> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Fußball Thread

Von Spam bis Gott und die Welt
Benutzeravatar
fipsi
Beiträge: 10770
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Fußball Thread

Beitrag von fipsi » Mo 6. Jul 2020, 22:57

SvenHü hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 22:32
fipsi hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 22:25
Bremen sowas von extrem ekelhaft
Warum genau?
Ich wollte nur ein edgy Kommentar loswerden. Generell ist es erschreckend, dass so wenig Einsatz und spielerische Mittel am Ende zum Klassenerhalt reicht. Zum Glück bleibt dadurch der Hertha Selke in der kommenden Saison erspart. :clown:
chek like caroline pola

Online
Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8263
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Fußball Thread

Beitrag von Declan_de_Barra » Mo 6. Jul 2020, 23:19

Tambourine-Man hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 22:45
miwo hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 22:30
Nun will ich noch einen Anti-Relegations Werderfan hören die sich dazu immer beschwert haben, dass " Hamburg damals durch die unnötige Auswärtstorregel" in Liga 1 geblieben sind. :doof:
So oder so ist bei Klassenerhalt durch Relegation viel Demut gefragt. Haben wir damals defintiv nicht hinbekommen.

Aber ja, ich finde es grundsätzlich auch sehr amüsant, dass die Relegation, die "man unbedingt wieder abschaffen sollte", den Werderanern zum Verbleib in der Liga verhilft. Von viel zu vielen (in ganz Fußballdeutschland) war das einfach nur ne scheinheilige Argumentation. Als ob man die Gründe, den HSV nicht zu mögen, noch verschleiern müsste :lol:
Ist ja immernoch unfair. War mMn eine scheinheilige Argumentation, hat halt nur ins Bild gepasst.

Ansonsten natürlich auch nicht sinnvoll, den HSV von damals mit Werder von jetzt gleichzusetzen. Werders Saison war im Ganzen grauenhaft, auf ganz vielen Ebenen und es wurde über lange Zeit sau viele Fehler gemacht, weshalb Werder natürlich nicht verdient drin geblieben ist. Relegation ist und bleibt müll.

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2432
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Fußball Thread

Beitrag von Taksim » Mo 6. Jul 2020, 23:41

Puh, nur fertig gerade. So ging es mir nach einem de facto Erfolgserlebnis für Werder auch noch nie.
Was für eine anstrengende Saison.
"I don't know."

Blackstar
Beiträge: 4594
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Fußball Thread

Beitrag von Blackstar » Di 7. Jul 2020, 00:07

Ansehnlich war anders. Aber gut dann ist es halt so. Lieber kann Bremen noch 20 solcher Spiele gewinnen als noch ein bayerisch-badenwürttembergisches Kaff in der ersten Liga.

Suitemeister
Beiträge: 1486
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Fußball Thread

Beitrag von Suitemeister » Di 7. Jul 2020, 08:10

Ob die Relegation an sich Mist ist, sei mal dahingestellt. Was ich viel schlimmer finde, ist diese unsägliche Auswärtstorregel. Da verlierste als Heidenheim beide Spiele nicht und steigst trotzdem nicht auf. Dann lieber noch ein Elfmeterschießen anhängen.

Ansonsten hat Klaus natürlich Recht. Werder ist mir auch lieber als das drölfzigste Ingolstadt/Hoffenheim/Augsburg.

Den Vergleich zum HSV kann ich nur bedingt nachvollziehen. Der HSV hat nach außen ja immer den Big City Club gegeben mit dem Selbstverständnis des Dinos und gottgegebenen Europapokalteilnehmers. Ich habe schon den Eindruck, dass man bei Werder da etwas demütiger ist. Da tun sie auch gut dran. Aus Sympathiegründen und um die Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit nicht zu groß werden zu lassen.

Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 3194
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Fußball Thread

Beitrag von Tambourine-Man » Di 7. Jul 2020, 08:18

Naja, das Saisonziel für diese Saison war Europa...
Dass der Verein in seinem Handeln trotzdem nicht mit dem HSV vergleichbar ist, steht doch außer Frage.
Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wo das hergekommen ist, dass ich (oder jemand anderes) hier irgendwas gleichgesetzt hätte. Werder hat die Klasse durch Relegation gehalten, wie der HSV zuvor auch und da hört es mit den Gemeinsamkeiten auch schon auf.
Rockin' Scheeßel since 2011

Blackstar
Beiträge: 4594
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Fußball Thread

Beitrag von Blackstar » Di 7. Jul 2020, 09:20

Der wesentliche Unterschied ist doch der, dass Werder in der Saison genau einen Trainer hatte, während der HSV bereits 4 Trainer, 3 Sportdirektoren und 6 Busfahrer ausgetauscht hätte.

Benutzeravatar
Engholm
Technikelse
Beiträge: 1450
Registriert: So 13. Sep 2015, 11:25
Wohnort: Halsbek
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Fußball Thread

Beitrag von Engholm » Di 7. Jul 2020, 10:15

Tambourine-Man hat geschrieben:
Di 7. Jul 2020, 08:18
Naja, das Saisonziel für diese Saison war Europa...
Ist es das nicht bei eigentlich allen Vereinen? Ich meine, man kann eine Saison kaum mit dem Ziel "Klassenerhalt" oder "Mittelfeld" starten. Es war für Werder durchaus die größte Kacksaison seit Dekaden. Ich habe mich seit Rückrundenbeginn bis gestern Abend schon auf einen Abstieg eingestellt. Nächste Saison müssen sie zeigen, dass sie erstklassig sind.

Benutzeravatar
akropeter
Beiträge: 849
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:14

Re: Fußball Thread

Beitrag von akropeter » Di 7. Jul 2020, 10:37

Blackstar hat geschrieben:Der wesentliche Unterschied ist doch der, dass Werder in der Saison genau einen Trainer hatte, während der HSV bereits 4 Trainer, 3 Sportdirektoren und 6 Busfahrer ausgetauscht hätte.
Sicherlich richtig. Nur wie kommt das? Liegt es vielleicht doch daran, dass die externen Einflüsse andere sind? Immerhin hat Werder Bremen als Tabellen 16. beim Kicker den gleichen Notendurchschnitt erhalten wie der HSV als 4. eine Liga tiefer. Da wird ein Trainer, welcher mit dem Saisonziel Europapokal in die Saison startet, von den Medien in einer ewigen Dauerschleife als Talent hoffiert, obwohl er mit einer Mannschaft die den 10. höchsten Personalaufwand (ungefähr so hoch wie Hoffenheim und doppelt so viel wie Düsseldorf) denn 16. Platz erreicht. Während andernorts die größte "Zeitung" Deutschlands die Staatsanwaltschaft zu einer Wohnungsdurchsuchung bei einem Spieler begleitet, obwohl die zuständige Behörde das Verfahren eingestellt hat.

Möglicherweise hat die Zusammensetzung der lokalen und deutschlandweiten Presse doch einen gewissen Einfluss auf die Trainerentlassungen der letzten Jahre.
Hamburg dies, Hamburg das, Hamburg Fachjargon!

Blackstar
Beiträge: 4594
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Fußball Thread

Beitrag von Blackstar » Di 7. Jul 2020, 10:44

akropeter hat geschrieben:
Di 7. Jul 2020, 10:37
Blackstar hat geschrieben:Der wesentliche Unterschied ist doch der, dass Werder in der Saison genau einen Trainer hatte, während der HSV bereits 4 Trainer, 3 Sportdirektoren und 6 Busfahrer ausgetauscht hätte.
Sicherlich richtig. Nur wie kommt das? Liegt es vielleicht doch daran, dass die externen Einflüsse andere sind? Immerhin hat Werder Bremen als Tabellen 16. beim Kicker den gleichen Notendurchschnitt erhalten wie der HSV als 4. eine Liga tiefer. Da wird ein Trainer, welcher mit dem Saisonziel Europapokal in die Saison startet, von den Medien in einer ewigen Dauerschleife als Talent hoffiert, obwohl er mit einer Mannschaft die den 10. höchsten Personalaufwand (ungefähr so hoch wie Hoffenheim und doppelt so viel wie Düsseldorf) denn 16. Platz erreicht. Während andernorts die größte "Zeitung" Deutschlands die Staatsanwaltschaft zu einer Wohnungsdurchsuchung bei einem Spieler begleitet, obwohl die zuständige Behörde das Verfahren eingestellt hat.

Möglicherweise hat die Zusammensetzung der lokalen und deutschlandweiten Presse doch einen gewissen Einfluss auf die Trainerentlassungen der letzten Jahre.
Gut, Kickernoten sind auch seltenst ernst zu nehmen. Den Kohfeldt-Hype kann ich auch nicht ganz nachvollziehen, auf mich wirkt der immer ein bisschen arg prollig am Platz.

Ansonsten nochmal zum sympatischen Dorfclub:
FCH-Fans griffen nach der Partie den Werder-Mannschaftsbus an, die Polizei musste eingreifen. Auch Gegenstände wurden auf den Bus geworfen, offenbar fühlten sich die Heidenheimer von der ausgelassenen Feier der Bremer Spieler provoziert. "Mehrere Personen bewarfen den in der Abfahrt befindlichen Mannschaftsbus von Werder Bremen mit Steinen und Flaschen. Dabei ging eine Scheibe des Busses zu Bruch"

Benutzeravatar
akropeter
Beiträge: 849
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:14

Re: Fußball Thread

Beitrag von akropeter » Di 7. Jul 2020, 10:46

Engholm hat geschrieben:
Tambourine-Man hat geschrieben:
Di 7. Jul 2020, 08:18
Naja, das Saisonziel für diese Saison war Europa...
Ist es das nicht bei eigentlich allen Vereinen? Ich meine, man kann eine Saison kaum mit dem Ziel "Klassenerhalt" oder "Mittelfeld" starten. Es war für Werder durchaus die größte Kacksaison seit Dekaden. Ich habe mich seit Rückrundenbeginn bis gestern Abend schon auf einen Abstieg eingestellt. Nächste Saison müssen sie zeigen, dass sie erstklassig sind.
Nein ist es nicht. Das hat selbst Schalke oder Wolfsburg nicht als Ziel ausgegeben.
Hamburg dies, Hamburg das, Hamburg Fachjargon!

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2432
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Fußball Thread

Beitrag von Taksim » Di 7. Jul 2020, 10:48

Wow, die Medien sind für die dilettantische Personalarbeit beim HSV verantwortlich, ernsthaft?
Dass die Bedinungen andere sind und Werder mit dem Weser-Kurier hier quasi eine Hofpresse hat (was aber die Dramatik dieser Saison unterstreicht, dass sogar die sehr kritisch wurden) ist auf jeden Fall so. Aber da zeichnest du kein gutes Bild vom HSV, wenn die nur aufgrund von medialen Druck so kurzsichtige Entscheidungen treffen.
Die Bild Bremen zerfleischt Werder übrigens genau so, nur gibt es hier halt nicht so reglemäßig was, worauf man sich stürzen kann (dass die Berichterstattung um Jatta ein Skandal ist, ist dabei keine Frage).

Und was die überregionale Presse angeht: sorry, dass hat sich der HSV auch hart erarbeitet schön Skandale und Theater am Fließband zu liefern. Der viel zitierte Werder-Weg auch in so einer Situation zum Trainer zu halten ist dabei so eine Anomalie, die noch sowas wie ein Funken Fußballromantik enthält, dass das wohl nur die wenigsten außerhalb Bremens kritisieren wollten (innerhalb Bremens bzw. im Kreise Werders jedoch jede Menge).
"I don't know."

Benutzeravatar
akropeter
Beiträge: 849
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:14

Re: Fußball Thread

Beitrag von akropeter » Di 7. Jul 2020, 11:14

Taksim hat geschrieben:Wow, die Medien sind für die dilettantische Personalarbeit beim HSV verantwortlich, ernsthaft?
Dass die Bedinungen andere sind und Werder mit dem Weser-Kurier hier quasi eine Hofpresse hat (was aber die Dramatik dieser Saison unterstreicht, dass sogar die sehr kritisch wurden) ist auf jeden Fall so. Aber da zeichnest du kein gutes Bild vom HSV, wenn die nur aufgrund von medialen Druck so kurzsichtige Entscheidungen treffen.
Die Bild Bremen zerfleischt Werder übrigens genau so, nur gibt es hier halt nicht so reglemäßig was, worauf man sich stürzen kann (dass die Berichterstattung um Jatta ein Skandal ist, ist dabei keine Frage).

Und was die überregionale Presse angeht: sorry, dass hat sich der HSV auch hart erarbeitet schön Skandale und Theater am Fließband zu liefern. Der viel zitierte Werder-Weg auch in so einer Situation zum Trainer zu halten ist dabei so eine Anomalie, die noch sowas wie ein Funken Fußballromantik enthält, dass das wohl nur die wenigsten außerhalb Bremens kritisieren wollten (innerhalb Bremens bzw. im Kreise Werders jedoch jede Menge).
Das war nicht mein Ansinnen, die Schuld alleine auf die Presse zu schieben. Natürlich ist die Verantwortung bei den Entscheidern und die haben gerade zu Beginn des letzten Jahrzehnts regelmäßig richtig bescheidene Entscheidungen getroffen. Die Randbedingungen sollte man aber auch berücksichtigen.

Ich hoffe für euch, dass in Bremen schnell die Realität angenommen wird. Das Rattenrennen um die Europapokalplätze kann werder nicht gewinnen. Das heißt Erwartungen runter, Gehaltsetat runter und auf die Entwicklung von Spielern setzen.

Gerade die Vorgriffe auf die Folgejahre mit Toprak, Bittencourt und Selke zeigen leider deutliche Parallelen zu der Entwicklung des HSV mit Holtby und Lasogga auf.
Auch die Bremer Ausreißersaison 2018/19 zeigt Parallelen zu der Saison unter Fink auf, in der man von der Platzierung überperformt hat und dann gleich wieder zu hohe Erwartungen (Europapokal) formuliert hat.
Hamburg dies, Hamburg das, Hamburg Fachjargon!

Online
Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8263
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Fußball Thread

Beitrag von Declan_de_Barra » Di 7. Jul 2020, 12:37

Ich kann nachvollziehen, dass der Vergleich mit dem HSV augenscheinlich vielleicht naheliegend sein soll (Relegtation nur durch Auswärtstor geschafft, Traditionsklub), ist er aber mMn eben nicht.

Werder hat bis zu letzter Saison Europa nie klar als Ziel ausgegeben. Man hat gesagt, dass man sich stabilisieren will und hin und wieder mal um Europa mitspielen will, sah sich aber im Vergleich mit der Konkurrenz immer als Underdog. Vor der von dir als "Ausreißersaison" bezeichneten Saison spielte Werder in den letzten Jahren mehrmals am letzten Spieltag um die Europa League, einmal ging es da noch um die Relegation. Man hat sich auf Trainer aus dem eigenen Verein verlassen, die zuerst punkteten, aber in der Nachfolgesaison aus verschiedenen Gründen einige Probleme bekamen. Unter Skripnik peformten alle über, die Ernüchterung kam schnell. Nouri hat seine Taktik im Sommer komplett über den Haufen geworfen, das klappte null.

Unter Kohfeldt hat man auch noch keine Konstanz zeigen können, trotzdem war die letzte Saison mehr als ein Ausreißer. Man stand nach acht Spieltagen auf Platz 3 und war in der Rückrunde 13 Spiele ungeschlagen. Aber viel wichtiger: Es gab spielerischen Fortschritt. Erstmals seit Jahren sahen viele Spiele tatsächlich nach gutem Fussball aus.

