> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Fußball Thread

Von Spam bis Gott und die Welt
Benutzeravatar
NeonGolden
Beiträge: 1822
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:14

Re: Fußball Thread

Beitrag von NeonGolden » Do 17. Jun 2021, 09:15

Mein erster Impuls nach Betrachten der Zeitlupe tendierte auch eher zu Foul. Aber das könnte auch daran liegen, dass man durch den VAR nun bei jeder Berührung meint, dass es in jedem Fall ein Foul gewesen sein muss - obwohl es dafür eigentlich gar keine Regelgrundlage gibt, oder?
Sportlich betrachtet war das einfach ein fast perfektes "Hail Mary"-Tackling und ich verstehe die Idee, dass man das auch belohnen will. Über einen Pfiff hätte man sich allerdings nicht beschweren müssen.

Und ja, das war natürlich auch eine Riesenchance für Frankreich.

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 3001
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Fußball Thread

Beitrag von Monkeyson » Do 17. Jun 2021, 22:34

Eher Politik als Fußball, aber ich lasse das mal hier:
https://www.reddit.com/r/soccer/comment ... _the_2026/

Ich glaube, ich hab ein neues Lieblingsteam! ✊

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 6330
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Fußball Thread

Beitrag von miwo » Fr 18. Jun 2021, 18:45

Narey, Jung und Ulreich -> Verträge vorzeitig aufgelöst.
Hunt und Terodde Verträge ausgelaufen.
van Drongelen verkauft.

Da wird ja ganz schön aufgeräumt gerade in Hamburg für Platz 4 nächstes Jahr. :herzen2:
Hurricane: '09 '10 '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19
Omas Teich: '08 '09 '10 '11 '12
Airbeat One: '15 '17 '18 '19
Appletree Garden: '16 '17 '18 '19
SonneMondSterne: '14 '15 '19
Mysteryland: '14 '16
Oldenbora: '18 '19
Docklands: '14 '19
Lolla Berlin: '19

Benutzeravatar
NeonGolden
Beiträge: 1822
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:14

Re: Fußball Thread

Beitrag von NeonGolden » Sa 19. Jun 2021, 19:56

Die Franzosen können offenbar auch ganz locker noch ein paar Gänge zurückschalten.

Suitemeister
Beiträge: 1801
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Fußball Thread

Beitrag von Suitemeister » Sa 19. Jun 2021, 21:49

Die Oliverbierhoffisierung der deutschen Mannschaft natürlich immer noch komplett nervig und auch völlig daneben, wie der Typ sich nach dem Abpfiff auf dem Feld blicken lässt, als hätte er auch nur irgendetwas dazu beigetragen. Aber sportlich war das ein erfreulich aufregendes Spiel. Gosens überragend, liebe den Typen. Auch beim Interview saugut danach. Hat wirklich Spaß gemacht. Wenn die weiteren Auftritte ebenso mitreißend werden, ist es mir eigentlich egal wann sie rausfliegen.

Erfrischend übrigens auch Almuth Schult als Expertin im Ersten. Hatte den Eindruck, sie hat am Anfang der EM etwas gebraucht um aufzutauen. Aber was sie sagt hat Hand und Fuß und besteht nicht nur aus den üblichen 0815-Floskelt - wie z.B. bei Schweinsteiger. Hoffe da entwickelt sich was Dauerhaftes draus.

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4449
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Fußball Thread

Beitrag von Flecha » So 20. Jun 2021, 09:36

Suitemeister hat geschrieben:
Sa 19. Jun 2021, 21:49
Erfrischend übrigens auch Almuth Schult als Expertin im Ersten. Hatte den Eindruck, sie hat am Anfang der EM etwas gebraucht um aufzutauen. Aber was sie sagt hat Hand und Fuß und besteht nicht nur aus den üblichen 0815-Floskelt - wie z.B. bei Schweinsteiger. Hoffe da entwickelt sich was Dauerhaftes draus.
Stimme ich zu. Einfach sehr eloquent und vor allem echt. Richtig gute Wahl, sie dazuzuholen. Prince tatsächlich auch, dem ich die Rolle jetzt nicht UNBEDINGT zugetraut hätte. Starkes Trio hat Bommes da auf dem Sofa.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
akropeter
Beiträge: 1065
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:14

Re: Fußball Thread

Beitrag von akropeter » So 20. Jun 2021, 10:14

Prince <3
Hamburg dies, Hamburg das, Hamburg Fachjargon!

Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 2978
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: Fußball Thread

Beitrag von Saeglopur » Mo 21. Jun 2021, 08:11

Flecha hat geschrieben:
So 20. Jun 2021, 09:36
Suitemeister hat geschrieben:
Sa 19. Jun 2021, 21:49
Erfrischend übrigens auch Almuth Schult als Expertin im Ersten. Hatte den Eindruck, sie hat am Anfang der EM etwas gebraucht um aufzutauen. Aber was sie sagt hat Hand und Fuß und besteht nicht nur aus den üblichen 0815-Floskelt - wie z.B. bei Schweinsteiger. Hoffe da entwickelt sich was Dauerhaftes draus.
Stimme ich zu. Einfach sehr eloquent und vor allem echt. Richtig gute Wahl, sie dazuzuholen. Prince tatsächlich auch, dem ich die Rolle jetzt nicht UNBEDINGT zugetraut hätte. Starkes Trio hat Bommes da auf dem Sofa.
Finde die Konstellation beim ZDF (Jochen Breyer, Per Mertesacker, Christoph Kramer und jeweils ein anderer Gast) fast noch besser.
Was ich Schweinsteiger (den man hoffentlich nicht regelmäßig in dieser Rolle sehen wird) aber zugutehalten muss ist, dass Jessy Wellmer ihn aber auch nicht besonders gut in Szene setzt.

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2923
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Fußball Thread

Beitrag von Taksim » Mo 21. Jun 2021, 12:46

Dafür zeigen die Spielübertragungen schonungslos was für eine Wüste die deutsche Kommentatorenlandschaft ist. Bei weitem nix Neues, ich weiß, aber ich finde das dieses Jahr erneut erschreckend.

Fast genau zu jeweils ein Drittel werden entweder Wikipedia-Statistiken runtergerattert, Spielsituationen ohne jegliche Analyse beschrieben oder Vereinsnamen aufgezählt. Vor allem Letzteres ist an sich nicht uninteressant, aber es wirkt schon wie ein nervöses Zucken, dass die über keinen Spieler mehr sprechen können ohne wieder und wieder "Der Mann von..." oder "Der Freiburger" zu sagen. Aber Hauptsache man kann noch und nöcher demonstrieren, wie man die korrekte Aussprache der Namen vorm Spiegel geübt hat.
Positiv heraus sticht für mich Gerd Gottlob. Den finde ich angenehm und er bringt auch ein gutes Level Emotionalität hinein. Das finde ich bei der Sportschau auch schon so. Das krasseste was ich bisher gehört hab war Martin Schneider bei Kroatien-Tschechien. Das Spiel war schon zum Einschlafen und da gab sein monotoner Kommentar dem Zuschauer den Rest. Unfassbar.

Unter dem Aspekt kann ich die Sender nur bestärken, auf das Modell mit einem weiteren Experten weiter zu setzen. Gerade bei Thomas Broich ist es sehr erfrischend wie er nicht nur leichtfüßig analysiert und Spieler mit mehr Tiefe im Kontext der Mannschaft oder des Systems beschreiben kann, sondern auch sofort kontra gibt, wenn der Hauptkommentator mal wieder Quatsch erzählt.

Edit: Ah, ist nicht nur mir aufgefallen: https://sz-magazin.sueddeutsche.de/spor ... ator-90321
► Text zeigen
"I don't know."

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3853
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Fußball Thread

Beitrag von glutexo2000 » Mo 21. Jun 2021, 20:47


Saeglopur hat geschrieben:
Flecha hat geschrieben:
So 20. Jun 2021, 09:36
Suitemeister hat geschrieben:
Sa 19. Jun 2021, 21:49
Erfrischend übrigens auch Almuth Schult als Expertin im Ersten. Hatte den Eindruck, sie hat am Anfang der EM etwas gebraucht um aufzutauen. Aber was sie sagt hat Hand und Fuß und besteht nicht nur aus den üblichen 0815-Floskelt - wie z.B. bei Schweinsteiger. Hoffe da entwickelt sich was Dauerhaftes draus.
Stimme ich zu. Einfach sehr eloquent und vor allem echt. Richtig gute Wahl, sie dazuzuholen. Prince tatsächlich auch, dem ich die Rolle jetzt nicht UNBEDINGT zugetraut hätte. Starkes Trio hat Bommes da auf dem Sofa.
Finde die Konstellation beim ZDF (Jochen Breyer, Per Mertesacker, Christoph Kramer und jeweils ein anderer Gast) fast noch besser.
Was ich Schweinsteiger (den man hoffentlich nicht regelmäßig in dieser Rolle sehen wird) aber zugutehalten muss ist, dass Jessy Wellmer ihn aber auch nicht besonders gut in Szene setzt.
Finde Prince und Almuth kommen ziemlich arrogant rüber, Schweinsteiger und Jessy sind komplett cringe. Die Truppe vom ZDF ist um längen unterhaltsamer.

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 4059
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Fußball Thread

Beitrag von slowdive » Mo 21. Jun 2021, 23:50

glutexo2000 hat geschrieben:
Mo 21. Jun 2021, 20:47
Saeglopur hat geschrieben:
Flecha hat geschrieben:
So 20. Jun 2021, 09:36


Stimme ich zu. Einfach sehr eloquent und vor allem echt. Richtig gute Wahl, sie dazuzuholen. Prince tatsächlich auch, dem ich die Rolle jetzt nicht UNBEDINGT zugetraut hätte. Starkes Trio hat Bommes da auf dem Sofa.
Finde die Konstellation beim ZDF (Jochen Breyer, Per Mertesacker, Christoph Kramer und jeweils ein anderer Gast) fast noch besser.
Was ich Schweinsteiger (den man hoffentlich nicht regelmäßig in dieser Rolle sehen wird) aber zugutehalten muss ist, dass Jessy Wellmer ihn aber auch nicht besonders gut in Szene setzt.
Finde Prince und Almuth kommen ziemlich arrogant rüber, Schweinsteiger und Jessy sind komplett cringe. Die Truppe vom ZDF ist um längen unterhaltsamer.
Finde die ZDF-Leute ganz okay und die ARD-Crew sogar noch etwas weniger als das. Vielleicht habe ich da falsche Erwartungen, aber wenn man sich mal anguckt, wie in anderen Sportarten – z.B. in der NBA – echte analytische Tiefe, Debattenschärfe und ein großer Unterhaltungsfaktor mit spielerischer Leichtigkeit schon seit langem gelungen vereint werden, ist die öffentlich-rechtliche Fußball-Berichterstattung (und die bei Sky ebenso) immernoch absolut unterdurchschnittlich. Phrasen, unspannende, pseudokomödiantische Reportagen aus dem DFB-Resort, mehr Phrasen und dann ab und an mal taktische Analysen auf einem sehr niedrigen Niveau – wenn es denn überhaupt mal mehr als nur ein Stück weit über ein "Toller Angriffsfußball!" oder "Oh, Italien diesmal nicht mit Catenaccio" hinausgeht. Bei der taktischen Analyse (ich glaube von Peter Hyballa) vor dem Niederlande - Östereich-Spiel wurde mit Stefan de Vrij z.B. der wohl beste weil spielintelligenteste Serie A-Verteidiger der letzten zwei Jahre als der "Mann für das Grobe neben de Ligt bezeichnet" und von keinem der anwesenden Gäste kam irgendeine Form von Widerspruch. Und auf dem Level findet dort vieles statt.

Ein Online-Format wie Bohndesliga ist da schon auf einem völlig anderen Level, obwohl auch dort vieles nicht perfekt ist. Einfach, weil dort neben (!) den unterhaltsamen Gästen mit T. Escher jemand sitzt, der genau die Komplexität skizzieren und verbalisieren kann, die das Fußballspiel nunmal besitzt. Auch DAZN ist da zum Glück schon deutlich weiter, auch wenn die Fußball-Sparte dort ebenfalls noch einiges lernen kann von den Kollegen aus der NBA-Halbzeitanalyse. Letztere ist für mich glaube ich das Beste, was man an Sportjournalismus im deutschsprachigen Raum finden kann.

So groß und beständig wie die Kritik an der EM-Berichterstattung ist, glaube ich auch nicht, dass man dem öffentlich-rechtlichen Zuschauer damit in irgendeiner Weise vor den Kopf stoßen würde. Im Gegenteil: Die permantente Unterforderung (etwas doofes Wort, denn hier geht es ja nicht darum Fußballgucken zu einem Uni-Vorlesungsbesuch zu machen) geht glaube ich mittlerweile vielen auf die Nerven und der Unterhaltsungswert würde ohnen nicht sinken – ganz im Gegenteil. :smile:

Zum Schluss aber auch nochmal kurz ein Riesenlob an Broich. Der macht wirklich alles gut. Mit Abstand der Beste in dem Laden. Humorvoll, taktisch versiert, diskussionsfreudig. Liebe ihn. Empfehlung an dieser Stelle für "Tom meets Zizou", die tolle Doku über ihn.

Benutzeravatar
Johnson
Beiträge: 883
Registriert: Do 17. Sep 2015, 21:09

Re: Fußball Thread

Beitrag von Johnson » Di 22. Jun 2021, 10:48

slowdive hat geschrieben:
Mo 21. Jun 2021, 23:50

Finde die ZDF-Leute ganz okay und die ARD-Crew sogar noch etwas weniger als das. Vielleicht habe ich da falsche Erwartungen, aber wenn man sich mal anguckt, wie in anderen Sportarten – z.B. in der NBA – echte analytische Tiefe, Debattenschärfe und ein großer Unterhaltungsfaktor mit spielerischer Leichtigkeit schon seit langem gelungen vereint werden, ist die öffentlich-rechtliche Fußball-Berichterstattung (und die bei Sky ebenso) immernoch absolut unterdurchschnittlich. Phrasen, unspannende, pseudokomödiantische Reportagen aus dem DFB-Resort, mehr Phrasen und dann ab und an mal taktische Analysen auf einem sehr niedrigen Niveau – wenn es denn überhaupt mal mehr als nur ein Stück weit über ein "Toller Angriffsfußball!" oder "Oh, Italien diesmal nicht mit Catenaccio" hinausgeht. Bei der taktischen Analyse (ich glaube von Peter Hyballa) vor dem Niederlande - Östereich-Spiel wurde mit Stefan de Vrij z.B. der wohl beste weil spielintelligenteste Serie A-Verteidiger der letzten zwei Jahre als der "Mann für das Grobe neben de Ligt bezeichnet" und von keinem der anwesenden Gäste kam irgendeine Form von Widerspruch. Und auf dem Level findet dort vieles statt.
Ich finde es gut, dass ARD und ZDF es zumindest mit neuen Experten probieren, etwas frischen Wind in die Sache zu kriegen. Du hast mit deinen Aussagen nicht unrecht, hast aber in meinen Augen einen wesentlichen Punkt übersehen. Die WM und die EM gehören zu den gesellschaftlichen TV-Highlights des Jahres. Da muss auch die Masse angesprochen werden, die sich nur alle zwei Jahre mit Fußball beschäftigt. Frei nach Harald Juhnke: "Ich hasse WM und EM. Da gucken auch die Amateure." Und so sehr du und ich (und sicher einige andere auch) sich auch über analytische Tiefe und eine nerdige Diskussionskultur freuen würden, so sind wir doch in der Minderheit. Hinsichtlich der Phrasen und Klischees (Stichwort: Catenaccio) stimme ich dir aber zu. Da der (mediale) Fokus zu sehr auf der Bundesliga liegt, kriegt die Mehrheit halt nicht mit, was sich in den Nachbarländern halt tut (abseits von den Top 6 der Premier League, Barca, Real, Neymar und Ronaldo). Das beeinflusst halt dann die Berichterstattung bei diesen Großturnieren.

Bezüglich der NBA: Auf welche Übertragungen beziehst du dich da? Denn es gibt auch hier solche und solche.
slowdive hat geschrieben:
Mo 21. Jun 2021, 23:50
So groß und beständig wie die Kritik an der EM-Berichterstattung ist, glaube ich auch nicht, dass man dem öffentlich-rechtlichen Zuschauer damit in irgendeiner Weise vor den Kopf stoßen würde. Im Gegenteil: Die permantente Unterforderung (etwas doofes Wort, denn hier geht es ja nicht darum Fußballgucken zu einem Uni-Vorlesungsbesuch zu machen) geht glaube ich mittlerweile vielen auf die Nerven und der Unterhaltsungswert würde ohnen nicht sinken – ganz im Gegenteil. :smile:
Ist in meinen Augen auch eine Bubble-Thematik. Du und ich fühlen uns von der Berichterstattung unterfordert, aber ich glaube nicht, dass das für das gesamte TV-Publikum gilt. Sonst würden ja auch Konzepte wie Tatort, DSDS, Germanys next top model oder das Dschungelcamp ständig überarbeitet und verändert werden, weil die ständige Wiederholung ja das Publikum unterfordern würde.
slowdive hat geschrieben:
Mo 21. Jun 2021, 23:50
Zum Schluss aber auch nochmal kurz ein Riesenlob an Broich. Der macht wirklich alles gut. Mit Abstand der Beste in dem Laden. Humorvoll, taktisch versiert, diskussionsfreudig. Liebe ihn. Empfehlung an dieser Stelle für "Tom meets Zizou", die tolle Doku über ihn.
Thomas Broich ist echt super und könnte für mich persönlich so einer werden wie Tony Romo. Heißt: Ich gucke einige NFL-Spiele in erster Linie aufgrund der Expertise von Romo.

Benutzeravatar
Sjælland
Beiträge: 4673
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 12:12
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Fußball Thread

Beitrag von Sjælland » Di 22. Jun 2021, 11:20

slowdive hat geschrieben:
Mo 21. Jun 2021, 23:50
glutexo2000 hat geschrieben:
Mo 21. Jun 2021, 20:47
Saeglopur hat geschrieben:Finde die Konstellation beim ZDF (Jochen Breyer, Per Mertesacker, Christoph Kramer und jeweils ein anderer Gast) fast noch besser.
Was ich Schweinsteiger (den man hoffentlich nicht regelmäßig in dieser Rolle sehen wird) aber zugutehalten muss ist, dass Jessy Wellmer ihn aber auch nicht besonders gut in Szene setzt.
Finde Prince und Almuth kommen ziemlich arrogant rüber, Schweinsteiger und Jessy sind komplett cringe. Die Truppe vom ZDF ist um längen unterhaltsamer.
Auch DAZN ist da zum Glück schon deutlich weiter, auch wenn die Fußball-Sparte dort ebenfalls noch einiges lernen kann von den Kollegen aus der NBA-Halbzeitanalyse. Letztere ist für mich glaube ich das Beste, was man an Sportjournalismus im deutschsprachigen Raum finden kann.
Die Kommentator*innen auf DAZN finde ich persönlich ziemlich nervig, zumindest dort, wo ich sie bislang mitbekommen habe. Ich brauche keine taktische Auseinandertüftelung des Spiels - das langweilt mich und darum mache ich mir lieber meine eigenen Gedanken. Ich setze dabei eher auf einen unterhaltenden Faktor, was aber ehrlich gesagt auch nur wenigen gut gelingt. Zusätzlich finde ich eine Prise Emotionalität und eine angenehme Stimme wichtig.
Zusätzlich bin ich auch kein großer Freund von Co-Kommentator*innen im Fußball, da es meistens einfach nur anstrengend ist, sich das auch noch anzuhören. Ein/e Kommentator*in ist meistens schon genug, weswegen ich diese Entwicklung persönlich nicht nachvollziehen kann.

Wenn dann auch noch ständig vermeintliches Fußballwissen und Phrasen wie "Qualität auf dem Platz" (ich glaube, das ist so ein Lieblingssatz von Steffen Freund auf NITRO) kommen, schalte ich das Spiel manchmal lieber aus, als diesem Blabla noch länger zuzuhören :doof:

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 9006
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Fußball Thread

Beitrag von Declan_de_Barra » Di 22. Jun 2021, 13:17

Erst Thomas Schaaf die Horroraufgabe am letzten Spieltag zuschustern, dann seinen Vertrag als Technischer Direktor nicht verlängern, alles noch irgendwie okay. Aber das so darzustellen, dass es um Geld gegangen sei... Frank Baumann macht es sich echt nicht einfach.

Benutzeravatar
Emslaender
Beiträge: 10079
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:55

Re: Fußball Thread

Beitrag von Emslaender » Di 22. Jun 2021, 13:35

Declan_de_Barra hat geschrieben:
Di 22. Jun 2021, 13:17
Erst Thomas Schaaf die Horroraufgabe am letzten Spieltag zuschustern, dann seinen Vertrag als Technischer Direktor nicht verlängern, alles noch irgendwie okay. Aber das so darzustellen, dass es um Geld gegangen sei... Frank Baumann macht es sich echt nicht einfach.
Ja, schon traurig was dort seit Monaten abgeliefert wird. Die Außendarstellung ist eine Katastrophe. Naja, hab trotzdem Bock auf Liga 2 und Saisonstart in 4,5 Wochen.

Ebenso auf Liga 3, mein SVM darf ja doch drin bleiben :herzen2:
Wünsche 2016: RATM, Biffy Clyro, Phoenix,Deftones,Refused,Run the Jewels,Japandroids,...trail of dead,Portugal.the Man,the Smith Street Band,Karate Andi,the National,Major Lazer,Weezer,Royal Blood,Ben Howard,Modern life is War,Dendemann,Zugezogen Maskulin

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 3001
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Fußball Thread

Beitrag von Monkeyson » Di 22. Jun 2021, 14:45

Monkeyson hat geschrieben:
Do 17. Jun 2021, 22:34
Eher Politik als Fußball, aber ich lasse das mal hier:
https://www.reddit.com/r/soccer/comment ... _the_2026/

Ich glaube, ich hab ein neues Lieblingsteam! ✊
Eher Politik als Fußball, aber ich lasse das mal hier:
https://www.spiegel.de/sport/fussball/e ... 97933f25f1

Was für Drecksäcke.

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 3001
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Fußball Thread

Beitrag von Monkeyson » Di 22. Jun 2021, 14:52

Norwegen hat sich übrigens in der zuvor zitierten Angelegenheit gegen einen Boykott entschieden. "At an extraordinary congress called by the Norwegian Football Federation (NFF), 368 delegates voted for a motion rejecting a boycott while 121 were in favour."

Von München kann man leider auch nicht mehr als ein Einknicken erwarten, auch wenn es bei Reddit gute Vorschläge gibt:

"Just add a strip of magenta so it’s technically not a rainbow. Problem solved."

"I think passionate kisses between German players as goal celebrations would be a nice alternative."

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12851
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Fußball Thread

Beitrag von Quadrophobia » Do 24. Jun 2021, 16:19

Ab nächstes Saison keine Auswärtstorregel mehr in CL, EL und Conferencebumms

Benutzeravatar
Sjælland
Beiträge: 4673
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 12:12
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Fußball Thread

Beitrag von Sjælland » Do 24. Jun 2021, 16:24

Den Beschluss konnten sie auch nur noch diese Woche fällen, da die CL-Vorrunde ja als K.o.-Turnier abgehalten wird :doof:

Falls es jemanden interessiert, die Oberliga Hamburg ist jetzt in zwei Staffeln (Ost und West) aufgeteilt:

Oberliga Hamburg 1: Bramfelder SV, HSV Barmbek-Uhlenhorst, Concordia Hamburg, SV Curslack-Neuengamme, TuS Dassendorf, Hamm United FC, VfL Lohbrügge, Meiendorfer SV, USC Paloma, TSV Sasel

Oberliga Hamburg 2: TSV Buchholz 08, HEBC Hamburg, Hamburger SV III, Niendorfer TSV, SV Rugenbergen, FC Süderelbe, TuS Osdorf, FC Union Tornesch, SC Victoria Hamburg

Benutzeravatar
NeonGolden
Beiträge: 1822
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:14

Re: Fußball Thread

Beitrag von NeonGolden » Mo 28. Jun 2021, 22:49

Was sind das für 2 Spiele heute?

down
Beiträge: 2231
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Fußball Thread

Beitrag von down » Mo 28. Jun 2021, 22:54

NeonGolden hat geschrieben:
Mo 28. Jun 2021, 22:49
Was sind das für 2 Spiele heute?
So macht Fußball gucken tatsächlich Bock

Rieper
Beiträge: 1018
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:49

Re: Fußball Thread

Beitrag von Rieper » Mo 28. Jun 2021, 23:48

Noch nie gab es in einer K.O.-Phase einer EM ein 3:3. Bei der WM zuletzt 1982. Heute gleich 2 mal.

14 Tore, über 70 Schüsse (aufs Tor?), Tore in den Schlussminuten, Latte in der letzten Aktion, 2 mal Verlängerung und am Ende ein Elfmeterschießen. Was ein Fußballabend.

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3853
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Fußball Thread

Beitrag von glutexo2000 » Mo 28. Jun 2021, 23:49

Wahnsinn.

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 12469
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Fußball Thread

Beitrag von Wishkah » Mo 28. Jun 2021, 23:55

Zwei starke Spiele heute!

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 4059
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Fußball Thread

Beitrag von slowdive » Di 29. Jun 2021, 00:05

Ich, wie ich einen enspannten Fußballabend erwarte und was dann passiert:

Bild


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste