> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Musiker und ihre Einstellungen

Konzerte, Platten & Musik im TV
Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12685
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Quadrophobia » Mo 3. Mai 2021, 18:22

SammyJankis hat geschrieben:
Mo 3. Mai 2021, 18:02
Genetikk drehen gerade bei Twitter bzgl. Lockdown/Maßnahmen völlig frei.
Kommt jetzt nicht unerwartet und passt zu ihnen, dass sie sowas auch noch nutzen um Freerider Promo zu machen.

aBeR daS GelD wIRd aN pFleGeKräfTe geSpeNdet

Benutzeravatar
Emslaender
Beiträge: 10061
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:55

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Emslaender » Mo 3. Mai 2021, 18:24

Quadrophobia hat geschrieben:
Mo 3. Mai 2021, 18:22
SammyJankis hat geschrieben:
Mo 3. Mai 2021, 18:02
Genetikk drehen gerade bei Twitter bzgl. Lockdown/Maßnahmen völlig frei.
Kommt jetzt nicht unerwartet und passt zu ihnen, dass sie sowas auch noch nutzen um Freerider Promo zu machen.

aBeR daS GelD wIRd aN pFleGeKräfTe geSpeNdet
Warum passt es zu denen ? Vorher nie etwas in der Richtung bei Denen mitbekommen
Wünsche 2016: RATM, Biffy Clyro, Phoenix,Deftones,Refused,Run the Jewels,Japandroids,...trail of dead,Portugal.the Man,the Smith Street Band,Karate Andi,the National,Major Lazer,Weezer,Royal Blood,Ben Howard,Modern life is War,Dendemann,Zugezogen Maskulin

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12685
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Quadrophobia » Mo 3. Mai 2021, 18:41

Emslaender hat geschrieben:
Mo 3. Mai 2021, 18:24
Quadrophobia hat geschrieben:
Mo 3. Mai 2021, 18:22
SammyJankis hat geschrieben:
Mo 3. Mai 2021, 18:02
Genetikk drehen gerade bei Twitter bzgl. Lockdown/Maßnahmen völlig frei.
Kommt jetzt nicht unerwartet und passt zu ihnen, dass sie sowas auch noch nutzen um Freerider Promo zu machen.

aBeR daS GelD wIRd aN pFleGeKräfTe geSpeNdet
Warum passt es zu denen ? Vorher nie etwas in der Richtung bei Denen mitbekommen
Solche Verschwörungsnarrative sind halt im Deutschrap super verbreitet und kommen insbesondere da hoch, wo sich Künstler zu Kämpfern für Freiheit und Gerechtigkeit stilisieren, obwohl sie in der Realität reiche Pop-Unternehmer sind. Da landest du dann halt bei so Leuten wie Kollegah, der in Interviews erzählt, die Juden hätten die Weltherrschaft usw. Und Genetikk sind eben genau der Typ, auf den das imho passt. Die flexen halt schon immer dieses oberflächliche "Wir sind gegen die da oben".

Darüber hinaus reiten die auch einfach jede Welle, wo es gerade etwas Aufmerksamkeit zu holen gibt. Sozialkritik-Performance für ein verkaufsförderndes Image. Und eben noch für die Credibility ein RZA Feature einkaufen. Und die neuen Cornflakes sind auch crunchy Systemkritik.

Auf Reddit hat das jemand gut zusammengefasst
Sind halt leere "revoluzer" Aussagen gemischt mit dem stanni "wir schwimmen gegen den Deutschrapstrom" Genetikk Gerede.



Ich weiß nicht Mal was das Aussagen soll, tbh

Dass uns ausgerechnet zwei Menschen, die seit zehn Jahren ne Maske tragen, jetzt erzählen wollen, die Corona-Maßnahmen wären überzogen, ist schon amüsant.

dattelpalme
Beiträge: 1265
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:05
Geschlecht:

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von dattelpalme » Do 13. Mai 2021, 00:44

„Die Welt geht vor die Hunde Mädchen, traurig aber wahr.“


Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2895
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Taksim » Do 13. Mai 2021, 10:33

Nicht überraschend. Aber trotzdem Uff, allerdings.
"I don't know."

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2945
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Monkeyson » Fr 14. Mai 2021, 17:18

Declan_de_Barra hat geschrieben:
Do 13. Mai 2021, 10:10
Uff.
Hab nicht mitbekommen, was der aktuelle Auslöser war. Warum uff? Ist das nicht einfach eine weitere Iteration von Israels Politik des Mowing the Lawn?

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8950
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Declan_de_Barra » Fr 14. Mai 2021, 18:07

Ich weiß ehrlich gesagt nicht ganz genau, worauf du hinaus willst.

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2945
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Monkeyson » Fr 14. Mai 2021, 22:34

Declan_de_Barra hat geschrieben:
Fr 14. Mai 2021, 18:07
Ich weiß ehrlich gesagt nicht ganz genau, worauf du hinaus willst.
Was ist an dem Statement uff? Die überspitzte Wortwahl?

Oder kannst du mit Mowing the Lawn nichts anfangen? Der Guardian dazu.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12685
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Quadrophobia » Sa 15. Mai 2021, 10:36

Monkeyson hat geschrieben:
Fr 14. Mai 2021, 22:34
Declan_de_Barra hat geschrieben:
Fr 14. Mai 2021, 18:07
Ich weiß ehrlich gesagt nicht ganz genau, worauf du hinaus willst.
Was ist an dem Statement uff? Die überspitzte Wortwahl?

Oder kannst du mit Mowing the Lawn nichts anfangen? Der Guardian dazu.
Schon der erste Absatz ist voll mit so vielen Falschbehauptungen, dass ich keine Lust mehr habe, den Artikel zu lesen.

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2895
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Taksim » Sa 15. Mai 2021, 10:41

Quadrophobia hat geschrieben:
Sa 15. Mai 2021, 10:36
Monkeyson hat geschrieben:
Fr 14. Mai 2021, 22:34
Declan_de_Barra hat geschrieben:
Fr 14. Mai 2021, 18:07
Ich weiß ehrlich gesagt nicht ganz genau, worauf du hinaus willst.
Was ist an dem Statement uff? Die überspitzte Wortwahl?

Oder kannst du mit Mowing the Lawn nichts anfangen? Der Guardian dazu.
Schon der erste Absatz ist voll mit so vielen Falschbehauptungen, dass ich keine Lust mehr habe, den Artikel zu lesen.
Habe auch gedacht, dass für eine nuancierte, sachliche Einordnung der Ereignisse der Guardian nicht gerade die erste Adresse ist. Mal vorsichtig ausgedrückt.
"I don't know."

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2945
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Monkeyson » So 16. Mai 2021, 16:47

Taksim hat geschrieben:
Sa 15. Mai 2021, 10:41
Quadrophobia hat geschrieben:
Sa 15. Mai 2021, 10:36
Monkeyson hat geschrieben:
Fr 14. Mai 2021, 22:34


Was ist an dem Statement uff? Die überspitzte Wortwahl?

Oder kannst du mit Mowing the Lawn nichts anfangen? Der Guardian dazu.
Schon der erste Absatz ist voll mit so vielen Falschbehauptungen, dass ich keine Lust mehr habe, den Artikel zu lesen.
Habe auch gedacht, dass für eine nuancierte, sachliche Einordnung der Ereignisse der Guardian nicht gerade die erste Adresse ist. Mal vorsichtig ausgedrückt.
Washington Post eine bessere Adresse?

dattelpalme
Beiträge: 1265
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:05
Geschlecht:

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von dattelpalme » So 16. Mai 2021, 19:06

Ich verstehe immer noch nicht so wirklich, was der Post bzw. Declans Reaktion mit dem Artikel zu tun hat bzw. was deine Aussage sein soll. Wenn ich dich richtig verstanden habe, findest du die Mowing the Lawn-Strategie unangemessen? Wenn dem so ist, würde mich interessieren, was denn deiner Meinung nach eine angemessene Strategie Israels wäre, wenn sie nicht die Eliminierung militärischer Ressourcen einer Terrororganisation beinhalten soll, die die Vernichtung Israels anstrebt.
Vielleicht habe ich dich da aber auch falsch verstanden und du erklärst nochmal, was jetzt genau dein Punkt war.
„Die Welt geht vor die Hunde Mädchen, traurig aber wahr.“

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2895
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Taksim » So 16. Mai 2021, 22:42

Monkeyson hat geschrieben:
So 16. Mai 2021, 16:47
Taksim hat geschrieben:
Sa 15. Mai 2021, 10:41
Quadrophobia hat geschrieben:
Sa 15. Mai 2021, 10:36


Schon der erste Absatz ist voll mit so vielen Falschbehauptungen, dass ich keine Lust mehr habe, den Artikel zu lesen.
Habe auch gedacht, dass für eine nuancierte, sachliche Einordnung der Ereignisse der Guardian nicht gerade die erste Adresse ist. Mal vorsichtig ausgedrückt.
Washington Post eine bessere Adresse?
Die Zeitung, die als Reaktion auf den Tod des IS-Führers folgende Schlagzeile druckte?: "Abu Bakr al-Baghdadi: Austere religious scholar at the helm of Islamic State dies at 48."
Nein, keine bessere Adresse :mrgreen:
"I don't know."

Online
Benutzeravatar
Sjælland
Beiträge: 4649
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 12:12
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Sjælland » Mo 17. Mai 2021, 10:24

Primal Scream haben Bilder einer propalästinensischen Demo inkl. zur Schau gestellter Plakate auf Instagram geteilt, die das Existenzrecht Israels verneinen.

Eric Clapton regt sich derweil über die "Propaganda" einer sicheren AZ-Impfung auf, nachdem er beide Male diverse Nebenwirkungen hatte.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12685
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Quadrophobia » Mo 17. Mai 2021, 10:28

Sjælland hat geschrieben:
Mo 17. Mai 2021, 10:24
Primal Scream haben Bilder einer propalästinensischen Demo inkl. zur Schau gestellter Plakate auf Instagram geteilt, die das Existenzrecht Israels verneinen.

Eric Clapton regt sich derweil über die "Propaganda" einer sicheren AZ-Impfung auf, nachdem er beide Male diverse Nebenwirkungen hatte.
In der britischen Musikszene gehört ein offen zur Schau getragener Antisemitismus ja mittlerweile zum guten Ton. Mark Fisher hat das mal ziemlich treffend beschrieben (von mir aus de Gedächtnis paraphrasiert): Solidarity with "noble causes" frees them of the responsibility to act against opressors by simply talking about a distant, vague opression on which to hold a clear stance does not require any actual engagement.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11675
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Baltimore » Mo 17. Mai 2021, 10:38

Sjælland hat geschrieben:
Mo 17. Mai 2021, 10:24
Primal Scream haben Bilder einer propalästinensischen Demo inkl. zur Schau gestellter Plakate auf Instagram geteilt, die das Existenzrecht Israels verneinen.

Eric Clapton regt sich derweil über die "Propaganda" einer sicheren AZ-Impfung auf, nachdem er beide Male diverse Nebenwirkungen hatte.
Bei Primal Scream ist das doch schon lange so. Haben doch früher schon Schlagzeilen gemacht als sie beim Glastonbury oder so auf einem "Make Poverty History"-Plakat, auf dem Unterschriften gesammelt worden, das Poverty durchgestrichen hatten und Israel darüber geschrieben haben.
And the meteorite's just what causes the light
And the meteor's how it's perceived
And the meteoroid's a bone thrown from the void that lies quiet in offering to thee...

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12685
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Quadrophobia » Mo 17. Mai 2021, 10:44

Baltimore hat geschrieben:
Mo 17. Mai 2021, 10:38
Sjælland hat geschrieben:
Mo 17. Mai 2021, 10:24
Primal Scream haben Bilder einer propalästinensischen Demo inkl. zur Schau gestellter Plakate auf Instagram geteilt, die das Existenzrecht Israels verneinen.

Eric Clapton regt sich derweil über die "Propaganda" einer sicheren AZ-Impfung auf, nachdem er beide Male diverse Nebenwirkungen hatte.
Bei Primal Scream ist das doch schon lange so. Haben doch früher schon Schlagzeilen gemacht als sie beim Glastonbury oder so auf einem "Make Poverty History"-Plakat, auf dem Unterschriften gesammelt worden, das Poverty durchgestrichen hatten und Israel darüber geschrieben haben.
Bobby Gillespie ist halt auch der archetype "all edge, no sense" Musiker. Kokettieren mit Hitlergruß, Madonna als Prostituierte beschimpfen, MAGA Shirts verteidigen und die Konföderierten Flagge auf dem Albumcover. Provokation fürs eigene Rebellen-Image.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11675
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Baltimore » Mo 17. Mai 2021, 10:52

Quadrophobia hat geschrieben:
Mo 17. Mai 2021, 10:44
Baltimore hat geschrieben:
Mo 17. Mai 2021, 10:38
Sjælland hat geschrieben:
Mo 17. Mai 2021, 10:24
Primal Scream haben Bilder einer propalästinensischen Demo inkl. zur Schau gestellter Plakate auf Instagram geteilt, die das Existenzrecht Israels verneinen.

Eric Clapton regt sich derweil über die "Propaganda" einer sicheren AZ-Impfung auf, nachdem er beide Male diverse Nebenwirkungen hatte.
Bei Primal Scream ist das doch schon lange so. Haben doch früher schon Schlagzeilen gemacht als sie beim Glastonbury oder so auf einem "Make Poverty History"-Plakat, auf dem Unterschriften gesammelt worden, das Poverty durchgestrichen hatten und Israel darüber geschrieben haben.
Bobby Gillespie ist halt auch der archetype "all edge, no sense" Musiker. Kokettieren mit Hitlergruß, Madonna als Prostituierte beschimpfen, MAGA Shirts verteidigen und die Konföderierten Flagge auf dem Albumcover. Provokation fürs eigene Rebellen-Image.
Schön zusammen gefasst. :thumbs:
And the meteorite's just what causes the light
And the meteor's how it's perceived
And the meteoroid's a bone thrown from the void that lies quiet in offering to thee...

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 6017
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von SammyJankis » Mo 17. Mai 2021, 13:23

Sjælland hat geschrieben:
Mo 17. Mai 2021, 10:24
Eric Clapton regt sich derweil über die "Propaganda" einer sicheren AZ-Impfung auf, nachdem er beide Male diverse Nebenwirkungen hatte.
Ich will auch Teil dieser Welt sein, in der noch nie ein Medikament Nebenwirkungen hatte.
There is panic on the streets

Lastfm

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2945
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Monkeyson » Mo 17. Mai 2021, 14:56

dattelpalme hat geschrieben:
So 16. Mai 2021, 19:06
Ich verstehe immer noch nicht so wirklich, was der Post bzw. Declans Reaktion mit dem Artikel zu tun hat bzw. was deine Aussage sein soll. Wenn ich dich richtig verstanden habe, findest du die Mowing the Lawn-Strategie unangemessen?
Ich habe überhaupt gar keine gefestigte Meinung geäußert, lediglich 2 Fragen gestellt. Warum uff (in Bezug auf Rage)?

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 4130
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von nilolium » Mo 17. Mai 2021, 16:03

SammyJankis hat geschrieben:
Mo 17. Mai 2021, 13:23
Sjælland hat geschrieben:
Mo 17. Mai 2021, 10:24
Eric Clapton regt sich derweil über die "Propaganda" einer sicheren AZ-Impfung auf, nachdem er beide Male diverse Nebenwirkungen hatte.
Ich will auch Teil dieser Welt sein, in der noch nie ein Medikament Nebenwirkungen hatte.
Zumal ja in diesem Kontext womöglich sogar nur die Impfreaktion gemeint ist?

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8950
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Declan_de_Barra » Mo 17. Mai 2021, 16:08

Monkeyson hat geschrieben:
Mo 17. Mai 2021, 14:56
dattelpalme hat geschrieben:
So 16. Mai 2021, 19:06
Ich verstehe immer noch nicht so wirklich, was der Post bzw. Declans Reaktion mit dem Artikel zu tun hat bzw. was deine Aussage sein soll. Wenn ich dich richtig verstanden habe, findest du die Mowing the Lawn-Strategie unangemessen?
Ich habe überhaupt gar keine gefestigte Meinung geäußert, lediglich 2 Fragen gestellt. Warum uff (in Bezug auf Rage)?
Weil dieser Post mal wieder ein höchst einseitiges Bild des Konflikts zeichnet, inklusive diesem Apartheid-Gerede. Dieses ganze Thema hat halt offensichtlich ganz große Antisemitismus-Probleme und dass man sich mit diesem Post mindestens diesem Klientel anbiedert, dürfte eigentlich nicht zu bestreiten sein.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12685
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Quadrophobia » Mo 17. Mai 2021, 16:08

nilolium hat geschrieben:
Mo 17. Mai 2021, 16:03
SammyJankis hat geschrieben:
Mo 17. Mai 2021, 13:23
Sjælland hat geschrieben:
Mo 17. Mai 2021, 10:24
Eric Clapton regt sich derweil über die "Propaganda" einer sicheren AZ-Impfung auf, nachdem er beide Male diverse Nebenwirkungen hatte.
Ich will auch Teil dieser Welt sein, in der noch nie ein Medikament Nebenwirkungen hatte.
Zumal ja in diesem Kontext womöglich sogar nur die Impfreaktion gemeint ist?
Yes. Wobei ich schon verstehen kann, dass man das als Laie nicht unterscheidet. Ich würde meine Kopfschmerzen nach der Impfung auch im Alltagssprech als "Nebenwirkung" bezeichnen.

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 4130
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von nilolium » Mo 17. Mai 2021, 16:16

Quadrophobia hat geschrieben:
Mo 17. Mai 2021, 16:08
nilolium hat geschrieben:
Mo 17. Mai 2021, 16:03
SammyJankis hat geschrieben:
Mo 17. Mai 2021, 13:23

Ich will auch Teil dieser Welt sein, in der noch nie ein Medikament Nebenwirkungen hatte.
Zumal ja in diesem Kontext womöglich sogar nur die Impfreaktion gemeint ist?
Yes. Wobei ich schon verstehen kann, dass man das als Laie nicht unterscheidet. Ich würde meine Kopfschmerzen nach der Impfung auch im Alltagssprech als "Nebenwirkung" bezeichnen.
Ja, geht mir auch so - aber da sollte man schon gegensteuern, weil ja die Reaktionen im Vergleich zu den Nebenwirkungen erwartet werden und im gewissen Maße auch gewünscht sind.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sjælland und 6 Gäste