Seitdem wurde viele Fehler gemacht, sonst wäre man diese Saison nicht so knapp und unverdient in der Liga geblieben. Man hat versucht Kruse mit Spielern des Kaders zu ersetzen, etwa Osako. Das hat garcht funktioniert, Spieler Eggestein haben ohne einen solchen Spieler fast garcht das geleistet, was sie konnten. Auch die Hoffnung, nachdem man Grujic und weitere nicht bekommen konnte, mit Sahin auf der 6 zu spielen, war trotz ordentlicher Vorbereitung eine Fehleinschätzung. Dazu haben die Neuverpflichtungen, die teils aus der Not heraus entstanden sind, nicht das gebracht, was man sich wünschte. Diese Situation in Kombination mit einer unvergleichlichen Verletztenmisere und einer trügerischen, garcht so schlechten ersten Hälfte der Hinrunde führte dazu, dass man vieles komplett falsche einschätzte und im Endeffekt verdient abgestiegen wäre.

Man kann bei Werder diese Saison einiges kritisieren, es wurden viele Fehler gemacht. Aber nun irgendwelche Paralleln zum HSV zu suchen finde ich ein wenig weit hergeholt. Werder ist von den Gesamtumständen eine ganz andere Situation, die natürlich am Ende ebenso zu einem Abstieg führen kann.

Benutzeravatar
akropeter
Beiträge: 849
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:14

Re: Fußball Thread

Beitrag von akropeter » Di 7. Jul 2020, 13:04

Declan_de_Barra hat geschrieben:
Di 7. Jul 2020, 12:37
Ich kann nachvollziehen, dass der Vergleich mit dem HSV augenscheinlich vielleicht naheliegend sein soll (Relegtation nur durch Auswärtstor geschafft, Traditionsklub), ist er aber mMn eben nicht.

Werder hat bis zu letzter Saison Europa nie klar als Ziel ausgegeben. Man hat gesagt, dass man sich stabilisieren will und hin und wieder mal um Europa mitspielen will, sah sich aber im Vergleich mit der Konkurrenz immer als Underdog. Vor der von dir als "Ausreißersaison" bezeichneten Saison spielte Werder in den letzten Jahren mehrmals am letzten Spieltag um die Europa League, einmal ging es da noch um die Relegation. Man hat sich auf Trainer aus dem eigenen Verein verlassen, die zuerst punkteten, aber in der Nachfolgesaison aus verschiedenen Gründen einige Probleme bekamen. Unter Skripnik peformten alle über, die Ernüchterung kam schnell. Nouri hat seine Taktik im Sommer komplett über den Haufen geworfen, das klappte null.

Unter Kohfeldt hat man auch noch keine Konstanz zeigen können, trotzdem war die letzte Saison mehr als ein Ausreißer. Man stand nach acht Spieltagen auf Platz 3 und war in der Rückrunde 13 Spiele ungeschlagen. Aber viel wichtiger: Es gab spielerischen Fortschritt. Erstmals seit Jahren sahen viele Spiele tatsächlich nach gutem Fussball aus.

Seitdem wurde viele Fehler gemacht, sonst wäre man diese Saison nicht so knapp und unverdient in der Liga geblieben. Man hat versucht Kruse mit Spielern des Kaders zu ersetzen, etwa Osako. Das hat garcht funktioniert, Spieler Eggestein haben ohne einen solchen Spieler fast garcht das geleistet, was sie konnten. Auch die Hoffnung, nachdem man Grujic und weitere nicht bekommen konnte, mit Sahin auf der 6 zu spielen, war trotz ordentlicher Vorbereitung eine Fehleinschätzung. Dazu haben die Neuverpflichtungen, die teils aus der Not heraus entstanden sind, nicht das gebracht, was man sich wünschte. Diese Situation in Kombination mit einer unvergleichlichen Verletztenmisere und einer trügerischen, garcht so schlechten ersten Hälfte der Hinrunde führte dazu, dass man vieles komplett falsche einschätzte und im Endeffekt verdient abgestiegen wäre.

Man kann bei Werder diese Saison einiges kritisieren, es wurden viele Fehler gemacht. Aber nun irgendwelche Paralleln zum HSV zu suchen finde ich ein wenig weit hergeholt. Werder ist von den Gesamtumständen eine ganz andere Situation, die natürlich am Ende ebenso zu einem Abstieg führen kann.
Wäre schön, wenn du recht behälst, denn Werder und Stuttgart sind mir lieber als Mainz oder Augsburg in Liga 1.
Warhscheinlich liegt die Wahrheit auch eher in der Mitte. Seit der Demission von Thomas Schaaf belegte Werder die folgenden Positionen: 14, 12, 10, 13, 8, 11, 8, 16 mit einem Punktschnitt von 40,6 Punkten.
Hamburg dies, Hamburg das, Hamburg Fachjargon!

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2432
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Fußball Thread

Beitrag von Taksim » Di 7. Jul 2020, 13:45

akropeter hat geschrieben:
Di 7. Jul 2020, 11:14
Ich hoffe für euch, dass in Bremen schnell die Realität angenommen wird. Das Rattenrennen um die Europapokalplätze kann werder nicht gewinnen. Das heißt Erwartungen runter, Gehaltsetat runter und auf die Entwicklung von Spielern setzen.
akropeter hat geschrieben:
Di 7. Jul 2020, 13:04
Wäre schön, wenn du recht behälst, denn Werder und Stuttgart sind mir lieber als Mainz oder Augsburg in Liga 1.
Das ehrt dich und wenn ich mir zumindest so die Stimmung in Fanlager angucke entspricht das jetzt schon genau der Gemütslage. Bei den Verantwortlichen ist das hoffentlich auch angekommen.

Vor der Saison von Europa zu sprechen wirkt jetzt natürlich grotesk, aber nach der letzten Saison konnte man das schon auch irgendwie als logischen Schritt sehen. Bzw. merkt man, auch in den jüngsten richtig düsteren Wochen (wo es eher trotzig wirkte), dass Kohfeldt dem Verein eine Siegermentalität, einen Hunger verordnen wollte und will, der dem Bremer Selbstverständnis etwas entgegengeht. Aufgrund der langen Fehlerliste, die Declan gut zusammengefasst hat, wurde dann aber mal so gar nix daraus.
Die Aussagen nach gestern klangen aber schon wieder etwas anders.
"I don't know."

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4050
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Fußball Thread

Beitrag von Flecha » Di 7. Jul 2020, 16:12

Declan_de_Barra hat geschrieben:
Di 7. Jul 2020, 12:37
Werder ist von den Gesamtumständen eine ganz andere Situation
Grundsätzlich: Auf jeden Fall. Bin mal gespannt, wie sich der Kohlefaktor bei Werder jetzt mittelfristig auswirkt. Dass man versucht hat, angebliche Qualität auf Pump zu holen, ist ja ein Faktor, der dem HSV unter Didi das Genick gebrochen und den Verein weiter und weiter zu KMK getrieben hat. So einen Typen gibt es bei werder glücklicherweise nocht, aber Baumann hat durchaus Millionen für absoluten Durchschnitt verpulvert in den vergangenen 12 Monaten. Und die potenziellen Ablösen für Rashica & co. sind auch nicht gerade gestiegen.

Natürlich kommen da aber mit Mbom, Schmid und Agu auch paar gute junge Leute nach. Da traue ich Kohfeldt def zu, die auf Bundesliga Niveau zu etablieren.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

tobey
Beiträge: 9
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 22:12

Re: Fußball Thread

Beitrag von tobey » Di 7. Jul 2020, 22:24

Als Augsburger macht es auf jeden Fall immer wieder Spaß hier reinzuschauen :grin:

Norakete
Beiträge: 2033
Registriert: Di 2. Jan 2018, 01:05

Re: Fußball Thread

Beitrag von Norakete » Fr 10. Jul 2020, 16:14



Wie ich finde guter Beitrag über die Vergabe der Bundesliga-Übertragungsrechte, vielleicht ja auch für den ein oder anderen hier von Interesse.
Gesendet von meinem Gerät ohne Tapatalk

last.fm

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4050
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Fußball Thread

Beitrag von Flecha » Fr 10. Jul 2020, 16:34

Mal in eigener Sache (die meisten haben es in Social Media, Whatsapp whatever sicher eh mitbekommen...). Könnte auch in den anderen Thread, aber passt schon auch hier, denke ich.

Gemeinsam mit dem Kollegen Mario Rieker von DAZN mache ich via den wiederum anderen Kollegen von FUMS jetzt auch so ein Podcast-Ding. Nennt sich SERIEAMORE ( :mrgreen: ) und behandelt... Calcio. Wir haben Pirlo im Intro. Also einen Kommentator, der Pirlo feiert. ;)

1. Folge ist heute online gegangen. Ich erzähle u.a. ein wenig darüber, was bei der Roma weniger gut läuft in letzter Zeit und habe Oliver Kragl von Aufsteiger Benevento im Interview. Und dann geht's noch um aktuelle Liga, Rangnick/Milan, etc. pp.

Wer mag, hier bei Spotify: https://open.spotify.com/episode/3e26JenXJ3hNzzfZM2y4A0
Apple, Podigee (?) und so dürfte es auch hochgeladen sein.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2432
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Fußball Thread

Beitrag von Taksim » Sa 11. Jul 2020, 20:10

Alter, Nürnberg! :grin:
"I don't know."

Benutzeravatar
KingDome
Beiträge: 1046
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 17:43
Wohnort: Allgäu
Geschlecht:

Re: Fußball Thread

Beitrag von KingDome » So 12. Jul 2020, 01:43

Aber auch krass für Ingolstadt... Am letzten Spieltag durch den Sieg gegen 60 zuerst aufgestiegen, dann macht Würzburg in der Nachspielzeit (95.?) den Elfer rein und Ingolstadt muss in die Relegation. Und jetzt das! Fußball ey!
Last.fm
Festival Community Best-of (Spotify)

Southside: 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19
SonneMondSterne: 18 | 19
Nürnberg Pop Festival: 19

scarred
Beiträge: 683
Registriert: Di 6. Okt 2015, 11:54

Re: Fußball Thread

Beitrag von scarred » Mo 13. Jul 2020, 11:26

KingDome hat geschrieben:
Sa 15. Feb 2020, 10:04
scarred hat geschrieben:
Sa 15. Feb 2020, 02:48
Taksim hat geschrieben:
Fr 14. Feb 2020, 20:00
Endlich mal Konsequenz gegen einen großen Verein, bitte noch mehr davon und bitte nicht wieder einknicken.

Wer tatsächlich glaubt, dass Man City die nächsten Jahre keine CL spielen wird ist einfach naiv und hat nicht verstanden wie der Fußball heutzutage funktioniert.
Leider.
Also ich glaubs schon. So ein Urteil können die jetzt auch nicht mehr einfach so zurück nehmen. So schlau sind sie dann schon noch, dass sie dann jegliche Glaubwürdigkeit verlieren würden
Schad drum mal wieder

Benutzeravatar
SvenHü
Beiträge: 2265
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:46

Re: Fußball Thread

Beitrag von SvenHü » Mo 13. Jul 2020, 11:50

scarred hat geschrieben:
Mo 13. Jul 2020, 11:26
KingDome hat geschrieben:
Sa 15. Feb 2020, 10:04
scarred hat geschrieben:
Sa 15. Feb 2020, 02:48


Wer tatsächlich glaubt, dass Man City die nächsten Jahre keine CL spielen wird ist einfach naiv und hat nicht verstanden wie der Fußball heutzutage funktioniert.
Leider.
Also ich glaubs schon. So ein Urteil können die jetzt auch nicht mehr einfach so zurück nehmen. So schlau sind sie dann schon noch, dass sie dann jegliche Glaubwürdigkeit verlieren würden
Schad drum mal wieder
Es ist (leider) nur noch lächerlich. :grumpy:
...

Norakete
Beiträge: 2033
Registriert: Di 2. Jan 2018, 01:05

Re: Fußball Thread

Beitrag von Norakete » Mo 13. Jul 2020, 12:24

Schockierend, wer hätte das gedacht
Gesendet von meinem Gerät ohne Tapatalk

last.fm


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste