> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Bandempfehlungen

Konzerte, Platten & Musik im TV
Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 9276
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Quadrophobia » Do 27. Okt 2016, 14:00

mattkru hat geschrieben:Ich habe das Gefühl, ich verliere zunehmend den Anschluss an die heutige Musikszene. Welche fünf Band-Debüts aus den letzten 4-5 Jahren sollte man unbedingt gehört haben? Genre ist egal.
Spontan fallen mir die hier ein.

Camp Cope aus diesem (Indie)
Courtney Barnett aus dem letzten (Indie)
Viet Cong, auch letztes (Post-Punk, heißten jetzt Preoccupations)
Frank Ocean, aus 2013 (RnB, Hip-Hop)
Youth Lagoon, aus 2011 (Dream Pop)

Blackstars Liste kann ich auch größtenteils unterstützen. Bei Nicolas Jaar würde ich aber echt mit Sirens anfangen.

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 1506
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Taksim » Do 27. Okt 2016, 14:24

Sehr gute Liste!
Ich würde spontan noch The Fool von Warpaint erwähnen.

Und endlich bestätigt mal jemand meine Meinung über James Blakes zweites Album. Ich dachte schon, ich wäre der einzige, der das so sieht (auch wenn das Debüt natürlich toll ist).
"I don't know."

Benutzeravatar
JackJones
Beiträge: 1979
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:14
Wohnort: Augschburg

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von JackJones » Do 27. Okt 2016, 14:31

Dem steuere ich mal gleich entgegen, das James Blake Debut und vor allem Space Is Only Noise find ich doch sehr viel besser als die beiden Nachfolgerwerke ;)

Sehr gute Debuts gab es auch von: Run the Jewels, Alabama Shakes, Django Django, Allah-Las, Alvvays und dieses Jahr von Roosevelt, Whitney und Pinegrove!

defpro
Beiträge: 1022
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:38

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von defpro » Do 27. Okt 2016, 14:45

Würde hier noch folgende ergänzen:

2011 - Kendrick Lamar - Section.80

2012 - Allah-Las - Allah-Las
2012 - Father John Misty - Fear Fun
2012 - Frank Ocean - channel ORANGE
2012 - Goat - World Music
2012 - Jake Bugg - Jake Bugg
2012 - Kadavar - Kadavar
2012 - Melody's Echo Chamber - Melody's Echo Chamber (eher persönlicher Favorit)
2012 - Michael Kiwanuka - Home Again
2012 - Die Nerven - Fluidum

2013 - Chance The Rapper - Acid Rap (zwar kein Debüt, aber sein internationaler Durchbruch)
2013 - CHVRCHES - The Bones Of What You Believe
2013 - Disclosure - Settle
2013 - Earl Sweatshirt - Doris
2013 - Fat White Family - Champagne Holocaust (ebenfalls eher persönlicher Favorit)
2013 - HAIM - Days Are Gone (waren die nicht hier so umstritten?)

2014 - FKA twigs - LP1
2014 - MØ - No Mythologies To Follow
2014 - Temples - Sun Structures
2014 - YG - My Krazy Life

2015 - Anderson .Paak - Venice
2015 - Beach Slang - The Things We Do To Find People Who Feel Like Us
2015 - Jamie xx - In Colour
2015 - Joey Bada$$ - B4.DA.$$
2015 - Viet Cong - Viet Cong (mittlerweile als Preoccupations unterwegs)
2015 - Vince Staples - Summertime '06

Blackstar
Beiträge: 3292
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Blackstar » Do 27. Okt 2016, 14:47

2012 - Michael Kiwanuka - Home Again

Da allerdings auch lieber das dieses Jahr erschienende Album hören. Beim Debüt schläft man ein, bei dem Versuch Aloe Blacc zu kopieren, "Love & Hate" ist ein Meisterwerk.

defpro
Beiträge: 1022
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:38

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von defpro » Do 27. Okt 2016, 14:53

Blackstar hat geschrieben:2012 - Michael Kiwanuka - Home Again

Da allerdings auch lieber das dieses Jahr erschienende Album hören. Beim Debüt schläft man ein, bei dem Versuch Aloe Blacc zu kopieren, "Love & Hate" ist ein Meisterwerk.
Empfinde das Debüt schon ein paar Stufen über Aloe Blacc, auch wenn der eine oder andere Song vielleicht etwas zu handzahm geraten ist. Aber grundsätzlich bin ich da ganz bei dir: "Home Again" ist eher Easy Listening (muss ab und an auch mal sein) und "Love & Hate" auf einem ganz anderen Level!

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 3390
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Flecha » Do 27. Okt 2016, 15:48

2012: Windhand - Windhand
2012: Pallbearer - Sorrow and Extinction

Neben SubRosa aktuell die vllt. spannendsten Doom-Bands aufm Markt.


Gut, dass Goat - World Music schon erwähnt wurde. 8-)
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
simulcara
Beiträge: 478
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:21
Wohnort: Bremen

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von simulcara » Do 27. Okt 2016, 16:02

Flecha hat geschrieben:2012: Windhand - Windhand
2012: Pallbearer - Sorrow and Extinction

Neben SubRosa aktuell die vllt. spannendsten Doom-Bands aufm Markt.


Gut, dass Goat - World Music schon erwähnt wurde. 8-)
Pallbearer's neueste Platte, Foundations of Burden von 2014, ist aber auch mächtig. Hab sie damals durch PT kennengelernt

ArcticMonkey90
Beiträge: 1947
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 00:22

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von ArcticMonkey90 » Do 27. Okt 2016, 16:17

Ich kann Yes Lawd! von NXWorries nur empfehlen. Die Band besteht aus Knxwledge und Anderson .Paak. Letzteren könnten einigen hier bereits kennen.

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 3390
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Flecha » Do 27. Okt 2016, 16:23

simulcara hat geschrieben: Pallbearer's neueste Platte, Foundations of Burden von 2014, ist aber auch mächtig. Hab sie damals durch PT kennengelernt
Stimmt, finde die sogar noch besser. Ebenso die neueste Windhand. Was-Für-1-Album!
Aber er hat ja nach Debüts gefragt. :mrgreen:
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 7147
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Declan_de_Barra » Do 27. Okt 2016, 16:29

Blackstar hat geschrieben:
mattkru hat geschrieben:Ich habe das Gefühl, ich verliere zunehmend den Anschluss an die heutige Musikszene. Welche fünf Band-Debüts aus den letzten 4-5 Jahren sollte man unbedingt gehört haben? Genre ist egal.

2012 - Ben Howard - Every Kingdom (wichtiges Album, mir persönlich gefällt aber das düstere "I Forget Where We Were" um längen besser)
Damit hast du komplett recht. Und ich hätte nicht gedacht, dass dir das gefällt.

Blackstar
Beiträge: 3292
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Blackstar » Do 27. Okt 2016, 16:37

Das ist doch komplett meine Schiene? "Small Things" ist wunderschön.

Aber egal. Wenn oben schon mit Dom angefangen wird, schmeiß ich schnell noch die beiden Corrections House Alben in den Lostopf.

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 11358
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Wishkah » Do 27. Okt 2016, 17:20

Declan_de_Barra hat geschrieben:
Blackstar hat geschrieben:
mattkru hat geschrieben:Ich habe das Gefühl, ich verliere zunehmend den Anschluss an die heutige Musikszene. Welche fünf Band-Debüts aus den letzten 4-5 Jahren sollte man unbedingt gehört haben? Genre ist egal.

2012 - Ben Howard - Every Kingdom (wichtiges Album, mir persönlich gefällt aber das düstere "I Forget Where We Were" um längen besser)
Damit hast du komplett recht. Und ich hätte nicht gedacht, dass dir das gefällt.
Hatte denselben Gedanken. :grin:

Ist auch wieder die perfekte Jahreszeit für das Album. Also das zweite.

down
Beiträge: 1640
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von down » Fr 28. Okt 2016, 15:25

Grad für mich entdeckt: PICTURES! Man findet nur sehr schwer Infos. Spielen demnächst auch in der Molotow Skybar, da ist aber kein Infotext. Kommen denke aus Hamburg oder Berlin. FKP scheint schon das Booking zu machen. In Vergleichen bin ich immer schwer. Irgendwas mit Indie halt. Reinhören lohnt aber.


[bbvideo=560,315][/bbvideo]

Benutzeravatar
Vanski
Beiträge: 6639
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:35
Wohnort: Karlsruhe

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Vanski » Fr 28. Okt 2016, 15:28

Wenn ich mich nicht irre dann hab ich die letztes Jahr im Lux gesehen. Waren glaub ich Vorband von Satellite Stories. Hoffe ich verwechsel da nichts :D

down
Beiträge: 1640
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von down » Fr 28. Okt 2016, 15:32

Laut Google waren sie es nicht :wink:

Benutzeravatar
Vanski
Beiträge: 6639
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:35
Wohnort: Karlsruhe

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Vanski » Fr 28. Okt 2016, 15:35

Jo, Suchfunktion hat geholfen, es waren Arkells.

Hatte damals sogar im Konzert Thread was drüber geschrieben:
Die Vorband pictures wollten wir eigentlich vom Sofa aus verfolgen, die klangen dann allerdings so gut und tanzbar, dass wir doch schon nach vorne gegangen sind
:mrgreen:

Benutzeravatar
Orpel
Beiträge: 352
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Orpel » Fr 28. Okt 2016, 19:43

Waren auch auf dem Rolling Stone Weekender, aber hab ich nicht geguckt.
ehemals: orpel

Blackstar
Beiträge: 3292
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Blackstar » Mo 31. Okt 2016, 20:21

Hyphen Hyphen



Für Freunde von Florence & The Machine, Austra und Retrodisko.

http://www.hyphenhyphen-music.com/

Druschi
Beiträge: 844
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 17:03

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Druschi » Di 1. Nov 2016, 07:52

Blackstar hat geschrieben:Hyphen Hyphen



Für Freunde von Florence & The Machine, Austra und Retrodisko.

http://www.hyphenhyphen-music.com/
Hör mir ganz gerne mal Live-Versionen an, um zu schauen, ob und wie mir eine Band gefällt.
Zuerst hatten sie mich nicht, am Ende des Videos war ich aber Fan:



Danke.

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 7147
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Declan_de_Barra » Di 1. Nov 2016, 11:44

Don't believe the Hyphe!

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 1506
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Taksim » Do 3. Nov 2016, 20:42

Let's Eat Grandma

Duo aus England, das einen sehr weirden Pop mit düsteren Untertönen macht. Eigen, atmosphärisch und frisch würde ich mal sagen. Und, das ist vielleicht sekundär, aber alles gesungen mit einem äußerst schönen Akzent :smile:

Rapunzel:


Sax in the City:


Eat Shiitake Mushrooms:
"I don't know."

Benutzeravatar
Emslaender
Beiträge: 9888
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:55

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von Emslaender » Fr 25. Nov 2016, 19:43

NUGAT


aus Meppen im Emsland. Ursprünglich machte er HipHop Beats, mittlerweile entwickelt er sich immer weiter und singt auf seiner heute neu erscheinenden EP "Ward 8" sogar selbst. Durfte in diesem Jahr auch schon beim Spektrum, Melt und Splash auftreten. Anhören !

[bbvideo=560,315][/bbvideo]

[bbvideo=560,315][/bbvideo]

[bbvideo=560,315][/bbvideo]
Wünsche 2016: RATM, Biffy Clyro, Phoenix,Deftones,Refused,Run the Jewels,Japandroids,...trail of dead,Portugal.the Man,the Smith Street Band,Karate Andi,the National,Major Lazer,Weezer,Royal Blood,Ben Howard,Modern life is War,Dendemann,Zugezogen Maskulin

Benutzeravatar
ferðamaður
Beiträge: 4563
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:14
Wohnort: Home Is Where the Haunt Is
Kontaktdaten:

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von ferðamaður » Mi 7. Dez 2016, 11:42

Ask For Joy
Aaron Rossetto is the one-man songwriter, performer and producer behind Austin, Texas' Ask For Joy, whose layers of shimmering guitars, angelic vocals and expansive harmonies awash in reverb recall at once the fuzzy shoegaze of Slowdive and My Bloody Valentine, the Phil Spector crossed with post-punk noise and feedback sound of The Jesus and Mary Chain, and the poppy, harmonic sensibilities of the Beach Boys.
Anspieltipp auf bandcamp

storekey
Beiträge: 2
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 19:30

Re: Bandempfehlungen

Beitrag von storekey » Do 8. Dez 2016, 15:10

Ich schmeiße auch mal eine Band rein: Little Cub

Das Trio Little Cub kommt aus London und wurde frisch von Domino gesignt, welche nun auch ihre Loveless EP herausgebracht haben. Wer die großartige BBC Radio 1 Residency von George Fitzgerald regelmäßig verfolgt hat, der sollte die Jungs bereits kennen.

My Nature
[bbvideo=560,315][/bbvideo]

Loveless
[bbvideo=560,315][/bbvideo]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste