 20. Sep 2015, 14:31

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Ruby » Mi 8. Apr 2020, 09:37

Suitemeister hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 21:31
Der eine von den Dessners (The National) spielt seit mindestens 10 Jahren die gleiche Gitarre, die ich habe. Eine Epiphone Sheraton Pro II in weinrot.
Aaron :herzen2:
Terrorkommando Riesling Spätlese

Suitemeister
Beiträge: 1510
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Suitemeister » Mi 8. Apr 2020, 10:12

Ich kann die beiden immer nicht unterscheiden. :sadyes:

mattkru
Beiträge: 4512
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von mattkru » Mo 20. Apr 2020, 13:31

Es gibt eine schwule AC/DC Tribute Band namens GayC/DC. :lol:

rogerhealy
Beiträge: 1418
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 10:53
Wohnort: Hamburg
Geschlecht:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von rogerhealy » Mo 4. Mai 2020, 15:43

Das zweite Strokes-Album ist richtig gut.

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3321
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von glutexo2000 » Mo 4. Mai 2020, 23:02

rogerhealy hat geschrieben:Das zweite Strokes-Album ist richtig gut.
2>1>5>4>6>3

Benutzeravatar
akropeter
Beiträge: 888
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:14

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von akropeter » Mo 4. Mai 2020, 23:12

Ich finde das dritte am stärksten.
Hamburg dies, Hamburg das, Hamburg Fachjargon!

Online
Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11600
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Quadrophobia » Mo 4. Mai 2020, 23:35

glutexo2000 hat geschrieben:
Mo 4. Mai 2020, 23:02
rogerhealy hat geschrieben:Das zweite Strokes-Album ist richtig gut.
2>1>5>4>6>3
2>1>4>6>3>5

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 3801
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von slowdive » Di 5. Mai 2020, 00:16

Quadrophobia hat geschrieben:
Mo 4. Mai 2020, 23:35
glutexo2000 hat geschrieben:
Mo 4. Mai 2020, 23:02
rogerhealy hat geschrieben:Das zweite Strokes-Album ist richtig gut.
2>1>5>4>6>3
2>1>4>6>3>5
2>1>>>5>>>4>3>6

Alles, was sie zu sagen hatten, war nach 2+1 bereits gesagt – wobei das zweite quasi die perfektionierte Rohfassung vom ersten ist. 3+4 dementsprechend trotz noch immer guten Songwriting-Skills ohne echten Mehrwert, 4 ein letztes ambitioniertes Aufbäumen, 6 dann der Moment, wenn man sich nicht einfach wiederholen möchte, aber auch so gar nichts innovatives Neues mehr im Tank ist – nichtmal mehr ein Aufbäumen.

Keine neue Erkenntnis, aber immer wieder: "What Ever Happened?" = einer der besten (Indie-)Album-Opener ever.

mattkru
Beiträge: 4512
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von mattkru » Di 5. Mai 2020, 09:08

Ich finde es immer wieder interessant, wieviele Leute auf Instagram sich als ‚Goth‘ oder ‚Punk‘ bezeichnen, aber keiner einzigen Band aus diesen Bereichen folgen.

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4109
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Flecha » Di 5. Mai 2020, 09:57

mattkru hat geschrieben:
Di 5. Mai 2020, 09:08
Ich finde es immer wieder interessant, wieviele Leute auf Instagram sich als ‚Goth‘ oder ‚Punk‘ bezeichnen, aber keiner einzigen Band aus diesen Bereichen folgen.
Ich bezeichne mich auch als Metal-Fan und folge keiner einzigen Metalband (außer denen, in denen Freunde oder Bekannte spielen) bei Instagram. Weil ich Bandcontent bei Instagram eher uninteressant finde.

Zumal, finde ich, gerade Punk und Goth als Stil doch weit über die Musik hinausgehen.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

mattkru
Beiträge: 4512
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von mattkru » Di 5. Mai 2020, 10:09

Flecha hat geschrieben:
Di 5. Mai 2020, 09:57
mattkru hat geschrieben:
Di 5. Mai 2020, 09:08
Ich finde es immer wieder interessant, wieviele Leute auf Instagram sich als ‚Goth‘ oder ‚Punk‘ bezeichnen, aber keiner einzigen Band aus diesen Bereichen folgen.
Ich bezeichne mich auch als Metal-Fan und folge keiner einzigen Metalband (außer denen, in denen Freunde oder Bekannte spielen) bei Instagram. Weil ich Bandcontent bei Instagram eher uninteressant finde.

Zumal, finde ich, gerade Punk und Goth als Stil doch weit über die Musik hinausgehen.
Das es sich nicht nur um Musik handelt, ist natürlich klar. Für mich persönlich ist das aber noch immer der Grundaspekt.

Von meinen 390 Likes auf Instagram sind ca. 350 Bands und Musiker. Ich bin sogar mit vielen von Facebook auf Instagram ‚umgezogen‘ weil ich quasi alles doppelt gesehen haben; ich aber auf Instagram den Kontakt irgendwie ‚persönlicher‘ finde.
Der für mich einzige wirkliche Vorteil von Facebook ist die Veranstaltungs-Funktion. Gerade jetzt sind die Infos dort einige Tage schneller als irgendeine Update-Mail von Eventim.

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 5864
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Stebbie » Di 5. Mai 2020, 10:16

Gibt ja noch weit mehr als nur Instagram oder Facebook - gerade für den 'direkten' Austausch und das Folgen wichtiger Künstler finde ich bspw. Twitter viel interessanter (kann IG aber auch generell nichts abgewinnen). Vielleicht nutzen viele IG einfach nur für den Fashion/Lifestyle-Aspekt und folgen ihren Künstlern auf anderen Portalen?
(c) 26.06.2006

Online
Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11600
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Quadrophobia » Di 5. Mai 2020, 10:20

Ich folge mit meinem privaten Instagram glaube ich nur Phoebe Bridgers und Casper


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 24 Gäste