> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Previously on.... - Der Serien Thread

Von Spam bis Gott und die Welt
Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 11845
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Wishkah » Di 25. Feb 2020, 13:02

Ganz vergessen gestern. Da bin ich heiß drauf! :herzen2:

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 5715
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Stebbie » Di 25. Feb 2020, 13:03

Ich habe am Wochenende endlich mal die Zeit gefunden, um Fleabag zu schauen - hätte ich schon vorher gewusst, was für ein kurzer Spaß das werden wird, hätte ich es vermutlich schon früher eingerichtet. Die Betonung liegt hier aber ganz besonders auf Spaß, denn den verbreitet die Serie ungemein. Es ist schon schade, dass die Serie nach derzeitigem Stand keine Fortführung erleben wird, aber auf der anderen Seite ist es so ein kleiner (und kurzer) Schatz, den man auch für sich stehen lassen kann.

Zur S6 von Vikings bracht man glaube ich auch nicht viel sagen. Man hat vermutlich eine Ladung an Time-Warp-Gefährten aus Westeros erhalten und folgt dem Playbook von Soldat James Ryan. Dabei gibt es einzelne Pluspunkte, aber in der Gesamtheit ist vieles einfach so unfassbar absurd, dass ich mir nicht wirklich vorstellen kann, dass sich irgendwer ernsthaft was bei dem Plot gedacht hat.
(c) 26.06.2006

Benutzeravatar
Engholm
Technikelse
Beiträge: 1383
Registriert: So 13. Sep 2015, 11:25
Wohnort: Halsbek
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Engholm » Fr 28. Feb 2020, 10:57

Ab April gibts auf Amazon Prime eine neue Sci-Fi Serie: Tales from the Loop

Der Trailer gefällt:


Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2230
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Taksim » Mi 4. Mär 2020, 11:00

Saul ist wieder so gut, es ist unfassbar! :sabber:
Was mir bei der neuesten Folge wieder aufgefallen ist, wie die Serie - neben allem anderen - durch die unheimlich exakte Bildkomposition auffällt. Vielleicht sogar noch etwas mehr als Breaking Bad. Entweder unheimlich durchdacht oder einfach nur wunderschön.
► Text zeigen
Sonst finde ich es weiter bemerkenswert wie elegant und ungezwungen bekannte Charaktere integriert werden.
► Text zeigen
"I don't know."

scarred
Beiträge: 650
Registriert: Di 6. Okt 2015, 11:54

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von scarred » Mi 18. Mär 2020, 14:14

Community ab 32.3. [sic!] Bei Netflix

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2230
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Taksim » Mi 18. Mär 2020, 14:30

Ach sehr schön, da kommt sie vielleicht noch spät zu etwas größeren Ruhm, den sie so verdient. Gerade hier in Deutschland läuft sie ja noch sehr unterm Radar. Ich habe das Gefühl es gibt nur Überfans oder Leute, die noch nie davon gehört haben. Und vlt. einen kleinen Teil, die mal bei Comedy Central reingeguckt haben, aber das ist mal eine Sitcom, wo es wirklich schwierig ist so zwischendrin einzusteigen. Die Dynamik zwischen den Charakteren baut sich zu sehr Schritt für Schritt auf, ganz davon abgesehen dass die stilistischen Ausbrüche nur richtig funktionieren, wenn man sie in den Kontext einordnen kann (was ich weiterhin so stark finde, dass, wie irrwitzig es auch immer wird, es immer im Rahmen der Erzählung passiert). Kann also verstehen, wenn man dann nicht sofort drauf klarkommt. Außerdem ist die leider wirklich nicht gut synchronisiert.
"I don't know."

defpro
Beiträge: 1386
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:38

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von defpro » Mi 18. Mär 2020, 14:51

Es ist definitiv mal wieder Zeit für einen Rewatch :mchearth: Diesmal dann auf Englisch.

Hätte gar nicht gedacht, dass die Serie so unter dem Radar verläuft. Ich kenne echt viele Leute, die die Serie lieben oder zumindest mal reingeschaut haben.

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2230
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Taksim » Mi 18. Mär 2020, 14:53

Ich ernte zumindest fast immer fragende Gesichter, wenn ich sie erwähne. Und dann versuche ich sie natürlich anzufixen, hat bei ein paar Leuten auch schon geklappt :mrgreen:
Das ist natürlich mehr mein subjektiver Eindruck, aber auch sonst habe ich das Gefühl, dass sie in der breiten Rezeption hier nicht viel auftaucht. Meinetwegen wenn die Schauspieler in anderen Projekten auftauchen fallen wenig Sätze wie "...die man aus Community bereits kennt".
"I don't know."

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2230
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Taksim » Mi 18. Mär 2020, 14:57

defpro hat geschrieben:
Mi 18. Mär 2020, 14:51
Es ist definitiv mal wieder Zeit für einen Rewatch :mchearth: Diesmal dann auf Englisch.
Und ja, ich bin wirklich kein Synchro-Verweigerer, gibt genug Filme und Serien, wo ich das total anerkenne (oder sogar genauso gut finde oder auf eine andere Art noch mehr rausziehe), aber bei Community funktioniert es für mich gar nicht. Teilweise die Stimmen, zum Beispiel müsste man für mich Abed und Jeff tauschen. Ersterer hat eine viel zu cool-souveräne Stimme. Zum anderen ist der Dialog zu sehr gespickt mit sprachlichen Feinheiten, die sich einfach nicht übertragen lassen.
"I don't know."

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11158
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Quadrophobia » Mi 18. Mär 2020, 15:25

Taksim hat geschrieben:
Mi 18. Mär 2020, 14:57
defpro hat geschrieben:
Mi 18. Mär 2020, 14:51
Es ist definitiv mal wieder Zeit für einen Rewatch :mchearth: Diesmal dann auf Englisch.
Und ja, ich bin wirklich kein Synchro-Verweigerer, gibt genug Filme und Serien, wo ich das total anerkenne (oder sogar genauso gut finde oder auf eine andere Art noch mehr rausziehe), aber bei Community funktioniert es für mich gar nicht. Teilweise die Stimmen, zum Beispiel müsste man für mich Abed und Jeff tauschen. Ersterer hat eine viel zu cool-souveräne Stimme. Zum anderen ist der Dialog zu sehr gespickt mit sprachlichen Feinheiten, die sich einfach nicht übertragen lassen.
Ich habs einmal auf Deutsch einmal auf Englisch geguckt. Geht finde ich beides klar, auch wenn Englisch natürlich besser ist. Aber es gibt imho keine Totalausfälle in der deutschen Synchro ala Christopher bei Sopranos.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11096
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Baltimore » Mi 18. Mär 2020, 20:58

Meistens ist es doch so:

Wechsel von Deutsch auf Englisch geht klar. Erst O-Ton und dann Deutsch geht dann in den meisten Fällen nicht so gut.
There was a time, I met a girl of a different kind
We ruled the world,
Thought I'll never lose her out of sight...

Benutzeravatar
tOmAtE
Beiträge: 555
Registriert: Di 6. Okt 2015, 14:08
Wohnort: Stadt mit Bier

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von tOmAtE » Do 19. Mär 2020, 01:40

Witzig, ich hab vor einer Weile mal wieder angefangen das zu gucken. Aber irgendwann hat mich die Fixierung auf Jeff Winger genervt. Also nicht unbedingt von der Story her, aber alle anderen Charaktere beziehen sich auf ihn/himmeln ihn an/hören auf ihn und so weiter und so fort. Das stört mich.

War beim letzten Mal auch schon so, da hab ich deswegen auch mittendrin aufgehört.
//RED STEEL IN THE HOUR OF CHAOS
Give the Anarchist a Cigarette

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 3597
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von nilolium » Do 19. Mär 2020, 11:03

Genau das Phänomen hat bei meiner Mitbewohnerin auch zum Abbruch geführt.
Schade, die Serie ist halt echt killergut!

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2251
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Monkeyson » Mo 23. Mär 2020, 14:41

Hier mal alle Verzögerungen durch Corona (weiter runterscrollen).

Benutzeravatar
Engholm
Technikelse
Beiträge: 1383
Registriert: So 13. Sep 2015, 11:25
Wohnort: Halsbek
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Engholm » Di 24. Mär 2020, 11:20

Habe in den letzten Wochen die erste Staffel For All Mankind gesehen.

In der Serie geht es um den Wettlauf zum Mond, USA vs. UDSSR. Das ganze ist Semi-Fiktional, d.h. in der Serie sind die Russen etwas schneller und als erste auf dem Mond, es geht weitergehend um dessen Besiedelung aber im Endeffekt sind die Protagonisten aus Weltraumfahrt und Politik tatsächlich aus dem dem historischen Kontext entnommen, auch wenn die eigentliche Geschichte anders verlief.

Der Science-Fiction-Faktor ist hier eher nur Beiwerk. Der Fokus liegt hier eher auf den in den 60er/70ern Rollenverteilungen Mann/Frau, Wissenschaft vs. Politik im Kalten Krieg, Geheimhaltung von Homoexualität vor der Öffentlichkeit.

Die Serie wird sehr ruhig erzählt. Dürfte also nicht unbedingt für Zielgruppe "Highend-Weltraumspektakel" sondern eher für Drama-Fans interessant sein, wobei die Szenen auf dem Mond schon ziemlich fein sind. Die ersten Folgen fand ich zum Teil etwas zäh, ab Mitte bis zum Ende der Staffel zunehmend spannender.

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 5715
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Stebbie » Di 24. Mär 2020, 11:51

Wir haben gestern Abend die zweite Staffel von Trapped beendet (eigentlich: Ófærð), einen isländischen Thriller/Krimi, bei dem neben den großen skandinavischen Sendern wie DR u.a. auch France Télévision, das BBC und das ZDF beteiligt war - entsprechend lief es auch im ZDF und ist dort, allerdings in einer etwas anderen Schnittfassung (fünf 90-minütige Episoden statt zehn 50-minütigen) - in der Mediathek sogar auch im OmU.

Die Serie besteht bislang auf zwei Staffeln, die sich zwar im selben Ort (Seyðisfjörður) stattfindet (gedreht jedoch im nördlicher gelegenen Siglufjörður), aber unterschiedliche Themen wie Mord, Korruption, Rechtsextremismus oder Umweltkriminalität behandelt. Man muss sich zunächst an die vielen, vielen Charaktere gewöhnen und gerade, wenn man glaubt, dass man das alles mehr oder weniger gut drauf hat, wechselt der Cast zur zweiten Staffel fast vollständig. Das macht die Orientierung manchmal ein wenig schwierig, aber dennoch fanden wir die Serie richtig gut, auch weil es durch die Vielfalt der Charaktere und Themen nie so wirklich offensichtlich ist, was eigentlich passiert ist - man sollte sich jedoch nicht allzu sehr daran, stören, dass manche Charaktere wirklich kaum eine Funktion besitzen. Auch der Cast hat mir, soweit man das natürlich in einer synchronisierten Fassung sagen kann, soweit gut gefallen. Es handelt sich dabei scheinbar um so eine Art isländischen All-Star-Cast - Der Schauspieler des Hauptcharakters, Ólafur Darri Ólafsson, hat bspw. auch bei der S1 von True Detective mitgespielt - und auch für den Soundtrack war natürlich niemand geringeres Verantwortlich als Hildur Guðnadóttir und Jóhann Jóhannsson, dem die zweite Staffel auch gewidmet wurde.

Wer also Lust auf eine gute und düstere skandinavischen Thriller hat, der fühlt sich hier sicherlich gut aufgehoben! Gibt natürlich auch sehr viele und ausgeprägte szenische Bilder Islands ;-)
(c) 26.06.2006

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 7955
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Declan_de_Barra » Di 24. Mär 2020, 17:28

wer jetzt nicht alte Disney Serien bei Disney + guckt hat die kontrolle über sein Leben verloren

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 11845
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Wishkah » Di 24. Mär 2020, 17:31

Declan_de_Barra hat geschrieben:
Di 24. Mär 2020, 17:28
wer jetzt nicht alte Disney Serien bei Disney + guckt hat die kontrolle über sein Leben verloren
Zwo, eins, Risiko!


Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 3915
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Flecha » Di 24. Mär 2020, 17:56

Gucke heute und morgen erstmal Mandalorian durch und dann kommen auch bei mir Gargoyles und Darkwing dran. :) auf Xmen und Ultimate Spiderman habe ich auch Bock. Auch wenn ich eigentlich mit New Spiderman aufgewachsen bin.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 11845
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Wishkah » Di 24. Mär 2020, 18:28

Declan_de_Barra hat geschrieben:
Di 24. Mär 2020, 17:36
Bei mir sind es Gargoyles :herzen2:
So gut! :herzen2:

Seit meiner Kindheit nicht mehr gesehen.

Benutzeravatar
mattkru
Beiträge: 3907
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34
Wohnort: Erwitte

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von mattkru » Di 24. Mär 2020, 19:36

Denkt an die Gummibärenbande, Ducktales (das Original) und die Rettungstruppe!

Birdie
Beiträge: 592
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 15:12

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Birdie » Di 24. Mär 2020, 20:02

Flecha hat geschrieben:Gucke heute und morgen erstmal Mandalorian durch und dann kommen auch bei mir Gargoyles und Darkwing dran. :) auf Xmen und Ultimate Spiderman habe ich auch Bock. Auch wenn ich eigentlich mit New Spiderman aufgewachsen bin.
In Deutschland gibt es doch erst Episode 1 und 2,oder?
Will Mandalorian eigentlich am Stück sehen...

Benutzeravatar
Espen
Beiträge: 31
Registriert: Sa 2. Jun 2018, 18:18
Wohnort: Stuttgart

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Espen » Di 24. Mär 2020, 22:29

Bei mir gab es heute zum Frühstück ebenfalls Folge 1 von Darkwing Duck. :mrgreen:

Zu Mandalorian: Ich glaube da macht sich Disney keine Freunde mit wöchentlichen Releases, vorallem da die Serie ja seit November in anderen Ländern verfügbar ist.

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2251
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Previously on.... - Der Serien Thread

Beitrag von Monkeyson » Di 24. Mär 2020, 22:59

mattkru hat geschrieben:
Di 24. Mär 2020, 19:36
Ducktales (das Original)
Da gab es ne Nachmache von?


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 7Ostrich, SammyJankis und 35 Gäste