> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Erkenntnis des Tages

Von Spam bis Gott und die Welt
Benutzeravatar
Frahm
Beiträge: 2883
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 19:43
Wohnort: Hannover

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Frahm » Mo 10. Sep 2018, 14:42

Schalke hat eine Basketball-Mannschaft, Leichtathletik-Abteilung und und und.

Zu sagen es sei ein verzweifelter Versuch gewesen, ist schon arg lächerlich. Über zwei jähre ein Team aufgebaut, mit Abstieg, Aufbau eines ganzen Trainer- und Managerstabs, und jetzt das zweitbeste Team in ganz Europa, zudem mit der Chance, zu den Weltmeisterschaften zu fahren. :wink:

Die Teilnahme an den Weltmeisterschaften bedeuten übrigens so viel mediale Aufmerksamkeit in Asien wie niemals zuvor und womöglich mehr als jeder deutsche Verein überhaupt.
Forumsarzt
______________

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 1545
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Taksim » Mo 10. Sep 2018, 17:45

"Verzweifelt" war vielleicht das falsche Wort. Dass das Kalkül und Erfolg hat stell ich gar nicht in Abrede.
Dann nenn es gezwungen, getrieben, aufgesetzt, so was in der Richtung.
Frahm hat geschrieben:
Mo 10. Sep 2018, 14:42
Die Teilnahme an den Weltmeisterschaften bedeuten übrigens so viel mediale Aufmerksamkeit in Asien wie niemals zuvor und womöglich mehr als jeder deutsche Verein überhaupt.
Das wiederum unterstreicht meinen zweiten Punkt.
"I don't know."

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 4735
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von SammyJankis » Do 13. Sep 2018, 10:18

Das Forum ist heute 3 Jahre alt geworden. :thumbs:

Ist immer noch sehr schön hier.
Creating chaos that I can't escape
this climate of fear controlling my days

Benutzeravatar
Engholm
Technikelse
Beiträge: 1011
Registriert: So 13. Sep 2015, 11:25
Wohnort: Halsbek
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Engholm » Do 13. Sep 2018, 10:43

Der erste Beitrag kam vom Forum selbst:
viewtopic.php?p=1#p1

Benutzeravatar
mattkru
Beiträge: 2241
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34
Wohnort: The Void

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von mattkru » Do 13. Sep 2018, 11:12

Engholm hat geschrieben:
Do 13. Sep 2018, 10:43
Der erste Beitrag kam vom Forum selbst:
viewtopic.php?p=1#p1
Kein ‚Hello World‘?
I'm the one without a soul. I'm the one with this big fucking hole.

Benutzeravatar
s-nke
Beiträge: 3377
Registriert: So 13. Sep 2015, 19:39
Wohnort: München

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von s-nke » Do 13. Sep 2018, 13:13

:mchearth:
Staring into space with no look upon my face.
last.fm - Last Christmas

Benutzeravatar
LongNose
Beiträge: 2098
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 13:32
Wohnort: Baden (CH)
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von LongNose » Mi 19. Sep 2018, 09:45

Es liegt im Bereich des Möglichen dass ich in den letzten Tagen eine zukünftige potenzielle Lieblingsband entdeckt habe.

The Twilight Sad
:hecheln:
Ehemals: IndieDance
http://ooam.ch/

Benutzeravatar
Norakete
Beiträge: 1732
Registriert: Di 2. Jan 2018, 01:05
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Norakete » So 7. Okt 2018, 11:12

Dean aus Gilmore Girls ist gleichzeitig der eine von Supernatural. Kein Wunder, dass ich zu letzterem nie einen Zugang gefunden habe.

Benutzeravatar
mattkru
Beiträge: 2241
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34
Wohnort: The Void

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von mattkru » Mo 8. Okt 2018, 14:30

Bürospruch des Tages:

„Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein!“
I'm the one without a soul. I'm the one with this big fucking hole.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9944
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Baltimore » So 14. Okt 2018, 17:29

Bell, Book & Candle gibt es immer noch und sie singen inzwischen auf Deutsch. Sachen gibt's...

Hurricane-Auftritt und Megahit (Rescue me) sind inzwischen aber ja auch schon 20 Jahre her.
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 1545
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Taksim » So 14. Okt 2018, 17:56

Witzig, hat gerade gestern ein Freund von mir mal wieder angesprochen, wobei mir aufgefallen ist, dass ich nie die leiseste Ahnung hatte, wie die hießen.
Ähnlich wie "Sixpence none the richer", die gleicher Freund sofort auf dem Schirm hatte, als ich mal von "Kiss Me" sprach. Da erinnerte mich zumindest an den Namen, als er es sagte. Wobei so in Retrospektive klingt das eher wie ne Metalcore-Band.
"I don't know."

Benutzeravatar
Norakete
Beiträge: 1732
Registriert: Di 2. Jan 2018, 01:05
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Norakete » Mo 15. Okt 2018, 11:18

Ich glaube es gibt keine deutsche Band, die ich aus rein musikalischer Perspektive weniger leiden kann als jennifer rostock.

Benutzeravatar
mattkru
Beiträge: 2241
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34
Wohnort: The Void

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von mattkru » Mo 15. Okt 2018, 11:21

Norakete hat geschrieben:
Mo 15. Okt 2018, 11:18
Ich glaube es gibt keine deutsche Band, die ich aus rein musikalischer Perspektive weniger leiden kann als jennifer rostock.
Eskimo Callboy kannst du besser leiden?
I'm the one without a soul. I'm the one with this big fucking hole.

Benutzeravatar
Norakete
Beiträge: 1732
Registriert: Di 2. Jan 2018, 01:05
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Norakete » Mo 15. Okt 2018, 11:28

mattkru hat geschrieben:
Mo 15. Okt 2018, 11:21
Norakete hat geschrieben:
Mo 15. Okt 2018, 11:18
Ich glaube es gibt keine deutsche Band, die ich aus rein musikalischer Perspektive weniger leiden kann als jennifer rostock.
Eskimo Callboy kannst du besser leiden?
Good point, an die hab ich auch kurz gedacht und die finde ich auch sehr furchtbar, aber wenn da mal zufällig irgendwo ein Lied läuft, dann tut mir das nicht so sehr weh im Ohr wie bei JR :doof:

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 1545
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Taksim » Mo 15. Okt 2018, 13:34

Das gehört wohl mehr in den Geständnisse-Thread, aber als "Feuer" und "Kopf oder Zahl" damals rauskamen, fand ich das ganz ok. Und auch heute wären die glaub ich nicht mal in meiner Top 10 der schlimmsten deutschen Bands, da gibt's einfach zu viel sagenhaften Schrott.
"I don't know."

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 3401
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Flecha » Mo 15. Okt 2018, 13:41

Norakete hat geschrieben:
Mo 15. Okt 2018, 11:18
Ich glaube es gibt keine deutsche Band, die ich aus rein musikalischer Perspektive weniger leiden kann als jennifer rostock.
Onkelz. Die sind nämlich auch unabhängig ihrer Relevanz für gewisse Zielgruppen einfach nur scheiße. :P
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 1545
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Taksim » Di 16. Okt 2018, 12:08

Ich war ja anfangs schwer enttäuscht und hatte die Bilanz gezogen, dass die Abwärtsbewegung von "Humanz" nur fortgesetzt wird, aber nun wachsen einige der Tracks von "The Now Now" doch. Das ist mir insgesamt zwar eigentlich immer noch zu sehr von einem fluffigen Synthiepop-Nebel umgeben, aber die Melancholie von "Magic City", "Fire Flies" und "Soak Eye" kommt trotzdem gut durch und ist echt schön. Und "Tranz" finde ich mittlerweile auch ziemlich geil, mal wieder so ne Hook, die nur Damon Albarn so singen kann :smile:
"I don't know."

Benutzeravatar
Untitled
Beiträge: 544
Registriert: Do 17. Sep 2015, 17:10

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Untitled » Di 16. Okt 2018, 16:39

Idioteque Sample:


Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 1545
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Taksim » Di 16. Okt 2018, 18:39

Hier noch ein schönes Video zu dem Thema und vielleicht ja auch Inspiration für den Songcontest:

"I don't know."

Benutzeravatar
fipsi
Beiträge: 9484
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von fipsi » Di 23. Okt 2018, 11:11

Fleetwood Mac spielen mit Neil Finn als neuen Sänger tatsächlich Don't Dream It's Over live.

It's already dead

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 1545
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Taksim » Di 13. Nov 2018, 19:06



:doof:
"I don't know."

Benutzeravatar
fipsi
Beiträge: 9484
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von fipsi » So 20. Jan 2019, 15:54

Jameela Jamil und James Blake sind ein Paar.
It's already dead

Suitemeister
Beiträge: 1053
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Suitemeister » Mo 21. Jan 2019, 14:26

fipsi hat geschrieben:
So 20. Jan 2019, 15:54
Jameela Jamil und James Blake sind ein Paar.
#fipsifacts

Benutzeravatar
Finn
Beiträge: 692
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Finn » Mo 21. Jan 2019, 16:41

fipsi hat geschrieben:
So 20. Jan 2019, 15:54
Jameela Jamil und James Blake sind ein Paar.
Ist auf Robert Pattinson und FKA Twigs Level!

Blackstar
Beiträge: 3406
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Blackstar » Do 7. Feb 2019, 10:59

Es ist mehr eine Frage, aber irgendwie wurde das hier ja mal diskutiert:

Jordan Peterson. Ich habe den Namen ab und an mal gelesen, ohne mich je mit dem befasst zu haben, kenne weder seine Thesen, noch seine Anhängerschaft, las nur immer, man solle die Finger von ihm lassen, weil neue Rechte (und beim Thema neue Rechte ablehnen bin ich in der Regel voll dabei), etc.

Dann hab ich heut in der Zeit dieses Interview aufgeschnappt, mit dem das Blatt aufmacht:

https://www.zeit.de/kultur/2019-02/jord ... s-for-life

Und muss sagen: Entweder, er redet sich hier sehr gut aus der Affäre oder ich verstehe nicht, warum er als so "böse" angesehen wird. Aus dem Interview geht das jedenfalls nicht hervor, viele seiner dort genannten Punkte sind m.E. zutreffend.

Also: Warum sollte man die Finger von ihm lassen, bzw. was sind die kritischen Inhalte?


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste