> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Musiker und ihre Einstellungen

Konzerte, Platten & Musik im TV
Benutzeravatar
Engholm
Technikelse
Beiträge: 1473
Registriert: So 13. Sep 2015, 11:25
Wohnort: Halsbek
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Engholm » Mi 3. Jun 2020, 10:07

"Nirvana’s Krist Novoselic praises Donald Trump’s “strong and direct” leadership in the wake of George Floyd protests"

https://www.nme.com/news/music/nirvana- ... ts-2680526

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11282
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Baltimore » Mi 3. Jun 2020, 10:14

Kann verstehen, dass er 15 Minuten später seinen Account auf "Private" gestellt hat.

Will nicht wissen, was es da für Reaktionen gab...
There was a time, I met a girl of a different kind
We ruled the world,
Thought I'll never lose her out of sight...

mattkru
Beiträge: 4505
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von mattkru » Mi 3. Jun 2020, 10:51

Da ist wohl jemand ‚stupid and contagious‘

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 3801
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von slowdive » Sa 25. Jul 2020, 12:11

Der in UK ziemlich populäre, antisemitische Grime-Musiker Wiley dreht grad auf Twitter frei.

Bild

Gibt dutzende solcher Posts.

Angefangen hat – wie immer – alles mit "Israelkritik".

Wiley accused of antisemitism after likening Jews to Ku Klux Klan

therewillbefireworks
Beiträge: 980
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 13:37

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von therewillbefireworks » Sa 25. Jul 2020, 21:30

alter. wtf. why.
¯\_(ツ)_/¯

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 3801
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von slowdive » So 26. Jul 2020, 11:23

Boiler Room hatte übrigens zu Anfang des Monats ebenfalls zum Support der BDS-Bewegung aufgerufen (wurde dann kurz danach noch abgeschwächt, BDS wurde aus dem Insta-Post gestrichen, Semantik bleibt aber gleich ["Elimination"]). Ist auch nicht der erste Vorfall aus der Richtung, so wurde in der Doku Palestine Underground von vor zwei Jahren konsequent der Name Israel umgangen und stattdessen von "Occupied Palestine" gesprochen. Gibt eine ganz gute Zusammenfassung in der Zett: https://ze.tt/wie-die-antisemitische-bd ... nen-nimmt/.


Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5659
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von SammyJankis » Do 13. Aug 2020, 22:59

There is panic on the streets

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 3801
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von slowdive » Fr 14. Aug 2020, 12:44

Leider muss ich sagen: Ich bin nicht überrascht.

Der Pitchfork-Text ist da noch ausführlicher: https://pitchfork.com/news/mark-kozelek ... ree-women/

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 5860
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Stebbie » Fr 14. Aug 2020, 16:06

wirklich überraschen dürfte es niemanden. Schade, dass hinter so einem tollen Künstler ein so besch* Typ steckt.
(c) 26.06.2006

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 3531
Registriert: So 20. Sep 2015, 14:31

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Ruby » So 16. Aug 2020, 12:37

Leider überhaupt nicht überraschend, da der Typ ein Arschloch ist.

https://www.theguardian.com/music/2015/ ... h-on-stage
Terrorkommando Riesling Spätlese

mattkru
Beiträge: 4505
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von mattkru » So 16. Aug 2020, 13:31

Die Band ist/war hier doch durchaus beliebt, oder?

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 3801
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von slowdive » So 16. Aug 2020, 13:33

Seine Musik (vor 2014).

Blackstar
Beiträge: 4717
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Blackstar » Di 18. Aug 2020, 09:56

August 17, 2020

It is important that I publicly and unconditionally deny that I engaged in the inappropriate and disturbing incidents falsely depicted in the media. While I support the important work of addressing legitimate claims of sexual misconduct, I reject the false allegations and innuendo in the recent press.

I have retained the legal counsel of Lavely & Singer to investigate and to pursue as necessary any claims against anyone participating to defame me in the media.

—Mark Kozelek
Und nu?


mattkru
Beiträge: 4505
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von mattkru » Mo 21. Sep 2020, 14:45

Flecha hat geschrieben:
Do 17. Sep 2020, 22:41
Heilung haben sich ja klar gegen Rassismus ausgesprochen und sich deutlich von der rechten Paganszene distanziert. Gaahl als Support zu nehmen, ist dahingehend... naja.
Gibt es da aktuelle Kontroversen oder beziehst du dich auf seine Aussagen von vor 25 Jahren?

Online
Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4105
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Flecha » Mo 21. Sep 2020, 16:27

mattkru hat geschrieben:
Mo 21. Sep 2020, 14:45
Flecha hat geschrieben:
Do 17. Sep 2020, 22:41
Heilung haben sich ja klar gegen Rassismus ausgesprochen und sich deutlich von der rechten Paganszene distanziert. Gaahl als Support zu nehmen, ist dahingehend... naja.
Gibt es da aktuelle Kontroversen oder beziehst du dich auf seine Aussagen von vor 25 Jahren?
Gaahl ist kein Nazi, aber halt einer von der Sorte "wenn man Nazis das Maul verbietet, ist man selbst Faschist und ist mir doch egal, ob die mich töten wollen, nur weil ich schwul bin". Also eher so US-libertär. Letztes oder vorletztes Jahr hat er Peste Noire auf seinem eigenen Festival in Norwegen spielen lassen, bekennende Neo-Nazis. Den antifaschistischen Protest nannte er danach sowas wie das Ende der Meinungs- und Kunstfreiheit. Hier kann man das nachlesen, Interview aus dem Dezember 2019: https://www.metalblast.net/interviews/a ... ith-gaahl/

Mal abgesehen davon, dass Gaahls WYRD total inspirationslos ist.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Blackstar
Beiträge: 4717
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Blackstar » Fr 25. Sep 2020, 18:08

Gaahl singt ja auch auf der neuen Crippled Black Phoenix... Unschön.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Flecha und 11 Gäste