> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Das Musikjahr 2016 - Spekulationen, Diskussionen, Essentielles, Listen

Konzerte, Platten & Musik im TV
Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 4032
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Das Musikjahr 2016 - Spekulationen, Diskussionen, Essentielles, Listen

Beitrag von slowdive » Mo 21. Nov 2016, 10:21

es ist mal wieder zeit für einen der tollsten threads des jahres.
  • • was war essentiell?
    • wer hat enttäuscht?
    • wer hat am eindruckvollsten debütiert?
    • was ist (vielleicht zu unrecht) unter den tisch gefallen?
bitte (noch) keine individuellen user-jahreslisten posten. die kommen erst bei unserem eigenen jahrespoll zum zuge.

...alle listen anderer individuen und auch die der fachpresse können natürlich gerne mit der forumswelt geteilt werden.

presse-charts:

Mojo Magazine (UK)
► Text zeigen
Resident Music (UK) Rough Trade
► Text zeigen
Uncut Magazine (UK)
► Text zeigen
Zuletzt geändert von slowdive am Mo 21. Nov 2016, 16:42, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
LongNose
Beiträge: 2575
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 13:32
Wohnort: Baden (CH)
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Das Musikjahr 2016 - Spekulationen, Diskussionen, Essentielles, Listen

Beitrag von LongNose » Mo 21. Nov 2016, 10:46

Rough Trade Top Albums 2016
https://www.roughtrade.com/albums-of-the-year
► Text zeigen
Zuletzt geändert von LongNose am Mo 21. Nov 2016, 16:11, insgesamt 1-mal geändert.
Ehemals: IndieDance
http://ooam.ch/

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 4145
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Das Musikjahr 2016 - Spekulationen, Diskussionen, Essentielles, Listen

Beitrag von nilolium » Mo 21. Nov 2016, 11:31

lieber gerrit, möchtest du im ersten thread noch bestenlisten von magazinen posten, die wir hier sammeln? das wäre grande.

was "essentiell" ist, ist wohl unbestritten in diesem jahr: bowie, cohen, cave, yorki.

an mir sind diese heißen eisen eher vorbeigegangen. ich bin halt weder bowie-, noch cohen-,noch cave-fan. ¯\_(ツ)_/¯
radiohead fand ich sehr cool, aber wird aber nicht in meinen top 10 landen.

untern tisch gefallen, auf jeden fall hundreds :) zumindest in diesem forum.

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 4032
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Das Musikjahr 2016 - Spekulationen, Diskussionen, Essentielles, Listen

Beitrag von slowdive » Mo 21. Nov 2016, 12:14

nilolium hat geschrieben:lieber gerrit, möchtest du im ersten thread noch bestenlisten von magazinen posten, die wir hier sammeln? das wäre grande.

was "essentiell" ist, ist wohl unbestritten in diesem jahr: bowie, cohen, cave, yorki.

an mir sind diese heißen eisen eher vorbeigegangen. ich bin halt weder bowie-, noch cohen-,noch cave-fan. ¯\_(ツ)_/¯
radiohead fand ich sehr cool, aber wird aber nicht in meinen top 10 landen.

untern tisch gefallen, auf jeden fall hundreds :) zumindest in diesem forum.
lieber nilo, sofern die listen nicht aus einer 100-bilder-fotostrecke bestehen o.ä. werde ich das natürlich gerne tun. :!:

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 6044
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Das Musikjahr 2016 - Spekulationen, Diskussionen, Essentielles, Listen

Beitrag von Stebbie » Mo 21. Nov 2016, 14:58

Das eindruckvollste Debüt gab doch wohl klar das Radieschen!
(c) 26.06.2006

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12720
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Das Musikjahr 2016 - Spekulationen, Diskussionen, Essentielles, Listen

Beitrag von Quadrophobia » Mo 21. Nov 2016, 15:16

Stebbie hat geschrieben:Das eindruckvollste Debüt gab doch wohl klar das Radieschen!
DER Festival Snack 2016. Handbrot und dieses komische Eis mit Alkohol können einpacken.

Benutzeravatar
LongNose
Beiträge: 2575
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 13:32
Wohnort: Baden (CH)
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Das Musikjahr 2016 - Spekulationen, Diskussionen, Essentielles, Listen

Beitrag von LongNose » Mo 21. Nov 2016, 16:11

Mojo Magazine (UK)
► Text zeigen
Uncut Magazine (UK)
► Text zeigen
Resident Music (UK)
Ehemals: IndieDance
http://ooam.ch/

defpro
Beiträge: 1808
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:38

Re: Das Musikjahr 2016 - Spekulationen, Diskussionen, Essentielles, Listen

Beitrag von defpro » Mo 21. Nov 2016, 16:55

Habe jetzt in allen 4 Listen "Changes" von Charles Bradley gefunden. Finde ich schon sehr stark übertrieben. Ist in meinen Augen halt eine relativ durchschnittliche Soul-Platte. Kein Schund, aber eben auch kein Über-Meisterwerk. Da finde ich Platz 5 schon ziemlich krass.
Hat das Album hier sonst noch jemand gehört und kann da etwas zu sagen?

Blackstar
Beiträge: 4858
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Das Musikjahr 2016 - Spekulationen, Diskussionen, Essentielles, Listen

Beitrag von Blackstar » Mo 21. Nov 2016, 17:08

Die Top-5 des Mojo-Magazins werden wohl auch meine Topalben werden - mit einer Ausnahme.

Liste relevanter Alben 2016 so far...

Esben And The Witch - Older Terrors
Leonard Cohen - You Want It Darker
Nicolas Jaar - Sirens
Suma - The Order Of Things
Banks - The Altar
Opeth - Sorceress
Neurosis - Fires Within Fires
Nick Cave & The Bad Seeds - Skeleton Tree
Wovenhand - Star Treatment
Subrosa - For This We Fought The Battle Of Ages
Russian Circles - Guidance
Michael Kiwanuka - Love & Hate
The Avalanches - Wildflower
Swans - The Glowing Man
Nails - You Will Never Be One Of Us
Thrice - To Be Everywhere Is To Be Nowhere
Pantha Du Prince - The Triad
Boys Noize - Mayday
Radiohead - A Moon Shaped Pool
James Blake - The Colour In Anything
Colin Stetson - Sorrow
Moderat - III
Haelos - Full Circle
Liima - ii
Aaron - We Cut The Night
Sivert Höyem - Lioness
Ulver - ATGCLVLSSCAP
Steven Wilson - 4 ½
Evangelist - Evangelist
David Bowie - Blackstar
Ez3kiel - (re)LUX

mattkru
Beiträge: 4989
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Das Musikjahr 2016 - Spekulationen, Diskussionen, Essentielles, Listen

Beitrag von mattkru » Mo 21. Nov 2016, 17:48

Fazit von 2016: zu viele tote Helden.

Benutzeravatar
Emslaender
Beiträge: 10067
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:55

Re: Das Musikjahr 2016 - Spekulationen, Diskussionen, Essentielles, Listen

Beitrag von Emslaender » Mo 21. Nov 2016, 18:54

diese Alben habe ich 2016 gehört Link zu Spotify
Wünsche 2016: RATM, Biffy Clyro, Phoenix,Deftones,Refused,Run the Jewels,Japandroids,...trail of dead,Portugal.the Man,the Smith Street Band,Karate Andi,the National,Major Lazer,Weezer,Royal Blood,Ben Howard,Modern life is War,Dendemann,Zugezogen Maskulin

Benutzeravatar
tobiwan
Beiträge: 10777
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:00
Kontaktdaten:

Re: Das Musikjahr 2016 - Spekulationen, Diskussionen, Essentielles, Listen

Beitrag von tobiwan » Mo 21. Nov 2016, 19:04

mattkru hat geschrieben:Fazit von 2016: zu viele tote Helden.
Isso. Daher einfach beenden, am besten jetzt schon.
Let me live that fantasy

Online
Benutzeravatar
ThomZorke
Beiträge: 1748
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:46

Re: Das Musikjahr 2016 - Spekulationen, Diskussionen, Essentielles, Listen

Beitrag von ThomZorke » Fr 25. Nov 2016, 14:02

Die NME Liste tut weh.

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 3577
Registriert: So 20. Sep 2015, 14:31

Re: Das Musikjahr 2016 - Spekulationen, Diskussionen, Essentielles, Listen

Beitrag von Ruby » Fr 25. Nov 2016, 14:21

tobiwan hat geschrieben:
mattkru hat geschrieben:Fazit von 2016: zu viele tote Helden.
Isso. Daher einfach beenden, am besten jetzt schon.
Wollen wir eine Petition starten? "2016 beenden - SOFORT" :mrgreen:
Terrorkommando Riesling Spätlese

mattkru
Beiträge: 4989
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Das Musikjahr 2016 - Spekulationen, Diskussionen, Essentielles, Listen

Beitrag von mattkru » Fr 25. Nov 2016, 14:30

Ruby hat geschrieben:
tobiwan hat geschrieben:
mattkru hat geschrieben:Fazit von 2016: zu viele tote Helden.
Isso. Daher einfach beenden, am besten jetzt schon.
Wollen wir eine Petition starten? "2016 beenden - SOFORT" :mrgreen:
Nö, ich habe noch 11 Tage Urlaub im Dezember!

Benutzeravatar
tobiwan
Beiträge: 10777
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:00
Kontaktdaten:

Re: Das Musikjahr 2016 - Spekulationen, Diskussionen, Essentielles, Listen

Beitrag von tobiwan » Fr 25. Nov 2016, 14:53

Ruby hat geschrieben:
tobiwan hat geschrieben:
mattkru hat geschrieben:Fazit von 2016: zu viele tote Helden.
Isso. Daher einfach beenden, am besten jetzt schon.
Wollen wir eine Petition starten? "2016 beenden - SOFORT" :mrgreen:
Hättest das mal etwas früher vorgeschlagen, jetzt sind die schlimmsten Sachen ja schon alle passiert :sadyes:
Let me live that fantasy

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 4032
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Das Musikjahr 2016 - Spekulationen, Diskussionen, Essentielles, Listen

Beitrag von slowdive » Mo 28. Nov 2016, 15:35

consequence of sound mit einer ziemlich guten (und gut kommentierten) liste:
http://consequenceofsound.net/2016/11/t ... s-of-2016/
01. Beyonce – Lemonade
02. Chance the Rapper – Coloring Book
03. David Bowie – ★
04. Frank Ocean – Blond
05. ANOHNI – Hopelessness
06. Nick Cave and the Bad Seeds – Skeleton Tree
07. Angel Olsen – My Woman
08. Anderson .Paak – Malibu
09. Bon Iver – 22, A Million
10. Leonard Cohen – You Want It Darker
11. Mitski – Puberty 2
12. A Tribe Called Quest – We Got It from Here… Thank You 4 Your Service
13. Radiohead – A Moon Shaped Pool
14. Blood Orange – Freetown Sound
15. Schoolboy Q – Blank Face LP
16. Wilco – Schmilco
17. Tim Hecker – Love Streams
18. Car Seat Headrest – Teens of Denial
19. Solange – A Seat at the Table
20. Kyle Dixon & Michael Stein – Stranger Things (Volume 1 & 2)
21. Jenny Hval – Blood Bitch
22. Kaytranada – 99.9%
23. The Body and Full of Hell – One Day You Will Ache Like I Ache
24. James Blake – The Colour in Anything
25. Danny Brown – Atrocity Exhibition
26. Jamila Woods – HEAVN
27. Tegan and Sara – Love You to Death
28. Frankie Cosmos – Next Thing
29. Nicolas Jaar – Sirens
30. Pinegrove – Cardinal
31. Babymetal – Metal Resistance
32. Explosions in the Sky – The Wilderness
33. Gojira – Magma
34. Sioux Falls – Rot Forever
35. Into It. Over It. – Standards
36. Noname – Telefone
37. The Range – Potential
38. Whitney – Light Upon the Lake
39. Savages – Adore Life
40. Deftones – Gore
41. Mothers – When You Walk a Long Distance You Are Tired
42. Kevin Gates – Islah
43. The Hotelier – Goodness
44. Lambchop – FLOTUS
45. Young Thug – JEFFERY
46. Martha – Blisters in the Pit of My Heart
47. Japanese Breakfast – Psychopomp
48. White Lung – Paradise
49. Weaves – Weaves
50. Iggy Pop – Post Pop Depression
nur was beyonce dort oben verloren hat ist mir nicht so einhundertprozentig klar. :? ist aber auch einfach nicht mein genre.

Benutzeravatar
MairzyDoats
Beiträge: 2233
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:28

Re: Das Musikjahr 2016 - Spekulationen, Diskussionen, Essentielles, Listen

Beitrag von MairzyDoats » Mo 28. Nov 2016, 16:25

Letztes Jahr fand ich es schon schwer, eine Top 10 festzulegen, dieses Jahr wird das wohl noch schwerer. Natürlich im positiven Sinne. :smile:
Hallo wie geht willkommen in meiner Signatur. Lass dir hier bitte richtig gut gehen einfach, Käffchen für dich

Benutzeravatar
crimsonking
Beiträge: 156
Registriert: So 18. Okt 2015, 23:19
Wohnort: Parkplatz von Ibbenbüren

Re: Das Musikjahr 2016 - Spekulationen, Diskussionen, Essentielles, Listen

Beitrag von crimsonking » Mo 28. Nov 2016, 20:22

An mir ist dieses Jahr musikalisch fast vollständig vorbeigegangen, meine Plattensammlung hat sich auch nicht merklich vergrössert.
Aber immerhin hats A weird exits von Thee oh sees Auf Platz 11 geschafft :thumbs:

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 3577
Registriert: So 20. Sep 2015, 14:31

Re: Das Musikjahr 2016 - Spekulationen, Diskussionen, Essentielles, Listen

Beitrag von Ruby » Di 29. Nov 2016, 08:46

MairzyDoats hat geschrieben:Letztes Jahr fand ich es schon schwer, eine Top 10 festzulegen, dieses Jahr wird das wohl noch schwerer. Natürlich im positiven Sinne. :smile:
Oh ja! Echt der Wahnsinn was für tolle Alben heuer rausgekommen sind. Das entschädigt zumindest ein bißchen für das ansonsten beschissene 2016.
Terrorkommando Riesling Spätlese


Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 4032
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Das Musikjahr 2016 - Spekulationen, Diskussionen, Essentielles, Listen

Beitrag von slowdive » Di 29. Nov 2016, 11:06

ein stones-coveralbum auf platz 7. :lolol:

und schon wieder 'lemonade' auf der 1. krass.

defpro
Beiträge: 1808
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:38

Re: Das Musikjahr 2016 - Spekulationen, Diskussionen, Essentielles, Listen

Beitrag von defpro » Di 29. Nov 2016, 11:39

Typisch Rolling Stone mal wieder: Da hat man schon ein Jahr, in dem genügend "alte Helden" wie Cave, Cohen, Bowie, Pop und Simon sehr gute Platten veröffentlicht haben, aber um die gealterte Leserschaft nicht zu vergraulen, müssen natürlich auch noch die Stones, Elton John, Sting und Bonnie Raitt rein. Habe jetzt von den zuletzt genannten zwar nur Elton John gehört, aber das war absolut belanglos. Verstehe ich wirklich nicht, dass der Rolling Stone da auch jedes Jahr so versteift drauf pocht.

Ansonsten eine ziemliche Konsens-Liste. Muss mir dann wohl Beyoncé, Chance The Rapper, Frank Ocean und Solange nochmal ausführlicher zu Gemüte führen. Da ist bei mir irgendwie gar nix hängen geblieben.

Metal wurde natürlich wie immer weiträumig umschifft (Consequence Of Sound hatten immerhin Deftones, Gojira und BABYMETAL drin, auch wenn das nicht ansatzweise ausreichend ist).
Die Platzierung von Drake ist ganz großer Quatsch und Future's "EVOL" war auch insgesamt eher durchschnittlich (wundert mich, dass noch niemand das großartige "Purple Reign"-Mixtape aufgenommen hat). Immerhin hat man sich die Kendrick-B-Seiten-Sammlung gespart. Freut mich, dass es Death Grips noch reingeschafft haben.

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 6027
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Das Musikjahr 2016 - Spekulationen, Diskussionen, Essentielles, Listen

Beitrag von SammyJankis » Di 29. Nov 2016, 11:45

Diese "Album des Jahres" Listen finde ich Jahr für Jahr schrecklich und es beeinflusst kein Bsschen mein Hörverhalten. Für mich sehen die meisten Listen auch exakt gleich aus. Das Wort Konsens-Liste passt eigentlich ganz gut.

Außer natürlich die Liste der Festival-Community!
There is panic on the streets

Lastfm

defpro
Beiträge: 1808
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:38

Re: Das Musikjahr 2016 - Spekulationen, Diskussionen, Essentielles, Listen

Beitrag von defpro » Di 29. Nov 2016, 12:08

SammyJankis hat geschrieben:Diese "Album des Jahres" Listen finde ich Jahr für Jahr schrecklich und es beeinflusst kein Bsschen mein Hörverhalten. Für mich sehen die meisten Listen auch exakt gleich aus. Das Wort Konsens-Liste passt eigentlich ganz gut.

Außer natürlich die Liste der Festival-Community!
Ich bin dem Thema grundsätzlich nicht so abgeneigt wie du. Hin und wieder entdeckt man schon ein paar Platten, die man vorne nicht auf dem Schirm hatte. Quasi ein Äquivalent zu einer positiven Album-Rezension eines von mir geschätzten Kritikers. Daher passiert das bei mir schon öfter, dass ich mir ein paar Einträge aus den Listen dann nochmal etwas genauer anhöre. Das liegt wahrscheinlich auch daran, dass ich mich Genre-spezifisch (noch) nicht allzu sehr limitieren möchte und daher zeitlich überhaupt nicht die Möglichkeit habe, in einzelne Genres so tief einzusteigen, wie ich es eigentlich gerne tun würde. Da ist man über eine solche Aufstellung ganz dankbar. Du hast deinen Rahmen ja schon etwas enger abgesteckt, sodass du bei Geheim-Tipps vielleicht gar nicht unbedingt auf solche Listen angewiesen bist, sondern dich über einschlägige Blogs usw. informieren kannst.

Natürlich darf man so eine Liste auf kein Podest erheben und deren Inhalt als die einzige Wahrheit deklarieren. Und der Trend dazu, diese immer früher im Jahr zu veröffentlichen, wurde hier ja bereits kritisiert.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Anti, Google [Bot] und 16 Gäste