> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Musiker und ihre Einstellungen

Konzerte, Platten & Musik im TV
Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5976
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von SammyJankis » Fr 15. Jan 2021, 10:25

Der Sänger der Band Bad Wolves (waren bei RaR und auch Support von FFDP und Megadeth auf der letzten Tour) wurde rausgeworfen. Gab Beschuldigungen der häuslichen Gewalt von seiner Freundin. Außerdem ist er großer Trump Fan inklusive Antisemitismus, das ganze Programm. Es gibt, wenn ich das richtig mitbekommen habe, keine offizielle Begründung, warum er die Band verlassen musste. Er beschwert sich jetzt über Cancel-Culture, will Solo durchstarten und hat dafür ein GoFoundMe ins Leben gerufen. In kürzester Zeit sind 100k Dollar zusammengekommen. Kannste dir nicht ausdenken.

Loudwire Artikel
There is panic on the streets

Lastfm

Benutzeravatar
Emslaender
Beiträge: 10029
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:55

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Emslaender » Fr 15. Jan 2021, 10:34

Azealia Banks hat ihre tote Katze wieder ausgegraben und sie gekocht. Das Ganze hat Sie auch noch auf Instagram hochgeladen. Laut ihrer Aussage sei es ein Ritual aus der Hexenkunst.
Wünsche 2016: RATM, Biffy Clyro, Phoenix,Deftones,Refused,Run the Jewels,Japandroids,...trail of dead,Portugal.the Man,the Smith Street Band,Karate Andi,the National,Major Lazer,Weezer,Royal Blood,Ben Howard,Modern life is War,Dendemann,Zugezogen Maskulin

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12498
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Quadrophobia » Fr 15. Jan 2021, 10:37

Emslaender hat geschrieben:Azealia Banks hat ihre tote Katze wieder ausgegraben und sie gekocht. Das Ganze hat Sie auch noch auf Instagram hochgeladen. Laut ihrer Aussage sei es ein Ritual aus der Hexenkunst.
Ich mein, ich verlier ja auch langsam die Nerven, aber das ist etwas drastisch

mattkru
Beiträge: 4989
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von mattkru » Fr 15. Jan 2021, 10:50

SammyJankis hat geschrieben:
Fr 15. Jan 2021, 10:25
Der Sänger der Band Bad Wolves (waren bei RaR und auch Support von FFDP und Megadeth auf der letzten Tour) wurde rausgeworfen. Gab Beschuldigungen der häuslichen Gewalt von seiner Freundin. Außerdem ist er großer Trump Fan inklusive Antisemitismus, das ganze Programm. Es gibt, wenn ich das richtig mitbekommen habe, keine offizielle Begründung, warum er die Band verlassen musste. Er beschwert sich jetzt über Cancel-Culture, will Solo durchstarten und hat dafür ein GoFoundMe ins Leben gerufen. In kürzester Zeit sind 100k Dollar zusammengekommen. Kannste dir nicht ausdenken.

Loudwire Artikel
Owei. Ich fand die Band und den Sänger recht sympathisch.

down
Beiträge: 2169
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von down » Fr 15. Jan 2021, 10:56

Emslaender hat geschrieben:
Fr 15. Jan 2021, 10:34
Azealia Banks hat ihre tote Katze wieder ausgegraben und sie gekocht. Das Ganze hat Sie auch noch auf Instagram hochgeladen. Laut ihrer Aussage sei es ein Ritual aus der Hexenkunst.
:shock: WTF.

Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 2938
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Saeglopur » Fr 15. Jan 2021, 10:58

Emslaender hat geschrieben:
Fr 15. Jan 2021, 10:34
Azealia Banks hat ihre tote Katze wieder ausgegraben und sie gekocht. Das Ganze hat Sie auch noch auf Instagram hochgeladen. Laut ihrer Aussage sei es ein Ritual aus der Hexenkunst.
:lol: :lol: :lolol:

mattkru
Beiträge: 4989
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von mattkru » Fr 15. Jan 2021, 11:03

Emslaender hat geschrieben:
Fr 15. Jan 2021, 10:34
Azealia Banks hat ihre tote Katze wieder ausgegraben und sie gekocht. Das Ganze hat Sie auch noch auf Instagram hochgeladen. Laut ihrer Aussage sei es ein Ritual aus der Hexenkunst.
Andere Länder, andere Sitten.
Wenn man hierzulande Leichenteile von Tieren in der Luft hängen lässt, kann man sie hinterher als teuren Schinken verkaufen. Daran stört sich auch kaum jemand.

Online
Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3702
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von glutexo2000 » Fr 15. Jan 2021, 12:40

mattkru hat geschrieben:
SammyJankis hat geschrieben:
Fr 15. Jan 2021, 10:25
Der Sänger der Band Bad Wolves (waren bei RaR und auch Support von FFDP und Megadeth auf der letzten Tour) wurde rausgeworfen. Gab Beschuldigungen der häuslichen Gewalt von seiner Freundin. Außerdem ist er großer Trump Fan inklusive Antisemitismus, das ganze Programm. Es gibt, wenn ich das richtig mitbekommen habe, keine offizielle Begründung, warum er die Band verlassen musste. Er beschwert sich jetzt über Cancel-Culture, will Solo durchstarten und hat dafür ein GoFoundMe ins Leben gerufen. In kürzester Zeit sind 100k Dollar zusammengekommen. Kannste dir nicht ausdenken.

Loudwire Artikel
Owei. Ich fand die Band und den Sänger recht sympathisch.
Die Band hatte gesagt, dass die politischen Differenzen zu groß seien und er als Sänger die Band in einer Weise darstellt, wie sie nicht gesehen werden wollen. Nachdem die Texte von ihm sonst sehr persönlich geprägt waren, hatte er wohl für das neue Album auch politischere Texte geschrieben, die nicht mehr vereinbar gewesen sein sollen.
Die Band will das Album 2021 mit einem anderen Sänger veröffentlichen.

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 700
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von smi » Fr 15. Jan 2021, 14:08

mattkru hat geschrieben:
Fr 15. Jan 2021, 11:03
Andere Länder, andere Sitten.
Wenn man hierzulande Leichenteile von Tieren in der Luft hängen lässt, kann man sie hinterher als teuren Schinken verkaufen. Daran stört sich auch kaum jemand.
Das ist korrekt, aber sie kommt aus Harlem, New York ;)

smi

Moosgeist
Beiträge: 655
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 11:05

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Moosgeist » Mo 18. Jan 2021, 12:33

Jon Schaffer wurde mittlerweile festgenommen.

https://www.wishtv.com/news/local-news/ ... SZM4UIJaVk
I´d rather grow than only win!

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5976
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von SammyJankis » Mo 1. Feb 2021, 15:24

There is panic on the streets

Lastfm

defpro
Beiträge: 1773
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:38

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von defpro » Mo 1. Feb 2021, 16:10

SammyJankis hat geschrieben:
Mo 1. Feb 2021, 15:24
Missbrauchsvorwürfe gegen Marilyn Manson
Das klingt alles ziemlich übel...

mattkru
Beiträge: 4989
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von mattkru » Di 2. Feb 2021, 09:07

Das Statement von Manson:


Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5976
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von SammyJankis » Di 2. Feb 2021, 09:49

Sein Label hat ihn mittlerweile auch gekickt.
There is panic on the streets

Lastfm

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4379
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Flecha » Di 2. Feb 2021, 11:28

Klingt scheiße, aber so richtig überraschend kommt das irgendwie auch nicht. :sadno:
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

mattkru
Beiträge: 4989
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von mattkru » Di 2. Feb 2021, 12:42

smi hat geschrieben:
Do 7. Jan 2021, 10:41
Stebbie hat geschrieben:
Do 7. Jan 2021, 10:20
Hab irgendwo auf Twitter auch einen Chatverlauf (ohne Gewähr) mit dem Ex-Sänger von Iced Earth gesehen(?), der bestätigt hat, dass er den Tag in Washington gewesen sei. In aller Regel ist die antifaschistische Community auch ziemlich gut in der Identifikation von Personen, die kennen ihre Schafe. Spotting und Doxing sind in der dortigen Szene auch viel stärker verbreitete Mittel im Antifaschismus als hierzulande, und wenn ich das richtig sehe, dann sind fast alle zentralen Personen auf den wichtigen Fotos identifiziert - und fast alle sind szenebekannt.

Wenn ich das richtig sehe, wurde er auch schon im November von der Welt als "Jon Schaper aus Indiana" auf einer MAGA-Veranstaltung interviewt?
Ex? Jon Schaffer ist aber noch bei Iced Earth (und mit Hansi Kürsch von Blind Guardian macht er noch Demons & Wizards).

smi
Hansi Kürsch ist jetzt ausgestiegen:

https://www.metal.de/news/demons-wizard ... nt-417581/

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2894
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Monkeyson » Di 2. Feb 2021, 14:28

Flecha hat geschrieben:
Di 2. Feb 2021, 11:28
Klingt scheiße, aber so richtig überraschend kommt das irgendwie auch nicht. :sadno:
Warum das?

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4379
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Flecha » Di 2. Feb 2021, 15:21

Monkeyson hat geschrieben:
Di 2. Feb 2021, 14:28
Flecha hat geschrieben:
Di 2. Feb 2021, 11:28
Klingt scheiße, aber so richtig überraschend kommt das irgendwie auch nicht. :sadno:
Warum das?
Frag mal Ex-Bandmitglieder wie John 5, wie er so mit ihnen umgegangen ist. Oder Dita von Teese, warum sie sich hat scheiden lassen. Seine Biographie spricht auch Bände bzgl seines Lifestyles. Der Konsum hat ihn kaputt gemacht und von außen macht es (edit: -nicht, das hat hier den sinn umgekehrt) den Anschein als lebe er seit Jahren nur noch seine Stagepersona
Zuletzt geändert von Flecha am Di 2. Feb 2021, 16:59, insgesamt 1-mal geändert.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

mattkru
Beiträge: 4989
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von mattkru » Di 2. Feb 2021, 15:46

Wenn man bereits eine extreme Persönlichkeit hat, wird das durch den Konsum von Kokain oder Absinth sicher auch noch verstärkt.

Benutzeravatar
tOmAtE
Beiträge: 643
Registriert: Di 6. Okt 2015, 14:08
Wohnort: Stadt mit Bier

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von tOmAtE » Fr 5. Feb 2021, 13:19

Brian Eno: Artists like me are being censored in Germany – because we support Palestinian rights
https://www.theguardian.com/commentisfr ... ian-rights

Über die in seinen Augen gar nicht antisemitische BDS-Bewegung und "new McCarthyism".
//RED STEEL IN THE HOUR OF CHAOS
Give the Anarchist a Cigarette

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 4000
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von slowdive » Fr 5. Feb 2021, 13:35

tOmAtE hat geschrieben:
Fr 5. Feb 2021, 13:19
Brian Eno: Artists like me are being censored in Germany – because we support Palestinian rights
https://www.theguardian.com/commentisfr ... ian-rights

Über die in seinen Augen gar nicht antisemitische BDS-Bewegung und "new McCarthyism".
Der übliche Unsinn halt. Verbreitet er ja schon seit Ewigkeiten.

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8891
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Declan_de_Barra » Fr 5. Feb 2021, 13:42

Ich bin es wirklich so leid. Warum lese ich mir das überhaupt durch? Die immer gleiche Scheiße, die immer gleiche Opferrolle, die immer gleiche Verwässerung des Holocausts.

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 6044
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Stebbie » Fr 5. Feb 2021, 19:32

Flecha hat geschrieben:
Di 2. Feb 2021, 15:21
Monkeyson hat geschrieben:
Di 2. Feb 2021, 14:28
Flecha hat geschrieben:
Di 2. Feb 2021, 11:28
Klingt scheiße, aber so richtig überraschend kommt das irgendwie auch nicht. :sadno:
Warum das?
Frag mal Ex-Bandmitglieder wie John 5, wie er so mit ihnen umgegangen ist. Oder Dita von Teese, warum sie sich hat scheiden lassen. Seine Biographie spricht auch Bände bzgl seines Lifestyles. Der Konsum hat ihn kaputt gemacht und von außen macht es (edit: -nicht, das hat hier den sinn umgekehrt) den Anschein als lebe er seit Jahren nur noch seine Stagepersona

Es wurde aber auch schon die wichtige Frage gestellt, ob man nicht manchmal immer zu sehr daran glauben mag, dass es nur eine "Stage Persona" sei.
(c) 26.06.2006

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4379
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von Flecha » Sa 6. Feb 2021, 11:08

Stebbie hat geschrieben:
Fr 5. Feb 2021, 19:32
Es wurde aber auch schon die wichtige Frage gestellt, ob man nicht manchmal immer zu sehr daran glauben mag, dass es nur eine "Stage Persona" sei.
Jo, war halt ein erster Gedanke, nachdem immer mehr ans Licht kommt (es ist wirklich unglaublich schlimm und eklig), lässt sich das nicht wirklich aufrechterhalten. Auch wenn er ja offenbar nicht schon immer so war (s. Aussage Rose McGowan). Für Chris, die ca 15 Jahre Riesenfan war, ist das gerade extrem hart. Mal sehen, ob die Anklagen gegen ihn durchgehen. Und Label-Menschen, die seine Entwicklung mitbekommen haben dürfen, ohne was zu machen, weil er halt Kohle reingebracht hat, dürfen gern auch verknackt werden.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

dattelpalme
Beiträge: 1220
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:05
Geschlecht:

Re: Musiker und ihre Einstellungen

Beitrag von dattelpalme » Sa 6. Feb 2021, 11:16

Weil ich mich das gerade grundsätzlich gefragt habe und ich denke, dass die Frage hier ganz gut reinpasst:
Bis wann sollte man Werk und Künstler*in trennen oder sollte man das gar nicht? Wann ist eine rote Linie überschritten? Und wie handhabt ihr das dann, wenn ihr z.B. etwas “schlechtes” über eure Lieblingsmusiker*in hört? Hört ihr die dann nicht mehr und würdet ihr auch Festivals streichen, auf denen diese spielen?
„Die Welt geht vor die Hunde Mädchen, traurig aber wahr.“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste