> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Fußball Thread

Von Spam bis Gott und die Welt
Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2897
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Fußball Thread

Beitrag von Monkeyson » Mo 19. Apr 2021, 22:10

Quadrophobia hat geschrieben:
Mo 19. Apr 2021, 19:46
Dann wäre es konsequent, die im VF (oder vorher) ausgeschiedenen Mannschaften nachzuziehen. Das wären Dortmund, Porto und Leipzig.
Und Atalanta, gegen die müsste Leipzig sich zuvor behaupten (oder PSG bekommt ein Freilos für's Finale, weil zuviel nachzuholen).

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2897
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Fußball Thread

Beitrag von Monkeyson » Mo 19. Apr 2021, 22:11

SammyJankis hat geschrieben:
Mo 19. Apr 2021, 22:09
Monkeyson hat geschrieben:
Mo 19. Apr 2021, 22:07
Hätte ich vor heute nie für möglich gehalten, aber die von der UEFA sind mächtig angepisst gerade!
Wieso das? Den gehen ja diverse Zugpferde für die CL flöten. Da wäre ich auch ziemlich angepisst.
Die Suspendierungen hätte ich vor heute nie für möglich gehalten, jetzt aber doch, denn die von der UEFA sind mächtig angepisst gerade.
(Das meinte ich damit.)

Suitemeister
Beiträge: 1737
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Fußball Thread

Beitrag von Suitemeister » Di 20. Apr 2021, 06:56

Ich finds auch irgendwie bezeichnend, dass dieser Katastrophentourismus, der hier gerade im Thread stattfindet, so viele Posts wie lange nicht generiert. Vielleicht auch ein Zeichen für die Entfremdung vom Profifußball, bei der die Super-League-Ambitionen auch nur noch der Tropfen sind, der das Fass zum Überlaufen bringt.

Gogo
Beiträge: 275
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 23:06
Kontaktdaten:

Re: Fußball Thread

Beitrag von Gogo » Di 20. Apr 2021, 09:07

Im europäischen Fußball muss sowas ähnliches kommen, wie es in Staaten gemacht wird. Eine Form des Salary Cap, nur das die Besitzer nicht einfach aus einer Borussia Dortmund eine Borussia Tauberbischofsheim oder aus einem FC Bayern München ein FC Bayern Rheda-Wiedenbrück machen können. Ich weiß nicht, wohin das noch führen soll, in den großen Ligen herrscht doch gähnende Langeweile. Gut, in der Serie A wird mal Juve seit 2010 nicht italienischer Meister.

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8898
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Fußball Thread

Beitrag von Declan_de_Barra » Di 20. Apr 2021, 09:19

Merkle mach Amateurfußball (außerhalb vom VFL Osnabrück) wieder auf, dann muss ich mir auch so ne Scheiße nicht mehr geben.

Benutzeravatar
NeonGolden
Beiträge: 1788
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:14

Re: Fußball Thread

Beitrag von NeonGolden » Di 20. Apr 2021, 09:27

Ich bin relativ entspannt, was diese ganze Geschichte anbelangt. So viel Gier, wie sie Florentino Pérez bereits mit seinem ersten Statement offenbart hat, kann unmöglich belohnt werden, wenn es noch einen Funken Hoffnung gibt in diesem Sport. Ich kann mir noch nicht wirklich vorstellen, dass sich die sportliche Spitze des Fußballs in ganz Europa auf 20 Clubs reduzieren lässt und wie sich das dann auf diesem Niveau finanzieren lassen soll. Ohne saftige Preissteigerung bei Tickets und Vertriebsmodellen halte ich die propagierten Zahlen mit Sockelbeträgen von 100 Mio. € für nicht realisierbar.

Und selbst wenn doch, dann bleibt der UEFA noch genügend Substanz um ein faires und auf den sportlichen Wettbewerb ausgelegtes Konkurrenzprodukt auf die Beine zu stellen.

An einen Ausschluss der Abtrünnigen in der noch laufenden CL-Saison glaube ich allerdings nicht. Die Clubs haben sich sportlich und regelkonform für diese Spiele qualifiziert und dementsprechend (juristischen) Anspruch auf die damit verbundenen Prämien.
Da sollte man dann vielleicht eher darüber nachdenken, ob man sie nicht auch anders bestrafen könnte. Spielzeit des Finals auf den Nachmittag verlegen, als Vorspiel für das Finale der Frauen, zum Beispiel.

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2863
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Fußball Thread

Beitrag von Taksim » Di 20. Apr 2021, 09:46

Taksim hat geschrieben:
Do 15. Apr 2021, 14:42
Real ist tatsächlich der "sympathischste" Club, der noch im Rennen ist :bäh:
Das ist zumindest noch ein Fußballverein.
NeonGolden hat geschrieben:
Di 20. Apr 2021, 09:27
So viel Gier, wie sie Florentino Pérez bereits mit seinem ersten Statement offenbart hat, kann unmöglich belohnt werden, wenn es noch einen Funken Hoffnung gibt in diesem Sport.
Mit diesem Statement muss ich da meine Aussage nochmal sofort revidieren. Das ist an Zynismus wirklich nicht mehr auszuhalten, was der Mann da von sich gibt. :kotz:
Beschwert sich, dass Publikum wegbricht und sich weniger Menschen für Fußball interessieren würden und glaubt, das liegt daran, dass nicht immer die gleichen, großen Teams gegeneinander spielen?
Schon mal dran gedacht, dass sich weniger dafür interessieren, gerade weil es immer vorhersehbarer wird? Unglaublich :lolol:
Und man müsse ja Gewinne generieren, weil man so finanzielle Probleme hat. Ja, wenn Financial Fairplay kein Feigenblatt wäre und man dementsprechend wirtschaften würde, hätte man diese Probleme vielleicht nicht.

Dass diese Gier nicht belohnt wird, würde ich auch gern glauben. Aber da waren die letzten Jahre so desillusionierend. Eine Selbst-Demaskierung wie diese WM in Quatar (plus ja so viel anderer Absurditäten), hätte ich vorher auch nicht für möglich gehalten.

Ich würde eher hoffen, dass die ganze Geschichte das Fass nicht überlaufen sondern explodieren lässt und wirklich tiefgreifende Reformen (Salary Cap, echtes Financial Fairplay etc.) möglich werden.
All diese Großkopferten mal für ein Jahr auf Pause stellen, so wie das die italienische Liga immerhin mit Juve gemacht hat vor ein paar Jahren, damit sich mal alle wieder einkriegen, wäre da vielleicht die letzte Möglichkeit.

Macht alles langsam echt nicht mehr so richtig Spaß.
"I don't know."

Suitemeister
Beiträge: 1737
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Fußball Thread

Beitrag von Suitemeister » Di 20. Apr 2021, 09:58

Bei all den Blüten, die dieser Turbokapitalismus treibt, muss ich aber sagen, dass ich den Ruf nach einem Salary Cap nicht so ganz verstehe.
Zum einen sind sich doch mehr oder weniger alle Experten einig, dass eine Obergrenze nicht so ohne Weiteres mit EU-Recht vereinbar ist.
Zum anderen bin ich der Meinung, dass auch die Leute das Geld bekommen sollten, die für das Spektakel sorgen. Ein Salary Cap würde doch im Endeffekt nicht zu sinkenden Einnahmen bei den Clubs oder sinkenden Preisen für Pay-TV, Fanartikel oder Tickets sorgen, sondern nur dafür, dass die Gewinne, die bei den Clubs hängenbleiben sich exorbitant vergrößern, mithin also in den Taschen irgendwelcher Funktionäre landen, die sich den Arsch in ihrer fucking VIP-Loge wundhocken. Oder eben bei saudischen / katarischen / amerikanischen / whatever Investoren, deren einziges Ziel ja eben diese Gewinnmaximierung war und ist.

Benutzeravatar
NeonGolden
Beiträge: 1788
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:14

Re: Fußball Thread

Beitrag von NeonGolden » Di 20. Apr 2021, 10:12

Suitemeister hat geschrieben:
Di 20. Apr 2021, 09:58
Bei all den Blüten, die dieser Turbokapitalismus treibt, muss ich aber sagen, dass ich den Ruf nach einem Salary Cap nicht so ganz verstehe.
Zum einen sind sich doch mehr oder weniger alle Experten einig, dass eine Obergrenze nicht so ohne Weiteres mit EU-Recht vereinbar ist.
Zum anderen bin ich der Meinung, dass auch die Leute das Geld bekommen sollten, die für das Spektakel sorgen. Ein Salary Cap würde doch im Endeffekt nicht zu sinkenden Einnahmen bei den Clubs oder sinkenden Preisen für Pay-TV, Fanartikel oder Tickets sorgen, sondern nur dafür, dass die Gewinne, die bei den Clubs hängenbleiben sich exorbitant vergrößern, mithin also in den Taschen irgendwelcher Funktionäre landen, die sich den Arsch in ihrer fucking VIP-Loge wundhocken. Oder eben bei saudischen / katarischen / amerikanischen / whatever Investoren, deren einziges Ziel ja eben diese Gewinnmaximierung war und ist.
Möglicherweise ist das tatsächlich so, dass man Vereinen keine Gehaltsobergrenzen auferlegen darf. Aber wieso sollte man keinen Wettbewerb formulieren können, der bestimmte wirtschaftliche Voraussetzungen als Teilnahmebedingung hat? So könnte man durchaus die Regel aufstellen, dass sich der Jahresumsatz eines Vereins, der sich national/europäisch qualifizieren möchte, nur zu bestimmten Prozentsätzen aus Sponsoring oder sonstigen, externen Geldquellen zusammensetzen darf. Oder andersrum: mindesten 60% des Umsatzes müssen sich in einem fünfjährigen Betrachtungsrahmen aus Ticketing, Merchandise, Spielerverkäufen, Vermarktung und sportlichen Prämien zusammensetzen.

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2897
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Fußball Thread

Beitrag von Monkeyson » Di 20. Apr 2021, 10:28

NeonGolden hat geschrieben:
Di 20. Apr 2021, 10:12
Suitemeister hat geschrieben:
Di 20. Apr 2021, 09:58
Bei all den Blüten, die dieser Turbokapitalismus treibt, muss ich aber sagen, dass ich den Ruf nach einem Salary Cap nicht so ganz verstehe.
Zum einen sind sich doch mehr oder weniger alle Experten einig, dass eine Obergrenze nicht so ohne Weiteres mit EU-Recht vereinbar ist.
Zum anderen bin ich der Meinung, dass auch die Leute das Geld bekommen sollten, die für das Spektakel sorgen. Ein Salary Cap würde doch im Endeffekt nicht zu sinkenden Einnahmen bei den Clubs oder sinkenden Preisen für Pay-TV, Fanartikel oder Tickets sorgen, sondern nur dafür, dass die Gewinne, die bei den Clubs hängenbleiben sich exorbitant vergrößern, mithin also in den Taschen irgendwelcher Funktionäre landen, die sich den Arsch in ihrer fucking VIP-Loge wundhocken. Oder eben bei saudischen / katarischen / amerikanischen / whatever Investoren, deren einziges Ziel ja eben diese Gewinnmaximierung war und ist.
Möglicherweise ist das tatsächlich so, dass man Vereinen keine Gehaltsobergrenzen auferlegen darf.
In den Staaten geht es doch auch. Wesentlicher Unterschied: die Spieler sind bei der Liga angestellt, nicht beim Verein. Und dort sorgt die Liga durch die vorgegebene Gehaltsstruktur dafür, dass zulasten der 5-10 Superstars die schwächeren Spieler profitieren.

Ohne Gehaltsobergrenze könnte man wenigstens so etwas wie die amerikanische Luxury Tax einführen, die Geld von Vereinen mit hohen Gehaltsausgaben in die Liga spült, das solidarisch wieder ausgeschüttet oder allgemeinnützig investiert werden kann. Wüsste nicht, was da juristisch gegen spricht.

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2897
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Fußball Thread

Beitrag von Monkeyson » Di 20. Apr 2021, 10:39

NeonGolden hat geschrieben:
Di 20. Apr 2021, 09:27
An einen Ausschluss der Abtrünnigen in der noch laufenden CL-Saison glaube ich allerdings nicht. Die Clubs haben sich sportlich und regelkonform für diese Spiele qualifiziert und dementsprechend (juristischen) Anspruch auf die damit verbundenen Prämien.
Da sollte man dann vielleicht eher darüber nachdenken, ob man sie nicht auch anders bestrafen könnte. Spielzeit des Finals auf den Nachmittag verlegen, als Vorspiel für das Finale der Frauen, zum Beispiel.
Damit bestrafst du dich aber selbst, möchtest ja TV-Einnahmen generieren. Könnte mir vorstellen, dass Dortmund, Porto, Bergamo und Leipzig auch ohne Aussicht auf Prämien zu weiteren Partien bereit wären. Dann musst du halt die Abtrünnigen nochmal auszahlen (wenn juristisch nicht zu verhindern), bietest denen aber keine Bühne mehr. Oder womöglich noch einen UCL-Sieg, den die sich als ESL-Sieg anrechnen lassen können, wtf!?

https://www.reddit.com/r/soccer/comment ... ecided_to/

Was für eine Clownliga. :clown:

Blackstar
Beiträge: 4823
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Fußball Thread

Beitrag von Blackstar » Di 20. Apr 2021, 10:55

Suitemeister hat geschrieben:
Di 20. Apr 2021, 09:58
Bei all den Blüten, die dieser Turbokapitalismus treibt, muss ich aber sagen, dass ich den Ruf nach einem Salary Cap nicht so ganz verstehe.
Zum einen sind sich doch mehr oder weniger alle Experten einig, dass eine Obergrenze nicht so ohne Weiteres mit EU-Recht vereinbar ist.
Zum anderen bin ich der Meinung, dass auch die Leute das Geld bekommen sollten, die für das Spektakel sorgen. Ein Salary Cap würde doch im Endeffekt nicht zu sinkenden Einnahmen bei den Clubs oder sinkenden Preisen für Pay-TV, Fanartikel oder Tickets sorgen, sondern nur dafür, dass die Gewinne, die bei den Clubs hängenbleiben sich exorbitant vergrößern, mithin also in den Taschen irgendwelcher Funktionäre landen, die sich den Arsch in ihrer fucking VIP-Loge wundhocken. Oder eben bei saudischen / katarischen / amerikanischen / whatever Investoren, deren einziges Ziel ja eben diese Gewinnmaximierung war und ist.
Spanien hat eine Gehaltsobergrenze im Fußball.

Ansonsten finde ich als Opportunist die ganze Aktion total geil.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11548
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Fußball Thread

Beitrag von Baltimore » Di 20. Apr 2021, 11:13

Pérez denkt über Verkürzung der Spielzeit nach
https://www.sueddeutsche.de/sport/super ... -1.5269953

:sad:
And the meteorite's just what causes the light
And the meteor's how it's perceived
And the meteoroid's a bone thrown from the void that lies quiet in offering to thee...

Benutzeravatar
NeonGolden
Beiträge: 1788
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:14

Re: Fußball Thread

Beitrag von NeonGolden » Di 20. Apr 2021, 11:32

Der Dude ist einfach nur lost. Unglaublich, wie so eine Person solch eine Position besetzen kann.

Am besten die Spielzeit alle 5 Minuten für eine Werbepause unterbrechen. Dafür die Nettospielzeit einführen und auf zweimal 30 Minuten setzen. Bei Ecken, Freistößen und Elfmetern dann passende Werbeblöcke einbauen. Alternativ 10x 6 Minuten Spielzeit, das geht dann auch eher in Richtung Counterstrike & Co.
Denkbar wäre auch ein Battle Royal Modus. Jeder Spieler, der einen Fehlpass spielt, scheidet für die aktuelle Spielrunde aus. Gleichzeitig verkleinert sich das Spielfeld kontinuierlich.

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2897
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Fußball Thread

Beitrag von Monkeyson » Di 20. Apr 2021, 12:05

Stört ja nicht, da, wo er jetzt ist. :clown:

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2863
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Fußball Thread

Beitrag von Taksim » Di 20. Apr 2021, 12:52

Die City-Fans, die sich jetzt ernsthaft ereifern :doof:
"Das hätte ich von unserem Scheich Mansour niemals erwartet. Von den Glazers oder der Fenway Group, na klar! Aber doch nicht unserer lieber Scheich. Ich bin empört!"

Unfassbar. Was merkt ihr eigentlich noch?
"I don't know."

scarred
Beiträge: 724
Registriert: Di 6. Okt 2015, 11:54

Re: Fußball Thread

Beitrag von scarred » Di 20. Apr 2021, 15:33

Baltimore hat geschrieben:
Di 20. Apr 2021, 11:13
Pérez denkt über Verkürzung der Spielzeit nach
https://www.sueddeutsche.de/sport/super ... -1.5269953

:sad:
Das wird aber tatsächlich in vielen Sportarten überlegt. Vom Fußball über Tennis zu Baseball. Dass sich Gesellschaft sowie Seh-und Sportgewohnheiten ändern ist ja unbestritten. Wir werden halt alt ;)

In diesen schweren Zeiten aber mal was zum schmunzeln und nostalgisch werden:

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2897
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Fußball Thread

Beitrag von Monkeyson » Di 20. Apr 2021, 15:51

scarred hat geschrieben:
Di 20. Apr 2021, 15:33
Das wird aber tatsächlich in vielen Sportarten überlegt. Vom Fußball über Tennis zu Baseball. Dass sich Gesellschaft sowie Seh-und Sportgewohnheiten ändern ist ja unbestritten. Wir werden halt alt ;)
Mit uns hat das nichts zu tun, angeblich mit der jüngeren Generation und deren Aufmerksamkeitsspanne.
Gab's nicht schon mal die Überlegung, die Partien gestaffelt zu übertragen, so dass man von jeder die letzte halbe Stunde sehen und dann weiterzappen kann? Genau weil sich angeblich niemand mehr 90' am TV antut?

scarred
Beiträge: 724
Registriert: Di 6. Okt 2015, 11:54

Re: Fußball Thread

Beitrag von scarred » Di 20. Apr 2021, 16:15

Monkeyson hat geschrieben:
Di 20. Apr 2021, 15:51
scarred hat geschrieben:
Di 20. Apr 2021, 15:33
Das wird aber tatsächlich in vielen Sportarten überlegt. Vom Fußball über Tennis zu Baseball. Dass sich Gesellschaft sowie Seh-und Sportgewohnheiten ändern ist ja unbestritten. Wir werden halt alt ;)
Mit uns hat das nichts zu tun, angeblich mit der jüngeren Generation und deren Aufmerksamkeitsspanne.
Sag ich ja?

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12520
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Fußball Thread

Beitrag von Quadrophobia » Di 20. Apr 2021, 20:14

Uuund Ciy kriegt kalte Füße :mrgreen:

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5979
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Fußball Thread

Beitrag von SammyJankis » Di 20. Apr 2021, 20:18

Quadrophobia hat geschrieben:
Di 20. Apr 2021, 20:14
Uuund Ciy kriegt kalte Füße :mrgreen:
Chelsea wohl auch
There is panic on the streets

Lastfm


Benutzeravatar
NeonGolden
Beiträge: 1788
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:14

Re: Fußball Thread

Beitrag von NeonGolden » Di 20. Apr 2021, 22:53

Was für eine Farce.

down
Beiträge: 2175
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Fußball Thread

Beitrag von down » Mi 21. Apr 2021, 00:00

Arsenal hat sich auch zurück gezogen

Benutzeravatar
Emslaender
Beiträge: 10029
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:55

Re: Fußball Thread

Beitrag von Emslaender » Mi 21. Apr 2021, 07:32

Tja, da findet die Super League ein Ende, bevor sie überhaupt gestartet ist. Gute Sache. Allerdings lenkt es gerade auch enorm von der CL-Reform 2024 ab, die mindestens genauso großer :poo: ist und die Schere zwischen den großen und kleinen Clubs noch weiter auseinander reisst und im Endeffekt noch deutlich unsportlicher ist als ein Super League Model.


Anonsten ist Schalke gestern abgestiegen. Selten einen so desaströsen Abstieg erlebt. Die haben 13 Punkte nach 30 Spieltagen aufzuweisen. Wahnsinn. Schon komische eine Bundesliga ohne Schalke zu erleben.

Werder muss heute allerdings auch zwingend gegen Mainz gewinnen, ansonsten könnte man auch als weiterer Absteiger folgen. Wäre mittlerweile im Endeffekt aber auch mehr als verdient aufgrund der grottigen Arbeit der letzten Jahre.

Ebenso steckt mein SV Meppen noch fett im Abstiegskampf in Liga 3. Hoffe beide Clubs können den Klassenerhalt sichern.
Wünsche 2016: RATM, Biffy Clyro, Phoenix,Deftones,Refused,Run the Jewels,Japandroids,...trail of dead,Portugal.the Man,the Smith Street Band,Karate Andi,the National,Major Lazer,Weezer,Royal Blood,Ben Howard,Modern life is War,Dendemann,Zugezogen Maskulin


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste